Ladies First: Vorhang auf für steirische Künstlerinnen

Plakat: "Mirus. Antinikotin“ von Mara Schrötter-Malliczky (1919)
2Bilder
  • Plakat: "Mirus. Antinikotin“ von Mara Schrötter-Malliczky (1919)
  • Foto: MAK
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Volle Frauenpower in der Neuen Galerie: Die Ausstellung "Ladies First" rückt rund 60 bekannte, aber auch weniger bekannte steirische Künstlerinnen aus der Zeit von 1850 bis 1950 in den Mittelpunkt. Kuratorin Gudrun Danzer hat in intensiver Recherchearbeit die Werke von Frauen vor den Vorhang geholt, die zum Teil gänzlich unbekannt waren. "Es war ein Finden von Unbekannten", sagt sie. Und ihr Kollege, Kurator Günther Holler-Schuster, betont: „Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass die halbe Ausstellung eine Entdeckung darstellt." Diese spannende Ausstellung, die einen Überblick über die bildenden Künstlerinnen der Region bietet, können Interessierte bis 21. Februar 2021 in der Neuen Galerie im Joanneumsviertel besuchen. Unter den ersten Besuchern waren die Universalmuseum-Joanneum-Direktoren Alexia Getzinger und Wolfgang Muchitsch sowie Peter Peer, Leiter der Neuen Galerie.

Hier gibt es alle Informationen zur Ausstellung "Ladies First".

Eröffnung: Peter Peer (l.), Gudrun Danzer und Günther Holler-Schuster
  • Eröffnung: Peter Peer (l.), Gudrun Danzer und Günther Holler-Schuster
  • Foto: UMJ/J. J. Kucek
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller
Plakat: "Mirus. Antinikotin“ von Mara Schrötter-Malliczky (1919)
Eröffnung: Peter Peer (l.), Gudrun Danzer und Günther Holler-Schuster

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen