Alles zum Thema Kühtreiber

Beiträge zum Thema Kühtreiber

Politik
Ein Fest für Bürgermeister a.D. Hermann Kühtreiber.

Das Hermann’s Fest in Zwentendorf

Eine Politik des „Aufeinander-Zugehens“ und „Hände-Reichens“ gipfelte am 7. April 2019 nach 27 Jahren Bürgermeistertätigkeit in einem fulminanten Abschiedsfest. ZWENTENDORF (pa). Die Zwentendorfer Vereine und Institutionen organisierten gemeinsam für Hermann Kühtreiber ein Fest, das seinesgleichen sucht. An die 1.000 Gäste aus Zwentendorf und Wegbegleiter in all den Jahren verbrachten einen Sonntag des Lachens, der Freude und der Dankbarkeit. Erstes Highlight an diesem Tag war die Festmesse...

  • 24.04.19
Politik
BR Doris Hahn, LHStv. Franz Schnabl, Bgm.a.D Ing. Hermann Kühtreiber, Bürgermeisterin  Marion Török

SPÖ Bezirk Tulln: Danke für 9.977 Tage voller Einsatz für Zwentendorf

ZWENTENDORF (pa). 27 Jahre war Hermann Kühtreiber Bürgermeister der Marktgemeinde Zwentendorf. In seine erfolgreiche Amtszeit konnten über 180 Projekte umgesetzt werden. Von der Müllverbrennungsanlage, der Errichtung der „Viertelshäuser“ (ein Haus 4 Wohneinheiten) bis hin zum 1. Sozialzentrum in NÖ (Josef Mohnl Sozialzentrum) und der 1. Ganztagesschule im Land NÖ. Um sich bei Bgm a.D Kühtreiber für sein Engagement zum Wohle der Gemeinde Zwentendorf zu bedanken organisierten die Zwentendorfer...

  • 24.04.19
Politik
Die gesamte Mannschaft der Marktgemeinde Zwentendorf mit Bürgermeister a.D. Ing. Hermann Kühtreiber in der Mitte.

Fast 10.000 Amtstage

Nach unglaublichen 9977 Tagen ist Hermann Kühtreiber als Zwentendorfs Bürgermeister zurückgetreten. ZWENTENDORF (pa). Seit 1991 lenkte er die Geschichte von Zwentendorf und seiner Menschen. Erwachsene, die heute 28 Jahre alt sind, kennen kein Zwentendorf ohne Ing. Hermann Kühtreiber als Bürgermeister. Mit Tränen in den Augen verabschiedete sich Hermann Kühtreiber von seinen „Indianern“, dem Team der Marktgemeinde Zwentendorf. „Ich bin halt der Häuptling und ihr seid die Indianer.“ So spornte...

  • 05.02.19
Wirtschaft
Bürgermeister Hermann Kühtreiber, Marion Török (Amtsleitung), Gerhard Becher (Pächter) und Manfred Bichler (Geschäftsführender Gemeinderat).

Neuer Pächter im Donauhof

Pachtvertrag für den Donauhof unterschrieben ZWENTENDORF (pa). Gerhard Becher übernimmt bei der 1. Kabarett-Vorstellung mit Pepi Hopf am 1. Februar 2019 den Donauhof. Becher ist in der Region gut bekannt, denn er leitete neun Jahre lang das Restaurant „Diamond Clubhouse“ am Golfplatz Atzenbrugg. „Der Donauhof soll verstärkt zum Treffpunkt der Zwentendorfer_innen und Gäste werden und mit gutbürgerlicher Küche zum fairen Preis locken. Auch die Marke „Donauhof“ soll wieder betont werden“, so das...

