Jagdpacht

Beiträge zum Thema Jagdpacht

Die Almhütte am Simmering wird um 300.000 Euro erweitert. Die Jäger müssen sich aber eine andere Bleibe suchen.
4

Haiminger ortet "Freunderlwirtschaft" - Gemeindekapo Leitner dementiert
"Jägerlatein" bei Haiminger Jagdvergabe?

Wird die Jagd "Haiming I" neu vergeben, oder der bestehende Vertrag mit den aktuellen Pächtern verlängert? Der aktuelle Gemeinderatsbeschluss rund um die Modalitäten wirft für einige Haiminger Fragen zur Transparenz auf. Entschieden wird die Vergabe bei der Vollversammlung der Jagdgenossenschaft. HAIMING. Wird die Jagd "Haiming I" neu vergeben, oder der bestehende Vertrag mit den aktuellen Pächtern verlängert? Der aktuelle Gemeinderatsbeschluss rund um die Modalitäten wirft für einige Haiminger...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die Galtürer Genossenschaftsjagd ist über 10.000 Hektar groß und wurde kürzlich neu verpachtet.
3

Pächter gefunden
Galtürer Genossenschaftsjagd geht an Seefelder Jagdpächter

GALTÜR (lisi). Sieben Jahre lang hat Baron Benjamin de Rothschild die Galtürer Genossenschaftsjagd gepachtet. Am 15. Jänner verstarb er plötzlich 57jährig. Auch der stellvertretende Bezirksjägermeister und Berufsjäger Rudolf Kathrein sowie der frühere Jagdpächter und Jagdleiter Georg Walter verstarben im Jänner 2021 unerwartet. Von sechs eingelangten Angeboten zur Jagdpacht, fiel die Entscheidung nun auf den Seefelder Luigi Marcati. „Jagdpachtvertrag erlischt mit Tod automatisch“ 2014 hat der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Elisabeth Zangerl
LR Leonhard Schneemann und Jäger Herbert Weltler informierten über Neuerungen im Burgenländischen Jagdgesetz.
2

Burgenländisches Jagdgesetz
Bewegungsjagden in Gattern nur noch im Einzelfall

Nach Protesten von Tierschützern und Landesjagdverband präsentierte LR Leonhard Schneemann einen überarbeiteten Vorschlag der Novelle des Jagdgesetzes. BURGENLAND. Einer der umstrittensten Punkte ist die Gatterjagd. Bisher konnte in Jagdgattern in der Zeit von 1. Oktober bis 31. Jänner – maximal fünfmal innerhalb dieser Zeit - auf bewegtes Wild - wie etwa Treib-, Drück-, oder Riegeljagden - gejagt werden. „Nach Gesprächen mit Landeshauptmann Doskozil werden im Burgenland solche Jagdpraktiken in...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Der Telfer Berufsjäger Reinhard Weiss (r.) gratulierte dem "neuen alten" Pächter Willibald Holzer und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.
2

Jagdpachtvergabe durch den Telfer Gemeinderat
Eigenjagd Telfs-Ost "einheimisch" vergeben

TELFS. Der Telfer Gemeinderat hat die Vergabe der Telfer Eigenjagd (Revierteil Ost) beschlossen und mit Willibald Holzer aus Mösern ein bereits bestens bekannter Pächter gefunden. Eigenjagd Ost mit 1.375 HektarDie Marktgemeinde Telfs hatte die Eigenjagd Ost mit einer Größe von 1.375 Hektar, komfortablem Jagdhaus inkl. Nebengebäuden in der Nähe des Möserer Sees und zwei Fütterungen neu ausgeschrieben. 11 Angebote waren bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 13. Feber 202 im Gemeindeamt eingegangen....

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
René Benko und seine Gäste nutzen eine Jagdhütte im Gleirschtal und sogar eine Sauna. Das gesamte Gebiet zu kaufen, wäre sein Wunsch. Doch da haben die Behörden was dagegen.
2

Benko wollte 30 Mio. Quadratmeter im Karwendel kaufen
Wünsche von Jagdpächter Benko bleiben unerfüllt

SCHARNITZ (lage). Journalist Markus Wilhelm ließ vorige Woche auf seiner Internetseite dietiwag.org mit einer brisanten Meldung aufhorchen: Demnach sollen die Bundesforste in Tirol ein 30 Mio. m² großes Jagd-Gebiet im Naturpark Karwendel an den Großinvestor René Benko verkaufen. SPÖ-Justizsprecherin Selma Yildirim reichte eine parlamentarische Anfrage ein, auch weil Wilhelm das Naheverhältnis zu Türkis-Chef Kurz beschreibt, und auf diesem Wege auch vieles für Benko möglich werden könnte. Hier...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Jagdpachtverlängerung für die Jagd Telfs Mitte sorgte für Diskussionen

