Depression

Beiträge zum Thema Depression

Sängerin Ameliy aus Ilz bricht mit ihrem neuesten Song "Monster" eine Lanze für die Enttabuisierung von Depression.
3 Video

Neuer Song von Ameliy
Dieser "Monster"-Song soll Tabus brechen

In ihrem neuesten Song thematisiert die gebürtige Ilzer Sängerin Ameliy eine Krankheit, die einen morgens nicht aufstehen und nachts nicht einschlafen lässt: die Depression. ILZ. Laut Statistik der Universität Wien leiden rund fünf Prozent der Österreicher, also 400.000 unter Depressionen. Doch nur bei 130.000 ist die Krankheit tatsächlich diagnostiziert. Woran liegt das? Zum einen werden versteckte Symptome nicht so rasch erkannt, zum anderen suchen viele der Betroffenen aus Unwissenheit,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Unterschiedliche Injektionskanülen für Substrate, die bei der Mitochondrien-Respirometrie zur Stimulation der Immunzellen eingesetzt werden.
2

Uni Innsbruck
Depression und Energiestoffwechsel, wie hängt das zusammen?

TIROL. Jeden 1. Oktober findet jährlich der europäische Tag der Depression statt, um auf die Erkrankung aufmerksam zu machen. Seit Anfang diesen Jahres forscht  Alexander Karabatsiakis am Institut für Psychologie der Universität Innsbruck zu der Thematik und untersucht die biologischen Veränderungen im körpereigenen Energiesystem, den Mitochondrien. Depression und Energiestoffwechsel, wie hängt das zusammen?Alexander Karabatsiakis sucht als Molekularbiologe und Systemischer...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Saisonale Depressionen treten bei vielen Menschen schon im Herbst auf.

Saisonale Depression
Wie kann man mental dem Sommerende trotzen?

Betroffene von saisonalen Depressionen sollten zum Ende des Sommers auf mögliche Stimmungsschwankungen achten. (ÖSTERREICH). Kürzer werdende Tage und nach unten gehende Temperaturen führen bei vielen Menschen schon im Herbst zu starken Stimmungsschwankungen. Wer schon in vergangenen Jahren mit sogenannten saisonalen Depressionen zu kämpfen hatte, sollte zum Ende des Sommers genau auf seine Gefühlslage achten. Vorbeugend kann es sich lohnen, eine unterbrochene medikamentöse oder...

  • Wien
  • Michael Leitner
Traurige Kirsten
1

Ich bin so eifersüchtig auf Andere
Warum durfte mein Baby nicht leben?

Ich war 30 Jahre alt, als ich erfuhr, dass ich schwanger geworden war. Eigentlich freute ich mich, denn ich bin ein Einzelkind und wollte schon lange gerne ein Kind haben.  Aber mein älterer Freund, der schon zwei Kinder von verschiedenen Frauen hat, sagte mir, er würde für die Abtreibung bezahlen.  Noch ein Kind zu bekommen kam für ihn nicht in Frage, denn er wollte nicht für noch eins verantwortlich sein müssen!  Er schickte mich allein in die Klinik, gab mir das Geld dafür.  Aus Liebe zu...

  • Wien
  • Landstraße
  • Rosa Blume
2

Burnout?
Das Loch

In letzter Zeit plagen viele von uns Ängste und Sorgen und einige Menschen habe das Vertrauen in sich und das Leben verloren. Es ist natürlich, dass wir uns manchmal Sorgen und Gedanken um unsere Zukunft oder dies und jenes machen. Unsere Ängste wollen gehört werden, aber nicht täglich gepflegt. Wir stellen uns oft in unserem Kopf Szenarien vor, steigern uns hinein und dadurch können wir nicht mehr klar denken. Die Spirale der negativen Gedanken wird immer stärker und stärker und die Ängste...

