Alles zum Thema Entsorgung

Beiträge zum Thema Entsorgung

Lokales
Im Rahmen der Altauto-Aktion kostet die Entsorgung im März und April die Hälfte.

Altauto-Entsorgungsaktion
Den alten Wagen günstig entsorgen: Aktion des Wirtschaftshofs im Frühjahr 2019

KLOSTERNEUBURG (pa). Wenn die Temperaturen steigen, ist auch wieder die Zeit des Saubermachens und Ausmistens gekommen. Der Wirtschaftshof macht es den Klosterneuburgern beim Entsorgen des Altautos leichter und bietet im März und April die beliebte Aktion. Für nur €33,- statt €63,95,- ist man den fahrbaren Untersatz los. Die Abwicklung erfolgt im Büro des Wirtschaftshofs, Wienerstraße 82, 1. Stock. Für die Formalitäten ist unbedingt der Typenschein des Fahrzeugs vorzulegen bzw. zu...

  • 10.03.19
Lokales
Zahlreiche Bäumchen wurden einfach in den Bach geschmissen.
6 Bilder

Fragliche Entsorgung
Verspätete Weihnachten im ÖBB-Kraftwerk

Über zehn ausrangierte (Christ-)Bäume warten im Ruetzbach/Bereich Scheibe-Neustift darauf, die Weiterreise talauswärts anzutreten. NEUSTIFT (tk). Freilich, es gibt größere Umweltfrevel. Dennoch: (Christ-)Bäume im Bach zu entsorgen ist illegal. So geschehen in Neustift, wo im Bereich der so genannten "Scheibe" insgesamt rund ein Dutzend darauf wartet, mit dem steigenden Wasserpegel der Ruetz abtransportiert zu werden. Nicht zuletzt wegen der doch erstaunlich hohen Anzahl, haben uns Passanten...

  • 08.03.19
Lokales
Seit Ende vergangenen Jahres ärgern sich die Brigittenauer über steigenden und achtlos entsorgten Müll im Bezirk.
2 Bilder

Brigittenau
Der Kampf gegen den Müll

Brigittenauer ärgern sich über achtlos oder falsch entsorgten Abfall. Nun reagieren Bezirk und MA 48. BRIGITTENAU. Mistkübel quellen über, Sperrmüll liegt auf den Wiesen, Hausmüll landet im Plastikcontainer – und das nicht nur im öffentlichen Bereich, sondern auch in Wohnhausanlagen. Wie die bz berichtete (hier nachzulesen), ärgern sich die Brigittenauer seit Ende vergangenen Jahres über steigenden und achtlos entsorgten Müll im Bezirk. Die Säuberung öffentlicher Flächen übernehmen...

  • 21.02.19
  •  4
  •  3
Lokales
Störstoffe, die aus dem Biomüll sortiert wurden.
6 Bilder

Biomüll
Wie die richtige Entsorgung unseren Alltag beeinflusst

BEZIRK EFERDING (gwz). "Fehlwürfe im Biomüll fallen auf die Bürger zurück", gibt Annemarie Krautgartner, Geschäftsstellenleiterin des Bezirksabfallverbands (BAV) Eferding zu bedenken. In letzter Zeit machten Kompostierer in den Gemeinden vermehrt auf Störstoffe im Bioabfall aufmerksam. Vor allem Plastik stellt ein großes Problem dar. Seit Frühjahr 2011 gibt es die Biotonnensammlung in allen Gemeinden, zum Großteil werden die Stoffe zu Kompostieranlagen gebracht. Ziel des Prozesses ist die...

  • 24.01.19
Lokales
Toller Service: Der Oggauer „Christbaum-Trupp“ leistete tolle Arbeit und übernahm für rund 300 Oggauer die Entsorgung der Bäume.

Oggau verabschiedete die Christbäume

OGGAU. Wie alljährlich so rückte auch heuer wieder ein elfköpfiger Trupp um Vizebgm. Peter Eibl in der Marktgemeinde Oggau am Neusiedlersee mit drei Traktoren aus, um die Christbäume vor den Häusern fachgerecht zu entsorgen. Über 300 Stück wurden in rund zwei Stunden verladen. Natürlich durfte nach getaner Arbeit ein Erinnerungsfoto nicht fehlen.

