Pflanzenschutz

Beiträge zum Thema Pflanzenschutz

Siegfried Quendler vom Obst- und Weinbauzentrum der Landwirtschaftskammer Kärnten in St. Andrä (links) und Berthold Radl von Lavanttaler Obst (Obstverarbeitungsbetrieb Lagerhaus Lavanttal) sind Experten und Ansprechpartner für gesunde Obstbäume.

Wolfsberg
Gesunde Obstbäume machen Freude

Durch das Projekt "Blühendes Lavanttal" erhielt die Bevölkerung des Bezirks rund 2.000 Obstbäume. LAVANTTAL. Im März und April gaben mehrere Tage mit Morgenfrost Grund zur Sorge, da die Blüten der Obstbäume darunter leiden könnten. Glücklicherweise ging diese Zeit heuer ohne große Schäden an den Apfel- und Birnenkulturen vorüber. Im Rahmen des Projekts "Blühendes Lavanttal" wurden der Bevölkerung zahlreiche Obstbäume zur Verfügung gestellt.  Blühendes Lavanttal "Blühendes Lavanttal" ist...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Landesrat Martin Gruber mit der neuen Pflanzenschutz-Broschüre 2020

Pflanzenschutz
Neue Broschüre klärt über neues Pflanzenschutzgesetz auf

Chemische Pflanzenschutzmittel sind seit 1. Jänner für Hobbygärtner tabu. Darunter sind auch mittel, die jahrelang verwendet wurden. Eine neue Infobroschüre klärt nun darüber auf und gibt nützliche Tipps für eine Gartensaison ohne Ärger. KÄRNTEN. Seit 1. Jänner 2020 ist das neue Kärntner Pflanzenschutzgesetz in Kraft. Und jetzt, wenn das Gärtnern Fahrt aufnimmt, besteht dringender Informationsbedarf bei Hobby- und Heimgärtnern. Denn sie dürfen nur noch Pflanzenschutzmittel verwenden, die...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
34 Schüler der HBLA Ursprung pflanzen am Stiegl-Gut in Wildshut alte Obstsorten und lassen so eine Baumhecke entstehen.

Stiegl-Gut Wildshut
Neues aus Altem

Schüler der HBLA Ursprung legen am Stiegl-Gut in Wildshut eine neue Baumhecke aus alten Obstsorten an. ST. PANTALEON. Am Stiegl-Gut Wildshut in St. Pantaleon beschäftigt man sich seit jeher mit der Förderung der Artenvielfalt. Im Zuge dessen soll auch der ursprüngliche Ackerbau unter wissenschaftlicher Anleitung nachhaltig unterstützt werden. In den Jahren um 1950 wurde mit der Flurneuordnung begonnen und die Äcker so begradigt, gepflaster, entwässert und mehr, um die landwirtschaftlichen...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Eichenprozessionsspinner: Die giftigen Härchen der Raupen können bei Menschen Juckreiz, Atembeschwerden und allergische Reaktionen auslösen.
 3

Prater und Schönbrunner Schlosspark
Wiener Stadtgärten bekämpfen Raupenplage

Im Prater und dem Schönbrunner Schlosspark kämpft man aktuell mit biologischem Pflanzenschutzmittel gegen die Raupen der Eichenprozessionsspinner. Das Mittel ist für Menschen ungefährlich. LEOPOLDSTADT/HIETZING. Sprühkanonen sind mit biologischem Pflanzenschutzmittel zurzeit gegen Eichenprozessionsspinner im Prater und dem Schönbrunner Schlosspark im Einsatz. Denn können die giftigen Härchen der Falterraupen bei Menschen Juckreiz sowie Atembeschwerden auslösen. Vergangenes Jahr waren...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Blütenpracht in Einklang mit der Natur: Alternative Möglichkeiten des Pflanzenschutzes sind am 10. Mai in Wies Thema.
 1  1

"'Kampf' den Schädlingen und Krankheiten im Hausgarten"
Ein Tag im Zeichen des alternativen Pflanzenschutzes

WIES. Möglichkeiten des alternativen Pflanzenschutzes aufzuzeigen ist das Ziel der Veranstaltung "'Kampf' den Schädlingen und Krankheiten im Hausgarten" in der Versuchsstation für Spezialkulturen in Wies. Am 10. Mai lädt man in der Zeit von 14 bis 17.30 Uhr alle interessierten Hobbygärntner und solche, die es noch werden wollen, in die Versuchsstation für Spezialkulturen nach Wies (Versuchsstation für Spezialkulturen Wies),  wo man sich den Möglichkeiten des alternativen Pflanzesschutzes...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Der Einsatz von Glyphosat ist sehr umstritten.