  • Wiener Neustadt
  • Susanne Kamper
Berthold Ferner, der  neue Leiter der Lungauer Selbsthilfegruppe "Leben mit Depression und Angst".
2 2

Leben mit Depression und Angst
Interview mit dem neuen Leiter der Selbsthilfegruppe

Die Selbsthilfegruppe "Leben mit Depression und Angst" im Lungau hat einen neuen Leiter: Berthold Ferner aus Tamsweg. Er ist seit der Gründung der Gruppe im Jahr 2003 dabei. Ferner hatte zuletzt die Öffentlichkeitsarbeit über und hat nun die Leitungsfunktion von Hans Santner aus Unternberg übernommen. Wie die Gruppentreffen ablaufen, wer teilnehmen darf, was eine Teilnahme kostet, wie die Zukunftsperspektive der Gruppe ist und vieles weitere mehr zum Thema schildert der neue Gruppenleiter bei...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Spendenaufruf "Steirer mit Herz"
Mirjams Traum von einem Assistenzhund

21.000 Euro kostet die Anschaffung und Ausbildung eines Assistenzhundes. Der Verein "Steirer mit Herz" sammelt nun Spenden, um der 25-jährigen Mirjam aus Graz diesen Wunsch zu erfüllen. Mehr Unabhängigkeit sowie Selbstständigkeit und gleichzeitig einen vierbeinigen Freund an ihrer Seite: Das ist der Wunsch der 25-jährigen Mirjam, den ihr der Verein "Steirer mit Herz" nun erfüllen möchte. "Für die Anschaffung und Ausbildung des Hundes benötigen wir rund 21.000 Euro, aber gemeinsam werden...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Eltern sind gefordert, veränderte Stimmungen ihrer Kinder zu erkennen, die Signale ernst zu nehmen, mit ihnen darüber zu reden und ihnen Sicherheit zu vermitteln.
1 2

Corona: Raus aus der Isolation
Kinder brauchen soziale Kontakte

Für ihre psychosoziale Reifung brauchen Kinder und Jugendliche permanent soziale Kontakte. Deshalb ist es laut Kinderpsychologe Adrian Kamper aus Grieskirchen dringend an der Zeit, die aufgrund der Corona-Pandemie notwendige Überbrückungszeit schrittweise zu reduzieren und zu beenden. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Schulen und Vereine sind geschlossen, der Kontakt mit den Nachbarskindern oder den Großeltern nicht erlaubt. Es wird von Senioren gesprochen, die aufgrund des Besuchsverbotes an...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Exit Sozial Eferding bietet in Corona-Zeiten die kostenlose Beratung bei psychischen Krisensituationen telefonisch an.
2

Exit Sozial Eferding
Kostenlose Beratung in persönlichen Krisen

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Exit Sozial Eferding hat deshalb mit 16. März das kostenlose Hilfsangebot für psychische Krisen auf Telefonberatung umgestellt. EFERDING. In Zeiten der Corona-Krise sind mehr Menschen durch Sorgen um ihre Existenz, Einsamkeit oder durch Beziehungskonflikte psychisch belastet. Kündigungen, Kurzarbeit, der fehlende soziale Austausch, aber auch der Wegfall von Sport oder Tagesstrukturen als Ausgleich für Krisensituationen können Auslöser für eine...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Dr. Ulrike Wilhelm beantwortet Fragen zur psychischen Gesundheit und allem was damit zu tun hat. kummerecke@gmail.com

Dr. Ulrike Wilhelm Psychosoziale Beratung
Habe ich eine Depression?

Manfred, 34 Ich habe 3 Kinder, bin glücklich verheiratet. Mir fehlt es eigentlich an Nichts – und trotzdem fühle ich mich nicht glücklich! Habe ich eine Depression? Dr. Ulrike Wilhelm Das kann ich aus der Ferne nicht beantworten. Manchmal ist das äußere und innere Gleichgewicht zum „Glücklichsein“ nicht gegeben und manchmal ist das Gefühl des Glücklichseins ein anderes. Wie zB Zufriedenheit, innere Ruhe, Harmonie. Man hört oft die Summe der kleinen Dinge sind das Glück. Was fehlt Ihnen?...