  • 29.01.19
Politik
Bürgermeister Hermann Kühtreiber ist noch bis 31. Jänner 2019 im Amt.
2 Bilder

Kühtreiber gibt Chefsessel ab

Amtsleiterin Marion Török soll folgen; Wahl für 13. Februar 2019 geplant. ZWENTENDORF. Er wollte immer Chancen nutzen, um die Gemeinde weiterzuentwickeln. Etwa durch Betriebsansiedlungen, Nahversorger. Aber er wusste immer, dass die Arbeit bei den Kindern beginnt, so wurden zwei neue Kindergärten und der erste fünfgruppige in Niederösterreich eröffnet, sagte Hermann Kühtreiber anlässlich seines 27-jährigen Jubiläums als Bürgermeister im Interview mit Bezirksblatt-Redakteurin Karin Zeiler. Auf...

  • 21.01.19
  •  1
Politik
Hermann Kühtreiber beim Interview mit Bezirksblatt-Redakteurin Karin Zeiler

27 Jahre im Amt
Zwentendorfs Bürgermeister Kühtreiber zieht Bilanz

ZWENTENDORF. Sozial steht hier im Vordergrund – hier in Zwentendorf in der letzten SPÖ-Bastion im Bezirk Tulln. Seit 27 Jahren ist Hermann Kühtreiber als Bürgermeister an der Macht. Prophezeit wurde ihm das aber nicht. Die Bezirksblätter trafen ihn zum Interview. Hat sich die Funktion Bürgermeister in den letzten Jahren verändert? HERMANN KÜHTREIBER: Ja, aber nicht so wie andere Dinge. Ein Manager war man immer. Und es kommt auch darauf an, welche Ziele man verfolgt. Ob man umtriebig ist...

  • 16.10.18
Lokales
Tanja und Rainer mit Jonas und Marie.
12 Bilder

Zwentendorf: Gib Gummi, beim 1. Grand Prix

ZWENTENDORF. Es war heiß, es war lustig und es war anstrengend: Die Kinderfreunde unter Obmann Christian Marx luden zum 1. Grand Prix, dem Großen Preis von Zwentendorf, einem Go-Kart Race. Anlässlich des Vatertages wollte man das Parents gegen Kids-Rennen durchführen, doch auch Mütter traten kräftig in die Pedale, wie Marion Török, die gegen Sohn Peter, fuhr. Hollabrunns Kinderfreunde-Obmann Richard Pregler stellte die mobile Ausstattung für das Rennen zur Verfügung und wurde sogleich als...

  • 13.06.18
Politik
Manfred Bichler, Gernot Böhm (Wr. Städtische), LH-Stv. Karin Renner, Bgm. Hermann Kühtreiber.

Zwentendorfer erhalten Sozialpreis

"Löwenherz" für Gmoakuchl überreicht. ZWENTENDORF / NÖ (pa). „Der Einsatz für unsere Mitmenschen ist von großer Bedeutung, leider in unserer Gesellschaft aber oft keine Selbstverständlichkeit mehr. Viele Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher handeln im Alltag oft selbstlos und mutig und engagieren sich uneigennützig für schwächere Menschen, ohne auf jegliche Gegenleistung Anspruch zu erheben. Der Verein PRO NÖ will mit dem ‚Löwenherz’, dem großen niederösterreichischen Sozialpreis,...

  • 08.10.17
Lokales
29 Bilder

Kühtreiber feiert Viertel-Jahrhundert

Zwentendorfer Bürgermeister seit 25 Jahren im Amt MARIA PONSEE. Ohne irgendetwas zu ahnen, war Bürgermeister Hermann Kühtreiber heute, Sonntag, 9. Oktober 2016, bei der Erntedankfeier in der Wallfahrtskirchen in Maria Ponsee. Nur wenige Kilometer entfernt – in Zwentendorf – wurde vorbereitet, Schilder und Tafeln geklebt und dann hieß es schnell rein in den Bus. Und mit dem ging es nach Maria Ponsee, voll mit Kommunalpolitikern, Freunden und Bürgern von Zwentendorf, die ihrem Hermann Kühtreiber...

