Kreuzotter

Beiträge zum Thema Kreuzotter

Lokales
Eine Kreuzotter biss in Lackenhof einen Wanderer.

Einsatz im Bezirk Scheibbs
Kreuzotter biss einen Wanderer am Ötscher

Ein Wanderer musste in Lackenhof nach einem Schlangenbiss ins Krankenhaus eingeliefert werden. LACKENHOF. Ein 23-jähriger Wanderer aus Wallsee war mit zwei weiteren Personen vom Ötschergipfel in Richtung Schutzhaus unterwegs, als er einen Stein aufheben wollte, den er zur Dekoration seines Aquariums mit nach Hause nehmen wollte, und von einer darunter verborgenen Kreuzotter in den Daumen gebissen wurde. Selbstständig ins Tal gelangt Im Anschluss machte sich der Mann noch selbstständig...

  • 24.09.19
  •  2
  •  1
Freizeit
8 Bilder

Kreuzotter/ Höllenotter

Das Tier erreicht etwa eine Länge zwischen 50 bis etwa 80 cm. Es muss festgestellt werden, dass das äußere Erscheinungsbild dieser Schlange von pechschwarz über braun bis hellgrau und sogar rötlich variiert und sie deshalb anhand ihrer Farbe sehr schwer z.B. von der Aspisviper zu unterscheiden ist. Sogar ihr charakteristisches Zickzackmuster auf dem Rücken kann fehlen, z.B. bei der schwarzen Variante (Höllenotter). Sie besitzt im Gegensatz zur harmlosen Schlingnatter, mit der sie...

  • 02.08.18
  •  12
  •  16
Lokales
Diese Kreuzotter hatte es sich in Reutte gemütlich gemacht.

Kreuzotter mitten in Reutte eingefangen

REUTTE (rei). Es gibt Erlebnisse, über die sich manche freuen, an denen sich andere furchtbar erschrecken und andere zur Kenntnis nehmen und "cool" darauf reagieren. Die Familien Bader und Kerle aus Reutte waren wiederum sehr überrascht, als sie am Sonntag in ihrem Garten einen sehr ungewöhnlichen "Gast" entdeckten. Eine  Kreuzotter. "In unserem, zentral in Reutte gelegenen, Garten", wie Regina Kerle anmerkt. Sie erzählt: "Nach einigen Telefonaten mit Tierärzten und dem Schlangenexperten vom...

  • 18.06.18
  •  1
Lokales
Paarungszeit: Eine Kreuzotter und eine Höllenotter (schwarz gefärbte Kreuzotter) beim Liebesspiel.
5 Bilder

Kreuzotter, Ringelnatter & Co. schlängeln durch den Bezirk

Kreuzotter, Ringelnatter, Äskulapnatter und Glattnatter: Vier Schlangenarten gibt es im Bezirk Braunau, eine davon ist giftig. BEZIRK. Für viele Menschen sind sie ebenso faszinierend wie angsteinflößend: Schlangen. Und obwohl sie äußerst menschenscheu und daher nur sehr selten in der freien Natur anzutreffen sind, kommt es doch immer wieder zu Begegnungen mit den Reptilien. Vor allem zur Paarungszeit im Frühsommer, wie Franz Reinthaler aus Moosbach zu berichten weiß. "Ich habe bei meinen...

  • 11.06.18
  •  1
  •  2
Lokales
Eine Wespe und eine Schlange wurden heute zwei Frauen in Techelsberg bzw. Ferlach zum Verhängnis

Schlangenbiss in Ferlach, Wespenstich in Techelsberg

Wespe in Techelsberg, Schlange in Ferlach: Zwei Frauen landeten aufgrund der Tiere im Krankenhaus. FERLACH, TECHELSBERG. In Ferlach wurde heute Nachmittag eine 81-jährige Pensionistin von einer Kreuzotter gebissen. Via privatem PKW wurde die Frau zu einem Arzt gebracht und nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C 11 ins Klinikum Klagenfurt. Auch in Techelsberg war heute ein Tier Schuld an einem gesundheitlichen Problem. Eine 35-jährige Frau erlitt beim Baden aufgrund eines...