  • Baden
  • Maria Ecker
Die Vorfreude auf die bunten Frühlingsboten ist groß.
15 12 9

Meteorologischer Frühlingsbeginn
Die Freude kann der Schnee nicht trüben

Der Startschuss für alle Blumen und Pflanzen ist inoffiziell der 1. März. Da ist nämlich der meteorologische Frühlingsbeginn. Zwar hat mancherorts derzeit noch einmal der Winter die Oberhand gewonnen trotzdem bleibt die Freude auf all die bunten Frühlingsboten die bald vermehrt aus dem Boden spriessen werden ungetrübt. GeteiltMeteorologisch gesehen ist auf der Nordhalbkugel der Erde am 1. März der Frühlingsbeginn. Kalendarisch und auch astronomisch beginnt das Frühjahr 2020 am 20. März um...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Psychische und soziale Probleme sind in vielen Fällen stille Wegbegleiter bei Krebserkrankungen.
2

Weltkrebstag am 4. Februar 2020
Diagnose Krebs: Lernen, mit der Angst zu leben

Die Diagnose Krebs ist ein Schock für alle Betroffenen. Neben umfassender medizinischer Behandlung ist eine psycho-onkologische Betreuung für Patienten enorm wichtig. Christina Mayr-Pieper, klinische Psychologin und Psychoonkologin am Ordensklinikum Linz erklärt, wie Betroffene im Wechselbad der Gefühle zwischen Angst, Unsicherheit, Hoffnung und Zuversicht einen Weg finden, mit Krebs umzugehen. OÖ. „Eine Krebsdiagnose trifft viele Menschen völlig unerwartet. Oft werden Betroffene im Rahmen...

  • Perg
  • Ulrike Plank
2

Depression und Suizidalität
Gesundes Dorf Bad Tatzmannsdorf startet Gesundheitsvortragsreihe

Zahlreiche Interessierte fanden sich am 23. Jänner 2020 im r. k. Pfarrsaal Bad Tatzmannsdorf ein, um sich zum Thema Depression und Suizidalität zu informieren. Der Arbeitskreis gesundes Dorf Bad Tatzmannsdorf lud zum ersten von sechs Gesundheits-Vorträgen ein. Die Referentinnen Maria Nicka und Elisabeth Herist vom Psychosozialen Dienst Burgenland erinnerten, dass Depression eine der häufigsten Krankheiten überhaupt ist. Kennzeichen einer Depression sind gedrückte Stimmung, Antriebs- und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Gertrude Unger
Tobias Vees und Stefan Zeiler (mit Mikrofon) bei der Begrüßung im Cinema Paradiso
5

"farblos": Fesselndes Kino-Erlebnis

Stefan Zeiler feierte mit seiner erfolgreichen Filmpremiere zu "farblos" sein Debüt als Drehbuchautor und Regisseur. Der Badener thematisiert in seinem Film Depressionen und Kunst. Der Film ist der zweite der HEAR US MOVE Filme. Gedreht wurde dafür in Baden - unter anderem im Arnulf Rainer Museum. BADEN. Trotz Winterkälte standen die Menschen bis nach draußen an, um sich ihren Platz zur Privatpremiere zu sichern. Über 150 Leute kamen, um sich das 17-minütige Filmspektakel mit dem Titel...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Bei vielen Menschen stellen sich anstatt Weihnachtsstimmung Frust und depressive Gedanken ein.

Von wegen "Schönste Zeit"

Für die meisten Menschen ist die Zeit um Weihnachten der Höhepunkt des Jahres. Aber nicht für alle. Das Bild der in harmonischem Idyll versammelten Familie, Kerzenschein und duftenden Keksen ist nicht bei jedermann Realität. Für viele ist die Weihnachtszeit mit all ihren Erledigungen pure Hektik. Auch an den Feiertagen löst sich der Stress nicht auf. Stattdessen sind die Lieben schlecht gelaunt, oder es kommt gar zu anstrengenden Auseinandersetzungen. Häufig liegt die Enttäuschung über eine...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Jetzt kann Alois wieder lachen...

