Kompostieranlage

Beiträge zum Thema Kompostieranlage

Seit 2016 wird die Anlage von Peter Kuschnig betrieben.
2

Feistritz ob Bleiburg
Der Grünschnitt kommt jetzt nach Eberndorf

Im Gemeinderat wurde der Grundsatzbeschluss zur Lösung der Grünschnittproblematik gefasst. FEISTRITZ OB BLEIBURG. Einen langen Weg hat der Grundsatzbeschluss der Marktgemeinde Feistritz ob Bleiburg für das Projekt einer interkommunalen Grünschnittkompostieranlage in Hart, Gemeinde Eberndorf, hinter sich. Viele Besprechungen sowie Besichtigungen waren notwendig, um auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Grundsatzbeschluss gefasst Bei der letzten Gemeinderatssitzung war es endlich so...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
"Nur dringend notwendige Entsorgungen am Recyclinghof durchführen" lautet der Appell von Bürgermeister Georg Willi, Vizebürgermeister Johannes Anzengruber und IKB-Vorstandsdirektor Thomas Pühringer.

Notbetrieb
Nur dringend notwendige Entsorgungen am Recyclinghof durchführen

INNSBRUCK. Der von den Innsbrucker Kommunalbetrieben (IKB) betriebene Recyclinghof sowie die städtische Kompostieranlage in der Rossau bzw. die Grünschnittsammelstelle in Kranebitten sind seit Dienstag, 7. April, im eingeschränkten Ausmaß wieder für BürgerInnen geöffnet. Seit der Öffnung vor knapp zwei Wochen herrschte insbesondere am Recyclinghof viel Betrieb. Um direkte Kontakte zu vermeiden, wird mit einer Art Blockabfertigung gearbeitet. Im Schnitt werden derzeit rund 450 Fahrzeuge pro Tag...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Petra und Michael Gschweitl
2 22

Vom "Müll" zur Bioerde - Kompostieranlage in Prebuch

Mit der Diskussion wer ihn hinunter bringen muss endet für die meisten von uns der Weg vom Müll! Für Petra und Michael Gschweitl ist unser Gang zur Biotonne erst der Anfang. Die Familie aus Prebuch betreibt eine Kompostieranlage in der Schritt für Schritt Biomüll zum wichtigen Rohstoff wird. Bevor der Bioabfall zum Kompost verrotten kann muss er im passenden Verhältnis mit Strauchschnitt gemischt und vorsortiert werden. In den zwölf Wochen, die der Verrottungsprozess in Anspruch nimmt,...

  • Stmk
  • Weiz
  • Sonja Roffeis
In Kirchbichl geriet am Mittwoch ein Teleskoplader in der Kompostieranlage der Kläranlage in Brand.
3

Löscheinsatz
Teleskoplader in Kirchbichler Kompostieranlage brannte

Kirchbichler und Kastengstatter Feuerwehr waren bei Brand eines Teleskopladers in der Kompostieranlage der Kläranlage im Einsatz. KIRCHBICHL (red). In Kirchbichl geriet am Mittwoch, den 18. März ein Teleskoplader in der Kompostieranlage der Kläranlage gegen 14:50 Uhr in Flammen. Die Freiwilligen Feuerwehren von Kirchbichl und Kastengstatt wurden alarmiert, die den Brand löschten. Vermutet wird ein technischer Defekt an der Arbeitsmaschine, verletzt wurde niemand. Im Einsatz standen rund...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Unsere Erde
Müll im Kompost

ULRICHSBERG. Letzte Woche machte Martina Schlägl aus Aigen-Schlägl einen schrecklichen Fund. Als sie ihren Biomüll wegbringen wollte auf der Kompostieranlage in Ulrichsberg, stand sie vor einem Berg verpackter Tiefkühlprodukte. "Als ich meinen Bioabfall raufbrachte, sah ich das ganze Zeug", ist Schlägl empört. An und zu seien bereits ein paar Kleinigkeiten weggeworfen worden, die nicht auf die Kompostieranlage gehören. "In diesem Ausmaß habe ich das noch nicht erlebt. Deshalb habe ich diesen...

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
Bürgermeister Ferdinand Vouk, mit Stephan Grasser, Franz Zwölbar und Franz Richau

Wernberg, Velden, Rosegg
Gemeinsame Kompostieranlage fixiert

Jetzt kann es losgehen - Velden, Rosegg und Wernberg errichten eine gemeinsame Kompostieranlage. VELDEN. Bereits im vergangenen Jahr wurde es beschlossen, nun erfolgte mit den Unterschriften der drei Gemeinden Velden, Rosegg und Wernberg und dem Betreiber, Biohof Knappinger, auch der Startschuss für eine gemeinsame Kompostieranlage.  Gemeinsam mit Stephan Grasserauf (Knappinger) wurde ein Kooperationsvertrag für das zukunftsweisende Projekt unterfertigt.  Beschlüsse 2019 In den...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Im Frühjahr wird die Keutschacher Ortsdurchfahrt weiter saniert. Der Gemeinderat gab grünes Licht.