  • 30.08.17
Lokales
Sonnenuntergang am Lackenkogel und mit einem Paragleiter
7 Bilder

Lackenalm und Lackenkogel

Diesmal ging ich wieder einmal auf die Lackenalm, um Nachschau zu halten, ob der Almrausch schon blüht. Und tatsächlich war die Alm mit ihren kleinen Lacken mit einigen rosa Blüten übersät. Es ist immer wieder schön da oben. Anschließend wanderte ich auf den Lackenkogel, um den Sonnenuntergang zu fotografieren. Unterwegs musste ich zwar noch ein paar Kreuzottern ausweichen, die mitten auf dem Weg in der Sonne lagen, doch jedesmal war es für mich eine Überwindung, dort vorbei zu gehen, obwohl...

  • 30.06.17
  •  4
  •  13
Lokales
Schlingnatter, Coronella austriaca, Glattnatter
10 Bilder

Glatt- oder Schlingnatter (coronella austriaca)

Jedes Mal, wenn das Wetter wie in den letzten Tagen warm und feucht ist, häufen sich Meldungen über eine bestimmte Schlange: die Glatt - oder Schlingnatter ist bei diesem Wetter sehr aktiv. Obwohl diese Schlange im Donauraum sehr häufig vorkommet, wird sie sehr oft nicht erkannt. Viele Leute verwechseln sie oft mit der Kreuzotter, die aber im ganzen Donauraum nicht vorkommt. Die Schlingnatter ist bei uns ungefähr gleich häufig wie die Äskulappnatter, lebt aber eher verborgen. Die kleine...

  • 23.06.17
Lokales

Kreuzotter?

"Gestern beim Spaziergang beim Wieshof entdeckten wir eine Schlange – ich denke, es war eine Kreuzotter. Sie hat noch gelebt, doch wahrscheinlich nicht mehr lange", berichtet Agnes Thinschmidt aus Eggenburg.

  • 04.06.17
  •  1
  •  1
Lokales
Die Ringelnatter (natrix natrix) ist die häufigste Schlange im Donauraum
10 Bilder

Schlangen im Enns-Donau-Winkel

Der Frühling steht in den Startlöchern und mit den ersten Sonnenstrahlen beenden auch die Reptilien ihre Winterstarre. Neben Eidechsen und Sumpfschildkröten wird man an den ersten warmen Frühlingstagen auch Schlangen beobachten können. Damit häufen sich sowohl Fundmeldungen von Schlangen aber auch jede Menge Schauermeldungen, vor allem, was die Gefährlichkeit der Schlangen betrifft. So wird z.B. regelmässig über Kreuzotternfunde in unserer Gegend berichtet, obwohl die Kreuzotter und auch keine...

  • 11.03.17
  •  2
Lokales
Franz Gradinger: "Jetzt ist Diego wieder gesund!"
3 Bilder

Lilienfeld: Höllenotter biss Rüden Diego am Muckenkogel

Dreijähriger Labrador überlebte Giftschlangenbiss am Lilienfelder Hausberg mit viel Glück. LILIENFELD. Es hätte für Franz Gradinger, seine Frau und Hund Diego eine nette Wanderung auf den Muckenkogel werden sollen. Doch die Idylle war schnell vorbei. "Wir haben zu spät gesehen, dass Diego an einer Schlange geschnuppert hat, während er an der langen Leine war", schildert der Hundefreund. Wenige Sekunden später hatte sich das Reptil aufgerichtet und den dreijährigen Labrador-Retriever...

  • 06.10.16
Lokales
Franz Gradinger: "Jetzt ist Diego wieder gesund!"
3 Bilder

So überlebte Labrador-Rüde "Diego" die Schlangen-Attacke

Eine Höllenotter vermieste Hund und Herrl aus Maria Anzbach eine Wanderung auf dem Muckenkogel. MARIA ANZBACH (mh). Es hätte für Franz Gradinger, seine Frau und Hund Diego aus Maria Anzbach eine nette Wanderung auf den Muckenkogel werden sollen. Doch die Idylle war schnell vorbei. "Wir haben zu spät gesehen, dass Diego an einer Schlange geschnuppert hat, während er an der langen Leine war", schildert Gradinger. Wenige Sekunden später hatte sich das Reptil aufgerichtet und dem dreijährigen...

  • 27.09.16
Freizeit
2 Bilder

Erlebnis am Obir-Wanderweg

Ich ging im Walde so für mich hin - um Schmetterlinge zu suchen, das war mein Sinn. Und dann - fast wäre ich draufgetreten, denn ich schaute nach links und nach rechts aber nicht auf den Weg. Aus den Augenwinkeln heraus sah ich es aber doch: Da war etwas Dunkles, was nicht auf die helle Schotterstraße vom Schaidasattel Richtung Obir passte! Es war eine Höllenotter, die eigentlich nichts anderes als eine schwarz gefärbte Kreuzotter ist. Im Alpenraum wird sie auch "Alpenviper"...

  • 06.07.16
  •  3
  •  10
Lokales
Peter Ritzinger betont, dass es nur eine Giftschlange, die Kreuzotter, im Tal gibt. Er hilft weiter, wenn man sich nicht sicher ist.

Schlangenflüsterer klärt uns auf

Peter Ritzinger ist einer der sich mit Schlangen auskennt. Er rief ein Reptilien-Schutzprogramm ins Leben. Sie klären über heimische Reptilien und Amphibien auf. Was machen, wenn ich so ein Tier im Pielachtal entdecke? RITZINGER: Schlangen bestimme ich über E-Mail, SMS, WhatsApp. Einfach ein möglichst gutes Foto senden, offene Fragen dazu schreiben, und meine Antwort folgt so schnell wie möglich. Wie wichtig ist Ihnen der Schutz dieser Tiere? Der Schutz der Tiere ist mir sehr wichtig....

  • 04.07.16
Freizeit
Häselgehr-Wasserfall bei Ehrwald
4 Bilder

Augen auf beim Wandern!

Höllotter beim Verschlingen der Beute – nichts für schwache Nerven. Wer viel in den Bergen unterwegs ist, hat manchmal auch eine Begegnung mit Tieren, die dem Wanderer einen kurzen Schreckensschauer über den Rücken jagen. Von Ehrwald stiegen wir über den Häselgehr-Wasserfall zum Beckenloamboden auf, als im Schattenwurf eines Baumes ein auf den ersten Blick vermeintlich langer, schwarzer Ast quer über der Forststraße lag. Erst im letzten Moment bemerkten wir, dass es sich bei dem schwarzen...

  • 16.06.16
  •  1
  •  2
Lokales
Das ist eine Kreuzotter. Man geht davon aus, dass der Bub von so einer Schlange gebissen worden ist.

Fusch: Ein Schüler wurde von einer Schlange gebissen

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg FUSCH. Auf dem Weg zur Schwarzenberghütte, in Fusch an der Glocknerstraße (Ferleitental), wurde gestern, am 26. August 2015, kurz nach 15 Uhr, ein 8-jähriger Schüler aus Großgmain vermutlich von einer Kreuzotter in den Daumen seiner rechten Hand gebissen. Der Junge dürfte versucht haben die Schlange anzugreifen. Der Vater des Jungen brachte ihn noch zur ca. 10 Gehminuten höher gelegenen Schwarzenberghütte (2267m). Mit dem Hubschrauber ins KH...

  • 27.08.15
Lokales
Peter Ritzinger betont, dass es nur eine Gftschlagen, die Kreuzotter, im Tal gibt. Er hilft weiter, wenn man sich nicht sicher ist.

Schlangenflüsterer klärt auf im Bezirk

Peter Ritzinger ist einer, der sich mit Schlangen auskennt. Er rief ein Repitilien-Schutzprogramm ins Leben. Sie klären über heimische Reptilien und Amphibien auf. Was soll ich tun, wenn ich so ein Tier im Bezirk Scheibbs entdecken sollte? PETER RITZINGER: Schlangen bestimme ich über E-Mail, SMS, WhatsApp. Einfach ein möglichst gutes Foto senden, offene Fragen dazu schreiben und meine Antwort folgt so schnell wie möglich. Wie wichtig ist Ihnen der Schutz der seltenen Tiere? Der Schutz der...

  • 21.07.15
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.