  • 09.10.16
Lokales
Sorgten für die musikalische Umrahmung: Bettina Bauchinger, Sabine Scheckenbacher und Ernst Kargl vom Musikverein Zwentendorf.
56 Bilder

"Jetzt ist er unser und euer Platz"

Zwentendorfs Bürgermeister Hermann Kühtreiber, Landeshauptmann Erwin Pröll und Prälat Fürnsinn eröffnen neuen Rathausplatz. ZWENTENDORF. "Wir freuen uns, dass der neue Rathausplatz der Marktgemeinde Zwentendorf nach langer Planungs- und Umbauphase nun seiner Bestimmung übergeben werden kann", so Bürgermeister Hermann Kühtreiber der von 3. bis 5. Juni zu einem Dreitagesfest lud. Sonntag Nachmittag fand die offizielle Eröffnung statt, kein geringerer als Landeshauptmann Erwin Pröll und Prälat...

  • 05.06.16
Politik

99 Prozent wählten Heimo Stopper

Königsbrunner ist neuer SP-Bezirksvorsitzender ABSDORF / BEZIRK (red). Bei der außerordentlichen Bezirkskonferenz am 25.November 2015, im GH Salomon in Absdorf, wurde der bisweilen geschäftsführende Bezirksvorsitzende Heimo Stopper aus Königsbrunn mit 99 Prozent zum neuen SPÖ Bezirksvorsitzenden gewählt. Bezirksgeschäftsführer Günther Franz, konnte neben Landesrat Maurice Androsch auch LA Doris Hahn, die auch in ihrer neuen Funktion als SPÖ Bezirksfrauenvorsitzende anwesend war, sowie den...

  • 29.11.15
Politik

SP: "Amtsmissbrauch ist nicht Usus"

Obmann des SP-Gemeindevertreterverbands kritisiert Ex-Ortschef-Aussage ZWENTENDORF / BEZIRK TULLN (red). „Jahrzehntelang werden Jahresabschlüsse manipuliert, der Landesregierung falsche Zahlen geliefert, dadurch andere Gemeinden um hunderttausende EURO geschädigt“, so der Staatsanwalt. Darauf der zu Recht verurteilte Bürgermeister: „Das war Usus, hat mein Vorgänger auch schon gemacht und andere Gemeinden tun’s auch!“ (Laut Artikel in den Bezirksblättern zur Gerichtsverhandlung eines ehemaligen...

  • 19.10.15
  •  3
Lokales
SP-Vize Horst Scheed ist Arbeitskreisleiter "Asyl" – im Bild mit Christian Kogler, Bürgermeister von Puhenstuben.
51 Bilder

Zwentendorfer suchen Unterkünfte für Geflüchtete

Infoabend über Asyl und Hilfe: Kein Sessel blieb im Donauhof leer. ZWENTENDORF / PUCHENSTUBEN / NÖ. Man wolle Entscheidungen über die Aufnahme von geflüchteten Personen "nicht ohne Bevölkerung" treffen, stellte Hermann Kühtreiber, SP-Bürgermeister von Zwentendorf fest. Mittwochabend lud die Gemeinde zum Infoabend "Asyl und Hilfe" in den Donauhof, in welchem kein Sessel leer blieb. Noch nie hätte es eine so hohe Zahl an Flüchtlingen in Niederösterreich gegeben wie jetzt, informierte Christine...

  • 16.09.15
  •  2
Lokales
Zwentendorfs Bürgermeister Hermann Kühtreiber urgiert bei Wohnbaugesellschaft.
2 Bilder

Ortschef sichert Dasein der "Erpersdorfer Linden"

ERPERSDORF / ZWENTENDORF / TULLN. Sie bieten Platz für viele Vögel und sind gute Schattenspender: Die Linden in der Erpersdorfer Siedlung sollen erhalten bleiben, so die Bitte von Erika Pascher, wie die Bezirksblätter berichtet haben. Bürgermeister Hermann Kühtreiber versichert, dass "weder die Linde an der Zwentendorfer Donaulände noch jene beim Kirchenzugang in Maria Ponsee wegkommen sollen. Im Gegenteil, die Bäume sollen noch lange stehen." Auch wegen den großen Bäumen in der...

