Angestellte

Beiträge zum Thema Angestellte

Eine 47-jährige Angestellte eines Geschäftes in Kufstein gab unbekannten Tätern Karten-Codes durch. (Symbolfoto)

Prepaidkarten
Angestellte von Kufsteiner Geschäft geht Betrügern auf den Leim

Betrug mit Prepaidkarten: Eine 47-Jährige überwies unbekannten Tätern Prepaidkarten-Codes.  KUFSTEIN (red). Eine 47-Jährige ging kürzlich Betrügern auf den Leim. Bisher unbekannte Täter kontaktieren die Frau am 17. und am 19. November. Sie forderten die 47-jährige Angestellte eines Geschäftes in Kufstein auf, wegen Inventur- und Wartungsarbeiten bei einer Prepaidkartenfirma Karten-Codes durchzugeben. Die Frau tat dies, wodurch ein Schaden im vierstelligen Eurobereich entstand. Aktuelle...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Angesiedelt wurde das neue Betriebsfitnesszentrum von Mondi Frantschach im ersten Stock des ehemaligen "Werksgasthofes"
12

Lokales
Werkseigenes Fitnesszentrum bei Mondi Frantschach

Mit dem werkseigenem Fitnesszentrum haben die Mondi-Mitarbeiter und ihre Familienangehörigen ein weiteres Gesundheitsangebot. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD (tef). Nicht ganz zwanzig Minuten dauert eine Runde im neuen werkseigenen Betriebsfitnesszentrum von Mondi Frantschach. Mitarbeiter der Papierfabrik und Familienangehörige können seit Kurzem auf modernsten Geräten ihre Muskelpartien stärken und die Ausdauer trainieren. Zwei ausgebildete Fitness-Coaches sorgen dafür, dass sich der optimale...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Bernhard Teferle
v.l.n.r.: Werner Eibenberger, Franz Weiß, Johann Siller

Neuaufstellung
ÖAAB Tennengau begrüßt neuen Obmann aus Adnet

Unter Anwesenheit von Landesobmann Karl Zallinger und Landesgeschäftsführer Jure Mustac (sowie unter Einhaltung der vorgegebenen Covid-Sicherheitsbestimmungen) fand in der Gemeinde Puch die Neuwahl des ÖAAB Tennengau statt. PUCH BEI HALLEIN. Dabei wurde der Adneter Gemeinderat Franz Weiß zum neuen Bezirksobmann des ÖAAB Tennengau gewählt. Er folgt damit auf den Halleiner Werner Eibenberger, welcher 2018 beim Bezirkstag in Adnet gewählt wurde.  Als Bezirksobmann-Stellvertreter stehen dem...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
333.424 Stunden werden im Verwaltungsdienst geleistet.

Bezirk Tulln
Gemeinden arbeiten 333.424 Stunden jährlich (mit Umfrage)

Agenden von A wie Anerkennung der Vaterschaft bis W wie An-, Ab- oder Ummeldung eines Wohnsitzes. BEZIRK TULLN. Sie haben sich nun doch entschlossen, kurzfristig auf Urlaub ins Ausland zu düsen? Doch leider ist der Pass abgelaufen? Ein Problem ist das nur für die St. Andrä-Wörderner, die bisher Anträge für Pässe und Personalausweise beim Gemeindeamt einbringen konnten. Das geht jetzt nur bei der Bezirkshauptmannschaft. Welche Tätigkeiten Gemeinden durchführen, wie viele Stunden in der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
2

Auftakt der Sommertour durch Niederösterreich

ROHRBACH/BEZIRK. (srs) „Ich freue mich, jetzt endlich quer durch Niederösterreich touren zu können, um die große Familie des NÖAAB persönlich kennenzulernen. Ich konnte mit Vertretern des Öffentlichen Dienstes und den Gemeindegruppen über ihre Anliegen sprechen und mich zu ihren Ansichten austauschen. Ich hatte die Gelegenheit in einer Fokusrunde über den Wandel der Arbeitswelt zu diskutieren und vor allem konnte ich mir von diesem Tag sehr viel mitnehmen“, erklärte Christiane Teschl-Hofmeister...

  • Lilienfeld
  • Stefan Scheiblecker
Danke an die Mitarbeiter/innen

Man bedankt sich, Corona sei Dank.
Menschlichkeit in der Corona Zeit?

Jahrelang wurde gearbeitet, jahrelang wurden die Öffnungszeiten erhöht und auch ein Feiertag den Einzelhandel weggenommen. Nie wurde etwas dagegen unternommen, die Verkäuferinnen in den Supermärkten mussten alles auf sich nehmen ohne, dass wer von der Gewerkschaft oder Wirtschaftskammer geholfen hat. Supermärkte haben nicht mehr bis 18 Uhr offen, sondern bis 20 Uhr. An Samstagen ist nicht mehr zu Mittag Schluss, sondern am Abend. Corona sei Dank, jetzt wissen wir was wir an den...

