Negativ

Beiträge zum Thema Negativ

Positiv getesteter Fall in der Region Wilder Kaiser.

Schwerpunkt-Screenings
Hotelmitarbeiterin positiv auf Coronavirus getestet, alle anderen negativ

Coronafall in Region Wilder Kaiser, alle weiteren vorliegenden Ergebnisse in betroffenem Hotel negativ. WILDER KAISER (jos/niko). Im Zuge der aktuellen Schwerpunkt-Screenings in Hotelbetrieben im Tiroler Unterland gibt es eine positive Coronavirus-Testung. „Eine Mitarbeiterin im Servicebereich eines Hotelbetriebs in der Tourismusregion Wilder Kaiser wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das Ergebnis lag am 9. Juni vor. Die Mitarbeiterin weist keine coronaspezifischen Symptome auf und ist...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Kennst du solche Aussagen auch?
Du darfst nicht bewerten und beurteilen

Heutzutage nicht nur in spirituellen Kreisen weit verbreitet, sondern immer und überall. Bewertung, Beurteilung, jemanden nicht mögen - all das sind Dinge, die man nicht tun sollte - weil nur, wenn wir uns alle lieb haben, kann Friede einkehren. Ja - sorry - ich bin milieugeschädigt - ich hab viele FreundInnen, also auf Facebook und anderen sozialen Medien, die solche und ähnliche Sprüche klopfen. Und ich sitz dann immer da vor meinem Kastel und denk mir: "Aber hallo - geht's noch?" Ich...

  • Neunkirchen
  • ChrisTina Maywald
Der Corona-Verdacht im Zentralkindergarten Matrei hat sich nicht bestätigt. Die Einrichtung ist seit 26. Mai wieder uneingeschränkt in Betrieb.

COVID-19
Zentralkindergarten Matrei: Entwarnung nach Corona-Verdacht

Unklarer Befund deutete auf Infektion hin. Neuerliche Testungen ergaben keinen Hinweis auf Covid-19. Kindergarten wieder uneingeschränkt in Betrieb. MATREI i. O. (red). Das Land Tirol bot kürzlich flächendeckende Corona-Screenings für das Betreuungspersonal in allen Tiroler Kinderkrippen, Kindergärten und Horten an. Von diesem freiwilligen Testangebot machten auch alle Mitarbeiterinnen der Matreier Kindergärten Gebrauch. Am Montag, 18. Mai, wurde die Marktgemeinde Matrei darüber informiert,...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Die Betriebsschließungen, aufgrund der Corona-Maßnahmen, brachten dem Tiroler Tourismus ein gewaltiges Minus für die Wintersaison 2019/20.

Corona-Krise
Folgen der Betriebsschließungen im März

TIROL. Das Coronavirus legte im März den gesamten Österreichischen Tourismusbetrieb lahm. Die Folgen sind schon jetzt in den Zahlen der Statistik Austria zu sehen. Ein gewaltiges Minus für die Wintersaison 2019/20 ist der Nebeneffekt der Betriebsschließungen im März. Minus bei Zahl der Nächtigungen und GästeDas vorläufige Ergebnis der Statistik Austria für den März 2020 zeigt ein Minus der Nächtigungszahlen in den österreichischen Beherbergungsbetrieben von 58,9 Prozent. Die Zahl der Gäste...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Alle Corona-Tests in den Pflegeheimen und in den Einrichtungen für Betreutes Wohnen des Altenwohnheimverbandes Telfs verliefen sowohl bei den BewohnerInnen wie auch beim Pflegepersonal negativ.
  2

Update Coronavirus
Altenwohnheimverband Telfs: Alle Corona-Tests negativ!

