Konsumfreie Zone

Beiträge zum Thema Konsumfreie Zone

Am 2. September lädt das Nachbarschaftszentrum "Gretl" zum Tag der offenen Tür.

Einsiedlerplatz
Nachbarschaftszentrum "Gretl" lädt um Tag der offenen Tür

Am 2. September haben Margaretner die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der "Gretl" zu werfen. MARGARETEN. Das Fair-Play-Team des 5. Bezirks hat mit der "Gretl" ein Nachbarschaftszentrum eröffnet. Die Räumlichkeiten am Einsiedlerplatz 7 sind eine konsumfreie Zone und können nach Voranmeldung gratis genutzt werden. Margaretner haben damit die Möglichkeit, die "Gretl" für nachbarschaftliche Aktivitäten zu nutzen. Die "Gretl" kennenlernenAm Mittwoch, 2. September, öffnet die...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Ein Gürtel-Abschnitt wird im August zum Pool.
2 2

Interview Zatlokal
"Gürtel-Mittelzone kann mehr"

Gerüchteküche und schäumende Opposition: Bezirkschef Gerhard Zatlokal über die "Gürtelfrische West". RUDOLFSHEIM. Das Projekt "Gürtelfrische West" wird heiß diskutiert. Wie nehmen Sie die Diskussion wahr? GERHARD ZATLOKAL: Natürlich habe ich die Diskussionen mitbekommen. Das ist ein gemeinsames Projekt mit dem 7. Bezirk, bei dem wir die Barriere, die der Gürtel darstellt, überwindbarer machen wollen, damit beide Bezirke näher zusammenrücken. Die Gesprächsbasis mit Markus Reiter, meinem...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Bezirksvizin Nikola Furtenbach (Grüne) zeigt, wie schön die konsumfreie Zone aussieht.

Rechte Wienzeile
Aus Parkplatz wird Parkfläche

Parkfläche wird zur grünen und coolen Sommeroase in Margareten.  MARGARETEN. Die Parkflächen an der Rechten Wienzeile 2b werden aufgrund eines Antrags der Grünen Margareten in eine grüne Oase verwandelt. Damit alles noch attraktiver ist, werden gemütliche Sitzmöbel und ein Wasserspiel zur Abkühlung an heißen Tagen aufgestellt. Abkühlung in Margareten Grund dafür ist, dass der Pachtvertrag des ehemaligen ÖAMTC-Parkplatzes ausläuft. Die Parkflächen wurden als Abstellplatz für...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Brandl
Die Gartenbank mit integrierter Aufbewahrungsbox im Albertgarten.
2

Albertgasse
Konsumfreies "Bankerl" eröffnet

Die "Albertgärtner" der Josefstadt haben sich ihre eigene Gartenbank gebaut mit integrierter Aufbewahrungsbox. JOSEFSTADT. Um die warmen Sommertage besser genießen und sich nach anstrengenden Gartenaufgaben auch ausruhen zu können, hat sich die Gartengruppe des Albertgartens selbst eine Bank mit integrierter Aufbewahrungsbox gebaut. Die Gartentür ist untertags immer geöffnet. Zum Besuchen sind alle Anrainer eingeladen im Albertgarten Platz zu nehmen, zu entspannen und die Kühle der...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Kein Konsumzwang: Gemeinderätin Manuela Wutte

Manuela Wutte (Grüne): Mehr konsumfreie Zonen für Graz

Grüne-Gemeinderätin Manuela Wutte will mehr Orte ohne Konsumzwang. "Gerade in der Adventzeit wird vielen Menschen in Graz die Überkommerzialisierung des öffentlichen Raums stark bewusst", sagt Gemeinderätin Manuela Wutte von den Grünen. Daher wünscht sie sich Alternativen zur starken Konsumorientierung und Kommerzialisierung der Grazer Innenstadt. "Auch der kürzlich veröffentlichte Menschenrechtsbericht empfiehlt die neue Schaffung und Erhaltung konsumfreier Räume in der Innenstadt", führt...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
1 4

Wir brauchen konsumfreie Zonen

Es reicht ! Und wieder soll ein Gastronom öffentlichen Grund bekommen um damit viel Geld zu machen. Ein Ballermannlokal, braucht man unbedingt. Die Argumente reichen von neuen Arbeitsplätzen bis Aufwertung des Bezirks. In Wirklichkeit schafft man Gastroarbeitsplätze, sehr hochwertig und gut bezahlt! Anrainer werden Zwangsbeschallt und von den nächtlichen Gelagen bleiben Urin und Müll zurück. Lieferfahrzeuge und PKWs werden den Donaukanal benutzen, natürlich nur mit Genehmigung. Fußgänger...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Gerhard H
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.