Regen

Beiträge zum Thema Regen

 1   5

NATUR
Dankbar sein für REGEN

Sonne und Regen die wechseln sich ab Mal gehts im Schritt und mal gehts im Trab Ich freue mich wenn es regnet denn wenn ich mich nicht freue regnet es auch

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Fernando Mader
Blitze haben eine ungehörige und oft zerstörerische Kraft.
 1

Blitz und Donner
Weiz Nummer Eins bei Blitzen

Bei Blitz und Donner ist der Bezirk Weiz die Nummer Eins Österreichweit,. Wenn es um die Anzahl der meisten Gewitter-Blitze in einem Jahr geht, hat der Bezirk die Nase vorne. Das positive aber zuerst, in den letzten Jahren haben sich die Totes-Opfer durch Blitzschlag deutlich verringert. Vor 60 Jahren starben bei uns in Österreich noch an die 40 Menschen bei Gewittern. In den letzten Jahren sind es noch zwei bis drei Todesopfer jährlich gewesen. In Österreich schlägt der Blitz in den...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Trotz schöner sonniger Tage, müssen wir uns auf eine neuerliche Gewitterfront einstellen.

Wetter in Tirol
Wie wird das lange Wochenende?

TIROL. Mit dem Feiertag am Donnerstag und einem Fenstertag am Freitag, können sich viele auf ein lange Wochenende freuen. Doch wird das Wetter dazu passend oder müssen wir uns mit Regen und Kälte abfinden? Die Meteorologen von Ubimet klären auf. Langes Wochenende zusammengefasstDer morgige Mittwoch wird leider noch von kräftigen Gewittern und Regenschauern begleitet, doch schon am Donnerstag lässt der Tiefdruckeinfluss nach. Nach Angaben der Experten der Österreichischen Unwetterzentrale...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Feuerwehr musste 15 mal ausrücken.

Regnerischer Abend
Die Folgen des Umwetters im Bezirk Amstetten

BEZIRK AMSTETTEN. "Besonders schlimm war es drüben in Waidhofen an der Ybbs. Generell waren die Einsätze aber durch den gesamten Bezirk verteilt", berichtet Philipp Gutlederer, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Amstetten.  Im gesamten Bezirk gab es wegen des Starkregens am Sonntagabend 15 Einsätze. "Durch die starken Regenmengen kam es zu einigen, überfluteten Kellern sowie vielen Straßenverunreinigungen", sagt Gutlederer.

  • Amstetten
  • Sara Handl
Bilder der Verwüstung im Bezirk Melk am Sonntagnachmittag: Eine Brücke stürzte ein, ist ein Totalschaden.
 2  1   4

Brücke stürzte ein, Totalschaden
Verwüstungen durch Gewitter: Unwetteralarm für Teile Österreichs

Die Meteorologen warnen vor neuen Unwettern in Teilen Österreichs. Besonders der Osten und der Norden sind von labilen Luftmassen betroffen, die Gefahr für heftige Gewitter ist extrem hoch. Die Warnstufe ist bereits "rot" in mehreren Bezirken in Niederösterreich, Oberösterreich sowie der Obersteiermark. Im Waldviertel hagelte es so stark, dass der Schneepflug ausrücken musste. ÖSTERREICH. Sonntagabend dürfte es noch heftig krachen: Laut Meteorologen wird es zu starken Gewittern und...

  • Anna Richter-Trummer
Tirol konnte im Mai 2020 den ersten Hitzetag in ganz Österreich verzeichnen. In anderen Bundesländern war der Mai der erste "zu kalte" Monat im Jahr.

Mai 2020
Tirol mit erstem Hitzetag des Jahres

TIROL. Nachdem alle Monate in 2020 bisher zu warm waren, ist der Mai 2020 in Österreich der erste Monat der als "zu kalt" von den Meteorologen eingestuft wird. Damit wird die Serie von 11 zu warmen Monaten in folge endlich durchbrochen. Landesweit war der Monat etwa 1 Grad kühler als das langjährige Mittel. Tirol schließt relativ durchschnittlich abDas der Mai eigentlich ein "zu kalter" Monat war, wird man in Tirol eher nicht gemerkt haben. Dieser Unterschied konnte am ehesten im Osten und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Dunkle Wolken über den Weingärten: der Regen als Segen für die heimischen Winzer

Wein Burgenland
"Lang ersehnter Regen lässt die Winzer aufatmen"