  • Pielachtal
  • Andreas Müllauer
Arbeiterkammer und ÖGB wollen eine faire Lösung für Unternehmen und deren Angestellte finden.
1

Corona-Arbeitsrecht
AK und ÖGB richten Infohotline für Angestellte ein

Auch Angestellte sind sehr stark von den Maßnahmen rund um das Coronavirus betroffen. Zahlreiche Menschen sitzen derzeit zu Hause und bangen um ihre Jobs. AK und ÖGB bieten nun eine Infohotline für Arbeitnehmer . WIEN. Ein Auffangnetz für Unternehmer in Zeiten von Corona ist bereits im Gange, doch wie sieht es mit der angestellten Bevölkerung aus? Welche Rechte haben sie und womit müssen sie in den nächsten Wochen rechnen? Arbeiterkammer und ÖGB widmen sich auf ihrer neuen Website...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Die Polizei musste einschreiten.

Knittelfeld
Ladendiebin verletzte Angestellte

Mutmaßliche Ladendiebin wurde in Knittelfeld erwischt, dabei kam es zu einem Handgemenge. KNITTELFELD. Eine mutmaßliche Ladendiebin wurde am Samstag in Knittelfeld auf frischer Tat ertappt und hat anschließend eine Angestellte verletzt. Die 28-jährige Verdächtige hat laut Angaben der Polizei gegen 15.30 Uhr in einem Drogeriemarkt Waren im Wert von rund 400 Euro in ihrer Jacke versteckt. Fluchtversuch Nachdem sie Waren geringen Wertes auf das Förderband der Kasse gelegt hatte, fiel einer...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Unfall heute Freitag in Saalbach: Nachdem ein Autofahrer von der Straße abkam und das Auto abstürzte, wurden er und seine vier Mitfahrer zum Teil schwer verletzt.

Polizeimeldung
Fünf Verletze nach Absturz mit Auto in Saalbach

Die Insassen eines Fahrzeuges – fünf Angestellte einer Berghütte in Saalbach – verletzten sich teils schwer, als dieses heute, Freitag, von der Bergstraße abkam und abstürzte.  SAALBACH. Am Morgen des 6. Septembers fuhren fünf Angestellte einer Berghütte auf einer Bergstraße in Saalbach zur Arbeit. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Lenker (34) mit dem Fahrzeug von der Straße ab. Das Fahrzeug stürzte ab. Der Lenker und die vier Mitfahrer im Alter zwischen 24 und 49 Jahren verletzten sich...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Birk Alwes, Head of Human Resources bei HAI in Ranshofen.
2

Motivation ist der Schlüssel

RANSHOFEN (ebba). Birk Alwes ist „Head of Human Resources“ bei der Hammerer Aluminium Industries GmbH (HAI) in Ranshofen. Als solcher weiß er, wie wichtig HR-Prozesse auf dem Weg zu einem erfolgreichen Unternehmen mit motivierten Mitarbeitern sind und worauf große Unternehmen bei der Personalsuche Wert legen. Gewisse Skills sind Voraussetzung. „Motivation ist ganz wesentlich. Die Lust, eine Tätigkeit durchzuführen. Natürlich auch Erfahrung und fachliche Expertise. Entscheidend ist letzten...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die 40-jährige Angestellte in Spittal bestahl ihren Arbeitgeber

Spittal
Angestellte griff in Ladenkasse

SPITTAL. Eine 40-jährige Angestellte in Spittal wurde nun des Diebstahls an ihrem Arbeitsplatz überführt.  Mehrere Tausend Euro einkassiert Sie war vom Oktober 2017 bis Ende Feber 2019 in einem Geschäft in Spittal angestellt. Dabei wanderten mehrere Tausend Euro, die sie teilweise von Kunden kassiert hatte, in die eigene Tasche. Weiters gab sie zu, in der Zeit auch über 2.000 Euro aus der Ladenkasse genommen zu haben.

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Angestellte eines Sportwettenlokals in Zell am See wird beschuldigt, Bargeld aus der Kassa genommen zu haben.

Polizeimeldung
Bargeld-Diebstahl einer Angestellte eines Sportwetten-Lokals in Zell am See

Die Angestellte eines Zeller Sportwetten-Lokals soll über zwei Monate Bargeld aus der Kassa genommen haben.  ZELL AM SEE. Die 43-jährige Angestellte eines Sportwetten-Lokals in Zell am See wird beschuldigt, Bargeld aus der Kassa gestohlen zu haben. Zwischen 25. November 2018 und 24. Jänner 2019 manipulierte sie laut Polizei die jeweiligen Tages-Abrechnungen und nahm Bargeld im (insgesamt) niedrigen fünfstelligen Bereich aus der Kassa.  Geld den Kunden zurückgegeben Das Motiv der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
In einem Wettlokal beim Bahnhof in Salzburg kam es Körperverletzungen, Sachbeschädigungen und gefährlichen Drohungen. Die Ursache war ein Wettverlust.