Greenpeace-Ranking
Tirol bei Glyphosat-Einsatz am letzten Platz

TIROL/WIEN. In Österreich verzichtet bereits jede dritte Gemeinde auf den Einsatz von Glyphosat. Die Spitzenreiter sind Niederösterreich, Kärnten und Vorarlberg, der letzte Platz geht an Tirol. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace veröffentlicht heute ein Bundesländer-Ranking zum Glyphosat-Einsatz in österreichischen Gemeinden. Das Ergebnis: Österreichweit verzichten bereits 701 der 2.095 Gemeinden bei der Pflege öffentlicher Flächen vollkommen auf den umstrittenen Unkrautvernichter –...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das Glyphosat-Verbot für private Anwender soll kommen - ab Jänner 2019

Glyphosat-Verbot
Ausschuss beschließt neues Pflanzenschutzmittel-Gesetz

Kärntner Landtagsausschuss ebnet Weg für Beschluss des neuen Kärntner Pflanzenschutzmittel-Gesetzes mit Glyphosat-Verbot für Private. Kritik kommt vom Team Kärnten. KÄRNTEN. Das Pflanzenschutzmittel Glyphosat könnte krebserregend sein. Die Kärntner SPÖ hat dem Mittel schon vor einiger Zeit den Kampf angesagt. Heute wurde im Naturschutz-, Energie- und Umweltausschuss des Kärntner Landtages der Beschluss zum neuen Kärntner Pflanzenschutzmittel-Gesetz gefasst. In der Landtagssitzung am 28. März...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Diskutierten in Bad Blumau die Bedeutung von Pflanzenschutzmittel für die heimische Lebensmittelversorgung: Veranstalter und Bauernbund-Obmann Hannes Hauptmann (3.v.r.) mit Bürgermeister Franz Handler (l.), Vortragenden und Ehrengästen.

Informationsabend
Bad Blumau diskutierte "Für und Wieder" von Pflanzenschutzmitteln

BAD BLUMAU. Das Thema Pflanzenschutzmittel bewegt in Bad Blumau. Nach dem Vortrag der "Initiative Gesundes Bad Blumau" mit einem Appell auf ein "glyphosatfreies Bad Blumau", lud der Bauernbund Bad Blumau nun zu einem Pflanzenschutz-Infoabend am Ort der Begegnung. Unter dem Motto "Der bäuerliche Pflanzenschutz im Sinne einer nachhaltigen Lebensmittelversorgung für unsere Bevölkerung" organisierte der Bauernbund Bad Blumau unter Obmann Hannes Hauptmann einen Informationsabend zum bäuerlichen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Einen Info-Abend zum Thema bäuerlicher Pflanzenschutz organisiert der Bauernbund Bad Blumau am 29. November 2018 um 19 Uhr am Ort der Begegnung in Bad Blumau.

Diskussionsthema
Info-Abend zum bäuerlichen Pflanzenschutz in Bad Blumau

BAD BLUMAU. Das Thema Pflanzenschutz bewegt die Gemeinde Bad Blumau weiter. Nach dem brisanten Glyphosatvortrag mit Biochemiker und Pestizid-Experte Helmut Burtscher-Schaden (die WOCHE hat berichtet) wartet nun der Steirische Bauernbund Bad Blumau, unter Obmann Johannes Hauptmann, mit einem Informationsabend zum bäuerlichen Pflanzenschutz auf. Am Donnerstag, 29. November wird um 19 Uhr am Ort der Begegnung zum Diskussionsabend mit drei Vortragenden geladen. Neben Pflanzenschutzexperte Peter...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Martina Grill (Projektleiterin) sowie Bürgermeister Anton Gonaus (Obmann Leader-Region Mostviertel-Mitte)

Baumpflanzaktion läuft noch bis 30. September

Gesicht unserer Heimat für Zukunft erhalten PIELACHTAL (PA). „Der Most gibt dem Mostviertel nicht nur seinen Namen, die prächtigen Streuobstbäume prägen auch das Gesicht unserer Heimat. Das wollen wir auch für die Zukunft erhalten: Durch die Pflanzaktion unserer LEADER-Regionen haben wir in den letzten drei Jahren bereits 10.000 neue Obstbäume gepflanzt. Das zeigt das deutliche Interesse an der landschaftlichen und ökologischen Vielfalt in unserem Naturland Niederösterreich, “ zieht...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Hubert Köppl ist Pflanzenschutzreferent der Landwirtschaftskammer Oberösterreich.

