Abfallsammelzentrum

Beiträge zum Thema Abfallsammelzentrum

Freuen sich auf den Startschuss der neuen Abfallsammelstelle: Markus Szelinger, Rudolf Haider (beide Geschäftsführer UDB),  Günter Löffler (Sammelzentrum Oberwart), R. Jelencsits (Abfallsammelzentrum Heiligenkreuz).
1 20

Ab 1. Oktober
Regionales Abfallzentrum Heiligenkreuz geht in Betrieb

Der Umweltdienst Burgenland investierte drei Millionen Euro in die regionale Abfallsammelstelle. HEILIGENKREUZ. Am 1. Oktober eröffnen der Umweltdienst Burgenland  (UDB) und der Burgenländische Müllverband (BMV) ihren neuen Standort. In nur einem Jahr Bauzeit ist eine regionale Abfallsammelstelle inklusive einer Umladestation für Siedlungsabfälle entstanden, die unter dem Namen „Ressourcenpark Heiligenkreuz“ in Betrieb gehen. 7.000 Haushalte Vertraglich beteiligt sind neun Gemeinden. Den...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
"Der neue Zubau der Abfallsammelstelle unter einem Dach bietet ausreichend Platz", berichtet Bürgermeister Franz Kern.
5

Baureportage
Zubau für Bauhof und Abfallsammelstelle in St. Martin/Raab

Der Bauhof und die Abfallsammelstelle in St. Martin an der Raab wurden in den vergangenen Monaten erweitert. ST. MARTIN AN DER RAAB. Die Bauarbeiten am Zubau des Bauhofes, hinter der Martinihalle, sind seit Mitte Juli abgeschlossen. "Die Gesamtkosten betrugen rund 330.000 Euro, vom Bund sollen 50.000 Euro über das Gemeindepaket geltend gemacht werden", berichtet Bürgermeister Franz Kern.  Reibungslose Entsorgung Errichtet wurden eine Überdachung sowie Lagerflächen, damit für Rückgabe...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Blick in die Zukunft: Das neue Dienstleistungszentrum der Stadt Mürzzuschlag in der Mariazeller Straße.
3

Mürzzuschlag
Neubau des Dienstleistungszentrums kann beginnen

Gleich neben dem Betriebsareal der Stadtwerke Mürzzuschlag in der Mariazeller Straße wird noch heuer mit dem Bau eines neuen Bauhofes, Dienstleistungszentrums, begonnen.  Der Städtische Bauhof und das Altstoffsammelzentrum von Mürzzuschlag befinden sich derzeit noch am Ortsanfang der Stadtgemeinde. Bei der letzten Gemeinderatssitzung wurde einstimmig beschlossen, die Firma Kohlbacher mit der Errichtung eines neuen Bauhofes, der künftig Dienstleistungszentrum heißen soll, zu beauftragen –...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Sammelzentrum in Fels öffnet am 22. April

Fels am Wagram
Eröffnung des Sammelzentrums ab 22. April

Wie bereits vorinformiert wird das Gemeindesammelzentrum beim Bauhof in Fels in der Gewerbestraße 1 ab Mittwoch, 22. April 2020, wieder wie gewohnt jeden Mittwoch von 13:30 Uhr bis 19:00 Uhr sowie jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 09:00 bis 12:00 Uhr für die Gemeindebürger geöffnet sein. FELS AM WAGRAM (pa). Da die Lage jedoch noch immer äußerst ernst ist und die Corona-Krise natürlich noch nicht ausgestanden ist, appelliert die Gemeinde an das Feingefühl und es wird ersucht, die von...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Abfallsammelzentren wie das neue ASZ Schilcherland in Deutschlandsberg öffnen ab 20. April schrittweise.