Lebensstammtisch Urfahr
Völlig schmerzfrei - ein neues Leben

Sprecher: Alois Pillichshammer Alois war von Angst und Schmerzen in seinem Leben beherrscht. Heute ist er frei davon. Wie das kam, wird er uns erzählen... Unser Stammtisch findet am Mittwoch, 18.12.2019, 19 Uhr, im Gasthaus Lüftner, Klausenbachstraße 18, 4040 Linz (Saal) statt. Eintritt frei!

  • Linz
  • Wolfgang Hoffmann
Elfriede Spörk-Sögner (li.) leitet die Selbsthilfegruppe mit Hilfe ihrer Stellvertreterin Anneliese Hubert (re.).

Selbsthilfegruppe
20 Jahre gegen den schwarzen Hund

Winston Churchill bezeichnete seine Depressionen als "Schwarzen Hund", der in den Ecken lauert. Im Pongau helfen sich Betroffene seit 20 Jahren gegenseitig in einer Selbsthilfegruppe, wenn der "schwarze Hund" zu ihnen kommt. PONGAU. Begonnen hat alles durch das Fernsehen. Elfriede Spörk-Sögner, Leiterin der Selbsthilfegruppe "Burnout – Angst – Depression" Pongau, wurde durch die Sendung "Via" auf eine Selbsthilfegruppe in Wien aufmerksam. "Vor 20 Jahren gab es so etwas nicht bei uns im...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Praxisnahe Medizin: Moderatorin Heike Schönbacher und Suchtexptere Hans-Peter Kapfhammer, Vorstand der Grazer Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin.

Minimed Vortragsreihe
Wege aus der Sucht gesucht

Zu einem spannenden – aber leider ernsten und allgegenwärtigen – Thema lud die Vortragsreihe Minimed vergangene Woche an die Med Uni Graz. Unter dem Titel "Wege aus der Sucht gesucht: Umgang mit Substanzabhängigkeiten wie Alkohol, Rauchen und Drogen" präsentierte Hans-Peter Kapfhammer, Klinikvorstand der Grazer Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, aktuelle Zahlen, wissenschaftliche Hintergründe sowie zahlreiche Praxiserfahrungen rund um das Thema Sucht. Der Fokus...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl

Lebensstammtisch Urfahr
Ich lasse mir meine Freude nicht mehr nehmen!

Herzliche Einladung zum nächsten Lebensstammtisch am Mittwoch, 4.12.2019, 19 Uhr im Gasthaus Lüftner, Klausenbachstraße 18, 4040 Linz (Saal). Sprecherin ist Edith Hallerzum Thema "Ich lasse mir meine Freude nicht mehr nehmen!" Edith musste viele seelische Verletzungen und Krisen durchmachen, die sie beinahe zerstörten. Dann fand sie einen Weg aus ihren Nöten heraus ...

  • Linz
  • Wolfgang Hoffmann
1

Lebensstammtisch Urfahr
Ich lasse mir meine Freude nicht mehr nehmen!

Herzliche Einladung zum nächsten Lebensstammtisch am Mittwoch, 4.12.2019, 19 Uhr im Gasthaus Lüftner, Klausenbachstraße 18, 4040 Linz (Saal). Sprecherin ist Edith Hallerzum Thema "Ich lasse mir meine Freude nicht mehr nehmen!"Edith musste viele seelische Verletzungen und Krisen durchmachen, die sie beinahe zerstörten. Dann fand sie einen Weg aus ihren Nöten heraus ...