Vergabe/Verlängerung Jagdpacht
Beschwerdebrief an Jagdpächter sorgte für Diskussionen

TELFS (jus). Die Jagdpacht der Telfer Eigenjagden Telfs Mitte und Telfs West läuft demnächst aus, deshalb wurde nun im Gemeinderat über eine Verlängerung (Telfs Mitte) bzw. eine Vergabe (Telfs West) diskutiert. Die Vergabe der Jagd Telfs West war unkompliziert. Zu den bestehenden Pächtern Karl Walch und Thomas Hellrigl soll Matthias Waldhart stoßen, der Jagdpachtzins wird von bisher 16.000 Euro auf 25.000 Euro erhöht werden, um ihn annähernd an jenen der Telfs Mitte-Jagd (27.000 Euro)...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Das neue Jagdgesetz ist „verfassungsrechtlich bedenklich“, meinen ÖVP-Agrarsprecher Walter Temmel, Bauernbund-Landesobmann Nikolaus Berlakovich, ÖVP-Klubobmann Christian Sagartz und der Zweite Landtagspräsident Rudolf Strommer.

ÖVP mit neuem Jagdgesetz unzufrieden, nun folgt Anfechtung vor dem Verfassungs-Gerichtshof

EISENSTADT. Im März dieses Jahres wurde das neue burgenländische Jagdgesetz beschlossen. Allerdings gegen die Stimmen der ÖVP, die von „verfassunsgrechtlichen Bedenken“ sprach. „Nun soll eine Anfechtung vor dem Verfassungs-Gerichtshof Klarheit bringen“, sagt ÖVP-Klubobmann Christian Sagartz. Neben den elf Mandataren der Volkspartei unterstützt auch der unabhängige Mandatar Gerhard Steier die Anfechtung. „Schleichende Enteignung“Sagartz zählt drei Hauptgründe für die Anfechtung auf: „Zehn...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Gemeinderatssitzung in der Wildmoosalm: Auf der Tagesordnung stand auch die Vergabe der Jagdpacht Puitwangalpe.

Jagdpacht in der Telfer Puitwangalpe bringt jährlich 31.000

Die Vergabe der Jagdpacht in der Puitwangalpe hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vorigen Donnerstag (30.4.) mehrheitlich an die Olema Liegenschaftsverwaltungs GmbH. vergeben, hier lag das Angebot bei 31.000 Euro, 6000 Euro mehr als der zweitbeste und 10.000 Euro mehr als der drittbeste Bieter, wie Bgm. Christian Härting dem Gemeinderat erklärt. TELFS. Dass damit ein Nicht-heimisches Unternehmen zum Zug kam, stößt GR Herbert Klieber (BLT) und auch SPÖ/PZT-Mandatar Norbert Tanzer auf: "Mir...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Streit um Jagdpacht geht in die nächste Runde

MÜHLBACHL (kr). Nach der vergangenen Gemeinderatsitzung in Mühlbachl scheint die Stimmung nun noch getrübter zu sein. Die Liste "Aktiv für Mühlbachl" hatte den Antrag auf Aufhebung des Gemeinderatsbeschlusses bezüglich der Vergabe der Jagden Matrei-Mühlbachler Wald sowie Statz-Untersalvaun-Obfeldes gestellt. Dieser wurde jedoch abgelehnt. Nun geht die Liste einen Schritt weiter: Sie hat eine Aufsichtsbeschwerde bei der Bezirkshauptmannschaft eingereicht. Patrick Geir: "Uns wurde der Jagdvertrag...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Katharina Ranalter (kr)
2

Tarrenzer Jagd hat einen Pächter gefunden

Der Tarrenzer Bürgermeister Rudolf Köll sah sich zu Jahresbeginn unvermittelt als Jagdbesitzer - und das alles andere, als aus freien Stücken. Seit April war die Tarrenzer Jagd nicht mehr verpachtet und die Gemeinde musste schließlich wohl oder übel als Eigentümer geradestehen. Köll meinte dazu: "Für uns bedeutete dies natürlich einen herben Verlust, die Jagdpacht war doch ein wichtiger Teil des Budgets." Nun wurden die Tarrenzer Jagdgründe doch an einen deutschen Pächter vergeben, der mit dem...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Der Gemeinderat ist in der Frage der Jagdvergabe tief entzweit.

