Räuchern

Beiträge zum Thema Räuchern

Vortrag Räuchnächte und Brauchtum nach Fackelwanderung

Im Anschluss an die traditionelle Rauchnachts-Fackelwanderung der Gemeinde St. Martin erzählt die Waldviertler Autorin Eunike Grahofer aus den alten Volktraditionen und Brauchtum von Beifußbesen bis Perchtmilch. Sie nimmt die Zuhörer mit in die Welt der alten Rauhnächte, zu deren Geschichten und Hintergründe bis hin zu den Räuchertradition. Ein erlebnisreicher, spannender Nachmittag, eine Reise in die alte Rauhnachtszeit, zu deren „Zauber“ der Einzigartigkeit und Langsamkeit – in eine Zeit...

  • Gmünd
  • Eunike Grahofer
 1  3

Räuchern kann was

Irgendwie hatte ich es schon länger geahnt, dass ich wahrscheinlich darauf stehen würde. Nun habe ich Gewissheit und sage "ja" zum Räuchern. Seit dem Besuch am Wallmanhof zum Zwecke der Bezirksblätter-Reportage über Bio-Räucherwerke und das im Alpenraum traditionelle Räuchern in den Rauhnächten bin ich überzeugt, dass in meinem Leben mehr geräuchert gehört. Ich finde die geschichtlichen Ursprünge und Entwicklungen – Feuer, Aromen, Heilwirkung, Rituale, Reinigung und Konservierung, Meditation...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Julia Schwaiger
Expertin Inge Auer im Brauchtumsmuseum Metnitz
 3   2

Brauchtum zu Weihnachten: Mit würzigem Rauch das Unheil abwehren

Gegen das Böse: Brauchtumsexpertin Inge Auer aus Metnitz erklärt den Brauch des Räucherns. METNITZ. Die zwölf Nächte nach dem Thomastag (21. Dezember) sind die Raunächte. Der Brauch des Räucherns hat in den meisten Familien noch Tradition. "Das Räuchern ist ein uralter Brauch und entstammt wahrscheinlich noch aus vorchristlicher Zeit. Es ist aber fester Bestandteil der christlichen Weihnacht geworden", weiß die Metnitzer Brauchtumsexpertin Inge Auer. Im Buch „Zeitreise durch Metnitz" ist das...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Heiße Kohle, Weihrauch und Kräuter: Ritualleiterin Kerstin Teubl aus Bierbaum an der Safen demonstriert das Räuchern.
  4

Zwölf Nächte voller Mythen und Bräuche

Kohle, Weihrauch und Kräuter: ab morgen starten die 12 Rauhnächte. Aber woher kommt das uralte Brauchtum und was braucht es alles zum "Räuchern"? Die WOCHE hat sich informiert. Morgen ist Wintersonnenwende. In vielen Kulturen und Brauchtümern markiert dieser Tag den Beginn der 12 Rauhnächte. Dieses uralte Brauchtum wird in unterschiedlicher Art und Weise in ganz Europa begangen. Die Erklärung erschwert sich jedoch mit der Suche nach dem Zeitraum, wann sie eigentlich stattfinden. Je nach...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
 2

Rauch-Nächte

Brauchtum um die Jahreswende Die Tage um den Jahreswechsel werden auch als Rauhnächte bezeichnet. Diesen Namen verdanken sie dem Räuchern mit Baumharzen und Pflanzen. Die 12 Nächte um die Jahreswende hießen ursprünglich Rauchnächte. Später kam das "c" abhanden, und der Begriff "Rauhnächte" ging in den Sprachgebrauch ein. Hinsichtlich Zahl und Zeitraumes dieser Rauchnächte gibt es durchaus regionale Unterschiede. Als die vier wichtigsten gelten die Thomasnacht (21.12.), die Christnacht...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Bezirksblätter Mattersburg
Annemarie Herzog mit ihrer Räucherschale
 1  1

Das Räuchern in den Rauhnächten

Expertin Annemarie Herzog spricht über das alte Brauchtum des Räucherns. SITTERSDORF. Die Räucherin Annemarie Herzog ist durch ihre Vorträge und Bücher rund um das Thema Räuchern weithin bekannt. Der WOCHE verriet die gebürtige Sittersdorferin, was es speziell mit dem Räuchern in den Rauhnächten zwischen 24. Dezember und 6. Jänner auf sich hat. Diese Tage gelten als "geschenkte Zeit", da die Winterzeit genau um diese Tage länger dauert, als die Sommerzeit.  Ruhe und Loslassen "Die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Bild 039
 2   2

Ein Set für Raunächte und Winterzeit

BUCH TIPP: "Mein Räucherkistchen – Raunächte und Winterzeit" Zwischen 24. Dezember und 6. Januar geht es vielerorts rauchig zu. Mit diesem hochwertigen Set mit einer sorgfältigen Auswahl an 12 naturreinen Räuchermischungen aus Kräutern und Harzen werden die zwölf Tage bewusst und rituell erlebt. Dazu gibt's eine Anleitung (64 Seiten) von Deutschlands bekanntester Räucherfrau Christine Fuchs, wie sich die Heiligen Nächte als Quelle der Kraft und Motivation für einen gelungenen Start ins neue...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Nebel ist ein Sinnbild des Schöpfungsgeistes - hier mit dem Säuling bei Pinswang
  2

Und sie empfing vom heiligen Geist...

Ruach, Pneuma, heiliger Geist - was ist eigentlich damit gemeint? Das älteste Wort, das wir in Zusammenhang mit dem "Heiligen Geist" kennen, ist das hebräische Wort Ruach, das mit dem deutschen Wort Rauch verwandt ist. Am Beginn der biblischen Schöpfungsgeschichte heißt es: "Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und der Geist (ruach) schwebte auf dem Wasser." Das Wort ruach ist weiblich und wird auch in der Bedeutung Wind - Atem - Duft verwendet. Die wörtliche...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
Christa und Brigitte beim Räucherschalen herstellen
  5

Weihnachtliche Naturwerkstatt

Weihnachtliche Naturwerkstatt Unter der Leitung von FNL Bezirksobfrau und Kräuterexpertin Mathilde Friesacher fand erstmals an vier Wochenenden eine weihnachtliche Naturwerkstatt in St. Andrä statt. Angeboten wurden Workshops wie Töpfern einer Räucherschale, Seifen sieden und Naturkosmetik, Engelfilzen und Räucherwerk herstellen für die Advents- und Weihnachtszeit. Unter der fachmännischen Anleitung der pensionierten Werklehrerin Renate Pilz entstanden kunstvolle und individuell gestaltete...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • mathilde friesacher

Räuchern in den Rauhnächten

Abend-Workshop mit Sabine Ruprecht, Mi 20.12.17, 19.00 Uhr, Kosten inkl. Material für eine Rächerung zuhause € 20. Anmeldung: 0676/754 02 03, Traditionell wird in den Rauhnächten Haus & Hof geräuchert um sich von alten belastenden Energien zu befreien. Damit "NEUES" in unser Leben und unseren Wohnraum kommen kann. Bei diesem Workshop, gibt es Tipps und Tricks "WIE" (TECHNIKEN) und mit "WAS" (Materialien) Du zu optimal Deinen Wohnraum räucherst. Bei diesem Workshop stellst Du Deine eigene...

  • Baden
  • Jennifer Gangl

Wintersonnwende meditativ und musikalisch feiern

Weihnachten naht und ihr wollt zur Ruhe kommen? Wir nützen die Wintersonnwende, um  meditativ & musikalisch zu feiern und zur Ruhe zu kommen. Die Talsohle der dunklen Jahreszeit ist erreicht, ab jetzt werden die Tage wieder länger. Wir feiern die Wiederkehr der Sonne, Lebensspender für Natur und Mensch. Alles macht sich auf für den Neustart, die Tage werden wieder länger, Hoffnung keimt in unseren Herzen, der Kreislauf des Lebens beginnt erneut von vorne… Komm mit auf eine...

  • Tirol
  • Telfs
  • Andrea RAUM24
Weihrauch räuchern Apotheke Molln  Nationalpark  Steyrtal

RÄUCHERN - ALTES WISSEN NEU ENTDECKT

Die Weihnachtszeit, in der wir uns in die Häuser und Wohnungen zurückziehen können, ist in unserem Gedächtnis mit herrlichen Düften verknüpft. Weihrauch spielt dabei für viele Menschen eine wichtige Rolle. Aber beim Räuchern handelt es sich auch um die älteste Reinigungs- und Heilmethode der Erde. Jeder Gedanke, jedes Wort und jede Tat bleibt in geschlossenen Räumen hängen und vergeht nicht von alleine. Das Räuchern ist für das Reinigen dieser Energien das richtige „Putzmittel“. Raunächte in...