  • 14.01.19
Lokales

Nachhaltigkeitstipps
Wohin mit dem Christbaum?

Noch ist bis zu Mariä Lichtmess Zeit, bis das Kirchenfest der Kerzenweihe die ersten Boten des Frühlings begrüßt und das Ende der Weihnachtszeit gefeiert wird. Spätestens dann steht die Entsorgung des Christbaums an. Rund 2,4 Millionen bunt geschmückte Christbäume standen heuer in Österreichs Wohnzimmern, 90 Prozent davon kamen aus heimischen Kulturen oder Wäldern. Wer den nackten Baum umweltgerecht entsorgen möchte, nutzt ihn zugleich als wertvollen Energiespender. Rund 13.500 Haushalte, so...

  • 11.01.19
Lokales
Häckseln oder entsorgen? Nicht überall gibt es Abholtermine für unsere Christbäume.

Christbaum-Entsorgung
Christbaum adé: Termine für die Baum-Entsorgung!

BEZIRK VILLACH. Neu zugezogen oder das erste Mal Weihnachten im Eigenheim? Nicht nur in diesen Fällen steht man spätestens jetzt vor der Situation: Wohin mit dem Christbaum? Traditionell stellt sich diese Frage zumeist ab dem Dreikönigstag. Die WOCHE hat für Sie die Entsorgungs-Termine. Bezirk Villach In der Stadt Villach werden die Bäume bereits seit Montag, 7. Jänner, von Mitarbeitern der Villacher Saubermacher GmbH & Co KG abgeholt. Die Abholung erfolgt bei Einfamilienhäusern nach...

  • 09.01.19
Lokales
Die Christbäume müssen wieder ordnungsgemäß entsorgt werden
2 Bilder

Christbäume richtig entsorgen

SPITTAL, RADENTHEIN (ven). Die Weihnachtszeit ist vorbei, doch wohin mit dem abgeschmückten Christbaum?  Einen Euro für Vitamin R In Radenthein entsorgt die Stadtgemeinde auch 2019 wieder kostenlos alle Christbäume im Gemeindegebiet. Abholtermin: Samstag, 12. Jänner ab 8 Uhr. "Bitte die Bäume abgeschmückt unbedingt schon am Vorabend zum Straßenrand legen. Die gesammelten Christbäume werden von der Biowärme Radenthein verwertet. Zusätzlicher Benefit: Die Biowärme Radenthein sponsert pro...

  • 07.01.19
Lokales

St. Veit
Christbäume noch bis 10. Jänner kostenlos entsorgen

An drei Orten im Stadtgebiet von St. Veit können Christbäume kostenlos entsorgt werden. ST. VEIT. Die Stadtgemeinde St. Veit bietet auch heuer noch bis zum 10. Jänner die Möglichkeit zur kostenlosen Christbaumentsorgung an: Am Rennbahngelände (Haupteingang), im Millenniumspark (öffentlicher Parkplatz) und am Wayerfeld. Der gesamte Christbaumschmuck inklusive Lametta muss vom Baum entfernt werden. Wer nach dem 10. Jänner seinen Christbaum entsorgen will, kann ihn direkt bei der...

  • 04.01.19
Lokales
Abgeräumte Christbäume werden an den Sammelstellen im Leobener Stadtgebiet abgeholt.

Wohin nur mit dem Christbaum?

Das Weihnachtsfest ist vorbei und das neue Jahr hat begonnen. Aber eine Frage bleibt: Wie entsorge ich den Christbaum umweltgerecht? Alljährlich bildet der Christbaum in den heimischen Wohnzimmern den viel bewunderten Mittelpunkt der Weihnachtszeit. In Österreich haben heuer rund 2,4 Millionen Christbäume mit ihrem Kerzenschein für Freude, Besinnlichkeit und funkelnde Augen gesorgt. 90 Prozent dieser Naturchristbäume kommen im Übrigen aus heimischen Kulturen oder Wäldern – in der Steiermark...

