Italien in Graz
So viel "Dolce Vita" ist in Graz zu finden

Die Dächer der Murmetropole bergen einiges an "italienischem Potenzial".
2Bilder
  • Die Dächer der Murmetropole bergen einiges an "italienischem Potenzial".
  • Foto: Graz Tourismus/Harry Schiffer
  • hochgeladen von Stefan Haller

Ein Hauch von Italien streift uns in der Grazer Altstadt, denn Gebäude und Lokalitäten sind oft italienisch geprägt.

Die Steirer lieben das südliche Nachbarland Italien nicht nur, wenn es um Urlaubsfreuden geht: Auch in der Stadt Graz sind italienische Einflüsse und Lebenskunst allgegenwärtig. Für bedeutende Bauten wie das Landhaus oder Teile des Schloßbergs wurden vor allem in der Zeit der Renaissance und des Barocks italienische Architekten engagiert.





Italiener lieben Graz

Von dieser Verbundenheit zeugen auch die Städtepartnerschaft mit Triest und jährlich knapp 22.000 Graz-Touristen aus Italien, die gerne im August um Ferragosto sowie in der Adventszeit kommen: „Den Grazer Advent lieben unsere südlichen Nachbarn besonders“, weiß Judith Oberhammer von Graz-Tourismus. Die meisten Übernachtungen italienischer Touristen verzeichnet man seit langem im August, aber auch April und Juli ragen heraus. Ebenfalls sehr beliebt bei den italienischen Gästen sind die Bauten der Altstadt, der Schloßberg und das mediterrane Flair, wie aus dem Büro der GrazGuides zu hören ist. Dass die Nachbarn aus dem Süden gerne zu uns kommen, zeigen auch die Statistiken der Uni Graz: Waren es 2008 noch 128 Studierende aus Italien, so sind es in diesem Studienjahr schon 332. Zudem arbeiten an der Uni 55 Mitarbeiter mit italienischer Staatsbürgerschaft.

Entspannt und mediterran

Einer davon ist Francesco Budini aus Rom, seit vier Jahren wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sportwissenschaft. Als jemand, der schon viel gereist ist, weiß er die Lebensqualität in Graz sehr zu schätzen: „Das Leben hier ist auch viel entspannter als in Rom und es gibt ein vielfältiges kulturelles Angebot.“ Dazu verleihen die vielen Gastgärten und Straßenveranstaltungen wie La Strada, Lendwirbel oder Zinzengrinsen der Innenstadt eine mediterrane Atmosphäre. Im kulinarischen Bereich zaubern in Graz 53 italienische Lokale Gaumenfreuden, wie man sie aus dem stiefelförmigen Nachbarland kennt.

Die Dächer der Murmetropole bergen einiges an "italienischem Potenzial".
Autor:

Christian Pendl aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.