Mobile Dienste

Beiträge zum Thema Mobile Dienste

Drei Stockwerke, 7.000 Quadratmeter Gesamtfläche: Die Fassade des Frauentaler Pflegeheims steht längst.

Pflegeheim in Frauental: Neuer Betreiber steht vor der Tür

Nach der Insolvenz des Arbeiter-Samariterbundes Graz sucht das Pflegeheim in Frauental noch vor der Fertigstellung einen neuen Betreiber – der ist wohl schon gefunden. Auf den Bau soll es keinen Einfluss haben. FRAUENTAL. Eigentlich hätte der Arbeiter-Samariterbund Graz das neue Pflegeheim in Frauental betreiben sollen – bis es letzte Woche zur (nicht ganz überraschenden) Insolvenz kam. Das Unternehmen meldete mit einer Überschuldung von rund 3,5 Millionen Euro Konkurs an. Bau wie geplantDie...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Kathrin Hörschläger (GF Soziale Dienste Stanzertal): „Es war unglaublich, was unsere Mitarbeiter geleistet haben.“
2

Positives Resümee
Soziale Dienste Stanzertal haben Corona-Pandemie bisher gut gemeistert

STANZERTAL (lisi). Die Sozialen Dienste Stanzertal haben die Corona-Pandemie bisher mit Bravour gemeistert. In den kommenden Jahren ist das Unternehmen mit einer Pensionierungswelle konfrontiert – auch derzeit können freie Stellen angeboten werden. Die Sozialen Dienste Stanzertal forcieren und unterstützen Ausbildungen diverser Bereiche. Pflegeberufe sind Berufe mit Zukunft, einem vielseitigen Betätigungsfeld, Karrieremöglichkeiten und sicheren Beschäftigungsaussichten. "Unglaubliches...

  • Tirol
  • Landeck
  • Elisabeth Zangerl
Bgm. Stephan Oswald bedankt sich im Namen der ÖVP bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vom Grünen Kreuz in St. Stefan ob Stainz
1 15

1. Mai
Danke-Aktion der ÖVP zum Tag der Arbeit

Am „Tag der Arbeit“ sagten Vertreter der Steirischen Volkspartei mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer „danke“ an alle, die einen Beitrag leisten. Im Bezirk Deutschlandsberg wurden stellvertretend die „Blaulichtorganisationen“ besucht, um jene besonders hervorzuheben, die auch am Feiertag ihrer Arbeit nachgehen. DEUTSCHLANDSBERG. Die Steirische Volkspartei Deutschlandsberg besuchte am Morgen des 1. Mai, dem Tag der Arbeit, alle Blaulichtorganisationen im Bezirk Deutschlandsberg um allen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Anzeige

Betreutes Wohnen in Scheifling
Hilfswerk übernimmt Betreutes Wohnen

Eigenständig leben und dennoch Unterstützung erhalten, wenn sie gebraucht wird: Das bieten die betreuten Seniorenwohnungen in Scheifling. Mit der Begehung am 19. April 2021 wurden die 11 Wohneinheiten in die Hände des Hilfswerk Steiermark und Betreuerin Fr. Eveline Sturm übergeben. Der Vormittag wurde genutzt, um gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern über künftige Leistungen und Wünsche ihrerseits zu sprechen. Stv. Hilfswerk-Fachbereichsleiterin Ulrike Wechtitsch führte durch die...

  • Stmk
  • Murau
  • Hilfswerk Steiermark
Anzeige
12

Fesch, NailArtist

Ich bin eine Mobile Nageldesignerin in Wien, Niederösterreich, Burgenland. Bei meinen Mobilen Dienstleistungen ist es nicht nur möglich die Fingernägel mit meinen Farben, Glitzer & Steinchen zu  Designern , auch die Fußnägel dürfen nicht fehlen. Ganz egal ob Shellac, Natur Überzug oder doch eine Verlängerung- Es gibt nichts was nicht mach bar wäre! Seit 08.02.2021 setzte  ich, Dienstl Carmen mein Businessplan um & nahm mir vor in der schweren Zeit mich Selbständig zu machen. Brijance Make-up...