  • Linz
  • Wolfgang Hoffmann
4

Wiener Museen
Maria Lassnig V - die Künstlerin und ihre Mutter

Nach dem Tod der Mutter 1964 verfiel Maria Lassnig in eine tiefe Depression. Lebenslang bedrückte sie dieser Verlust. Zwei Bilder verarbeiten diese Problematik in der Albertina-Ausstellung: Man bekommt den Eindruck, dass die Mutter recht dominant war und dass sie auch noch aus dem Jenseits nach ihrer Tochter greift und sie festhält. Das kann man positiv oder negativ interpretieren.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Die Diagnose: Aussichtslos!
1

Lebensstammtisch ROX
Von den Ärzten aufgegeben - und doch geheilt!

Unser Stammtisch findet am MONTAG, 25.11.2019, 19 Uhr, (DIESMAL NICHT DIENSTAG!) im ROX Music & Grillrestaurant in der Plus City Pasching bei Linz (Kaminzimmer) statt. Sprecher ist diesmal CHRISTIAN PRAMESHUBER Christian hatte Krebs im Endstadium und wartete auf den Tod. Doch ein mutiger Mann brachte die lebensrettende Wende ...

  • Linz-Land
  • Wolfgang Hoffmann
Die Diagnose: Aussichtslos!

Lebensstammtisch ROX
Von den Ärzten aufgegeben - und dennoch geheilt

Unser Stammtisch findet am MONTAG, 25.11.2019, 19 Uhr, (DIESMAL NICHT DIENSTAG!) im ROX Music & Grillrestaurant in der Plus City Pasching bei Linz (Kaminzimmer) statt. Sprecher ist diesmal CHRISTIAN PRAMESHUBER Christian hatte Krebs im Endstadium und wartete auf den Tod. Doch ein mutiger Mann brachte die lebensrettende Wende ...

  • Linz-Land
  • Wolfgang Hoffmann
Eva Elisabeth Ourada, Carmina Ungureanu, Simon Zehetner, Omar Saleh, Susanne Wölfle-Handlos, Barbara Zorman und Stefan Pfanner (v.li.)
1

Simmering
Mangel an Psychotherapeuten

Simmering hat einen Mangel an Psychtherapeuten zu beklagen. Und das trotz hoher Einwohnerzahl. SIMMERING. Psychotherapie spielt in der heutigen Gesellschaft eine immer größere Rolle - weg von der Tabuisierung hin zur anerkannten Hilfeleistung. Doch leider ist es in Simmering schwierig, einen Therapieplatz, vor allem auf Krankenkasse, zu bekommen. Auf 103.008 Einwohner kommen 51 Therapeuten. Zu wenig, sagt eine Gruppierung der Bezirkspsychotherapeuten Simmering. Deren Vertreterin ist Eva...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 6. Oktober 2020 um 18:30
  • Landesklinikum, Tagesklinik, Gruppenraum
  • Hollabrunn

Selbsthilfegruppe "SEELE IN NOT" Hollabrunn

Einladung zum Gruppentreffen BefindlichkeitsrundeGesprächsrunde - Thema nach Bedürfnis der GruppenbesucherInformationenErfahrungsaustauschWas in der Gruppe besprochen wird, bleibt unter uns! Besser Gemeinsam - als Einsam! Unsere Ziele sind: Sich selbst zu helfenAktivitäten zur Steigerung der Lebensqualität und LebensfreudeEigene Selbstheilungskräfte entdecken und sie stärken

  • 1. Dezember 2020 um 19:00
  • Haus der Begegnung Eisenstadt
  • Eisenstadt

Wege aus der Depression: Welche (neuen) Behandlungsmethoden die Psyche ins Gleichgewicht bringen

Mindestens 500.000 Österreicher leiden derzeit an einer behandlungsbedürftigen Depression. Trotz guter Therapiechancen erhalten mindestens 45 Prozent der Betroffenen keine adäquate Behandlung oder nehmen keine in Anspruch. Herr Prim. Dr. Buchmayer gibt bei dem MINI MED Abend Einblick über die neuesten Behandlungsmöglichkeiten und Tipps, wie die Psyche ins Gleichgewicht gebracht werden kann. Es ist eine Anmeldung für die Teilnahme erforderlich! Bitte melden Sie sich online unter...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.