  • 04.01.19
  •  1
  •  1
Lokales
Christbaum-Entsorgung: Alte Christbäume liegen am Boden, bis die Entsorgung kommt.

Wohin mit dem Christbaum?
Entsorgung beginnt am 7. Jänner

Christbaum-Entsorgung in der Draustadt beginnt am 7. Jänner.  VILLACH. Die Stadt Villach kümmert sich auch heuer um eine kostenfreie Christbaumentsorgung: Die Bäume werden ab Montag, 7. Jänner, von Mitarbeitern der Villacher Saubermacher GmbH & Co KG abgeholt. Abholtermine via Müll-App Die Abholung erfolgt bei Einfamilienhäusern nach dem persönlichen Abholplan, der für das Kalenderjahr 2019 bereits zugestellt wurde. Die genauen Abholtermine können auch über die „Müll-App“...

  • 04.01.19
Lokales
Christbäume können bis zum 20. Jänner abgegeben werden.

Christbaumsammelstellen 2019 in Graz

I. Innere Stadt Stadtpark II. St. Leonhard Felix-Dahn-Platz 12, Hans-Brandstetter-Gasse 25, Lessingpark, Schillerplatz 1, Tegetthoffplatz III. Geidorf Hasnerplatz 11, Bergmanngasse, Martha-Tausk-Park IV. Lend Fröbelpark 4, Metahofpark, Darmstadtgasse 15, Floßlendplatz 3, Kalvariengürtel 1, Laudongasse 22, Volksgartenstraße 28, Waagner-Biro-Straße 30b V. Gries Auf der Tändelwiese 4, Bozener Straße 19, Rösselmühlpark, Hammer-Purgstall-Gasse 21, St.-Andräplatz VI. Jakomini Am Langedelwehr 28,...

  • 26.12.18
Lokales
Symbolbild

Rund um Weihnachten
Termine und Öffnungszeiten während der Weihnachtszeit

KLOSTERNEUBURG (pa). Zur Weihnachtszeit können Termine und Öffnungszeiten manchmal von den üblichen Zeiten abweichen. Hier finden Sie alle Infos. Friedenslicht im Rathaus Im Rathaus wird das Friedenslicht am 21. Dezember, von 08.30 bis 11.00 Uhr, durch Weidlingbachs Ortsvorsteherin Traude Balaska an die Menschen weitergegeben. Mitzubringen ist eine Laterne, um das Licht von der Geburtsstätte Christi in Bethlehem mit nach Hause nehmen zu können. Eine Kerze steht notfalls zur...

  • 19.12.18
Lokales
Für mehr Sensibilisierung in den Haushalten werben (von links) Obmannstv. Bernhard Hirczy, Verbandsobmann Mario Trinkl, Techniker Martin Spirk und Verbandsgeschäftsführer Michael Schrei.
10 Bilder

Müll im Kanal bereitet Probleme
Abwasserverband Jennersdorf: "Klo ist kein Mistkübel"

Ob in Wallendorf altes Speisefett in den Ausguss geschüttet wird oder in Rudersdorf eine kaputte Nylonstrumpfhose im WC hinuntergespült wird - die Wahrscheinlichkeit, dass Fett und Nylon ein paar Stunden später in Heiligenkreuz auftauchen, ist ziemlich hoch. Denn hier befindet sich die Zentralkläranlage, in der die Abwässer aus 28 burgenländischen, steirischen und ungarischen Gemeinden gereinigt werden. 100 Tonnen MüllUnd hier kämpft man auch zunehmend mit den Folgen, die die...

  • 12.12.18
  •  1
  •  1
Lokales
Hochwasserschutz in Klagenfurt: Hochwasser wie dieses entlang der Sattnitz sollen künftig Vergangenheit sein

Hochwasserschutz Klagenfurt
Projekt Hochwasserschutz wurde erweitert

Das Projekt Hochwasserschutz wurde um einige Maßnahmen erweitert; die Kosten betragen nun zwischen Acht und neun Millionen Euro betragen. KLAGENFURT (chl). "Der Hochwasserschutz ist eines der größten Projekte  in Klagenfurt. Manche reden sogar von einem Jahrhundertprojekt", schickt Entsorgungs-Stadtrat Wolfgang Germ voraus. Kürzlich wurden erweiterte bzw. begleitende Maßnahmen beschlossen, die folgende Planungsdestinationen umfassen: Entlastungssammler Süd, den Abwasserkanal Viktring,...