  • Kirchdorf
  • Felix Hackenberger
"Räuchern zu besonderen Anlässen"

"Räuchern zu besonderen Anlässen"

EBENAU. Der Ebenauer Frauentreff veranstaltet am Freitag, dem 15.12. ab 19:30 Uhr einen Vortrag mit Gespräch mit Ulrike Plaichinger zum Thema "Räuchern zu besonderen Anlässen". Wann: 15.12.2017 19:30:00 Wo: Haus der Begegnung, Am Kirchberg 4, 5323 Ebenau auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefan Schubert

Räuchern mit heimischen Kräutern und Harzen

Am Dienstag, dem 28. November um 19 Uhr wird "PERFUMUM – die Tiroler Harzmanufaktu" zu Gast in der Tyrolia Imst sein. Der Familienbetrieb mit Sitz in Innsbruck stellt energetisierende, reinigende und harmonisierende Räuchermischungen her, die Sie an diesem Abend ganz nach Lust und Laune ausprobieren können. Dazu gibt es spannende Hintergrundinformationen vom Räuchermeister und Raumenergetiker Ivo Siebenförcher. Um Anmeldung unter Tel. 05412-66076 oder per E-Mail an imst@tyrolia.at wird...

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
 1

Nicht immer Weihrauch

Es muss nicht das Harz des Weihrauchbaums sein: heimisches Räucherwerk hat Tradition. ZELL a. P. (csw). "Es gibt nichts, was man nicht verräuchern kann – es ist eine Frage der Dosis", sagt Hermann Gabriel. Er hielt kürzlich einen Kurs übers Räuchern in Zell am Pettenfirst, veranstaltet wurde dieser von der Landwirtschaftskammer. "Alle Völker der Welt haben ein einziges verbindendes Glied: Alle räuchern", erklärte der Mühlviertler. Heilig und heilend Man wisse zum Beispiel, dass vor 70.000...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Irene Lüdemann lädt wieder sehr herzlich zum Bio-Stammtisch ein, der im Dezember ausnahmsweise schon am ersten Freitag stattfindet.

Stammtisch am Biolindnerhof am Freitag, 1. Dezember 2017 (wegen des Feiertags)

Am Biolindnerhof in 3533 Friedersbach 159 findet im Dezember der Stammtisch wegen des Feiertags bereits am Freitag, 1. Dezember 2017 um 15 Uhr statt. Themenschwerpunkt: Räucherwerk - die Geschichte des Räucherns - Verwendung in Haus und Garten - Wirkungsweisen - gemeinsames Ausprobieren Bei Fragen ist Irene Lüdemann telefonisch erreichbar unter: 0676/4604715 oder per e-mail: irene@biolindner.at Näheres über den Biolindnerhof in Friedersbach finden Sie unter...

  • Zwettl
  • Brigitte Hofmann

Räuchern mit heimischen (Wild)Kräutern

Ort: Enzesfeld-Lindabrunn Samstag, 2. Dezember 2017, 14:00 - 18:00 Website https://www.michaela-sponer.at/ Einführung in die Welt des Räucherns . Wir werden auch mit heimischen Wildkräutern arbeiten und eigene Räuchermischungen herstellen. Wertvolle Anregungen für die Rauhnächte sind mit dabei. Beitrag : € 45,-- pro Teilnehmer inkludiert Tee, Jause, eigene Räuchermischung für Zuhause, Skript Veranstaltungsort: Villa Themessel, Alte Gasse 35, Sascha Zakall, Mail:...

  • Triestingtal
  • Jennifer Gangl
Erlebnisvortrag zum Thema Rau(ch)nächte: am Mittwoch, 13. Dezember im JUFA Fürstenfeld.

Erlebnisvortrag zum Thema "Rau(ch)nächte"

Wie können die Rauhnächte heute erlebt werden und welche Rolle spielt das Räuchern dabei? Tipps zur einfachen Anwendung gibt Räucherexpertin Annemarie Herzog, am Mittwich, 13. Dezember ab 19 Uhr bei ihrem Erlebnisvortrag mit Buchvorstellung im JUFA Fürstenfeld. Veranstalter: Naturladen Roberto Schandor.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Workshop "Duftende Winterzeit"

"Duftende Winterzeit. Richtiger Einsatz von Aromaölen und Räuchermischungen", mit Birgit Piernbacher, am Montag, 27. 11., um 19.30 Uhr, im Pfarrhof Bischofshofen. Wann: 27.11.2017 19:30:00 Wo: Pfarrhof, Bischofshofen auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber

Räuchern mit heimischen und exotischen Kräutern und Gewürzen.