TELFS. Alle MitarbeiterInnen und BewohnerInnen in Alten- und Pflegeheimen galt und gilt es bundesweit zu testen, so eine von Sozialminister Rudolf Anschober angekündigte Maßnahme. Das wurde nun auch im Altenwohnheimverband Telfs konsequent umgesetzt. Das Ergebnis in den Einrichtungen der Verbandsgemeinden ist überaus erfreulich: Keine einzige positive Testung! Strategie zur Bewältigung der Corona-Krise Bund und Land lassen die Testungen in den Altenwohn- und Pflegeheimen als wichtige...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Josef Schützenhofer (63) bei seinem Südtirol-Urlaub.
 2

Grafenbach
Corona-Patient Nr. 1 am Weg der Genesung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Josef Schützenhofer (63) steckte sich beim Skifahren in Südtirol mit dem Covid-19-Virus an. Er war damit der erste offizielle Corona-Kranke im Bezirk. Die Bezirksblätter plauderten mit dem Corona-Patienten. Eine Covid-19-Erkrankung kann unterschiedlich schwer verlaufen. Josef Schützenhofer aus dem Gemeindegebiet Grafenbach hatte Glück: "Ich hatte kein Fieber, nur etwas Halsweh und Husten." Vor zwei Wochen bekam der 63-Jährige den positiven Befund und hütete seither...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bezirk Neunkirchen
Positiv: bisher nur ein Corona-Fall

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Mann, der von einer Busreise nach Südtirol zurückgekehrt war, wurde positiv auf Corona getestet (die BB berichteten). Mittlerweile wurden seine Angehörigen getestet. "Die Angehörigen wurden negativ getestet", kommen seitens der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen beruhigende Aussagen. Weitere Test-Ergebnisse im Zusammenhang mit dem Umfeld des Mannes seien aber noch offen. Bleiben Sie dran, wir tun es auch!

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Polizei musste zu einem Unfall ausrücken.

Murau/Murtal
Unfall nach Sekundenschlaf und Suchaktion

In Unzmarkt wurden bei einem Unfall fünf Personen verletzt, auf der Turrach gab es eine Suchaktion nach einer Hüttentour. MURTAL/MURAU. Ein Verkehrsunfall mit fünf Verletzten ereignete sich am Sonntag auf der B 317 bei Unzmarkt. Gegen 14 Uhr war ein 77-jähriger Autolenker infolge von Sekundenschlafs in den Gegenverkehrsbereich gekommen. Ein entgegenkommender Lenker versuchte noch auszuweichen, kam dabei aber ebenfalls auf die Gegenfahrbahn. Aufräumarbeiten Beim Ausweichmanöver berührten...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
 2  1

Ternitz/Bezirk Neunkirchen
Entwarnung in allen drei Corona-Verdachtsfällen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Entwarnung im Coronaverdachtsfall in Ternitz. "Der Patient ist negativ", so ein erleichterter Ternitzer SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak auf Bezirksblätter-Anfrage. Und auch die beiden anderen Fälle waren zum Glück kein Corona. Bürgermeister Rupert Dworak konnte im Verdachtsfall bei Dr. Novak Entwarnung geben. Und Bezirkshauptfrau Alexandra Grabner-Fritz erklärte ferner: „ Auch zwei weitere Verdachtsfälle haben sich heute Nachmittag als Corona negativ bestätigt! Also...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Tirolweit bisher keine Virusfälle.

Coronavirus
Tirolweit bisher keine Bestätigung von Verdachtsfällen

Verdachtsfälle aus dem Bezirk Kitzbühel sind negativ. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (red.). Nachdem eine Person aus dem Bezirk Kitzbühel als Fluggast in der Nähe zu einer an Coronavirus erkrankten Person saß, wurde umgehend eine behördliche Abklärung eingeleitet: Die entnommenen Proben und jene einer Begleitperson wurden am Virologischen Institut der Universität Innsbruck untersucht. Die Testergebnisse waren negativ. Damit gibt es in Tirol weiterhin keine am Coronavirus erkrankte Person. Bisher...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Wimpassing
Zahl des Jahres leider mit einem Minus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Vorstand der Semperit AG Holding hat den Wertminderungsbedarf im Sektor Medizin (Segment Sempermed) mit knapp 50 Millionen Euro beziffert. Das Ergebnis nach Steuern wird für die Quartale 1-3 dieses Jahres voraussichtlich rund –35 Millionen Euro betragen. Auch das Jahresergebnis wird negativ ausfallen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Das Leben spielt mit mir und ich mit IHM
Schuldig/Unschuldig – ich bin es MÜDE, oder auch nicht?!

