12.10.2017, 15:00 Uhr

Warum Bewegung für Kinder so wichtig ist

Für übergewichtige Kinder ist Bewegung besonders wichtig. (Foto: kwanchaichaiudom / Fotolia)

Übergewicht und Diabetes sind zwei typische Erscheinungen des 21. Jahrhunderts. Gerade für Kinder ist Bewegung als Vorbeugung eine extrem wichtige Maßnahme.

Fast jedes vierte österreichische Kind im Alter zwischen sieben und 14 Jahren ist übergewichtig. Da Betroffene das Problem meistens mit ins Erwachsenenalter tragen, stellt Hermann Toplak, Präsident der Österreichischen Diabetes Gesellschaft (ÖDG), eine düstere Prognose: "Wenn man hier nicht gegensteuert, sind das die chronisch Kranken von morgen". Insbesondere in Sachen Bewegung stellen Experten den Kindern ein schlechtes Zeugnis aus.

Bestenlisten hinauf spazieren

Daran ist zum Teil auch die eigentlich löbliche Vernetzung vieler Städte schuld. Fußmärsche sind kaum notwendig, wenn selbst für kürzere Strecken fast immer ein öffentliches Verkehrsmittel zur Verfügung steht. Umso wichtiger ist es, Kinder ganz bewusst zu mehr körperlicher Bewegung zu motivieren. Eine vorbildliche Aktion startete im Oktober in Wien-Simmering. "Beat the Street" stellt Kindern Chipkarten zur Verfügung, mit denen sie im Bezirk verstreute "Beat-Boxen" aufsuchen können. So sammeln die Schüler digitale Punkte für ihr Team. Das Hinaufklettern von Bestenlisten soll dazu anregen, Simmering zu Fuß zu erkunden.

Alles über Diabetes erfahren Sie hier...


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
107
Hermann Biber aus Scheibbs | 21.10.2017 | 13:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.