"Aufeinander zugehen!"

Zwischen Imkern und Landwirten kommt es immer wieder zu Spannungen. Das müsste nicht sein. RAINBACH, BEZIRK FREISTADT. Hubert Köppl aus Summerau ist Pflanzenschutzreferent der Landwirtschaftskammer Oberösterreich und Imker. Wir haben den 55-jährigen Fachmann zum Interview gebeten. Herr Köppl, warum kommt es immer wieder zu Differenzen zwischen Landwirten und Imkern? Ich glaube, man weiß oftmals zu wenig voneinander. Jeder sieht nur seine eigenen Probleme und bringt manchmal wenig...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Natur im Garten (c) B. Haidler

Biologischer Pflanzenschutz im Hausgarten

Seminar Mehltau, Schnecken, Läuse oder Monilia machen den Gärtnern und ihren Schützlingen oft das Leben schwer. Wie man diverse Plagen im Hausgarten verhindern oder biologisch bekämpfen kann erfahren Sie bei diesem Seminar. Hier wird auf die häufigsten Pflanzenschutzprobleme im Hausgarten eingegangen. Praxiselemente findne in einem Hausgarten statt, je nach Witterung und Verfügbarkeit der entsprechenden Schädlinge und Krankheiten. Kosten € 25,-- € 21,-- für Mitglieder Verein...

  • Scheibbs
  • Natur im Garten
Der Buchsbaumzünsler macht vielen Gartenfreunden Probleme.
  4

Seminar "Biologischer Pflanzenschutz im Hausgarten" in Steinakirchen

STEINAKIRCHEN. Am Samstag, 20. Mai lädt "Natur im Garten" von 13 bis 17 Uhr nach Steinakirchen am Forst, wo Bernhard Haidler für einen Unkostenbeitrag von 25 Euro das Seminar "Biologischer Pflanzenschutz im Hausgarten" halten wird und die Teilnehmer erfahren werden, was man gegen lästige Schädlinge im Garten tun kann, ohne dabei Pestizide einsetzen zu müssen. Im Biogarten versteht es sich von selbst, keine umweltschädlichen Pestizide einzusetzen. Was aber tun gegen lästige Schädlinge wie...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Natur im Garten (c) Alexander Haiden

Quer durch den Gemüsegarten

Vortrag mit DI Anna Leithner - "Natur im Garten" Gesund halten was uns gesund hält – so lautet das Motto der Aktion „Natur im Garten“. Gemäß diesem Motto geben wir bei diesem Vortrag viele Infos wie Sie Ihren Gemüsegarten gesund und in Schuss halten – vom Kompost über Mischkultur, Fruchtfolge, Pflanzenstärkung bis hin zu vielen anderen Tipps zum biologischen Gärtnern. Eintritt frei! Wann: 27.04.2017 19:00:00 bis ...

  • Korneuburg
  • Natur im Garten
Veranstaltungsorte für interessierte Landwirte sind Heiligenkreuz und Güssing.

Landwirtschaftskammer informiert über Pflanzenschutz

Über die sichere Verwendung von Pflanzenschutzmitteln informiert die burgenländische Landwirtschaftskammer bei Tagungen am Montag, dem 23. Jänner: Von 9.00 bis 12.00 Uhr in Heiligenkreuz im Lafnitztal (Gasthaus Pummer) und von 14.00 bis 17.00 Uhr in Güssing (Landwirtschaftliche Fachschule). Wann: 23.01.2017 09:00:00 Wo: Gasthaus Pummer, Obere Hauptstraße 11, 7561 Heiligenkreuz im...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Ausbildung für den überbetrieblichen Pflanzenschutz

Schulung für Pflanzenschutztechniker der Maschinenringe NÖ-Wien 20.-23.02.2017 Bildungswerkstatt Mold Inhalt: Rechtsgrundlagen des Pflanzenschutzes, Integrierter Pflanzenschutz — Einführung, Pflanzenschutzmittelkunde, Toxikologie der Pflanzenschutzmittel & Problematik der Rückstände, Umweltverhalten und Ökotoxikologie der Pflanzenschutzmittel, Integrierte Krankheitsbekämpfung (Öl- und Eiweißpflanzen, Zuckerrübe), Schädlings- und Nützlingskunde, Pflanzenschutz-Warndienst im Ackerbau,...