Keutschach
Ortsdurchfahrt: Riesenprojekt auf Schiene

Nun im Gemeinderat beschlossen: Finanzierung und Vergabe der Planungsleistungen für die weitere Sanierung der Orstdurchfahrt Keutschach. KEUTSCHACH (vp). Seit Jahren beschäftigt die Keutschacher ihre sanierungsbedürftige Ortsdurchfahrt. Der erste Bauabschnitt von Keutschach West bis zur Volksschule wurde 2018 fertiggestellt. Im September dieses Jahres berichteten wir über die Förderzusage des Landes für die weitere Sanierung (hier geht es zum Beitrag). Das Land sichert 500.000 Euro (maximale...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Die Gemeinden Schiefling, Keutschach und Maria Wörth planen gemeinsame Kompostieranlage
2

Keutschach
Keine "Grüngut-Kompostieranlage" in Leisbach

Keutschach hat den Antrag für die Kompostieranlage zurückgezogen. Nun gilt es einen neuen Standort zu finden.  KEUTSCHACH. Die Gemeinden Schiefling, Keutschach und Maria Wörth planen eine interkommunale "Grüngut- Kompostieranlage", von getrennt gesammelten Baum- und Strauchschnitt bzw. nicht verholztem Grünschnitt (Die WOCHE berichtete). Bei der Gemeinderatssitzung am 17. Mai 2018 gab es einen einstimmigen Grundsatzbeschluss des Leader Projektes "Grünschnittkompostierung". Dieser war...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Grünschnitt wird in gemeinsamer Anlage verwertet
3

Schiefling
Mehr Service für Einheimische und Touristen

SCHIEFLING (sas). Am 7. Mai fand in Schiefling die Gemeinderatssitzung statt. Dabei standen einige Finanzierungspläne auf dem Programm.  Ein Kultur-Genuss-PlatzFreie Seezugänge sind äußerst beliebt – eine rasche Abkühlung für Einheimische und Urlaubsgäste. Gemeinsam mit den Kärntner Städten, Gemeinden, öffentlichen Institutionen und der Straßenbauabteilung des Landes ist man stets bemüht, mehrere Zugänge zu schaffen. Mittlerweile gibt es bereits 19 freie Seezugänge im Land. So auch in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann

St. Veit
Christbäume noch bis 10. Jänner kostenlos entsorgen

An drei Orten im Stadtgebiet von St. Veit können Christbäume kostenlos entsorgt werden. ST. VEIT. Die Stadtgemeinde St. Veit bietet auch heuer noch bis zum 10. Jänner die Möglichkeit zur kostenlosen Christbaumentsorgung an: Am Rennbahngelände (Haupteingang), im Millenniumspark (öffentlicher Parkplatz) und am Wayerfeld. Der gesamte Christbaumschmuck inklusive Lametta muss vom Baum entfernt werden. Wer nach dem 10. Jänner seinen Christbaum entsorgen will, kann ihn direkt bei der...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
28

Brand in der Kompostieranlage Wolfern

WOLFERN. Die  Feuerwehr Wolfern wurde Mittwoch gegen 6.30 Uhr  zu einem Brandeinsatz in einer Kompostierung alarmiert .Bei einem Komposthaufen war es vermutlich durch Selbstentzündung zu einen Brand gekommen. Um die Löschwasserversorgung sicher zu stellen hat der Einsatzleiter die Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehren Losensteinleiten und Dietach nachalarmiert.

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
Betriebsleiter der Kompostieranlage Ewald Rast, Bürgermeister Gerhard Mock und Geschäftsführer der Kompostieranlage Adolf Besold mit dem neuen Shredder

Kompostieranlage aufgerüstet

ST. VEIT. Die Kompostieranlage in St. Veit hat einen neuen Shredder. "Ein neuer Shredder war nötig, der alte war bereits 18 Jahre im Einsatz", berichtet Adolf Besold, Geschäftsführer der Kompostieranlage. Für den neuen, gebrauchte Shredder wurden 245.000 Euro investiert. Der Shredder eignet sich perfekt zum Vorzerkleinern von Holz, Bioabfall, Haus- , Sperr- und Gewerbemüll sowie Baumischabfall. "Das Kompostierwerk ist aus unserer städtischen Infrastruktur nicht mehr wegzudenken und daher...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Christian Lehner
Die Kompostieranlage in Hart wird auf 600 Kubikmeter vergrößert

Eberndorf: Kompostieranlage in Hart wird vergrößert

Bei der letzten Gemeinderatssitzung wurde beschlossen, dass die Kompostieranlage von 300 Kubikmeter auf 600 Kubikmeter vergrößert wird. EBERNDORF. Den Schwerpunkt der letzten Gemeinderatssitzung in Eberndorf bildete die Auftragsvergabe eines neuen Tanklöschfahrzeuges für die Freiwillige Feuerwehr Eberndorf. Die Kosten für das neue Fahrzeug betragen 390.000 Euro (344.000 Euro Fahrzeug, 46.000 Euro Zusatzausstattung). Weiters wurde auch über die Installierung einer weiteren...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Grünschnitt soll in gemeinsamer Anlage verwertet werden: Die Gemeinden Schiefling, Keutschach und Maria Wörth planen gemeinsame Kompostieranlage
2

Interkommunale Zusammenarbeit bei Entsorgung

Service für die Bürger, kurze Wege: Schiefling, Keutschach und Maria Wörth planen eine gemeinsame Kompostieranlage. KEUTSCHACH, MARIA WÖRTH, SCHIEFLING (vp). Viele Garten-Besitzer kennen das Problem: Wohin mit dem Grün- und Strauchschnitt? Wer nicht selbst kompostiert oder einen Gärtner beschäftigt, steht meist ratlos da. Oft landet das "Grüne" dann auch im Wald, wo es völlig fehl am Platz ist.  Drei Gemeinden im Bezirk arbeiten nun in diesem Bereich zusammen: In Keutschach, Maria Wörth und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Maria und Rainer Bodingbauer
9

Zwei interessante landwirtschaftliche Standbeine

PREGARTEN. Wie zahlreiche landwirtschaftliche Betriebe stellte auch die Familie Bodingbauer in Pregarten vom klassischen Milchviehbetrieb auf den Betriebszweig der Jungstiermast um. Maria und Rainer Bodingbauer liegt der Betrieb, den sie im März 2012 übernommen haben, sehr am Herzen, jedoch sind beide auch außerlandwirtschaftlich tätig und Eltern von drei Kindern. „Ich bin wirklich froh, dass wir jetzt eine Jungstiermast betreiben. Der Arbeits- und Zeitaufwand ist deutlich geringer“, sagt Maria...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
SONY DSC

Mann wurde von Lkw erfasst

Ein älterer Mann aus Waldzell wurde in Lohnsburg von einem Lkw erfasst und am Bein verletzt. LOHNSBURG. Ein 59-jähriger Lkw-Lenker fuhr mit seiner Zugmaschinen und einem Einachsanhänger am Geländer der Kompostieranlage in Lohnsburg rückwärts. Gerade in diesem Augenblick lud ein Pensionist aus Waldzell Strauchschnitt von seinem Pkw-Anhänger. Unglücklicherweise trat der Mann dabei einen Schritt zurück und wurde so vom rechten Vorderreifen der Zugmaschine erfasst. Der Mann wurde unbestimmten...

  • Ried
  • Rainer Auer
4

Bandfestival in ehemaliger Kompostieranlage

WÖRGL. Trotz heftigstem Regen wurde das erste Wörgler Bandfestival unter der Regie von "Sito Bar"-Wirt Helmut "Silas" Sailer und Bernadette Morandell durchgezogen. Die Fans der tief in der Stadt verwurzelten Bands ließen sich von der Wetterlage nicht abhalten und fanden in der von der Stadt zur Verfügung gestellten Location ein spannendes Event. "Undercover", "Thwaigt Village", "TimeMachine" und – besonders legendär in Wörgl – "Die Befeuchter" stellten ihr Können unter Beweis. Für das...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Einkaufstaschen für die Eisenstädter

Im Rahmen der Aktion „Sauberes Eisenstadt“ erhält jeder Haushalt in Eisenstadt eine umweltfreundliche Tragetasche. Darin enthalten ist der neue Abfall Stadtplan sowie Rabatt-Coupons. Das Stadtmarketing und die Stadtgemeinde fördern damit nicht nur den Umweltgedanken sondern auch regionales Kaufen bei den Betrieben der Innenstadt! Die neue Tragetasche mit dem Logo der Umweltkampagne und dem Slogan „Ich trage Verantwortung für unser Eisenstadt“ soll als nachhaltiger Einkaufsbegleiter...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
Mit Freude pflanzen Raphael (10) und Viktoria (5) Lindorfer Balkonblumen in die gute Granulat-Blumenerde.
39