Zuerst trennte ich mich am 4.8.19 von einem Waldviertler, der mich nicht glücklich machte und mir ein Unglück nach dem Anderen bescherte. Beinahe 2 Jahre lang. Selbst schuld, ich habe es zugelassen, da ich ihn liebe. Damit begann DIESE (folgende) Misere: Am 22.9.19 Autounfall auf der Fahrt von Wien nach Litschau. Ich musste Notbremsen und hinter mir hatten das 2 Wägen nicht gesehen und fuhren mit vollem Karacho mit ihren Limousinen in meinen Kleinwagen. War das Tier schuld, welches...

  • Gmünd
  • Katharina Inés Pilz

Schottwien
Auto des vermissten Amerikaners aufgespürt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Amerikaner Christopher L. (35) wird vermisst. Mehr dazu hier. Nun wurde von der Polizei das Auto des Schottwieners entdeckt – und es gab einen heißen Hinweis auf seinen Aufenthaltsort. Seit 22. Oktober gilt der in Schottwien lebende Amerikaner Christopher L. als vermisst (die BB berichteten). Auch von seinem Auto – einem roten Hyundai fehlte bislang jede Spur. Das hat sich geändert. Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Johann Neumüller: "Der Wagen wurde am 25....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Al-Hassan Alhelfi, Ayat Alhelfi, Mutter Iqbal Al Tufaili und Ali Alhelfi (v.l.) in ihrem neuen Zuhause in Neunkirchen. Sogar einen kleinen Christbaum hat die Familie aufgestellt. Und im Wohnzimmerverbau steht ein Gartenzwerg – ein Muttertagsgeschenk.
  2

Reportage
Integriert, na und?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wie soll es mit den Al Helfis weitergehen? Die irakische Familie ist integriert, soll aber Österreich verlassen. Im Oktober vor drei Jahren war die sechsköpfige Familie Alhelfi "frisch" aus Bagdad/Irak nach Österreich geflüchtet. Quartier fanden Vater Ali Alhelfi, daheim geachteter Mathematiklehrer, und seine Gattin Iqbal Al Tufaili, zuhause Lehrerin an einer Privatschule, anfangs in Naßwald. – Mit Unterstützung von Peter Lepkowicz (MA49) und Schwarzaus Bürgermeister...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Banküberfall: ein konkreter Hinweis war leider negativ

Ermittlungen der Raubgruppe BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 8. August überfiel ein Mann mit aufgeklebtem Bart und langem Haar die Raiba-Filiale in Grafenbach-St. Valentin. Eine sofort eingeleitet Fahndung verlief negativ (die BB berichteten). Derzeit geht die Polizei allen brauchbaren Hinweisen auf den Täter nach. Seitens des Landespolizeikommandos hieß es: "Es gab einen konkreten Hinweis, der überprüft wurde. Der war leider negativ."

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mario
  6

Meinungsumfrage: Wie denken Sie über die Europäische Union?

Oft hört man Negatives, dabei werden die vielen positiven Errungenschaften der EU manchmal übersehen. Die WOCHE hat einen Stimmungs-Check gemacht und nachgefragt. Was denkt Villach über die EU? 1.) Mario: „Das Positive an der EU ist, dass es das perfekte Friedensprojekt ist. Dafür wurde sie ja auch ursprünglich gegründet, und so lang wie jetzt, hat es noch nie Frieden gegeben in Europa. Und auch die Abschaffung der Zölle und der Grenzkontrollen – mehr oder weniger - ist hervorzuheben. Die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Bernhard Mairitsch
Hier in Mitterndorf werden die Asylwerber betreut.

Neue Asylwerber für Mitterndorf

MITTERNDORF. Bis Freitag, 4. Mai, sollten sich alle Asylwerber, die einen negativen Asylbescheid erhalten haben, melden. Die Personen sollten in weiterer Folge anstatt in freien Unterkünften in Vollverpflegungsheimen betreut werden. Eines davon ist auch im Bezirk Tulln, genauergesagt in Mitterndorf – wie die Bezirksblätter bereits mehrmals berichtet haben. Neuen Personen seien diesem Objekt zugewiesen, hieß es aus FPÖ-Kreisen Freitagabend. Andere Asylwerber aus dem Heim sollen in andere...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Der Altar in der Kirche St. Martin bei Lofer.