  • Horn
  • Lisbeth Albrecht
(c) Natur im Garten / Alexander Haiden

Herbstarbeiten im Naturgarten

Vortrag mit Petra Hirner, MSc - "Natur im Garten" Hier bekommen Sie viele Tipps wie Sie Ihren Garten fit für den Winter machen können: Vom Einwintern der Kübelpflanzen, Kompostieren und schonender Bodenbearbeitung bis hin zur Pflanzung von Baum & Strauch. Weitere Themen sind biologischer Pflanzenschutz, Lagerung von Obst und Gemüse und die Anfertigung einfacher Überwinterungsquartiere für Nützlinge. Eintritt frei! Wann: 13.10.2016 19:00:00 ...

  • Steinfeld
  • Natur im Garten
(c) Natur im Garten

Nützlingshotels selber bauen

Seminar mit Mag. Bernhard Haidler - "Natur im Garten" Nützlinge übernehmen kostenlos und ganz natürlich den Pflanzenschutz. Florfliegenlarven, Fledermäuse und Singvögel sind äußerst effektive Insektenjäger, Wildbienen wichtige Bestäuber. Erfahren Sie alles Wissenswerte über die kleinen Helfer im Garten und bauen Sie Ihr eigenes Nützlingshotel zum Mitnehmen. Kosten: € 25,-- € 21,-- für Mitglieder Verein Freundinnen und Freunde von „Natur im Garten“ € 2,-- Materialkosten Ein genauer...

  • Scheibbs
  • Natur im Garten
Grün-Mandatar Wolfgang Spitzmüller appelliert an alle Gemeinden, auf glyphosathältige Pflanzenschutzmittel zu verzichten.

Spitzmüller warnt vor Umweltrisken des Pflanzengifts Glyphosat

Die burgenländischen Grünen appellieren an alle Gemeinden, auf die Verwendung des Pflanzengifts Glyphosat zu verzichten. "Es beeinträchtigt unsere Gesundheit und schadet der Umwelt massiv - bis hin zu Biene und Regenwurm", warnte Landtagsabgeordneter Wolfgang Spitzmüller (Grüne) bei Vorträgen in Güssing und Jennersdorf. Von der Landesregierung forderte er eine verstärkte Förderung für Landwirte, die auf biologische Landwirtschaft umsteigen. Glyphosat ist seit dem Jahr 1970 unter dem Namen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
(c) Natur im Garten / Alexander Haiden

Herbstarbeiten im Naturgarten

Vortrag mit Mag. Bernhard Haidler - "Natur im Garten" Hier bekommen Sie viele Tipps wie Sie Ihren Garten fit für den Winter machen können: Vom Einwintern der Kübelpflanzen, Kompostieren und schonender Bodenbearbeitung bis hin zur Pflanzung von Baum & Strauch. Weitere Themen sind biologischer Pflanzenschutz, Lagerung von Obst und Gemüse und die Anfertigung einfacher Überwinterungsquartiere für Nützlinge. Eintritt frei! Wann: 26.09.2016 19:00:00 ...

  • Melk
  • Natur im Garten
"Kennen Sie jemanden, der ein Brot essen will, wo der Weizen vorher mit Mykotoxinen belastet war? Ich nicht", sagt Wolf zum Einsatz von Pflanzenschutzmitteln.
 4  1   4

RWA-Generaldirektor Reinhard Wolf über Lagerhäuser, Bauernsterben und Klimawandel

Kommen den Lagerhäusern die Kunden abhanden? Wie kann die globale Landwirtschaft alle Menschen ernähren? Das und vieles andere haben wir RWA-Generaldirektor Reinhard Wolf gefragt. Hier seine Antworten. Reinhard Wolf... ...über selbstfahrende Traktoren: "Der selbstfahrende Traktor ist Realität: Mit Hilfe neuer Technologien schaffen wir es, einen Traktor mit 250 PS und einer Maschine hinten dran auf zwei Zentimeter genau zu steuern. Aus rechtlichen Gründen muss aber nach wie vor ein Mensch auf...

  • Wolfgang Unterhuber
(c) Natur im Garten / Alexander Haiden

Herbstarbeiten im Naturgarten

Vortrag mit Petra Hirner, MSc - "Natur im Garten" Hier bekommen Sie viele Tipps wie Sie Ihren Garten fit für den Winter machen können: Vom Einwintern der Kübelpflanzen, Kompostieren und schonender Bodenbearbeitung bis hin zur Pflanzung von Baum & Strauch. Weitere Themen sind biologischer Pflanzenschutz, Lagerung von Obst und Gemüse und die Anfertigung einfacher Überwinterungsquartiere für Nützlinge. Eintritt frei! ACHTUNG: Der Vortrag wurde von 05. Oktober auf den 28. September...

  • Neunkirchen
  • Natur im Garten
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.