Altstoffsammelzentren öffnen wieder – aber eingeschränkt

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Zurzeit sind die Altstoffsammelzentren im Bezirk Deutschlandsberg geschlossen oder nur im Notbetrieb geöffnet. Mit der schrittweisen Lockerung der Ausgangsbeschränkungen, aber bei gleichzeitiger Setzung von Maßnahmen gegen eine weitere Verbreitung der Coronavirus-Infektionen, werden ASZ stufenweise bis hin zum Normalbetrieb wieder geöffnet. Ab 20. April öffnen die Zentren des Abfallwirtschaftsverbands Deutschlandsberg und nehmen schrittweise ihren Betrieb...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Wer Bäume, Sträucher oder Äste geschnitten hat, kann sie in vielen Gemeinden abholen lassen oder zu Sammelplätzen bringen.

Sammelplätze und Abholungen für Grünschnitt im ganzen Bezirk

Aufgrund des Osterfeuerverbots organisieren viele Gemeinden zusätzliche Entsorgungsplätze oder holen den Grünschnitt ab. Vereinzelt sperren auch Abfallsammelzentren wieder auf. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Wegen der Corona-Krise dürfen heuer im ganzen Land keine Osterfeuer entzündet werden – auch keine anderen Brauchtumsfeuer bis 31. Dezember 2020. Somit stellen sich auch viele Menschen die Frage, was sie mit ihrem Strauch- und Baumschnitt machen sollen. Viele Gemeinden haben schnell reagiert...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
v.l.n.r. Hans Roth, Adolf Meixner, Johann Seitinger, Anton Lang, Josef Wallner, Bernd Hermann und Ralf Mittermayr
2 1 51

ASZ Schilcherland Saubermacher
Ein großer Schritt Richtung „Zero Waste“

Das neue Unternehmen „Schilcherland Saubermacher“ startete im November 2019 als regionaler Entsorger durch - bei dem Public Private Partnership der Gemeinden Deutschlandsberg, Frauental a.d.L., Preding und der Firma Saubermacher, stehen Abfallvermeidung und Re-Use an oberster Stelle. DEUTSCHLANDSBERG. Am 6. März wurde das neue Abfallsammelzentrum in Deutschlandsberg feierlich eröffnet. Moderiert wurde der Tag der offenen Tür von Bernadette Triebl-Wurzenberger, der Leiterin der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Katrin Löschnig
Franz Steiner (2.v.r.) zeigte große Zivilcourage.

Einsatz im Bezirk Scheibbs
Aufmerksamer Passant verhinderte Großbrand in Purgstall

Ein Purgstaller zeigte Zivilcourage und verhinderte damit einen Großbrand im Abfallsammelzentrum. PURGSTALL. Vor Kurzem wurde die Freiwillige Feuerwehr Purgstall zu einem Brandverdacht in der Petzelsdorferstraße auf Höhe des Abfallsammelzentrums in Purgstall alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen konnte man schon eine starke Rauchentwicklung erkennen. Grünschnittabfälle hatten dort aus bisher ungeklärter Ursache zu glosen begonnen. Aufmerksamer Passant entdeckte den Brand Ein...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Eine Karte mit vielen Möglichkeiten präsentieren Stadtamtsdirektor Gernot Zottl und Stadtchef Rupert Dworak.

Ternitz
Stadt führt Multifunktions-Karte um 35.000 Euro ein

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Jeder Bürger ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Ternitz bekommt demnächst eine Bürgerkarte. "Die TernitzCARD dient für den Zugang zu den Abfallsammelzentren, kann aber auch als Saison- bzw. Mitgliedskarte verwendet werden und wird schrittweise weiterentwickelt", erklärt Bürgermeister Rupert Dworak. Rund 35.000 Euro investiert die Stadt Ternitz in die Produktion der Chipkarten und in die Adaptierung der Zutrittssysteme.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
26 Mitarbeiter des Abfallverband Hollabrunn und GV Krems
9

NÖ Abfallwirtschaft
Erste bezirksübergreifende Schulungen in der NÖ Abfallwirtschaft

Zum ersten Mal in NÖ wird für die Außendienstmitarbeiter des Gemeindeverbandes Krems und Hollabrunn eine bezirksübergreifende Schulung für Problemstoffe angeboten. 26 Mitarbeiter konnten sich gemeinsam informieren, um dieses Wissen an die Bevölkerung weiterzugeben, damit möglichst rasch ihre Abfälle richtig entsorgt werden können. Beide Abfallverbände haben sich daher zu dieser Kooperation entschlossen, um den Bürgerinnen und Bürgern gut ausgebildetes Personal zur Verfügung zu stellen. Das...