Am 24. November 2017 kann man mit Anna-Maria Fischer "Räuchern mit heimischen und exotischen Kräutern und Gewürzen". Ab 18:30 im Weltladen Bischofshofen. Um Anmeldung  im Weltladen wird gebeten. Wann: 24.11.2017 18:30:00 Wo: Weltladen, Franz-Mohshammer-Platz 4, 5500 Bischofshofen auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber

Alte Traditionen des Räucherns

Neumarkt, Kräutertreff. Die Freunde naturgemäßer Lebensweise laden um 19 Uhr zum Kräutertreff unter dem Motto „Alte Traditionen des Räucherns“ ins Steinehaus, Erich Pammer, Kärntnerstraße 9. Vortragende: Annemarie Herzog. Wann: 21.11.2017 19:00:00 Wo: Steine-Haus, Kärntner Str. 9, 8820 Neumarkt in der Steiermark auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Murtal
  • Murtaler WOCHE

Räuchern mit heimischen Pflanzen und Harzen

Ein Vortrag mit Adelheid Pfandl, FNL-Referentin der Kräuterakademie und Demeter-Kräutergärtnerin. Menschen früher wie heute räuchern, um durch die wohltuenden Gerüche Heilung an Leib und Seele zu erfahren. Räuchern wirkt reinigend, schützend, klärend und heilend. Besonders in der Advent- und Weihnachtszeit erfährt das Räuchern eine unglaubliche Renaissance. Man räuchert vor allem in den 12 heiligen Nächten, den Rauhnächten, zu Weihnachten und um den Jahreswechsel. Mittwoch, 13. Dezember 2017,...

  • Stmk
  • Murtal
  • Astrid Wieser
Räuchern ist ein uralter Brauch, der auf der ganzen Welt praktiziert wird.
  2

Räuchern: Brauch in den Rauhnächten

"Kräuterfee" Elisabeth Mayer: "Brauch ist in allen Kulturen zu finden" LOCHEN AM SEE (höll). In allen Zeiten der Geschichte und in allen Kulturen ist die Tradition des Räucherns zu finden. Weil das Räuchern im Innviertel vor allem rund um die Weihnachtszeit Brauch ist, denken viele Menschen es sei ein christlicher Brauch: "Das ist es aber auf keinen Fall. Das Räuchern wird auf der ganzen Welt in unterschiedlichen Formen praktiziert", weiß Elisabeth Mayer. Sie ist "Kräuterfee" und räuchert...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Räucherworkshop mit heimischen Kräutern in Ligist

Das Gesundheitszentrum Rundum Gsund in Ligist organisiert am Montag, dem 20. November um 18 Uhr einen Räucherworkshop. Thema sind heimische Kräuter und orientalische Harzen und wie man damit räuchern kann. Eine Anmeldung dazu ist unter 0664/5006146 (Christina Schröttner) erforderlich. Wann: 20.11.2017 18:00:00 Wo: Gesundheitszentrum, Ligistberg 20, 8563 Ligistberg ...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Simon Michl
  • 11. August 2020 um 09:30
  • Stubaital
  • Stubaital

Waldbaden im Stubaital

Shinrin-yoku heißt auf deutsch “Baden in der Waldluft”, besser bekannt als Waldbaden. Die Naturheilmethode aus Japan regt alle Sinne an und der entspannte Waldaufenthalt ist gut für Körper, Geist und Seele. Programm: Gemeinsames Waldbaden mit Ritualen, Sinneswahrnehmung, Achtsamkeits- und Atemübungen Termine: Dienstag, 04. August – 9:30 – 11:30 Uhr (Klaus Äuele) Dienstag, 11. August – 9:30 – 11:30 Uhr (Neustift) Dienstag, 18. August – 9:30 – 11:30 Uhr (Fulpmes) ...

Räuchern
  3
  • 4. September 2020 um 18:00
  • Jost Mühle
  • Minihof-Liebau

Räuchern mit heimischen Pflanzen

Das Räuchern bietet eine gute Möglichkeit, Räumlichkeiten und Orte… neue Wohnung oder den Übergang in eine neue Lebensphase zu erleichtern. Menschen hinterlassen ihre Geschichte an den Orten, an denen sie leben oder gelebt haben… Im Volksmund spricht man von, dicker Luft oder schlechter Energie. In diesem Kurs lernen sie das Räuchern mit den wichtigsten heimischen Pflanzen kennen, sowie deren Anwendung. Das Räuchern mit heimischen Kräutern wirkt reinigend, schützend und klärend. Ein...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Verein zur Förderung des Naturpark Raab
  • 28. Oktober 2020 um 19:00
  • Verein LebensWandel
  • Karlstetten

Räuchern für den Hausgebrauch

Praxisseminar Seit langer Zeit wird Räuchern in allen Kulturen angewendet zur Reinigung, für naturmedizinische, rituelle und spirituelle Zwecke. • Hintergrund und Geschichte/n zum Räuchern • Räuchern zur energetischen Reinigung des Hauses • Räuchern zur Reinigung der Aura von Mensch und Tier • Räuchermischungen und ihre Wirkung • Tipps zum Räuchern für den Hausgebrauch Begleitung: Leopold Bichler Beitrag: € 20,- Anmeldung: bis 3 Tage vor dem Termin Info:...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.