Stinatzer Jagd wird nun versteigert

Nachdem der Gemeinderat auch in insgesamt drei Sitzungen keine Einigung über die Verpachtung des Stinatzers Jagdreviers erzielten konnte, wird die Jagd nun versteigert. "Die Bezirkshauptmannschaft Güssing leitet derzeit alle rechtlich notwendigen Schritte ein. Ich hoffe, dass die Versteigerung gegen Ende September über die Bühne gehen kann", so Bürgermeister Andreas Grandits. Der Gemeinderat konnte sich zwischen der bisher tätigen Jagdgesellschaft Stinatz und dem neugegründeten Jagdverein...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Jagdgesellschaft oder Jagdverein? Der Riss geht quer durch die beiden Parteien ÖVP und SPÖ.

Stinatz: Jagdvergabe entzweit den Gemeinderat

Für heftigen Zwist im Gemeinderat sorgt die Verpachtung des Stinatzer Jagdreviers. Als Bewerber treten die bisher tätige Jagdgesellschaft Stinatz und der neugegründete Jagdverein Stinatz auf. Drei Abstimmungen im Gemeinderat haben noch immer zu keiner Vergabe an einen der beiden Bewerber geführt. Nun dürfte das Revier versteigert werden. Dabei sind sich die Fraktionsführer Bgm. Andreas Grandits (ÖVP) und Josef Kreitzer (SPÖ) sogar einig. Beide wären für die Vergabe an die Jagdgesellschaft. Aber...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Jäger auf Hochsitz verstorben

REICHRAMING. Der Linzer Ernst Haidenthaler ist am 1. Mai 2014 in den frühen Morgenstunden in seiner gepachteten Eigenjagd auf einem acht Meter hohen Hochsitz verstorben. Der 55-Jährige ging gegen 5 Uhr in seinem Revier im Bereich Anzenbach auf die Jagd. Da er um 8 Uhr nicht zum vereinbarten Treffpunkt kam und auch telefonisch nicht erreichbar war, sah ein Jagdkollege nach. Er fand ihn leblos am Leiterhochsitz und verständigte sofort die Polizei. Der Gemeindearzt stellte den Tod des 55-Jährigen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Jagd: Wogen werden in St. Georgen am Walde geglättet

ST. GEORGEN AM WALDE. Die örtliche Jagdgesellschaft und der Jagdausschuss, Grundbesitzer und Gemeindevertretung, sitzen am „Verhandlungstisch“. Es gilt die Wogen der vergangenen Wochen zu glätten, nachdem der Jagdausschuss in einem Inserat die Genossenschaftsjagd von 4474 Hektar auch auswärtigen Jägern zur Pacht anbot. Beide Parteien möchten zum Thema Jagdverpachtung derzeit keine Angaben machen, um in Ruhe verhandeln zu können. Mit 31. März 2014 läuft der Pachtvertrag aus. Es ist bei...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
5

Agrarier "vermissen" Jagdpacht

Nach Prüfung durch den Obersten Agrarsenat in Wien, liegt nun bezüglich des Jagdpachtes eine Entscheidung vor. Die Jagdpacht soll zukünftig den Gemeinden zustehen. Davon sind vor allem 15 Agrargemeinschaften im Bezirk betroffen, die laut Bauernbund-Direktor Peter Raggl beinahe ausschließlich aus der Jadgpacht ihre Aufwendungen bestreiten. Als Beispiel wird die Agrargemeinschaft Simmeringer Alm genannt, die als reine Alm-Agrar gilt und deren Mitglieder nun durch den Wegfall der Jagdpacht pro...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die Genossenschaftsjagd Flirsch muss neu vergeben werden – die Jagdbehörde hob den Beschluss der Vollversammlung auf

Flirsch: Jagd an Schweizer wurde zu Unrecht vergeben

Jagdbehörde hob Verpachtungsbeschluss auf – Neuvergabe Ende März Die Genossenschaftsjagd Flirsch muss neu vergeben werden – die Jagdbehörde hob den Beschluss der Vollversammlung auf. FLIRSCH. Eines war für Albert Tschiderer bereits während der Vollversammlung der Jagdgenossenschaft Flirsch am 6. Februar 2011 klar, dass er seinen Anwalt einschalten wird: „Das, was da abgelaufen ist, ist fern jeglicher statutarischen Grundlage“. Was Tschiderer Obmann Hubert Matt besonders ankreidet: „Die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Herbert Tiefenbacher
Jagdvollversammlung in Fügenberg

Jagdgenossenschaft wurde in Fügenberg neu verpachtet

FÜGENBERG (fjh). Seit 1. Juni ist die Jagdgenossenschaft Fügenberg 1 wiederum neu verpachtet. Pächter ist der Landwirt und Hanserbauer aus Fügen, Alois Huber, dem anlässlich eines Vollversammlungsbeschlusses der Jagdgenossenschaft Fügenberg 1 die Zustimmung der Grundbesitzer zur Jagdpacht erteilt wurde. Huber war im Übrigen alleiniger Pachtanbieter.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Bezirksblätter Schwaz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.