Aussichtsplattform

Beiträge zum Thema Aussichtsplattform

Bürgermeister aus Kirnberg Leopold Lienbacher, Vize-Bürgermeister aus Texing Walter Eigenthaler, Leiter Fabian Butzenlechner, Obmann der Weidegenossenschaft Martin Renz, Vize-Bürgermeisterin aus Kirnberg Katharina Geppel, Ehrenobmann der Weidegenossenschaft Karl Ganaus, Almwirt Dominik Hödelsberger, Leiterin Karina Fahrngruber-Biernbaum, Christian Grenl, Natalie Dorner (LJ-NÖ) und LJ-Bezirksleiter Stefan Bruckner. Auch ihre Corona-Kuh „Caro“ durfte am Bild nicht fehlen.

Landjugend-Projektmarathon
50 Jugendliche begeistern am Hochsteinberg mit Plattform und App

KIRNBERG/TEXINGTAL. Der Bau einer Panoramaaussichtsplattform, die Programmierung einer Wander-App und die Beschilderung und Erstellung eines LJ-Rundwanderweges in 42,195 Stunden? Die LJ Texing/Kirnberg bewies, dass es machbar ist. Vergangenes Wochenende (28.08. – 30.08.) stand für sie am Hochsteinberg in Kirnberg „Vollgas“ auf der Tagesordnung. Im Zuge des Projektmarathons der Landjugend NÖ setzen sie das Projekt „Hoamatgfüh neu entbrannt, Aussicht ins Alpenvorland – Panoramaplattform am...

  • Melk
  • Daniel Butter
Norbert Koller bietet Führungen im Brucker Windpark
3

Windpark Bruck
Windrad bietet tolle Aussichtsplattform auf 60 Meter

Der Energiepark Bruck betreibt in seinem Windpark ein Windrad mit einer Aussichtsplattform auf einer Höhe von 60 Metern.  BRUCK/LEITHA. Der Windpark Bruck an der Leitha wurde im Jahr 2000 als Bürgerbeteiligungsprojekt errichtet. Seit 2009 besitzt und betreibt der Verbund den Windpark. An diesem Standort wird jährlich ein durchschnittlicher Energieertrag von rund 14.600.000 kWh erzeugt. Eines der mittlerweile fünf Windräder bietet eine Aussichtsplattform auf 60 Metern Höhe. Solch eine...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Eine Gruppe der Senioren aus St. Georgen waren gemeinsam auf der Brandlalm unterwegs.
1

St. Georgen
Almwanderung der Senioren

Ende Juli unternahmen die Senioren aus St. Georgen eine Wanderung am Brandl. ST. GEORGEN. Nach einer längeren Corona-bedingten Pause beschloss der Vorstand des Seniorenbundes der Ortsgruppe St. Georgen zu einer Almwanderung am Brandl einzuladen. Am 30. Juli war eine Truppe mit Obfrau Hermine Kopp auf der Brandlalm unterwegs, wo sie bei der Gundischerhütte für das Mittagessen einkehrten. Weiters stand ein Besuch bei der Stiftshütte sowie der Steinbergerhütte am Programm. Zudem genossen sie...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller

Leserbrief
Ein Raumordnungs-SuperGAU!

„Die Römer haben schon gewusst, warum sie auf der kleinen Anhöhe nahe der Ortschaft Wendling in der Gemeinde Kirchberg bei Mattighofen ein Castell errichtet haben: die Trumerseen und den Flachgau vor sich ausgebreitet und dahinter das prächtige Alpenpanorama vom Traunstein im Osten bis zum bayrischen Plattengebirge im Westen. Ein wunderbarer Aussichtsplatz, den die Gemeinde Kirchberg mit einem Panoramabild mit den Namen der einzelnen Berge und einer Sitzgelegenheit auch noch aufgewertet hat....

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Auf 112 Metern bietet sich die perfekte Gelegenheit für ein "Selfie" hoch über der Stadt.
14

Himmlischer Ausblick
633 Stufen zum höchsten Selfie von Linz

633 Stufen führen im Inneren des Mariendoms zum wohl höchsten "Selfie"-Punkt der Stadt. LINZ. Wer einen der höchsten Aussichtspunkte der Stadt erklimmen möchte, kommt zunächst ordentlich ins Schwitzen. Exakt 633 Stufen sind im Inneren des Mariendoms zu bewältigen, bevor auf 112 Metern über der Stadt eine wahrhaft himmlische Aussicht genossen werden kann. Die StadtRundschau-Redaktion ließ sich diese "Selfie"-Option hoch über den Dächern der Stadt nicht entgehen. Hoch zum steinernen...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Celina Spadt, Tourismusobfrau Anita Treitl, Anni Spadt, Bgm. Matthias Weghofer und Bürgermeister Bernhard Karnthaler aus Lanzenkirchen testen die neuen Fernrohre auf der Aussichtsplattform

Wiesen
Neue Fernrohre und Wegweiser für Aussichtsplattform

Hunderte Wanderer besuchen wöchentlich die Aussichtsplattform und sind begeistert von der wunderschönen Aussicht ins Burgenland und nach Niederösterreich. WIESEN. Zwei neue Fernrohre zieren die Aussichtsplattform in Wiesen und ermöglichen es die Sehenswürdigkeiten wesentlich detaillierter zu sehen. Sogar das Schutzhaus am Schneeberg ist zu sehen. Der Blick ins Burgenland zeigt markante Sehenswürdigkeiten wie Wulkatal, Landeshauptstadt, Neusiedlersee, Parndorfer Platte mit den vielen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Aussichtsplattform „Eisen.Hut - ein besonderer Platz in den Weingärten"
1

Region Wagram
Eisen.Hut – neue Aussichtsplattform

Das Weinanbaugebiet Wagram erstreckt sich vom Kamptal östlich bis zur Donau. Mit mehr als 500 Hektar Weingärten zählt die zwischen Rebflächen am Goldberg, Spielberg und Eisenhut gelegene Gemeinde Großriedenthal zu den bedeutendsten Anbaugemeinden am Wagram. Mit einer neuen Aussichtsplattform soll nun ein besonderer Platz in den Weingärten geschaffen werden. WAGRAM (pa). „Die geplante Aussichtsplattform ‚Eisen.Hut – ein besonderer Platz in den Weingärten‘ soll einerseits Ausflugsziel und...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
So soll die Plattform in Großriedenthal aussehen.
21

Aussichtsplattform in Großriedenthal
ÖVP beschließt "Eisenhut" im Alleingang

Aussichtsplattform in Großriedenthal: Bürgermeister kauft Grundstücke. GROSSRIEDENTHAL. Auf dem höchsten Punkt in Großriedenthal soll eine Plattform namens Eisenhut errichtet werden, die zum Verweilen einlädt und von der aus der Blick in die Ferne genossen werden soll. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 200.293,12 Euro, ein Zuschuss für das Projekt "Eisen.Hut – ein besonderer Platz in den Weingärten" in der Höhe von 120.175 Euro kommt von der Leader-Region Donau NÖ Mitte, so der einstimmige...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Neben normalen Wanderungen untertags werden auch Sonnenaufgangs- oder Vollmondwanderungen angeboten

Völkermarkt
Herbst lockt Naturfreunde auf die Berge in der Region

Von Sonnenaufgangs- bis Vollmondwanderungen: Von Jahr zu Jahr folgen immer mehr Menschen dem Ruf der Berge. VÖLKERMARKT. Am Nationalfeiertag finden im Bezirk einige Wandertage statt. Aber nicht nur am Nationalfeiertag wird gerne gewandert, auch im Allgemeinen erfreut sich das Wandern großer Beliebtheit.  Vielseitiges Angebot Das Wanderwegnetz in der Region Südkärnten erstreckt sich über 1.200 Kilometer. Zu den beliebtesten Touren zählen Wanderungen auf der Petzen, dem Hochobir und in der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Koller
4 3 19

Kirchberg im Pielachtal

Kirchberg an der Pielach ist bekannt für seine Dirndln (Kornelkirsche - Hartriegelstrauch). Zur Blüte zeigt sich das Gelb dieser Stauden überall. Am Pielachtaler Dirndlkirtag werden raffinierte Dirndlmehlspeisen, Dirndlbowle, und mehr angeboten. Sehenswert sind auch das Schloss Kirchberg sowie die Gotische Kirche, welche man über den Kreuzweg mit neuzeitlichen Kreuzwegstationen erreicht. Eine besondere Attraktion am Kirchberg ist die Aussichtsplattform "Skywalk", sie bietet einen grandiosen...

  • Pielachtal
  • Christa Posch
Foto: TVB
1

Ist die Aussichtsplattform am Seebensee gestorben?
Schaut nicht gut aus, für die Plattform

Ist die geplante Aussichtsplattform auf der Ehrwalder Alm schon gestorben und man hat nur vergessen eine Parte zu veröffentlichen? Hören tut man von dem Prestigeprojekt einiger Ehrwalder Touristiker zumindest nichts mehr. Aber vielleicht wartet man auch nur die kommenden Wahlen ab, um anschließend so richtig los zu legen? Der Bürgermeister dürfte mittlerweile die Fronten gewechselt haben. Ihm sind, wie er medial verlauten lies, die paar Kamerateams schon zuviel, die von der beeindruckenden...

  • Tirol
  • Reutte
  • guenther weber
2

Skywalk Kirchberg
Aussichtsplattform "Skywalk" wieder benutzbar

Durch ein Missgeschick fiel einer jungen Kirchbergerin beim Besuch beim Skywalk eine Glasflasche unglücklich auf die Glasabdeckung. KIRCHBERG. Dabei erlitt die oberste Abdeckung der Mehrschichtsicherheitsglasplatte einen Schaden. Sicherheitshalber wurde der Skywalk gesperrt. Bürgermeister Anton Gonaus und Vizebürgermeister Singer besichtigten den Schadensfall. Die Glasabdeckung ist zwar trotz Schaden standsicher wurde aber trotzdem Sicherheitshalber durch Tischlermeister Singer mit einer...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Die Plattform nimmt immer mehr Form an
3

Wiesen
Die Aussichtsplattform nimmt Formen an

Die Länder übergreifende Plattform auf der burgenländischen und niederösterreichischen Grenze nimmt Gestalt an. WIESEN. Die 15 Meter hohen verleimten Holzpfosten wurden von der Zimmerei Brandstätter aufgestellt. Sie kümmert sich auch um die weiteren Zimmereiarbeiten. Feierliche Eröffnung im HerbstDie Bürgermeister der beteiligten Gemeinden Matthias Weghofer und Bernhard Karnthaller, sowie Christoph Ramhofer und Anita Treitl besichtigten die voranschreitenden Arbeiten vor Ort. Bereits im...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Auch eine Gruppe Biker hat es sich bereits auf der Sitzgruppe am Hühnersberg gemütlich gemacht und genießt die Aussicht

Projekt fertiggestellt
Lendorf punktet mit drei "schönen Aussichten"

LENDORF (ven). Die "Schönen Aussichten am Berg" - so die Übersetzung des Projektnamens "Bellevue en montagne" - können nun an drei Plätzen in Lendorf genossen werden. Philipp Glanzer und Christian Lanzinger haben ihr Projekt (die WOCHE berichtete) erfolgreich umgesetzt. Drei Verweilplätze In St. Paul, am Mitterberg und beim Gasthof Kolmwirt kann nun mit einer hölzernen Sitzgruppe die wunderbare Aussicht über den Millstätter See genossen werden.  Desolate Bänke Glanzer beobachtete dort...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Kaunertaler Gletscher: Die Karlesjochbahn und die begehbare Gletscherspalte sind ab sofort täglich geöffnet.
1 2

Begehbare Gletscherspalte
Kaunertaler Gletscher startet in die Sommersaison

KAUNERTAL. Am vergangenen Wochenende begann am Kaunertaler Gletscher die Sommersaison. Die Karlesjochbahn und die begehbare Gletscherspalte sind ab sofort täglich geöffnet. Der Sommerberg Fendels startet am 6. Juni wieder mit dem Betrieb. Mehrere Jahreszeiten Am Kaunertaler Gletscher herrschen derzeit noch winterliche Verhältnisse – dennoch hat die Sommersaison bereits begonnen. Auf dem Weg hinauf über die 26 km lange Kaunertaler Gletscherstraße durchfährt man mehrere Jahreszeiten – vom...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Martin Huber, Karl Haumer, Karl Wilfing, Margit Göll, Stefan Grusch, Andreas Schwarzinger, Erwin Weber und Mario Klopf stachen in die Erde.
37

Start der Arbeiten am Nebelstein

Nun wird auf Hochtouren geschuftet, denn schon am 13. September soll der Berg fertig in Szene gesetzt sein. MOORBAD HARBACH. Nach fünf Jahren Planung ist er am Freitag endlich erfolgt, der Spatenstich für die "Inszenierung Nebelstein". "Die erste Hürde haben wir geschafft", strahlte Moorbad Harbachs Bürgermeisterin Margit Göll, die versprach, den Besuchern ab September eine faszinierende Abenteuerwelt zu bieten. Geschaffen wird diese durch eine Aussichtsplattform am Gipfel des...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Bau 2019. Nach der Winterpause geht es am Slow Trail rund um den Pressegger See wieder los
2