  • Wien
  • Fesch,NailArtist
In der Betreuungsgruppe St. Stefan ob Stainz freuten sich die Kolleginnen bereits im Herbst 2020 über den neuen Stützpunkt mitten im Ortszentrum.
4

St. Stefan ob Stainz
Die Betreuungsruppe ist jetzt im Ortszentrum stationiert

Die Betreuungsgruppe St. Stefan hat sich im ehemaligen Gemeindeamt ihren neuen Stützpunkt geschaffen. Wir haben in Begleitung von Obfrau Gertrude Üllen einen Rundgang durch die neu gestalteten Räume gemacht. ST. STEFAN OB STAINZ. Wo früher Pakete und Briefe sortiert worden sind, ist vor Kurzem die Betreuungsgruppe St. Stefan ob Stainz eingezogen. Seit der Schließung der Tagesstätte im Haus der Generationen wurde der Wunsch nach einem geeigneten Stützpunkt noch brisanter. Diesen hat man jetzt...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Der bisherige Caritas-Teamleiter Christian Brein übergibt seinen Schlüssel abstandwahrend mit einer Angel an Anna Hupf-Pühringer.

Betreuung und Hilfe zu Hause
Caritas-Pflegedienste haben neue Leitung

Anna Hupf-Pühringer ist seit Jänner für die Leitung der Mobilen Dienste der Caritas in Mondsee zuständig. MONDSEE. "Ich bin der Typ Mensch, der gerne etwas in die Hand nimmt", sagt Anna Hupf-Pühringer. Sie leitet seit Jahresbeginn die Mobilen Pflegedienste der Caritas in Mondsee und ist damit Ansprechperson für alle Anliegen rund um die Hauskrankenpflege, Mobile Betreuung und Hilfe sowie den Angehörigen-Entlastungsdienst. In ihrer Funktion ist sie für 27 Mitarbeiter zuständig. Die Caritas...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Bei den BewohnerInnen und dem Personal in den Wohn- und Pflegeheimen im Bezirk ist die Impfung in der Endphase. Auch in den Sprengeln geht es bis auf den SGS Oberstes Gericht gut voran.
7

Tirol impft
Impfung in Heimen und bei mobilen Diensten geht gut voran

BEZIRK LANDECK (sica). In einigen Wohn- und Pflegeheimen sowie bei vielen MitarbeiterInnen der mobilen Dienste der Sozial- und Gesundheitssprengel im Bezirk wird in den kommenden Tagen die zweite Impfung durchgeführt. Einzig im Sozialsprengel Pfunds-Nauders-Spiss gibt es noch keine Information, wann die MitarbeiterInnen die Schutzimpfung erhalten. Über 80-Jährige bereits in Pettneu und im Kaunertal geimpftDie Covid-19 Schutzimpfungen sollen in der ersten Phase laut Tiroler Impfstrategie an...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Anzeige

Das Hilfswerk Steiermark
Entdecken Sie die lebendige Arbeitswelt der Mobilen Dienste

Bei unserer Arbeit geht es ausschließlich um Menschen. Ob Groß oder Klein, Alt oder Jung, in der Stadt oder auf dem Land, in Österreich oder international – wir begleiten Menschen, beherzt und professionell. Und ohne die besonderen Menschen, die bei uns ihre Berufung zum Beruf machen, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wären wir nicht, was wir sind: Einer der erfolgreichsten Sozialdienstleister Österreichs, ein führender Träger bei Diensten rund um Kinder, Jugend und Familie, und...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Hilfswerk Steiermark
Neun weitere Infektionen am Samstagnachmittag. Kroatien-Rückkehrer können sich kostenlos testen lassen.

Corona-Virus
Samstag: Neun weitere Infektionen, Kroatien-Rückkehrer können sich kostenlos testen lassen

Neun weitere Infektionen am Samstagnachmittag. Kroatien-Rückkehrer können sich kostenlos testen lassen. KÄRNTEN. Am Samstagnachmittag gibt es neun weitere Infektionen mit dem Corona-Virus. Derzeit sind 98 Personen in Kärnten infiziert – zum Großteil Unter-30-Jährige. Im Vergleich zu in der Früh ist je ein Fall in den Bezirken Völkermarkt, Villach Land, Klagenfurt Land und Feldkirchen hinzugekommen, in Klagenfurt Stadt fünf. Niemand der aktuellen Fälle muss im Spital behandelt werden, das...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Im August wird der Corona-Bonus an Mitarbeiter im Sozialbereich ausbezahlt (Symbolbild).