Kirche St. Martin / Lofer: Einbrecher wurden durch einen Zeugen gestört

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg ST. MARTIN. Am 23. März 2018 um etwa 14 Uhr versuchten zwei unbekannte Täter aus dem Opferstock der Pfarrkirche St. Martin bei Lofer Geld zu stehlen. Die beiden wurden durch einen Zeugen gestört und verließen die Örtlichkeit. Da der Zeuge kein Telefon bei sich hatte, erfolgte die Anzeige erst 15 Minuten nach der Tat. Eine örtliche Fahndung verlief...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
 1

Semperit: negatives Ergebnis für 2017

2018 plant Semperit Investitionen von rund 80 Millionen Euro. Der  Umsatz stieg von 874,2 Mio. EUR um 2,6% über das Vorjahresniveau . Die Ergebnisentwicklung wurde von gestiegenen Rohstoffpreisen negativ und von einmaligen 
Sondereffekten in Summe positiv beeinflusst 
. Unterm Strich ergibt das ein Unternehmensergebnis vor Zinsen und Steuern (ohne Sondereffekte) von Minus 0,8 Mio. EUR. BEZIRK NEUNKIRCHEN (Monika Riedel). Die Geschäftsentwicklung der börsennotierten Semperit Gruppe war...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Anzeige
Nicht zweifeln – stark und entschlossen vorgehen.

Die Macht des Trotzes

Wenn man sich nicht unterkriegen lässt. Grad extra, auch wenn es gar keinen Sinn macht. Sie fahren die Scheuklappen aus und schalten auf stur. Über trotzige Kinder und Jugendliche können Eltern ein Lied singen. Oft treiben sie sie an den Rand der Belastbarkeit. Dabei kann Trotz so viel Positives bewirken. Auch in Sachen Schule und Lernen. Zu trotzen ist eine Fähigkeit. Trotzen heißt allem Negativen die Schulter zu zeigen, es macht einen zum Macher. Es ist dieses „jetzt erst recht“-Gefühl,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Juliane Müller – Trainings und Coachings
Kinder sollten kontrolliert Nachrichten konsumieren.
  2

Philip Streit zum Thema Unglücksnachrichten: So wappnen Sie sich für Negatives

Philip Streit erklärt, wie man mit Unglücksmeldungen umgehen kann. Die Welt und die Nachrichten sind täglich voll von Unglück und Katastrophen. Man fühlt sich richtig überschwemmt, unwohl und macht sich Sorgen, wie sich das auf die Kinder auswirkt. Glaubt man aber internationalen Statistiken, wird die Welt tatsächlich täglich besser. Das Negative überwiegt jedoch, weil es einfach "mehr zieht". Der Mensch ist von seiner Veranlagung her so eingerichtet, dass er auf negative Emotionen intensiver...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
 2  5

Positiv - Negativ

Um etwas empfinden zu können brauchen wir positive und negative Gefühle. Ohne diese Beiden bliebe uns nur Gleichgültigkeit . . .

  • Tirol
  • Reutte
  • Elke Kusnitzius
 4   2

GUTE NACHRICHT: VOGELGRIPPE-TESTS NEGATIV!  

Nach der Vogelgrippe-Erkrankung der Krauskopfpelikane im Tiergarten Schönbrunn Anfang März gibt es nun eine gute Nachricht: Am vergangenen Donnerstag wurden von insgesamt 76 ausgewählten Vögeln gemeinsam mit Amtstierärzten der MA 60 Proben genommen. Gestern Nachmittag lagen die Ergebnisse des nationalen Referenzlabors der AGES vor. „Die Tests sind allesamt negativ ausgefallen. Bei keinem Vogel wurde das H5N8-Virus nachgewiesen“, zeigt sich Zootierarzt Thomas Voracek erleichtert. Untersucht...

  • Wien
  • Hietzing
  • Peter F. Hickersberger
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.