  • 06.07.15
Lokales
Peter Eisenschenk, Hermann Kühtreiber, Karin Zeiler, Renata Wäckerle, Peter Zellmann.
76 Bilder

Die Zukunft im Visier

Aktives Gestalten, Lebensqualität erhalten und die Bürger einbeziehen – so die Empfehlung für die Zukunft. TULLN. "Mein Bezirk 2020 – Tulln setzt Trends" – unter diesem Titel fand am Donnerstag die Podiumsdiskussion der Bezirksblätter Tulln statt. Sie war der Abschluss der sechsteiligen Serie, in welcher wir uns intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt haben. Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk, Hermann Kühtreiber, Bürgermeister von Zwentendorf und Gemeindevertreterverbandsobmann des...

  • 22.06.15
Politik
Bgm. Hermann Kühtreiber, Finanzreferent Peter Hegny, Buchhalter Ernst Grill, Gemdat NÖ Patrick Heidrich.

Gemeinde Zwentendorf sorgt für Transparenz

Voranschlags- und Rechnungsabschlussdaten stehen auf 
„offenerhaushalt.at“ zur Einsicht. ZWENTENDORF (red). Von den Gebietskörperschaften wird zunehmend erwartet, ihre Haushaltsdaten auch der breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Auch die Gemeinden sind von diesen Transparenz-Bestimmungen nicht ausgenommen und Niederösterreich hat hier eine Vorreiterrolle übernommen. Unter den ersten, die die Plattform für die Veröffentlichung ihrer Voranschlags- und Rechnungsabschlussdaten genutzt haben,...

  • 26.05.14
  •  1
Lokales
Leoold Heindl, Bürgermeister Hermann Kühtreiber, Noch ein letztes Mal bei der PI Zwentendorf zusammengekommen: Chefinspektor Leopold Heindl, Bürgermeister Hermann Kühtreiber, Bezirkspolizeikommandantin Sonja Fiegl, Zwentendorfs Polizei-Kommandant Edi Fitzka und Bezirkshauptmann Andreas Riemer.
3 Bilder

Zwentendorfer Polizei sperrt für immer

Ab 1. Juni versehen die Beamten ihren Dienst in Atzenbrugg. ZWENTENDORF/ATZENBRUGG/TULLN. "Die Polizeiinspektion ist einfach nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik", führt Bezirkspolizeikommandantin Sonja Fiegl aus. "Die Eigensicherung der Beamten in dieser Dienststelle ist nicht gegeben", fügt sie hinzu. Am 31. Mai ist es so weit: Da schließt die Inspektion in Zwentendorf, die bisher neben der Gemeinde untergebracht war, für immer ihre Türen – wie die Bezirksblätter von den...

  • 22.05.14
  •  1
Lokales
Windräder im Bezirk sind nun vom Tisch: Aber im Garten drehen sie sich weiter.
2 Bilder

Null Windräder für Bezirk Tulln

Weggeblasen: Die Pläne, dass im Bezirk Tulln ein Windpark entstehen soll, sind vom Tisch. Kritik kommt vom Energie-Experten. BEZIRK TULLN / NÖ. "Wir haben die Eingabe fristgerecht abgegeben und das Land NÖ hat sie zur Kenntnis genommen", sagt Michelhausens Bürgermeister Rudolf Friewald. Jetzt steht fest, wo in Niederösterreich Windkraftzonen endgültig fix sind. Vor einem knappen Jahr – im Mai 2013 – verhängte das Land NÖ einen Windpark-Stopp. Mitte Dezember jedoch wurde eine Karte...