  • 12.12.18
Lokales
Entsorgungsreferent Stadtrat Wolfgang Germ und DI Gregor Aspernig (Planungsbüro Horn & Partner) auf der Baustelle der Behälterwaschanlage bei der Kläranlage Klagenfurt

Waschanlage für Mülltonnen
Wie ein übergroßer Geschirrspüler

Die Abteilung Entsorgung der Landeshauptstadt errichtet eine Waschanlage für Mülltonnen. KLAGENFURT (chl). Am Gelände der Kläranlage wurde mit dem Bau der ersten Behälterwaschanlage in Kärnten begonnen. "Man muss sich die Waschanlage wie einen übergroßen Geschirrspüler vorstellen", erklärt Entsorgungsreferent Stadtrat Wolfgang Germ. Ab Oktober 2019 werden dort Mülltonnen verschiedener Bauart und Größen (120 Liter, 240 Liter und 1.100 Liter Behälter) professionell gereinigt. Die...

  • 12.12.18
Lokales
In Brigittenauer Wohnhausanlagen wird Müll oft falsch entsorgt.
4 Bilder

Hat der 20. Bezirk ein Müllproblem?

Brigittenauer ärgern sich über achtlos oder falsch entsorgten Abfall. Jetzt reagiert der Bezirk. BRIGITTENAU.  Mistkübel quellen über, Sperrmüll liegt auf den Wiesen, Hausmüll landet im Plastikcontainer. Seit einiger Zeit ärgern sich Anrainer und Passanten über steigenden und achtlos entsorgten Müll im Bezirk. Vom Hugo-Gottschlich-Park bis zur Adalbert-Stifter-Straße, von der Burghardtgasse bis zu den Wohnhausanlagen sind viele Bereiche betroffen. Doch wie kommt es dazu und wer ist für...

  • 10.12.18
Lokales
Bitte die Bäume ohne jeglichen Schmuck zur Abholung bereitstellen.

Kostenlose Weihnachtsbaumabholung
Christbaumentsorgung in Wohnhausanlagen

PRESSBAUM  (bri). Wohin mit dem Nadelbaum nach Weihnachten? Diese Frage stellen sich viele Wohnungsbesitzer jedes Jahr. Auch 2019 bietet die Gemeinde Pressbaum wieder eine kostenlose Abholung von Christbäumen aus den Wohnhausanlagen an. Die Bäume sollten bitte komplett von Schmuck und Lametta befreit vor den Anlagen ab sechs Uhr bereit gestellt werden. Abholtermine: Montag, 7. Jänner und Montag, 4. Februar.

  • 09.12.18
Lokales
Kinder der 2a, 2b, 3c, Maria-Theresia Strouhal, Elisabeth Giehser, Hans Roth, Rosalie Roth, Isabelle Uhl, Susanne Fallmann (v.l.).

Umweltschutz
Kinder werden zu Recycling-Experten

Rohstoffe zu sammeln spart Geld und Ressourcen. In der Stiftgasse wurden Kinder jetzt zu Sammelexperten. NEUBAU. "Batterien darf man nur bei der Sammelstelle entsorgen, weil sie sehr giftig sind", erklärt Valentina. In ihrer Volksschule in der Stiftgasse 35 wurden Workshops zum richtigen Umgang mit alten Elektrogeräten abgehalten. Zum Abschluss kamen alle Projektpartner zusammen. "Gemeinsam mit der MA 48 vermitteln wir den Kindern richtiges Umweltbewusstsein: Dass jedes Gerät wertvolle,...