  • Hollabrunn
  • Angelika Büchler
Errichtet werden eine Halle und Lagerflächen, damit für die Rückgabe von Problemstoffen und Sperrmüll mehr Platz ist, erläutert Bgm. Franz Kern anlässlich des Baubeginns.

Halle und Lagerflächen
Bauhof in St. Martin an der Raab wird erweitert

Der Bauhof und die Abfallsammelstelle in St. Martin an der Raab werden in den nächsten Monaten erweitert. Hinter der Martinihalle haben die Bauarbeiten für einen Zubau begonnen. "Die Kosten betragen rund 250.000 Euro, vom Bund haben wir ein Infrastrukturförderung über 40.000 Euro zugesagt bekommen", berichtet Bürgermeister Franz Kern. Errichtet werden eine Halle sowie Lagerflächen, damit für Rückgabe der diversen Müllarten - ob Problemstoffe oder Sperrmüll - genügend Platz zur Verfügung...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Den Spatenstich im Heiligenkreuzer Gewerbegebiet nahmen Vertreter der Gemeinden und des Müllverbands vor.
2

Spatenstich
Heiligenkreuz: Müllsammelstelle für neun Gemeinden

Im Gewerbegebiet von Heiligenkreuz im Lafnitztal baut der Umweltdienst Burgenland (UDB) die erste zentrale Abfallsammelstelle des Burgenlandes. Neun Gemeinden werden sich dieses Sammelzentrum teilen, der Spatenstich bildete dafür den symbolischen Auftakt. Errichtet wird auch eine Umladestation für Restmüll. Gesammelt werden Sperrmüll, gefährliche Abfälle und andere Altstoffe aus den Gemeinden Heiligenkreuz, Eltendorf, Inzenhof, Jennersdorf, Kleinmürbisch, Mogersdorf, Neustift bei Güssing,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das neue Altstoffsammelzentrum in Kohldorf wurde nun offiziell eröffnet
8

Kühnsdorf
Eröffnung des Altstoffsammelzentrums in Kohldorf

Altstoffsammelzentrum in Kohldorf wurde nach erfolgreicher Sanierung letzten Samstag feierlich eröffnet. KÜHNSDORF. Hochkarätige Gäste aus der Landes- und Kommunalpolitik sowie die Familie Gojer wohnten der offiziellen Eröffnung des modernisierten Altstoffsammelzentrums (ASZ) in Kohldorf bei Kühnsdorf bei. Die Bauzeit des Umbaus dauerte vom Oktober 2018 bis zum März 2019. Die Containersammelplätze des ASZ wurden von vier auf acht große Container und mehreren kleinen Containern sowie um...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Barbara Le-Dixer
Sperrmüll und andere Abfallarten aus sechs Gemeinden werden künftig zentral in Heiligenkreuz entgegengenommen.

Gemeindeübergreifende Sammelstelle und Umladestation
Startschuss für regionales Abfallzentrum in Heiligenkreuz

Im Gewerbegebiet Heiligenkreuz haben die ersten Arbeiten zum Bau eines regionalen Abfallsammelzentrums begonnen. Es ist die erste gemeindeübergreifende Sammelstelle dieser Art, die der Burgenländische Müllverband (BMV) im Land errichtet. "Die Gemeinden Jennersdorf, Mogersdorf, Weichselbaum, Heiligenkreuz, Eltendorf und Neustift bei Güssing sind fix mit an Bord, mit weiteren Gemeinden sind wir noch im Gespräch", berichtet der Mogersdorfer Bürgermeister Josef Korpitsch in seiner Eigenschaft...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Auf diesem Grund neben der Volksschule wird der neue Kindergarten gebaut.