  • 09.04.14
Lokales
9 Bilder

Zwentendorfer Polizeiposten "ausgehungert"

Beamte werden ab Juli ihren Dienst in Atzenbrug versehen; Bürgermeister und Bezirkspolizeikommandantin luden zu "Sicherheit in unserer Gemeinde". ZWENTENDORF/BEZIRK TULLN. "Vorausgesetzt, der Schranken in Moosbierbaum ist offen, fährt man etwa zehn Minuten", erzählt ein Bürger der Gemeinde Zwentendorf. Beim sogenannten Sicherheitsstammtisch, der heute, 29. Jänner 2014, Abend im Zwentendorfer Donauhof stattgefunden hat, drehte sich alles nur um eine Frage: Wie steht’s um die Sicherheit in der...

  • 29.01.14
  •  2
Lokales
LA Günter Kraft, Manuela Ladner, Bgm. Hermann Kühtreiber, Ingeborg Prögelhof, Astrid Trixner.
4 Bilder

Mehr Gelder für die Gemeinden

SPÖ fordert Sockelbetrag: Löwenanteil der Kosten für Kinderbetreuung bei den Kommunen. ZWENTENDORF/BEZIRK TULLN. "Wir hätten auch andere Dinge in den letzten zwölf Jahren sanieren können", sagt Bürgermeister Hermann Kühtreiber (SPÖ). Doch hat man sich hier in der Gemeinde entschieden, auf die Bildung und Kinderbetreuung zu setzen. Nachholbedarf enorm "Niederösterreich hat bei der Kleinstkinderbetreuung, also bei den unter 2,5-Jährigen enormen Nachholbedarf", stellt SP-LA Günter Kraft im...

  • 14.01.14
Lokales
Wasser aus dem Glas, aber von der Leitung – ab 2014 wird’s für die Kleinschönbichler wahr.

Kleinschönbichl: Trinkwasserleitung wird gebaut

Im Herbst 2014 sollen Bagger auffahren. ZWENTENDORF. 21 Hausbrunnen von Kleinschönbichl wurden überprüft. Und das Ergebnis ist durchaus traurig: Erhöhte Nitratwerte, Bakterien sowie Fäkalkeime wurden darin vorgefunden. Im April kam es – wie die Bezirksblätter ausführlich berichtet haben – sogar zu einer Sperre eines Brunnens. Schon damals forderte die ÖVP unter Werner Rosenstingl, dass der Gemeinderat einen Grundsatzbeschluss über eine Trinkwasserleitungsversorgung für die Ortschaften...

  • 04.12.13
Lokales
In Zwentendorf blieben die Sessel der VP-Gemeinderäte beim ersten Punkt der Gemeinderatssitzung leer.

ÖVP-Gemeinderäte schwänzen Sitzung

ZWENTENDORF. Seit dem Jahr 1997 gibt es die Möglichkeit einer Zukunftssicherung für Bedienstete der Marktgemeinde Zwentendorf. Der alte Vertrag ist ausgelaufen, jetzt sollte bei der Gemeinderatssitzung über einen neuen, der bei der Wiener Städtischen abgeschlossen wird, abgestimmt werden. 180 Euro pro Arbeitnehmer und Jahr bezahlt die Gemeinde, Teilzeitbeschäftigte erhalten einen aliquoten Anteil. "Hier hätte es zu keiner Abstimmung kommen dürfen", kritisiert Werner Rosenstingl (ÖVP), "denn...

  • 02.07.13
Sport

Tennisclub bedankt sich für Dressen

ZWENTENDORF. Der Tennisclub Zwentendorf hat neue Dressen für die Meisterschaft erhalten, wofür sich Obmann Peter Weibold und Stellvertreter Christian Richter bei den Sponsoren Volksbank Tullnerfeld (Peter Angerer), Sport-Duo (Ingrid Weißmann) und der Marktgemeinde Zwentendorf (Bgm. Hermann Kühtreiber) bedanken möchten. Gleichzeitig wünschen die beiden ihren Mannschaften eine erfolgreiche Meisterschaft.

  • 23.05.13
  • 1
  • 2