Pläne sind voll aufgegangen
Offizielle Eröffnung der Volksschule Kaindorf (+Video)

Ein Freudentag für Schüler, Eltern, Lehrer und Verantwortungsträger: Am Freitag wurde offiziell die Eröffnung der neuen Volksschule Kaindorf gefeiert.
101Bilder
  • Ein Freudentag für Schüler, Eltern, Lehrer und Verantwortungsträger: Am Freitag wurde offiziell die Eröffnung der neuen Volksschule Kaindorf gefeiert.
  • Foto: Waltraud Fischer
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Große Freude und spürbare Erleichterung machten sich am Freitag bei der Eröffnung der VS Kaindorf breit.

KAINDORF/LEIBNITZ. Dieser Schultag bleibt allen gekommenen Gästen mit Sicherheit in besonderer Erinnerung: Gemeinsam mit den Schülern und der neuen VS-Dir. Christine Kerngast wurde die offizielle Eröffnung der VS Kaindorf, moderiert von Nina-Nike Velander, gefeiert. Der Festakt, musikalisch umrahmt von der Musikkapelle Kaindorf an der Sulm und wunderbaren Darbietungen der Schüler (Gesang und Tanz), stand ganz im Zeichen der Kinder – unserer Zukunft.

Hier geht es zum Video:

"Für uns war es nicht nur wichtig, eine Schule zu bauen, sondern einen Stadtteil zu entwickeln, und das ist uns auch sehr gut gelungen", richtete Bgm. Helmut Leitenberger seinen Dank an alle Beteiligten, allen voran Arch. Petra Simon und Arch. Elmer Ploder (epps ZT GmbH), die bei einem öffentlichen Wettbewerb mit ihren Ideen überzeugten und die Kaindorfer Schule planten und ein gelungenes Projekt umsetzten. Für die Bauaufsicht vor Ort zeichnete "planconsort" verantwortlich.

Moderne Schule für die Zukunft

"Mit dem Bau der neuen Kaindorfer Volksschule wurden wertvolle Investitionen in die Zukunft geschaffen, wobei der Kostenrahmen mit 9,3 Millionen Euro genau eingehalten werden konnte und nicht überzogen wurde", betonte Bgm. Leitenberger einmal mehr, der auch auf die Möglichkeit der Klassenerweiterung (von derzeit acht Klassen auf zwölf) verwies.

Die besten Wünsche für das neue Schulhaus in Vertretung des Landes überbrachten LAbg. Bernadette Kerschler, LAbg. Gerald Holler und Landerätin Ursula Lackner. "Es ist immer ein Freudentag, wenn eine Bildungsstätte eröffnet wird. Diesmal am Ende der ersten Schulwoche eines hoffentlich gut verlaufenden Schuljahres, das noch vor uns allen liegt, mit der Bewältigung von Herausforderungen, von denen wir vor zwei Jahren noch keine Ahnung hatten", unterstrich die Bildungslandesrätin und verwies darauf, dass der Neubau der VS Kaindorf neuen Bedingungen gerecht wird und dass die Stadt Leibnitz mit diesem Gebäude auf dem richtigen Weg ist. Die VS Kaindorf sei auch aus ökologischer Sicht (viel Holz) ein Vorzeigebeispiel dafür, wie Bauten im öffentlichen Bereich umgesetzt werden können.

Die ökumenische Segnung des neuen Schulhauses nahmen Pfarrerin Doris Pratl-Zebinger und Pfarrer Anton Neger gemeinsam vor.

Eröffnung der neuen Volksschule in Kaindorf an der Sulm

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen