Alles zum Thema ältere Generation

Beiträge zum Thema ältere Generation

Leute
Brettspiele und Kartenspiele gehören beim Stammtisch der älteren Generation in Neusiedl bei Güssing einfach dazu.
15 Bilder

ÖVP-Senioren und SPÖ-Pensionisten
Stammtisch in Neusiedl bei Güssing: Große Koalition im Kleinen

Heute gibt es Krapfen zum Kaffee. Ida Ernst hat sie mitgebracht. "Weil mein Mann unlängst Geburtstag gehabt hat", erzählt sie. Und beim "Stammtisch der älteren Generation" in Neusiedl bei Güssing hat sich der Brauch nun einmal eingebürgert, dass man zu Geburtstagsanlässen etwas spendiert. Während vom Topf auf dem Küchenherd langsam Gulaschduft emporsteigt, mischen Franz Wilfinger und Johann Ernst abwechselnd die Karten. "Bei uns wird gerne Zweierschnapsen oder Viererschnapsen gespielt",...

  • 05.03.19
Lokales
In den Gemeinden Poggersdorf und Grafenstein gibt es ab 2019 kostenlose Windeltonnen

Generationenprojekt
Gratis Windeltonne für Familien und Senioren

Aufgrund des großen Windelaufkommens kommen viele nicht mit ihrer Mülltonne aus. Den betroffenen Familien wollen die Gemeinden gratis eine Windeltonne zur Verfügung stellen. POGGERSDORF. GRAFENSTEIN. Poggersdorf wird immer größer. "Durch den Zuwachs sind wir in der glücklichen Lage, dass wir jährlich viele Geburten verzeichnen können und sich die Menschen bei uns wohlfühlen", freut sich Bgm. Arnold Marbek. Daher ist die Gemeinde stets bemüht, Familien bestmöglich zu unterstützen. Gerade bei...

  • 19.12.18
Leute

Neusiedl bei Güssing: Senioren von SPÖ und ÖVP traut vereint

Die ältere Generation in ÖVP und SPÖ in Neusiedl bei Güssing macht seit heuer gemeinsame Sache. Im Gemeinschaftsraum der betreubaren Wohnanlage der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft kommen Mitglieder von Seniorenbund und Pensionistenverband jede Woche zusammen, um Karten zu spielen, zu backen, zu basteln, zu singen, zu musizieren oder einfach gemütlich zusammenzusitzen.

  • 14.09.18
Lokales
Das "AGIL"-Projekt-Team lädt zur Vorstellungsveranstaltung, die Angebote für ältere Semester präsentiert.

Mehr Agilität in der Gemeinde

Gratwein-Straßengel. In Gratwein-Straßengel startet das Team rund um Gertraude Lercher, Doris Dirnberger, Maria Grill, Johanna Schaupp und Lisa Klasnic-Mistiloglou vom Fachausschuss für Soziales, Gesundheit, Generationen und Integration mit dem Projekt "AGIL" (kurz für: "Aktiv und gesund im Leben bleiben") mit der Umsetzung erster Ideen für die Bedürfnisse der 70-Plus-Generation durch. Umfangreiches Angebot Denn obwohl die Lebenserwartung in der Steiermark stetig steigt, fehlt es an...

  • 03.05.18
Lokales
Bernhard Dillhof, Wirtschaftskammer, Bürgermeister Günter Valika und KommR Patrick Poten starten das 60plusTaxi in Jabing.

60plusTaxi in Jabing installiert

Jabing ist nunmehr die 87. Gemeinde im Burgenland, die beim Projekt 60plus Taxi einsteigt. JABING. Die burgenländischen Taxiunternehmen starteten 2008 mit Unterstützung der Landesregierung die Aktion „60plusTaxi“. Mit der Gemeinde Jabing sind mittlerweile 87 Gemeinden an diesem Projekt beteiligt. Das „60plusTaxi“ macht ältere Menschen mobil. Ein Arzttermin, der Einkauf oder der Besuch von Verwandten und Bekannten ist für ältere Menschen ohne PKW oder öffentliches Verkehrsangebot oft ein...

  • 25.04.18
Lokales
8 Bilder

Festmesse und Geselligkeit im Pfarrstadl

Jedes Jahr im Herbst laden Pfarrer P. Karl Seethaler und der Pfarrgemeinderat die Bevölkerung 60+ zu einer Festmesse und zu einer gemeinsamen Jause ein. Die Messe zelebrierte P. Karl Seethaler gemeinsam mit Kaplan P. Piotr Rychel. Nach dem Gottesdienst wurden die Gäste vom Pfarrgemeinderat und weiteren Helfern bewirtet. Die Seelsorger mischten sich unter das Volk, um gemütlich zu plaudern. Um die Bevölkerung gleich näher kennenzulernen, war unter den Gästen auch Pastoralassistentin Sylvia...

  • 17.10.17
  •  5
Lokales
Doris Sadjina hat Zeit für ältere oder auch beeinträchtigte Ebenthaler

Ein bisschen Zeit schenken

Sozialprojekt "I hob Zeit für di" in Ebenthal: Doris Sadjina steht älteren Ebenthalern zur Seite. EBENTHAL. Jemand, der zum Spaziergang mitkommt, der einem beim Einkauf hilft, der beim Arztbesuch zur Seite steht. Viele ältere Menschen haben so jemanden nicht. In Ebenthal startete deshalb das Sozialprojekt "I hob Zeit für di". Seit 1. Mai hat die ausgebildete Fachsozialbetreuerin Doris Sadjina, selbst gebürtige Ebenthalerin, Zeit für ältere oder beeinträchtigte Ebenthaler. Einfach Zeit...

  • 20.06.17
  •  3
Lokales
LR M. Berthold (2. vl. li.), Verleger V. Toth (re.) und Initiator A. Berghammer (2. v. re.) mit den Zeitzeugen W. Klepsch und  M. Wallner.

Buchpräsentation im FPCC: Einblicke in längst vergangene Zeiten im Pinzgau

"Das war unsere Zeit! Eine Generation im Pinzgau erinnert sich" PINZGAU / ZELL AM SEE (cn). Das im Vorspann angeführte Buch, in dem rund 60 Zeitzeuginnen und Zeitzeugen über ihre Kindheit, Jugend und ihr Erwachsenenleben erzählen und so einen Einblick in eine längst vergangene Zeit ermöglichen, wurde am vergangenen Donnerstag im Ferry Porsche Congress Center in Zell am See präsentiert. Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgte das Ensemble "KlangHölzer Pinzgau". 60 Pinzgauer...

  • 05.07.16
Bauen & Wohnen

In Kemeten wird emsig gebaut

In herrlich zentraler Lage wird Wohnraum für die ältere Generation geschaffen. Mit acht topmodernen Wohnungen im Rahmen des betreubaren Wohnens soll es älteren Menschen ermöglicht werden, in ihrer Heimatgemeinde bleiben zu können. Die Gemeinde ist Generalmieter und damit Träger dieses Wohnmodells. Die Diakonie Südburgenland ist Partner in der Leistung der Pflege und Betreuungsdienste. Ehemalige Tobiasschule umgebaut Zusätzlich ist ein weiteres Projekt mit Kleinwohnungen in Vorbereitung. Die...

  • 21.06.16
Lokales
Harald Hartner (Mitte) feierte genau am 20. Februar seinen Geburtstag. Sozialausschuss-Obfrau Simone Radner (li.) und Bürgermeister Erwin Stürzlinger (re.) gratulierten herzlich.
7 Bilder

Bad Wimsbach dankte der älteren Generation

Über 160 Gäste beim Gemeindeseniorentag Bad Wimsbach-Neydharting. Am 20. Februar 2016 lud die Marktgemeinde Bad Wimsbach-Neydharting die Menschen ab 70 Jahre in den Pfarrsaal. Bei einem bunten Programm genossen alle den Gemeindeseniorentag. Bürgermeister Mag. Erwin Stürzlinger hieß rund 165 Gäste im Pfarrsaal willkommen. Simone Radner, Obfrau des Sozialausschusses, führte durch das Programm. Unterstützt wurde sie tatkräftig von Karin Lemberger, Mitarbeiterin des Gemeindeamtes. Nach dem von...

  • 23.02.16
Lokales
60+ in Spannberg 2015
8 Bilder

Messe und eine gemeinsame Jause 60+ in Spannberg

Am 28. September 2015 luden Pfarrer P. Karl Seethaler und der Pfarrgemeinderat die Bevölkerung 60+ in den Pfarrstadl in Spannberg zu einer Messe und einer gemeinsamen Jause ein. P. Karl Seethaler brachte dazu humorige Anekdoten über den Papst Franziskus. Wo: (repl), Hauptstr. 107, 2244 Spannberg auf Karte anzeigen

  • 29.09.15
  •  2
Lokales
Die Organisatorinnen: Martha Weisböck, Erika Koschier, Karin Pozetti und Maria Kogler (von li.)

Erzählnachmittag für die ältere Generation

Unter dem Motto „Gestern - heute - morgen“ findet im Pfarrhof St. Georgen ab Donnerstag, dem 17. September, von 14.30 bis ca. 16.30 Uhr, jeden 3. Donnerstag im Monat, ein Erzählnachmittag für die ältere Generation statt. Je älter wir werden, desto stärker werden die Erinnerungen an die eigene Kindheit und wie es früher einmal war. Zu diesem Nachmittag sind alle eingeladen, die gerne über das „Gestern“ sprechen und jene die gerne zuhören. Weitere Termine: 15. Oktober, 19. November, 17....

  • 11.09.15
Lokales
5 Bilder

Reisen mit Begleitung

Manche Menschen möchten gerne reisen, aber ihre körperlichen Beschwerden und die Furcht, im Notfall alleine gelassen zu sein, schreckt sie davor zurück. Bestens gesorgt ist für ältere oder behinderte Menschen, wenn sie mit dem Roten Kreuz auf Reisen gehen. Ich mache sicher Urlaub. Das erklärt schon einiges vom Service des betreuten Reisen. Speziell ausgebildete Mitarbeiter des Roten Kreuzes vermitteln dabei das beruhigende Gefühl von Sicherheit. „Um unseren Reiseteilnehmern ein bestmögliches...

  • 03.04.15
Wirtschaft
Oldtimerspezialist Roland Kocher aus Weißkirchen kennt sich nicht nur mit Schrauben und Ersatzteilen aus, er ist auch am PC und im Internet am neuesten Stand der Technik.

SZF startet jetzt eine neue Seminarreihe

Speziell auf die ältere Generation abgestimmte Schulungen im EDV-Bereich werden im SZF angeboten. FOHNSDORF. Mit 66 Jahren ist noch lange nicht Schluss – gerade wenn es um Kenntnisse am Computer geht, um Internetnutzung, Emails und Fotobearbeitung. Im Schulungszentrum Fohnsdorf wurde im vergangenen Jahr ein Pilotversuch gestartet, um auch „Oldtimer“ für Bits und Bites, Downloads und Links zu begeistern. Einer der ersten Teilnehmer war der Weißkirchner Autospezialist Roland Kocher,...

  • 27.03.15
Wirtschaft

Bedeutung von 50plus am Arbeitsmarkt steigt

BEZIRK. Im Februar ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk gegenüber dem Vorjahr um 7,6 Prozent gestiegen. Inklusive etwa 300 Schulungsteilnehmern waren Ende Februar knapp 2550 Menschen auf Arbeitssuche. Davon betroffen waren besonders Personen ab 50 Jahren: "Die Zahl der Arbeitslosen in dieser Altersgruppe stieg um über 18 Prozenz", berichtet AMS-Leiter Harald Slaby. Damit war im Februar ein Viertel der arbeitslosen Personen 50 Jahre oder älter. Gegenteilig dazu ist die Anzahl der...

  • 06.03.15
Lokales
11 Bilder

Ganslessen + Imkerei Bad Deutsch Altenburg

Wieder einmal war das Ganslessen der älteren Generation Bad Deutsch Altenburg ein voller Erfolg. Die anderen Fotos sind eine Produktvorstellung vom Obmann Josef Kniefacz über die Imkerei, die Wichtigkeit der Bienen und über die Wirksamkeit des natürlichen Antibiotikums aus dem Bienenhonig.

  • 06.11.14
Lokales
54 Bilder

23.10.2014 Herbstausflug

Felsenmuseum Bernstein In den Stollengängen befindet sich das Schaubergwerk des Museums. Schon im Mittelalter wurde in Bernstein und seiner Umgebung reger Bergbau nach Kupfer und Schwefelkies betrieben. Der überdachte Freilichtbereich ist dem 1991 eingestellten Antimonerzbergbau gewidmet. Im Schaubergwerk werden an Hand von naturgetreuen Modellen die verschiedenen Abbaumethoden von den ersten Grabungen im Stollen bis zum Tagbau in modernen Steinbruchanlagen...

  • 23.10.14
  •  2
Lokales
Ortschef Josef Kutrovatz und Vizebgm. Ulli Kitzinger beim Lokalaugenschein

Mehr Lebensqualität mit „Betreubarem Wohnen“

SIGLESS. Die SPÖ Sigleß will den Ausbau der Sozial- und Gemeinschaftseinrichtungen in der Gemeinde weiter vorantreiben. Betreubares Wohnen ist das nächste Ziel, das erreicht werden soll. Bei einem Lokalaugenschein vor Ort wurden erste Gespräche geführt und die nächsten Schritte besprochen. Bedarfserhebung läuft „Die Rahmenbedingungen werden nun geprüft, erste Planungen in die Wege geleitet, damit die Kosten erhoben werden können. Danach werden wir eine Bedarfserhebung in Sigleß durchführen....

  • 30.05.14
Lokales
Walter Martetschläger unterhielt die Gäste auf humorvollste Art und Weise.
2 Bilder

Humoristischer Gemeindeseniorentag

Bad Wimsbach-Neydharting. Die Marktgemeinde Bad Wimsbach-Neydharting lädt jedes Jahr die älteren Menschen ab 70 Jahre zu einem Seniorentag ein. Am 15. Februar 2014 genossen sie ein buntes Programm im Pfarrsaal. Bürgermeister Mag. Erwin Stürzlinger freute sehr, dass rund 150 Seniorinnen und Senioren der Einladung gefolgt sind. Er informierte kurz über die anstehenden Projekte in der Marktgemeinde in diesem Jahr. Nach dem Mittagessen strapazierte Humorist Walter Martetschläger die Lachmuskeln...

  • 08.03.14
Wirtschaft

team up! 5. e-Health Day Salzburg

Die fünfte Auflage des e-Health Network Day widmet sich dem Thema "Mobilität im Alter: Innovative Assistenzdienste und -systeme". Sinkende Geburtenzahlen und steigende Lebenserwartung prägen die demografische Entwicklung in den Industrieländern. Parallel dazu nehmen altersassoziierte Krankheiten wie Demenz, Altershypertonus oder Diabetes mellitus Typ 2 zu. Dies führt zwangsläufig zu einem erhöhten Bedarf an Assistenz und Betreuung, welcher Analyst/-innen zu Folge nur schwer zu bewältigen...

  • 04.10.13
  • 1
  • 2