Schule und Bildung
Schulsozialarbeiter haben ein offenes Ohr

Bei Problemen sind Schulsozialarbeiter zur Stelle.
  • Bei Problemen sind Schulsozialarbeiter zur Stelle.
  • Foto: MEV
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Land Steiermark baut verstärkt auf Schulsozialarbeit. Regional
wird sie an sieben Schulen angeboten.

Während der Bund die Mittel für die Schulsozialarbeit gekürzt hat, hat die Steiermark das Angebot ausgebaut. Die Schulsozialarbeit war eine der ersten Initiativen von Bildungslandesrätin Ursula Lackner. Ab dem Schuljahr 2015/2016 wurde die bis zu diesem Zeitpunkt als Pilotprojekt durchgeführte Schulsozialarbeit auf die gesamte Steiermark bzw. mehr als 100 Schulen in allen Regionen ausgeweitet.
Seit dem nun angebrochenen neuen Schuljahr gibt es die Schulsozialarbeit an 138 Schulen. "Ich setze damit gemeinsam mit den Sozialhilfeverbänden und der Stadt Graz das Erfolgsmodell der Schulsozialarbeit in der Steiermark fort", so Landesrätin Lackner.

Wichtiges Bindeglied
Laut Kerstin Dremel, Landes-Referentin für Schulsozialarbeit, wird die Schulsozialarbeit – im Bezirk durchgeführt von drei Kräften der Caritas – seit dem Schuljahr 2015/2016 an der NMS I und II Feldbach, NMS Fehring und NMS Mureck sowie den Polytechnischen Schulen in Feldbach und Mureck geboten. Seit dem Schuljahr 2017/2018 besteht das Angebot auch an der NMS Kirchberg.
Gemäß Dremel sollen die Schulsozialarbeiter nicht nur Ansprechpartner bei schulischen Problemen, sondern für die "komplette Lebenswelt" sein. Die Leistungsspanne erstreckt sich von präventiven Gruppenangeboten bis zu individueller Einzelfallhilfe. "Die Schulsozialarbeit ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Schule, Eltern und außerschulischen Unterstützungssystemen – vor allem bei familiären Problemen ist unsere Schulsozialarbeiterin eine wichtige Stütze", so Fehrings NMS-Direktor Johann Wendler.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
3 Aktion

#wirsindwoche
Wir suchen deine Geschichte!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen