bundesminister

Beiträge zum Thema bundesminister

1 7

Straforgien Brandstätte Ergebnis noch mehr Arbeitslose
Kundenberuhigte Zone und verkehrsberuhigte Zone Brandstätte

Innere Stadt. Vertreibung von Selbstständigen und mehreren Angestellten mit Straforgien und Wucherstrafen Brandstätte.    Die Tafel: Halten und Parken verboten ausgen. Fahrzeuge mit Parkkleber für den 1. Bezirk sowie Behinderte war verhängt. Frage an Sie: Parken erlaubt oder … Landespolizeidirektion Wien Anzeigeverständigung ..am … um … in Wien, 01, Brandstätte ggü 8. X im Haltestellenbereich eines Massenbeförderungsmittels in der Betriebszeit, länger als zum Aus- und Einsteigen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Robin Hood
Die Spartan Race EM in Oberndorf sollte mit strengen Auflagen im September termingerecht abgehalten werden.
3

Spartan Race - Europameisterschaft
Spartaner EM: "ja" für Oberndorf?

OBERNDORF (sch). Tirols und Österreichs Spartaner bangen um ihre Heim-Europameisterschaft in Oberndorf bei Kitzbühel. Ob der antike Schlachtruf "Aroo" im September in Oberndorf als EM-Wettkampfruf ausgerufen wird, steht derzeit, trotz aller Bemühungen der Veranstalter, noch nicht fest. Ein großes Thema Es ist nicht allein ein Thema der Spartaner, es ist ein großes Thema großer Sportveranstaltungen mit großer Teilnehmerzahl, das auch Österreichs Spartan Race Veranstalter Helge Lorenz aus...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Finanzminister Löger präsentierte Konzept zur Modernisierung der Finanzverwaltung am Finanzamt Spittal Villach
4

Finanzamt Spittal-Villach
Aus 40 Finanzämtern wird nun eines

Die Anforderungen an die Finanzverwaltung in Österreich habe sich geändert, sagt Finanzminister Hartwig Löger heute im Finanzamt Villach. Dies bedinge auch eine Änderung des Verwaltungsapparates. Ab 1. Jänner 2020 wird aus 40 Finanzämtern "eines". VILLACH. Die Zeiten hätten sich geändert, die Strukturen der Finanzverwaltung (so gut wie) nicht, leitet Finanzminister Hartwig Löger seine heutige Ansprache im Finanzamt Villach ein. Er präsentierte heute sein Konzept zur Modernisierung der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
In den Hafen der Ehe: M. Kunasek mit seiner Sabrina

FPÖ-Minister ist jetzt unter der Haube

Am Leibnitzer Kogelberg gaben sich Bundesminister und FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek und Sabrina Koroschetz das Ja-Wort. Gefeiert wurde mit 84 Gästen, darunter Vizekanzler Heinz-Christian Strache sowie die Minister Norbert Hofer und Karin Kneissl. "Ich wünsche den beiden alles Gute für die Zukunft", sagte Landesparteisekretär und Trauzeuge Stefan Hermann.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Christoph Hofer
Bildungsminister Heinz Faßmann, Bildungsdirektor Johann Heuras, Landesschulinspektor Wilhelm König, Direktor Martin Pfeffel beim Rundgang durch die HTL St. Pölten
3

Bundesminister Heinz Faßmann besuchte die HTL St. Pölten

ST. PÖLTEN (red). Zu einer zweitägigen Planungs- und Fortbildungsklausur am 23. März lud Niederösterreichs Bildungsdirektor Johann Heuras die gesamte Schulaufsicht des Bundeslandes sowie die leitenden Beamten des Landesschulrates in die Räumlichkeiten der HTL St. Pölten. Hochkarätige Referenten wie Bildungsminister Heinz Faßmann, Digitalisierungsexperte Martin Bauer, der weithin bekannte Philosoph und Buchautor Konrad Paul Liessmann, die Psychologin und Unterrichtswissenschafterin Christiane...

  • St. Pölten
  • Bettina Talkner
v. l.: Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrätin Christine Haberlander.
4

Wien besucht Linz: Zwei Bundesminister im Landhaus

LINZ. Justizminister Josef Moser und Frauenministerin Juliane Bogner-Strauß besuchten erstmals in ihren Funktionen die oö. Landeshauptstadt. Gesprochen wurde unter anderem über Kompetenzverteilung, Frauenpolitik und Jugendschutz. Mosers Besuch bei Landeshauptmann Thomas Stelzer und deren kurzes gemeinsames Pressestatement stand im Zeichen des zu lichtenden „Kompetenzdschungels“ zwischen Bund und Ländern. Stelzer bot sich in dieser Hinsich als „Tempomacher“ an. Als „ehrgeiziges Ziel“ für den...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Eine Fliegertorte gab es für Norbert Hofer von LH-Stv. Johann Tschürtz.
1 68

Großer Empfang für Bundesminister Norbert Hofer in Pinkafeld

Die Stadtgemeinde Pinkafeld und Landes-FPÖ luden zum Empfang für den Infrastrukturminister zum Gesundheitszentrum Vital in Pinkafeld. PINKAFELD. Die Stadtgemeinde Pinkafeld und die Landespartei der FPÖ luden zum großen Empfang für den neuen Infrastrukturminister Norbert Hofer beim Gesundheitszentrum Vital  der Familie Pöll in Pinkafeld. Organisiert wurde dieser von der 3. LT-Präs. Ilse Benkö, die auch die Laudatio auf ihren langjährigen Parteikollegen hielt: "Dein großes Ziel, das höchste Amt...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Optimistisch: Biogassprecher Hauptmann, Pfeiler, Tscherner und Lukas, Minister Mahrer, Pein und Fartek (v.l.).
9

Ökostromanlage setzt Zeichen für Innovation

GOSDORF. Die Ökostromanlage von Markus Lukas, Adolf Pfeiler und Kurt Tscherner steht ganz im Zeichen der Nutzung biogener Reststoffe aus Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft. Unter dem Motto "Wirtschaft trifft Landwirtschaft" besuchten Landesrat Johann Seitinger und Wissenschafts- und Wirtschaftsminister Harald Mahrer die innovative Anlage. In seiner Rede betonte Mahrer die Wichtigkeit von Ökostrom und verspricht eine weitere Unterstützung für die nächsten Jahre. Lukas Markus appellierte:...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christine Frankl

Diskussionsabend über "Pensionen der Zukunft"

Ein Diskussionsabend mit Bundesminister Alois Stöger über die "Pensionen der Zukunft" findet am Dienstag, 29. August, um 17.30 Uhr in Mattighofen statt. Wann: 29.08.2017 17:30:00 Wo: Gasthaus Badhaus, Moosstr. 28, 5230 Mattighofen auf Karte anzeigen

  • Braunau
  • Lisa Penz
Neisser übergab Höchtl die Dokumentation seiner gesamten parlamentarischen Tätigkeit.

Höchtl-Ehrung durch Heinrich Neisser

KLOSTERNEUBURG (pa). Der frühere Bundesminister, Klubobmann und Nationalratspräsident Heinrich Neisser ehrte den langjährigen Nationalratsabgeordneten Josef Höchtl und übergab ihm die Dokumentation seiner gesamten parlamentarischen Tätigkeit. Höchtls fast 25-jährige parlamentarische Tätigkeit ist als Nachschlagwerk gebunden bei einer Feier übergeben worden. Sieben Gesetzgebungsperioden Neisser„ Mein Freund Pepi -wie er in Österreich bekannt ist- war in sieben Gesetzgebungsperioden in...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Anzeige

Hornstein: Besuch von Bundesminister Andrä Rupprechter

Vergangenen Freitag besuchte Bundesminister Andrä Rupprechter das Burgenland. Er nutzte die Gelegenheit, auch Hornstein zu besuchen. Dabei vergewisserte er sich, ob seine Förderung für unser E-Car angekommen ist. Dieses E-Car fördert Bewusstsein zur Elektromobilität und kann von jedem Hornsteiner testgefahren werden.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
AK NÖ Vize-Präsident und BFI NÖ Vorstandsmitglied Alfred Kermer, Sozialminister Alois Stöger und BFI NÖ Geschäftsführer Mag. Michael Jonach mit Clemens Kalcher, Teilnehmer des ÜBA-Projektes in Korneuburg und Josef-Staudinger-Preisträger.
1 4

Bundesminister Alois Stöger besuchte das Bildungscenter Korneuburg des BFI NÖ

Seit dem Frühjahr 2016 ist das BFI NÖ am Gelände des Landesjugendheimes in Korneuburg in der Stockerauer Straße 80 eingemietet. Rund 480 m2 stehen für qualitätsorientierte Bildungsprojekte sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene zur Verfügung. Insgesamt stehen an diesem Standort fünf helle und großzügige Schulungsräume für Jugendliche bereit, die sich im AMS NÖ Projekt „Überbetriebliche Lehrausbildung“ (ÜBA) befinden. Vergangenen Mittwoch, am 24. Mai 2017 besichtigte Bundesminister...

  • Korneuburg
  • Hobiger
Die Minister Jörg Leichtfried und Andrä Rupprechter mit Kelag-Vorstand Manfred Freitag

Eine Karte für 1.300 Tankstellen in Österreich

Energie-Riesen legen Netz an E-Tankstellen zusammen. Auch Kärntner Kelag ist dabei. KÄRNTEN. Elf führende Energie-Unternehmen Österreichs legen ihre Netzwerke an E-Tankstellen zusammen. Damit gibt es in ganz Österreich 1.300 Ladepunkte, an denen Autostromkunden mit einer Karte tanken können. Im April startet die Initiative des "Bundesverband Elektromobilität Österreich" (BEÖ). Auch die Kelag ist Teil des Netzwerks - 180 Ladepunkte und acht Schnelllader gibt es derzeit in Kärnten. Bis Ende...

  • Kärnten
  • Gerd Leitner
Landeshauptmann Günther Platter (ganz links) ehrte gemeinsam mit Bundesminister Andrä Rupprechter (ganz rechts) die Unternehmer Harald Höpperger (Höpperger Umweltschutz) (2.v.l.), Andreas Plunser (Holzbau Aktiv GmbH) (3.v.l.) und Michael Kugler (Carisma Immobilien GmbH) (4.v.l.).

Umweltminister Rupprechter würdigte Höpperger Umweltschutz

Im Zuge seiner Österreich-Tour zum „Masterplan Land“ machte Bundesminister Andrä Rupprechter vergangenen Dienstag, 21.2.17, in Igls halt. Neben Fachvorträgen und spannenden Diskussionen wurden im Beisein von Landeshauptmann Günther Platter auch verdiente Unternehmen ausgezeichnet. Das „L“ des Lebensministeriums erhielt dabei das Oberländer Familienunternehmen Höpperger GmbH & Co KG. PFAFFENHOFEN/RIETZ. Firmeninhaber Harald Höpperger freute sich über die Wertschätzung seitens des Ministeriums:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Prinoth-Servicleiter Klaus Kramser (links) und Anton Seeber weihten Lebensminister Andrä Rupprechter in die Finessen des Prinoth-Leitwolf ein.
2

Bundesminister Andrä Rupprechter zu Besuch bei der Unternehmensgruppe Leitner in Telfs

Bei einem Besuch des Produktionsstandortes Telfs der Firmengruppe Leitner machte sich Bundesminister Andrä Rupprechter gestern ein Bild von den vielfältigen Kompetenzen des Tiroler Unternehmens. Er wurde in Telfs von Aufsichtrats-Chef Michael Seeber und Vorstandsvorsitzenden Anton Seeber sowie von den Standort-Verantwortlichen Lukas Emberger und Matthias Beck durch die Produktionsstätte geführt. TELFS. Der Standort in Telfs nimmt nach dem Ausbau im vergangenen Jahr eine wichtige Schlüsselrolle...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Marianne,  Sandra, Andrea, Horst jun., Horst, Isabel,  Lisa-Maria und Eva Kolkmann mit Bundesminister Andrä Rupprechter und Landesrat Stephan Pernkopf.

Hoher Besuch beim Weingut Kolkmann

FELS / ST. PÖLTEN (red). Anlässlich des Niederösterreich-Tages von Bundesminister Andrä Rupprechter besuchte dieser gemeinsam mit Agrar-Landesrat Stephan Pernkopf das Weingut Kolkmann in Fels am Wagram. Nach einer Betriebsführung von Horst Kolkmann wurde im Anschluss die Weine und die Frizzante-Spezialitäten verkostet. „Die Winzerinnen und Winzer sind starke Botschafter und Imageträger unsers Heimatlandes Österreichs. Gratulation an die Familie Kolkmann zum hervorragend geführten Weingut", so...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Franz Körper (li.) und Ewald Zisser (re.) im Gespräch mit ihrem ehemaligen Rekruten Hans Peter Doskozil.
9

Hans Peter Doskozil in Gesprächen mit den Soldaten der Montecuccoli Kaserne Güssing

Beim Besuch des Bundesministers des Jägerbataillons 19 wurde nicht nur in Erinnerungen geschwelgt, sondern auch wichtige Probleme erörtert. GÜSSING (kv). Hans Peter Doskozil stattete am 5. August 2016 dem Jägerbataillon 19 einen Truppenbesuch ab, um sich von dessen Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit zu überzeugen und mit den dort stationierten Soldaten zu sprechen. Präsenz im Inland Ein zentrales Thema war die Diskussion betreffend der Inlandszuständigkeiten. Wichtige militärische...

  • Bgld
  • Güssing
  • Karin Vorauer
Bundesminister Rupprechter besucht Landesjägermeister Larcher in den neuen Räumlichkeiten des Tiroler Jägerverbandes.
Innsbruck, am 11. April 2016

Bundesminister Andrä Rupprechter zu Gast im Tiroler Jägerverband

Im Rahmen seines Tirol Aufenthalts besuchte der Bundesminister fuür Land-, Forst-, Umwelt und Wasserwirtschaft am Freitag die Geschäftsstelle des Tiroler Jägerverbandes. Kostproben vom Tiroler Hirschfleischkäse mundeten hier besonders gut. INNSBRUCK. Landesjägermeister Anton Larcher nutzte den hohen Besuch, um auf die Situation der Berufsjäger aufmerksam zu machen: „Es ist höchste Zeit, ein österreichweites Berufsbild für die Berufsjäger zu schaffen!“. Beim Besuch begrüßten Rupprechter auch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Martin Mai, Franz Gugerell, Herbert Greisberger, Andrä Rupprechter, GVU-Obmann Franz Hagenauer, Johann Freiler, Architekt Josef Ruhm

Klimaaktives Bürogebäude des GVU St. Pölten von Minister Rupprechter ausgezeichnet

ST. PÖLTEN (red). „Der klimaaktiv Gebäudestandard ist das erfolgreichste neutrale Qualitätszeichen für nachhaltiges Bauen und Sanieren in Österreich und bietet Orientierung für eine klimaschonende Bauweise“, betonte Bundesminister Andrä Rupprechter bei der klimaaktiv-Auszeichnungsveranstaltung in St. Pölten. Stattgefunden hat die Veranstaltung im neu errichteten Bürogebäude des GVU St. Pölten, das neben 14 anderen nachhaltigen Gebäuden mit dem klimaaktiv Siegel ausgezeichnet wurde. „Als...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
V.li.: Franz Reisecker, August Wöginger, Johann Hingsamer, Gabi Bäck, Andrä Rupprechter, Gabriela Stieglmayr, Peter Gumpinger, Josef Diermayer, Manfred Hofinger.
3

Russland-Export und Niedrig-Preise: Bauern diskutieren mit Rupprechter

EGGERDING. Oberste Priorität habe es, den Markt durch die Qualität der Lebensmittel abzusichern, sagte Bundesminister Andrä Rupprechter am Freitag in Eggerding. Mehr als 250 Bauern folgten der Einladung des Bauernbundes zum Informations- und Diskussionsabend mit dem Bundesminister. "Jede Kaufentscheidung entscheidet auch über ein Stück österreichische Kulturlandschaft", meint Rupprechter. Er setzt auf Exportmöglichkeiten, um die derzeit existenzbedrohend niedrigen Agrarpreise verbessern zu...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger

Engagement für den Klimaschutz: Kindergarten Hatting von BM Rupprechter ausgezeichnet

Der Kindergarten Hatting nahm das Thema Klimaschutz in seinen Lehrplan auf und vermittelte den Kindern theoretisch das Thema. So wurden beispielsweise die Klimazonen erarbeitet oder die Herkunft von Energie erklärt. HATTING/WIEN. Im Vorfeld der UN-Klimaschutzkonferenz in Paris zeichnete Bundesminister Andrä Rupprechter kürzlich in der Salzburg AG 56 Kindergärten und Schulen aus ganz Österreich für ihr Engagement in Sachen klimaschonende Mobilität aus. Sie haben im Schuljahr 2014/2015...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der neotec-Geschäftsführer Leopold Datzreiter  (2. v. l.) und seine Mitarbeiter mit Minister Andrä Rupprechter in Wien.
1 2

"neotec" aus Purgstall wurde ausgezeichnet

PURGSTALL/WIEN. Bei der klimaaktiv-Konferenz "Energiewende und Mobilitätswende gemeinsam gestalten" zeichnete Bundesminister Andrä Rupprechter in Wien die neotec Energiesysteme GmbH mit ihrem Standort in Purgstall an der Erlauf für ihren Beitrag zum Klimaschutz aus. neotec-Geschäftsführer Leopold Datzreiter freut sich gemeinsam mit seinen Mitarbeitern über diese Auszeichnung als Zeichen seiner jahrelangen Bemühungen für aktiven Klimaschutz.

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Bundesminister Gerald Klug besuchte die Soldaten an der Grenze in Nickelsdorf.
4

Minister Klug unterm Flugdach

Am Freitag besuchte der Bundesminister die Soldaten in Nickelsdorf und schaute sich die Situation vor Ort an. NICKELSDORF. Seit 15. September ist das Bundesheer im sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz. 1.458 Soldaten der Kaderpräsenzeinheiten (KPE) unterstützen die Polizei dabei das hohe Flüchtlingsaufkommen zu bewältigen. Personen- und Fahrzeugkontrolle Sie kontrollieren Personen- und Fahrzeuge im Grenzbereich, sichern Verkehrswege sowie Bahnhöfe, überwachen Notunterkünfte und sorgen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Eine junge Fichte kann sich auf dem Totholz im Rothwald im Wildnisgebiet Dürrenstein auf natürliche Weise entwickeln.
1 2

Geschichten aus dem Urwald
Dürrenstein als Weltnaturerbe

Die Buchenwälder in Oberösterreich und Niederösterreich sollen Österreichs erstes Weltnaturerbe werden. REGION. 5.250 Hektar alte Buchenwälder im Nationalpark Kalkalpen und 1.965 Hektar im Wildnisgebiet Dürrenstein sollen Österreichs erstes Weltnaturerbe werden. Diese Wälder in Ober- und Niederösterreich wurden dem Welterbe-Komitee in Paris zur Aufnahme in die UNESCO-Liste der Weltnaturerbestätten vorgeschlagen. Schutz der Buchenwälder "Das grenzüberschreitende Projekt zum Schutz der...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.