Obdach
Neuer Kindergarten wird ab Mai gebaut

Aufgrund von Platzmangel braucht die Gemeinde Obdach einen neuen Kindergarten - gebaut wird auch im Industriegebiet. OBDACH. Der Bildungscampus in Obdach, der mittels Kooperationen bereits besteht, nimmt auch bautechnisch Formen an. Der Beschluss zum Bau eines neuen Kindergartens wurde vergangene Woche im Gemeinderat einstimmig gefasst. Der bestehende Kindergarten ist für den Bedarf zu klein geworden, zudem sollen auch die Kinder aus Amering künftig den neuen Kindergarten...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Noch bringen die Bürger Sperrmüll und Altstoffe in die Bauhöfe (Bild) ihrer Heimatgemeinden. Ende 2019 wird dann das neue Abfallzentrum Heiligenkreuz für zehn Gemeinden die Sammelstelle sein.

Neuorganisation der Altstoffsammlung für 10.000 Einwohner
Großraum Heiligenkreuz: Sperrmüll wird bald regional gesammelt

Für das regionale Abfallsammelzentrum des Burgenländischen Müllverbands (BMV) in Heiligenkreuz sind nun alle Weichen gestellt. Für acht teilnehmende Gemeinden liegen die notwendigen Gemeinderatsentscheidungen und Vertragsabschlüsse vor, eine neunte folgt demnächst. Das berichtet der Mogersdorfer Bürgermeister Josef Korpitsch in seiner Eigenschaft als stellvertretender Obmann des BMV. Bau und Eröffnung 2019Baubeginn soll Anfang 2019 sein, und im Laufe des Jahres 2019 wird auch die Eröffnung...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
<f>Der international gefragte</f> Cellist Erich Oskar Hütter spielt morgen im Altstoffsammelzentrum bei freiem Eintritt.

Cellist Erich Hütter spielt im Altstoffsammelzentrum

Gratwein-Straßengel. Erich Oskar Hütter hat mit seinem Cello bereits im Mozarteum, im Beethoven-Haus, in der Philharmonie oder im Jerusalem Music Center gespielt. Morgen zählt das Altstoffsammelzentrum in Gratwein-Straßengel auch dazu. Ja, richtig gelesen. Der gebürtige Reiner ist als Initiator und künstlerischer Leiter des soziokulturellen Kammermusikprojekts "haus.kultur – Die Steirischen Nachbarschaftskonzerte" unterwegs, um an unterschiedlich ungewöhnlichen Plätzen und hier, inmitten von...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Einsatzkräfte von drei Feuerwehren hatten den Brand in Brunn schnell unter Kontrolle gebracht.
5

Großeinsatz bei Brand einer Sperrmüllanlage in Brunn

Danks des koordinierten Einsatzes dreier Wehren konnten die Einsatzkräfte den Brand einer Lagerhalle in Brunn schnell unter Kontrolle bringen. Die drei Feuerwehren Fehring, Johnsdorf-Brunn und Lödersdorf mussten mit insgesamt 62 Einsatzkräften zu einem Lagerhallenbrand im Bereich eines Abfallsammelzentrums in Brunn ausrücken. Beim Eintreffen der Mannschaften stand das Lager im Vollbrand. Dank des gut koordinierten Zusammenspiels der Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
13

Brand im Abfallsammelzentrum Wolfern

Eine Joggerin hatte heute gegen 7.00 Uhr eine starke Rauchentwicklung beim Abfallsammelzentrum festgestellt und sofort die Einsatzkräfte alarmiert.  Die drei Feuerwehren aus Wolfern, Losensteinleiten und Neuzeug-Sierninghofen rückten zum Einsatzort in das Industriegebiet Wolfern aus. Das Feuer dürfe im Bereich des Lagers für Altbatterien ausgebrochen sein. Die Feuerwehren mussten mit schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung vorgehen. Um weitere Glutnester ablöschen zu können wurden von den...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
Die Klasse 2b beim Säubern des Seerosenteichs.
4

Alles über den Abfall…

… lernten die Schülerinnen und Schüler der 2a und 2b, sowie der 3ten Klassen der Volksschule Schwechat. Die zweiten Klassen beschäftigten sich in einem Workshop intensiv mit dem Thema. Welche Mülltonnen gibt es überhaupt? Welche Farbe gehört zu welcher Müllart? Warum trennen wir eigentlich? Was passiert damit? Die AWS-Abfallberaterinnen Monika Kirchmeyer und Cornelia Vallant-Schlager wissen auf diese Fragen die richtigen Antworten. Und erzählten den Schülerinnen und Schülern noch viel...

  • Schwechat
  • Abfallverband Schwechat
2

Öffnungszeiten Müllsammelzentren im Bezirk

Die SPÖ im Bezirk Hollabrunn fordert eine Verbesserung der Öffnungszeiten in den heimischen Abfallsammelzentren. Ob Pernersdorf, Wullersdorf oder Göllersdorf, die benutzerunfreundlichen Öffnungszeiten der Abfallsammelzentren im Bezirk sind der Bezirks SP ein Dorn im Auge. „Bei uns in Pernersdorf ist das Abfallsammelzentrum lediglich freitags von 13 – 15 Uhr geöffnet. Für viele Pendler ist es daher schlichtweg nicht möglich das ASZ zu den Öffnungszeiten zu besuchen“ weiß Pernersdorfs SPÖ...

  • Hollabrunn
  • Stefan Hinterberger
Über das geglückte Projekt freuen sich beide Bürgermeister: Christian Grümeyer und Helga Rosenmayer.

Abfallsammel-Zentrum Hoheneich-Gmünd ein Erfolgsrezept

HOHENEICH. Das vor genau einem Jahr eröffnete gemeinsame Abfallsammelzentrum der Gemeinden Hoheneich und Gmünd läuft wie am Schnürchen. Das Projekt zeigt, dass man mit Kooperationen durchaus positive Effekte erzielen kann. Die Bevölkerung profitiert durch mehr Öffnungstage und verlängerte Öffnungszeiten. Das von einigen befürchtete Platzproblem konnte durch eine gute Logistik und häufigere Abfuhrtermine durch die Fa. Brandtner & Dürr gelöst werden. Nebenbei kann einiges an Kosten eingespart...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Das neue Müllsammelzentrum soll nahe der Autobahnbrücke, in Wienerwaldsee-Nähe, entstehen.

Umstrittener Start für Pressbaumer Müllzentrum

Raumordnungs-Änderungen sorgten für Aufregung in Pressbaum. PRESSBAUM. In der Pressbaumer Stadtpolitik ging es Anfang letzter Woche heiß her. Am Programm standen unter anderem zahlreiche Änderungen des Raumordnungsprogramms, die zum Teil von der Opposition und auch einigen Bürgern stark kritisiert wurden. Abfallsammelzentrum in Frauenwart So auch die nötigen Umwidmungen für das geplante Altstoffsammelzentrum in Frauenwart, unweit des Wienerwaldsees. Zahlreiche Einwände seien dazu...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Gesprächsrunde im Schaukeller des Weinguts Kapper: Fartek, Winkelmaier, Seitinger, Gangl, Franz und Thomas Kapper, v.l.

Besuch bei unseren Top-Betrieben

Agrarlandesrat Johann Seitinger tourte durch die Südoststeiermark. Landesrat Johann Seitinger tourte durch den Bezirk und besuchte Top-Betriebe wie den Erdbeer- und Spargelbetrieb Reicher in Mahrensdorf oder das Weingut Kapper in Johnsdorf-Brunn. Die regionalen Abgeordneten Franz Fartek und Anton Gangl informierten Seitinger aber auch über die künftigen Herausforderungen in der Obstwirtschaft und die Verfügbarkeit von Wasser in Trocken- und Frostzeiten. Seitinger sieht für die Landwirtschaft...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.