  • 26.11.18
Lokales
Die Rechen-Reinigungsmaschine im Einsatz
2 Bilder

Hochwasser und Unwetter in Kärnten
Bei Hochwasser viel Müll angeschwemmt

Verbund rechnet heuer mit um die 1.500 Tonnen Schwemmgut, das bei den Drau-Kraftwerken aus dem Fluss geholt wird. Entsorgungskosten sind hoch. KÄRNTEN. Die Aufräumarbeiten nach den Unwettern bzw. dem Hochwasser in Kärnten werden noch lange andauern. Alleine Verbund war nach dem Hochwasser bei den zehn Drau-Kraftwerken noch fast eine Woche lang beschäftigt, Tonnen an Schwemmgut aus dem Fluss zu holen. "90 Prozent davon ist Holz, manche Baumstämme wiegen - mit Wasser vollgesogen - mehr als...

  • 18.11.18
Lokales
3 Bilder

Wasserrettung Pongau
Hochwasser brachte Müll – Pongauer Wasserrettung reinigt nicht nur die Ache!

Nachdem das Hochwasser Ende Oktober sehr viel Müll in die Gasteiner Ache geschwemmt hat und dieser nun auf der Uferböschung, in Bäumen und Sträuchern sowie im Flussbett lag, wurde die Wasserrettung von der Gemeinde Dorfgastein angefordert, um die Ache zu reinigen. Im gesamten Gemeindegebiet wurde der Fluss abgegangen und der vorhandene Müll beseitigt. „Vom Plastikmüll, über große Teppiche, bis hin zu Metallgegenständen war alles dabei!“ berichtet Ortsstellenleiter Hannes Fankhauser. Der Müll...

  • 15.11.18
Motor & Mobilität
Die Abholung eines Autowracks kostet normal um die 62 Euro. Im November kann man den Wagen kostenlos entsorgen lassen.

Entsorgung
Kostenlose Autowrack-Entsorgung

SALZBURG (red). Wer das schrottreife Auto von 02. bis 30. November zur Entsorgung anmeldet, spart sich 62 Euro. Im November kostet das Abholen nämlich nichts. „Wer im November den sperrigen, rostigen Ballast los werden will, wird von der Stadt mit unserer kostenlosen Autowrack-Aktion bestmöglich unterstützt", sagt Bürgermeister Harald Preuner. Nach erfolgreicher Anmeldung im oben genannten Zeitraum holt das Amt für Öffentliche Ordnung die ausgedienten Altautos anschließend kostenlos am...

  • 30.10.18
Lokales
Müllsammelprojekt an der NMS Sieghartskirchen: Die fleißigen Schüler der 1.A.

Schüler machen sauber
Müll ist nicht gleich Müll

SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Beim Projekt an der NMS Sieghartskirchen gemeinsam mit dem Gemeindeverband für Abfallbeseitigung geht es darum, etwas über Müll zu lernen: Wie man ihn richtig trennt, ordentlich entsorgt, ... Die stand im Mittelpunkt eines Projektes der ersten und zweiten Klassen. Die 1a hat dies auch gleich in die Tat umgesetzt und rund um Sieghartskirchen sauber gemacht. Verantwortung für Umwelt übernehmen Nachhaltige Erziehung und Unterricht heißt in der NMS Sieghartskirchen auch,...

  • 23.10.18
Lokales
Zahlreiche Vertreter aus dem Stadtsenat und Gemeinderat kamen zur 30-Jahr-Feier der Abteilung Entsorgung am Zentrallagerplatz

30 Jahre Entsorgung Klagenfurt

KLAGENFURT. 1988 wurde in der Landeshauptstadt die Abteilung Entsorgung gegründet, die für die Bereiche Müll, Kanal und die Kläranlage verantwortlich ist. Heute sind in der Abteilung 105 Mitarbeiter bei der Müllentsorgung beschäftigt, 50 im Bereich Kanal und 19 Personen in der Kläranlage. Der Fuhrpark verfügt über 22 Müllfahrzeuge und vier Kanalfahrzeuge. Anlässlich des 30-Jahre-Jubiläums der Abteilung hat die Stadt als Dankeschön für die oft schweißtreibenden und nicht immer...

  • 18.09.18