Slow Trail
Rundweg wieder passierbar

Arbeit am Slow Trail, einem Kurzwanderweg rund um den Pressegger See, hat wieder begonnen. HERMAGOR (lexe). Mit Ende März haben die Bauarbeiten am Seerundweg Pressegger See für eine kurzfristige Sperre gesorgt. Der bestehende Rundwanderweg um den Pressegger See soll mit Sitzbänken, Aussichtsplattformen und Infoleitsystem ausgestattet und als sogenannter Slow Trail ein attraktives Angebot für Gäste und Einheimische schaffen. Damit wird die Berg-See-Erlebnisstrategie der Stadtgemeinde Hermagor...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Conny Lexe
Bürgermeister Thomas Krainz, Vorsitzender des Tourismusverbandes Andreas Kristan, Vizebürgermeister Oskar Preinig
3

St. Kanzian
Aussichtsplattform am Kitzelberg offiziell eröffnet

Die Segnung nahm Tourismusseelsorger Roland Stadler vor. ST. KANZIAN. Kürzlich wurde die Aussichtsplattform am Kitzelberg offiziell und feierlich eröffnet und gesegnet. Dazu gab es eine Wanderung von der Tourismusinformation hinauf zur Plattform mit Tourismusseelsorger und Bergwanderführer Roland Stadler, der am Gipfel die Segnung vornahm. Die Eröffnung wurde vom Vorstandsvorsitzenden des Tourismusverbandes St. Kanzian, Andreas Kristan, durchgeführt. Grußworte kamen auch vom Bürgermeister der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Am Stein auf dem Hofberg, der einen Fernblick über das Machland ermöglicht, soll eine Aussichtsplattform kommen.
10

Aussichtsplattform am Dach von Münzbach

MÜNZBACH. Ein kleines, aber feines Projekt der Leader-Region Perg-Strudengau ist geplant: Am höchsten Punkt der Gemeinde, dem Hofberg (598 Meter), soll 2019 eine behindertengerechte Aussichtsplattform entstehen. Dabei handelt es sich aber um keine Warte. Vielmehr ist direkt am Stein eine halbrunde Plattform mit Geländer vorgesehen. Tatkräftig einbringen wird sich die Landjugend. "Viel wird in Eigenregie geschehen", sagt Bürgermeister Josef Bindreiter. Der Platz eröffnet einen Ausblick auf das...

  • Perg
  • Michael Köck
2

Landjugend schafft Weitblick- Projektmarathon

Unter dem Motto "Landjugend schafft Weitblick- Ein Platz zum Entspannen um die Aussicht vom Schneeberg bis zum Traunstein einzufangen" nimmt die Landjugend Zelking- Pöchlarn am heurigen Projektmarathon der Landjugend Niederösterreich teil. Sie sind eine von 80 Gruppen niederösterreichweit, die innerhalb von 42 Stunden ein ihnen bis dato unbekanntes gemeinnütziges Projekt realisieren.  Am Freitag erhielt die Landjugendgruppe um 17:00 vom Bürgermeister Gerhard Bürg und deren...

  • Melk
  • Marie-Therese Stattler
6 8 21

Der Skywalk in Hallstatt

Der "Skywalk" Welterbeblick, so ihr Name, thront 360 Meter über den Dächern des weltberühmten Seeortes. Der Blick, der sich den vielen Besuchern aus Nah und Fern bietet ist mehr als spektakulär: Zu Füßen der Welterbeort Hallstatt mit dem fjordartigen Hallstättersee, vor Augen der Ort Obertraun und das einzigartige Dachsteinpanorama. Mit der Standseilbahn gelangt man in kurzer Zeit mühelos auf den Salzberg. Unterhalb des ehemaligen Wehrturms kann man sich im Restaurant bei herrlicher Aussicht...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
Nach zehn Jahren Pause kann man am Leopoldsberg endlich wieder Hochzeiten mit Blick über Wien feiern.
3

Leopoldsberg: Ab Ostern wieder für private Feiern geöffnet

Derzeit läuft die Sanierung - Innenhof erhält völlig neuen Glanz. DÖBLING. Seit mehr als zehn Jahren ist das Restaurant am Leopoldsberg geschlossen. Der damalige Besitzer gab w.o., weil er zu hohe Personalkosten hatte. Jetzt gibt es eine neue Initiative des Architekten Alexander Serda, das Lokal mit der besonderen Aussicht in einer abgespeckten Version wieder zu eröffnen. "Derzeit wird noch sehr aufwändig saniert. Ab Ostern wird es zumindest für Hochzeiten, Taufen und andere Anlässe ein...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.