Gerstorfer
Der Bonus an Mitarbeiter im Sozialbereich wird jetzt ausbezahlt

Im August werden die Covid-19-Bonuszahlungen an Mitarbeiter im Sozialbereich ausbezahlt. 10,1 Millionen Euro werden insgesamt zur Verfügung gestellt. OÖ. Mitarbeiter im Sozialbereich, die zwischen 16. März und 30. Juni im Einsatz waren, erhalten einen steuerfreien Bonus in der Höhe von 500 Euro (für Vollzeitkräfte). Der Bonus wird im August über die jeweiligen Dienstgeber ausbezahlt.  „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozialbereich leisten täglich einen unschätzbaren Beitrag für unsere...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Voll im Einsatz: Christian Brein und Martina Weninger.

Mobile Pflegedienste
Pflege wieder im vollen Umfang

Dienste der Caritas im Bezirk sind uneingeschränkt im Einsatz. BEZIRK. Während des coronabedingten Lockdowns durften die mobilen Pflegedienste der Caritas nur eingeschränkt für die Menschen im Bezirk Vöcklabruck im Einsatz sein. Auch wenn die Pandemie noch nicht vorbei ist, können jetzt die Mitarbeiter ihre Pflege- und Betreuungsarbeit wieder im vollen Umfang leisten. Menschen, die Betreuung benötigen, trifft die Corona-Krise besonders schwer. Für sie bedeutet es oft, völlig isoliert zu sein,...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Wieder im vollen Umfang im Einsatz
Die Mobilen Pflegedienste der Caritas

Während des coronabedingten Lockdowns durften die mobilen Pflegedienste der Caritas nur eingeschränkt für die Menschen im Bezirk Braunau im Einsatz sein. Auch wenn die Pandemie noch nicht vorbei ist, dürfen jetzt die Caritas-Mitarbeiter ihre Pflege- und Betreuungsarbeit wieder im vollen Umfang leisten. BEZIRK BRAUNAU. Wer in den Gemeinden Aspach, Helpfau-Uttendorf, Höhnhart, Maria Schmolln, Moosbach, Polling im Innkreis, Roßbach, Schalchen, St. Johann am Walde, St. Veit im Innkreis oder...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Sozial-Stadträtin Anja Hagenauer fordert das Corona-Ampelsystem auch für Seniorenwohnhäuser.

Einheitlich
Hagenauer will Corona-Ampelsystem für Seniorenwohnhäuser

Sozial-Stadträtin Anja Hagenauer fordert einheitliche rechtliche Regelungen für Betreiber von Langzeitpflegeeinrichtungen sowie für mobile Dienste. SALZBURG. Gesundheitsminister Rudolf Anschober präsentierte vergangene Woche das Corona-Ampelsystem, dass jetzt in die Testphase startet und ab September in Betrieb gehen will. Stadträtin Anja Hagenauer verlangt ein solches Ampelsystem nun auch für alle Seniorenwohnhäuser in Salzburg. Schutz für die Bewohner „Mit einem funktionierendem Ampelsystem,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Am 12. Mai ist der Tag der Pflege - Corona zeigte wieder einmal, wie wichtig die Pflegedienste im Bezirk Landeck sind. (Symbolbild)

Tag der Pflege
Corona zeigte wieder wie wichtig Pflegedienste sind

BEZIRK LANDECK (sica). Am 12. Mai ist der "Tag der Pflege" - Die Coronakrise zeigte abermals, wie wichtig der Pflegedienst ist. Im Bezirk konnten viele Ärzte und das Krankenhaus Zams und deren Mitarbeiter durch die Arbeit der Sozial- und Gesundheitssprengel bzw. Sozialen Dienste in dieser Ausnahmesituation entlastet werden. Komplett-Umstellung in den SprengelnCovid-19 verlangte auch den fünf Sozial- und Gesundheitssprengeln und Sozialen Diensten im Bezirk Landeck alles ab. Besuchsverbote in den...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele

Friedensbezirk Braunau
Goldhauben nähen Schutzmasken für das Rote Kreuz

Mobile Dienste werden mit Masken ausgestattet. BEZIRK BRAUNAU. 50 Stück selbstgenähte Mund- und Nasenschutzmasken haben die Braunauer Goldhaubenfrauen für das Rote Kreuz im Bezirk Braunau genäht und gespendet. Erna Seidl hat die Masken kürzlich den Spitzen der Braunauer Bezirksstelle übergeben. „Ganz gleich, ob in gewöhnlichen oder außergewöhnlichen Zeiten, die Goldhaubenfrauen unseres Friedensbezirks sind immer eine sichere Bank, wenn Hilfe benötigt wird“, zeigt sich...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Künftig soll jeder Patient, welcher vom Krankenhaus in eine Senioreneinrichtung rücküberstellt wird, vorher einem Covid-Test unterzogen werden muss.

Schutz
Covid-Tests vor Überstellung in Seniorenwohnhaus

Nach einer Videokonferenz mit Vertretern der Seniorenheimträger der Stadt Salzburg sowie Vertretern der Mobilen Dienste (Hauskrankenpflege und Haushaltshilfe) fordert Sozial-Stadträtin Anja Hagenauer klare Richtlinien und weitere Unterstützung im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. SALZBURG. Oberstes Ziel bleibt für alle der Schutz der Bewohner und des Betreuungspersonals vor Ort. „Ich denke, es braucht klare Vorgaben wie in Oberösterreich. Also keine Übernahme von Patienten aus einem...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Anzeige

Ein offener Brief von Einsatzleitung und DGKP Sonja Rienessel
Hauskrankenpflege – die gibt’s auch?

Wir betreuen und pflegen die Hochrisikogruppen, die Alten, die mit den vielen Vorerkrankungen, die Sterbenden, die Wundklienten, die Dialysepflichtigen und die Krebskranken, die Immungeschwächten, die Diabetiker und viele andere. Wir sind oft die erste Person am Tag die unsere Klienten sehen, und vielfach bleiben wir auch die Einzigen. Wir bringen Neuigkeiten und sind Seelsorger, wir sind ein bisschen Familienersatz und auch der Blitzableiter für schlechte Laune und Frustration. Wir sind dann...

  • Stmk
  • Graz
  • Hilfswerk Steiermark
In den Wohn- und Pflegeheimen im Bezirk gilt Besuchsverbot. Auch der mobile Dienst der Gesundheits- und Sozialsprengel bzw. Sozialen Dienste musste eingeschränkt werden.
7

Covid-19
Sozial- und Gesundheitssprengel: "Neue Situation erfordert anderes Arbeiten!"

BEZIRK LANDECK (sica). Die Arbeitsweise in den fünf Sozial- und Gesundheitssprengeln bzw. Sozialen Diensten musste in den letzten Wochen komplett umgestellt und stark eingeschränkt werden. Die Geschäftsführer sprachen mit den BEZIRKSBLÄTTERN über die herausfordernde Ausnahmesituation. Bisher kein Corona-Fall In allen Sprengeln wurde berichtet, dass es noch zu keiner Covid-19 Infizierung bei Klienten, Heimbewohnern oder Mitarbeitern gekommen sei. Bei geringsten Symptomen wird das Personal aus...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Der neue Pflegedienstleiter David Mussak (li.) mit Anton Pircher von der Geschäftsführung.