Glücksspiel in Salzburg
23-Jähriger nach Wettverlust äußerst aggressiv

Ein Afghane verlor über 500 Euro beim Glücksspiel. Es folgten Drohungen, Sachbeschädigung und Körperverletzungen.  SALZBURG STADT. In der Nacht auf 4. März soll ein 23-jähriger Afghane beim Glücksspiel in einem Wettlokal beim Salzburger Bahnhof über 500 Euro verloren haben. Darüber soll er so zornig geworden sein, dass er im Wettlokal einen Glastisch zerstörte. Zusätzlich soll er den Lokalbetreibern vorgeworfen haben, sie würden die Spiele manipulieren. Den Angestellten soll er mit dem...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Johanna Grießer
In einem Hotel in Zell am See kam es zu einem Streit zwischen Angestellten. Dieser eskalierte und endete für einen 24-jährigen Wiener zunächst im Krankenhaus und danach in der Justizanstalt.

Zell am See
Angestellten-Streit endet für Wiener im KH

In einem Zeller Hotel eskalierte ein Streit zwischen Angestellten. Für einen 24-jährigen Wiener endete dieser im Krankenhaus, später dann in der Justizanstalt. ZELL/SEE. In der Nacht auf Dienstag (22. Jänner 2019) kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Angestellten des Hotels. Dabei soll ein 24-jähriger Wiener seinen 30-jährigen Arbeitskollegen mit einem Butterflymesser attackiert haben. Zeuge bedroht Als weitere Personen dazu kamen, flüchtete der 24-Jährige durch...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Die AK-Tirol berät die Angestellten der Rosenberger GmbH

Rosenberger - Insolvenzantrag
AK-Tirol berät Rosenberger Beschäftigte

TIROL. Die Firma Rosenberger Restaurant GmbH zahlt seinen Beschäftigten seit November keine Löhne mehr. Die Arbeiterkammer Tirol rät vor vorzeitigen Kündigungen ab. AK Tirol berät die Rosenberger-AngestelltenDiese Woche wird die Firma Rosenberger einen Insolvenzantrag stellen. In Tirol sind die Autobahnraststätten Innsbruck-Ampass, Pettnau, Vomp und Brenner betroffen. 70 MitarbeiterInnen droht der Jobverlost. Die Firm Rosenberger GmbH hat ihren Sitz in Loosdorf. Aus diesem Grund wird die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Symbolbild

Angestellte einer Tankstelle stahl mehrere Tausend Euro aus Kasse

REUTTE (red). Eine Tankstellenmitarbeiterin in Reutte soll im Zeitraum zwischen dem 1. bis 18. November mehrmals Geld während ihrer Arbeit gestohlen haben. Wie die Polizei mitteilte, soll die 19-Jährige dabei einen mittleren vierstelligen Betrag erbeutet haben. Im Zuge der Einvernahme zeigte sich die Tatverdächtige geständig. Sie wurde auf freiem Fuß angezeigt.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Eine Supermarktangestellte betrog ihre Arbeitgeber.

Gewerbsmäßiger Diebstahl in Zell am See

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg Am 8. September 2018 erstattete der Geschäftsführer eines Supermarktes in Zell am See die Anzeige, dass es seit mehreren Monaten Unregelmäßigkeiten bei der Abrechnung der Tageslosungen geben soll. Im Zuge der Erhebungen erhärtete sich der Verdacht gegen eine Angestellte. Mit dem Ergebnis der polizeilichen Ermittlung konfrontiert, war die Mitarbeiterin geständig, im Zeitraum von rund drei Monaten zahlreiche Artikel doppelt eingescannt, in weiterer Folge...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Die neue Obfrau Birgit Wallner flankiert von ihren beiden Stellvertretern LAbg. Bernhard Heinreichsberger und Michael Grubmüller, LGF Sandra Kern und weitere gewählte Vorstandsmitglieder.
2

Birgit Wallner löste Franz Mandl an der Spitze ab

Der Teilbezirk des NÖAAB Atzenbrugg wählte neu ATZENBRUGG (pa). Zum Teilbezirkstag des NÖAAB konnte der scheidende Obmann Franz Mandl u.a. auch die Landesgeschäftsführerin Bundesrätin Sandra Kern, den Bundesobmann-Stv. und Bezirksobmann Thomas Buder und Landtagsabgeordneten Bernhard Heinreichsberger begrüßen. Sandra Kern gab die neuesten Inputs zu den Themen Image der Lehre, Facharbeitermangel, Bildungsmaßnahmen, Lehre für Erwachsene sowie Pflege und 24 Stunden-Betreuung und bedankte sich bei...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Am Morgen des 22. Jänners wurde in Salzburg-Liefering eine Trafik überfallen. Der Täter schlug die Angestellte von hinten nieder und verschaffte sich so Zutritt zur Trafik und zur Kassa. Er flüchtete unerkannt.

Gewaltsamer Überfall auf Trafik in Salzburg-Liefering

SALZBURG-LIEFERING. Am Morgen des 22. Jänners kam es um etwa 7 Uhr zu einem Überfall auf eine Trafik im Salzburger Stadtteil Liefering. Das berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. Der Täter habe die 32-jährige Angestellter der Trafik von hinten niedergeschlagen, als sie gerade die Eingangstüre aufsperrte. Sie kam zu Sturz, verletzte sich und dürfte für einen kurzen Zeitraum benommen gewesen sein. Dieses Zeitfenster nutzte der Unbekannte, um sich Zutritt in das Geschäft zu...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Johanna Grießer

AAB-Kandidaten feierten ausgelassen

Am Freitag, den 5. Jänner, startete in Hall die Ballsaison mit dem nunmehr dritten Ball der Arbeit. Die Location für das Event, das vom AAB Tirol (ArbeitnehmerInnen in der Volkspartei) ausgetragen wurde, könnte geschichtsträchtiger nicht sein. Im Salzlager Hall konnten die zahlreichen Gäste tanzen und feiern, das Theater InnStanz gab eine märchenhafte Tanzeinlage zum Besten und verzauberte die Ballgäste mit "Die Schöne und das Biest". Ebenso wurden die Kandidatinnen und Kandidaten des AAB für...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Arbeiter werden den Angestellten rechtlich zunehmend angeglichen.
2

2018 bringt Änderungen für Arbeiter und Angestellte

BEZIRKE (fui). Der Jahresbeginn bringt auch einige arbeits- und sozialrechtliche Veränderungen für die Arbeitnehmer in den Bezirken mit sich. Durch die Angelichung von Arbeitern und Angestellten wird zum Beispiel die Entgeltfortzahlungsregelung verbessert. Bei einer einvernehmlichen Auflösung des Dienstverhältnisses, zum Beispiel am Beginn eines Krankenstands, muss der Arveitgeber trotzdem bis zum Ende des Krankenstands die Entgeltfortzahlung leisten. "Damit wird Sozialmissbrauch abgestellt,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Uibner
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Karl Wilfing präsentieren den „Arbeit on Tour“-Bus;

„Arbeit on Tour“ kommt nach Tulln

Infos zur persönlichen Weiterbildung sowie Förderungen – direkt im Ort TULLN / NÖ (pa). Der niederösterreichische Wirtschaftsmotor brummt wieder: mit 2,9% Wachstum in diesem Jahr und voraussichtlich 3,3% Wirtschaftswachstum im Jahr 2018 liegt Niederösterreich deutlich über den bisherigen Prognosen. Damit verbunden zieht auch der Arbeitsmarkt ordentlich an: „Mit 621.000 Beschäftigten haben wir im September einen Beschäftigtenhöchststand verzeichnen können und die Arbeitslosigkeit geht stark...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Gemeindereferent Johannes Tratter.

Fahrtkostenzuschuss jetzt auch für Gemeindebedienstete

Für Landesbedienstete galt der Fahrtkostenzuschuss schon ab dem 1. Juni 2017. Jetzt soll der Zuschuss auch für Gemeindebedienstete gelten. TIROL. Ab dem 1. Juni 2017 wurde der Fahrtkostenzuschuss für Landesbedienstete neu gestaltet. Dies setzte die Landesregierung mit einer Verordnung fest.  Wenn es nach LR Johannes Tratter geht, soll dies auch bald für Bedienstete der Gemeinden und Gemeindeverbände gelten. So wird das Gemeindevertragsbediensteten-Gesetz entsprechend umgestaltet.  „Durch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
SPÖ möchte Änderung im Arbeitsrecht - Arbeiter und Angestellte sollen rechtlich angepasst werden.
2 1

Rechte von Arbeitern und Angestellten sollen angeglichen werden

IV Tirol kritisiert die schnelle Umsetzung einer Angleichung von Arbeitern und Angestellten. TIROL. Mit einem Fristsetzungsantrag im Nationalrat sollen die Rechte von Arbeitern und Angestellten gleichstellen. Der Fristsetzungsantrag wurde vergangenen Mittwoch von SPÖ, FPÖ und Grünen angenommen. Die ÖVP stimmte dagegen, obwohl sie diesen Punkt selbst im Wahlprogramm hat. Angleichung in mehreren Bereichen ist noch vor der Wahl möglich Durch die Annahme des Fristsetzungsantrags ist eine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.