Ökologiekreislauf: In einem halben Jahr vom Biomüll zu Erde

20 Kompostanlagen im Bezirk sorgen für nährstoffreiche Erde und gesunden Boden. BEZIRK (alho). Auf einer Fläche von 6000 Quadratmetern befindet sich die Kompostanlage von Karin Lindorfer und Gerald Hofer in Neundling (Rohrbach-Berg). Sie ist eine von 20 Kompostieranlagen im Bezirk. Abfallberaterin Ursula Salomon vom Bezirksabfallverband betont die Bedeutung solcher Anlagen und unterstreicht: „Gesunder Boden ist unsere Grundlage. Wenn wir keinen gesunden Boden haben, können wir keine...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
"Tag der Sonne" in Wartberg
3

Tag der Sonne in der Rinnhub

Die Kompostieranlage von heute ist die Biomasse-Raffinerie von morgen, Heutrocknung inklusive. WARTBERG. Der diesjährige Tag der Sonne fand bei der Biomasse-Raffinerie und Kompostieranlage „Rinnhub“ der Familie Schnellnberger in Wartberg an der Krems statt. Trotz oder gerade wegen der mäßigen Witterung kamen viele interessierte Besucher aus Nah und Fern. Selbst aus dem benachbarten Bayern war das Interesse an der hier vorgestellten Weltneuheit – der energiesparsamsten solaren...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Herbert Unterlaß, Iris Glantschnig und Ambros Jost beim Lokalaugenschein in Steinfeld
42

Mülltrennen muss wieder in werden

Vermehrte Kosten fallen wieder auf Bevölkerung zurück. STEINFELD (ven). Nachdem ein Landwirt auf seinem Feld in der Gemeinde Steinfeld 200 Kilo Plastikmüll im Kompost vorgefunden hat, machte die WOCHE mit dem Geschäftsführer des Abfallwirtschaftsverbandes Westkärnten (AWV) Ambros Jost einen Lokalaugenschein bei diversen Wohnanlagen. Die geleerten Biomüll-Tonnen beinhalteten Kunststoff, Metall und auch Asche. Recyclebar ist nicht gleich kompostierbar "Am meisten vorhanden sind Obstsackerl,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Kompostieranlage wurde mit Ende 2015 aufgelassen. Der Wörgler Kompost wird nun nach Kirchbichl geliefert. Die anderen Fraktionen wollen vor einer Konzepterstellung noch die Verlegung der Tierkadaverstation abwarten.
3

Wörgl: Bald Liegestühle statt Kadaver?

Aus Kompostieranlage soll Stadtstrand werden – Junge Wörgler Grüne fordern ein Nachnutzungskonzept für das Areal am Inn. WÖRGL (mel). Die Jungen Wörgler Grünen haben die stadteigenen Grundstücke auf Gestaltungsmöglichkeiten überprüft. Besonders am Herzen liegt ihnen dabei das etwa ein Hektar große Areal rund um die mit Ende 2015 aufgelassene Kompostieranlage und der noch bestehenden Tierkadaverstation am Inn. "Dies ist eines der letzten großen gestaltbaren Grundstücke in Gemeindebesitz. Wir...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Wenn es nach den Jungen Grünen geht, könnte das Areal am Inn künftig für einen Stadtstrand, zum Grillen, für Veranstaltungen und als Lagerplatz für stadteigene Betriebe verwendet werden.
4

Aus Kompostieranlage soll Stadtstrand werden

Junge Grüne fordern ein Nachnutzungskonzept für die Wörgler Kompostieranlage am Inn. WÖRGL (mel). Aufenthaltsmöglichkeiten ohne Konsumzwang und mehr Platz für Kunst und Kreativität im öffentlichen Raum: Die Jungen Wörgler Grünen haben klare Vorstellungen, wie man Wörgl lebenswerter gestalten könnte. Aus diesem Grund haben sie nun die stadteigenen Grundstücke genau unter die Lupe genommen und auf Gestaltungsmöglichkeiten überprüft. Den Inn "näher an Wörgl heranrücken" Besonders am Herzen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Die Kompostieranlage Dietach aus der Luft. Man kann die verschiedenen Kompostreihen gut erkennen.

„Manchmal liegt auch eine ganze DVD Sammlung im Biomüll“

Die Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Kompost- und Biogasanlagenbetreiber steht für die organische Kreislaufwirtschaft – auch in Dietach wird kompostiert. DIETACH. Die Kompostieranlage in Dietach besteht bereits seit 1994. Mittlerweile betreuen 11 Landwirte aus der Umgebung den Betrieb gemeinschaftlich. Neben dem Inhalt der Biomülltonnen aus Steyr Stadt sowie Dietach, können auch Grün- und Strauchschnitt inkl. Wurzelstöcken auf der Kompostieranlage entsorgt werden. Die Gartenabfälle...

  • Steyr & Steyr Land
  • Teresa Penzenauer
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.