Neuer Pflegedienstleiter vorgestellt
David Mussak leitet die Pflege im Sozial- und Gesundheitssprengel

LANDECK (sica). Als Nachfolger von Birgit Zangerl wurde David Mussak als Pflegedienstleiter für den Sozial- und Gesundheitssprengel Landeck-Zams-Fließ-Schönwies vorgestellt. Neue HerausforderungDer diplomierte Krankenpfleger nahm im November die neue Herausforderung an. "Die Arbeit im Heim hat mir immer schon besser gefallen als im Krankenhaus.", schilderte Mussak beim Pressegspräch. Seine Aufgaben sind die Koordinierung des mobilen Service, Personalmanagement und Qualitätssicherung. Eine der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele


Hilfswerk-Vorstand Josef Steinkogler, Einsatzleiterin Hannelore Nussbaumer, Martina Lüftinger )Mobile Dienste), Obfrau Martina Pühringer, Barbara Schobesberger (Mobile Dienste), Einsatzleiterin Christine Fuchs, Regionalleiterin Gisela Wydra, Betriebsrat Silvia Reisinger (Mobile Dienste), Phala Pheav-Oum (Mobile Dienste), Einsatzleiterin Christa Bachlechner, Einsatzleiterin Gabriele Nagel

Treue Mitarbeiterinnen
20 Jahre Mobile Dienste im Hilfswerk Gmunden

GMUNDEN. Bei der Weihnachtsfeier des Hilfswerk Gmunden wurden langjährige Mitarbeiterinnen geehrt, die zehn, 15 bzw. 20 Jahre beim Hilfswerk in Gmunden arbeiten. Einsatzleiterin Christine Fuchs hat vor 20 Jahren mit den Mobilen Diensten in Gmunden begonnen. Hilfswerk Obfrau Martina Pühringer, Vorstandsmitglied Josef Steinkogler und Gisela Wydra bedanken sich bei der Weihnachtsfeier für 20 Jahre besonderen Einsatz für das OÖ Hilfswerk, aber vor allem besonderen Einsatz für die Kunden der Mobilen...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
2

Büro-Eröffnung
Caritas bezog neue Räumlichkeiten in Kirchdorf

Die Caritas für Betreuung und Pflege eröffnete am 26. November 2019 im Samhaberweg in Kirchdorf die neuen Büroräumlichkeiten für die mobilen Familien- und Pflegedienste. KIRCHDORF. Die Gäste konnten sich bei der Eröffnung persönlich davon überzeugen, dass  "zeitgemäße Strukturen" geschaffen wurden, die eine "wirksame Zusammenarbeit sicherstellen". Renovierungsarbeiten im Pfarrhof hatten es notwendig gemacht, dass die Caritas nach mehr als 20 Jahren in den Samhaberweg übersiedelte. Derzeit sind...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Rotes Kreuz Kirchdorf
Mobile Dienste suchen Verstärkung

Den Mitarbeitern der Mobilen Dienste des Rotes Kreuzes im Bezirk Kirchdorf liegt besonders die Kundenzufriedenheit am Herzen. BEZIRK KIRCHDORF. Gemeinsam mit Klienten, Angehörigen und Ärzten wird ein maßgeschneidertes Pflegekonzept entwickelt. Die Mitarbeiter achten sorgsam darauf, dass den Klienten mögliche Ängste und Unsicherheiten genommen werden um ein selbstbestimmtes Leben zu Hause führen zu können. Verena ist seit 2007 beim Roten Kreuz Kirchdorf beschäftig. Das Team der Mobilen Dienste...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Systematischer und nachhaltiger Ausbau der Pflege im Bezirk Landeck: Vizebgm Simon Schwendinger, Bgm. Helmut Mall, Bgm. Heinz Kofler, BH Markus Maaß, LR Bernhard Tilg, Kathrin Eberle, Bgm. Anton Mattle und Bgm Thomas Lutz (v.l.).
6

Strukturplan evaluiert
Bei der Pflege wird im Bezirk Landeck kräftig aufgestockt

LANDECK (otko). Der überarbeitete Strukturplan Pflege des Landes wurde präsentiert: Pflegebetten und Dienstleistungen werden im Bezirk Landeck ausgebaut. Strukturplan Pflege für den Bezirk Landeck Der zehnjährige Strukturplan Pflege des Landes Tirol läuft seit 2012. Nun liegen die Endergebnisse der Evaluierung vor, die den Ausbau der bedarfsgerechten Versorgung betreuungsbedürftiger Personen und die Weiterentwicklung der mobilen sowie stationären Pflege in Tirol verdeutlichen. Für den Bezirk...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.