Die Regenschauer in den letzten beiden Mai-Wochen kompensieren Teile der langanhaltenden Trockenheit quer durchs Land, heißt es von der Weinmarketingorganisation des Burgenlandes, "Wein Burgenland" BURGENLAND. In der Auswertung der Niederschlagsmenge vor den letzten beiden Mai-Wochen lag das Burgenland bei rund 70 Prozent unter dem langjährigen Durchschnitt. "Dies ließ den Lebensraum der Weinreben, den Boden, mehrere Zentimeter tief austrocknen", erklärt Georg Schweitzer, Geschäftsführer der...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Das akutelle, unbeständige Wetter wird sich auch über das Pfingstwochenende halten. Es bleibt kühl, aber meist trocken mit wenig Sonne.

Wetter in Tirol
Pfingsten bleibt kühl aber meist trocken

TIROL. Das aktuelle, unbeständige Wetter wird sich auch über das Pfingstwochenende halten. Es bleibt kühl, aber meist trocken mit wenig Sonne. Pfingsten wird kühl aber meist trocken Der Freitag wird in Tirol meist freundlich und trocken. Jedoch ist es windig mit teilweise kräftigen Böen. Die Temperaturen liegen um die 21 Grad. Der Samstag beginnt teilweise mit Restwolken, ansonsten beginnt der Tag eher freundlich. Jedoch entstehen im Laufe des Tages wieder Quellwolken.  Jedoch bleibt es meist...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
 3  2   20

Grünbach/Hohe Wand
Mit dem Bürgermeister in den Felsen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In der Vertikalen führten Grünbachs Bürgermeister Peter Steinwender und Bezirksblätter-Redakteur Thomas Santrucek ein "Gipfel-Gespräch". Der persönliche Kontakt zu Entscheidungsträgern in der Region ist wichtig. Dazu zählen auch Gespräche mit Bürgermeistern. Ein solches führten Grünbachs SPÖ-Ortschef Peter Steinwender und Redaktionsleiter Thomas Santrucek im angemessenen Sicherheitsabstand im ÖTK-Klettersteig und in der Blutspur auf der Hohen Wand. Premiere...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Feuerwehr Teufenbach musste Bäume von der Straße räumen.
 1

Murau/Murtal
Bäume sind auf Straße gestürzt

Die Bezirke Murau und Murtal sind aber vom Unwetter großteils verschont geblieben. MURAU. Ein heftiges Unwetter mit starken Windspitzen ist am Samstag über die Obersteiermark gezogen. Die Bezirke Murau und Murtal wurden davon glücklicherweise nur gestreift. Trotzdem musste die Feuerwehr Teufenbach in den Abendstunden ausrücken. Auf der Lambachbichlstraße waren mehrere Bäume umgestürzt. Murtal verschont Die Feuerwehr war mit 20 Mitgliedern und zwei Fahrzeugen im Einsatz, um die Bäume von...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Freudentag für Marion Mayr bei der Zooeröffnung.
  7

Raritätenzoo in Ebbs
Sonnenschein im Zoo trotz Regen

Für die Besitzerin des Ebbser Raritätenzoos, Marion Mayr, schien am Eröffnungstag trotz Dauerregens die Sonne. EBBS (sch). Die "nasse Sophie" hatte ihre Schleusen stark geöffnet, und so war das "Prasseln" der aufschlagenden Regentropfen auf den Blättern im umliegenden Wald und im Raritätenzoo Ebbs selbst ein ständiger Begleiter am Wiedereröffnungstag vom vergangenen Freitag. "Die rund 500 Tiere kennen die menschlichen Krisen nicht, müssen also täglich versorgt und betreut werden, egal ob...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
 1   13

Wiener Spaziergänge
Favoriten voller Überraschungen

Wie bereits in meinem letzten Beitrag hier geschildert, heute waren wir im Laaer Wald spazieren. Das ist eine 40 Hektar große wunderschöne Grünfläche in Süd-Ost-Favoriten mit Hügeln, Teichen, Wiesen; dazu gehören die Löwygrube, ein Teil des Parkes Oberlaa, der Filmteich und Umgebung, der Laaerberg und noch anderes. Es ist weit, grün, gerade richtig sonnig und schattig; für Familien-Tische, Kinder und auch Hunde ist vorgesorgt. Der Ausblick beeindruckend, ein schöner Ort. Es ist uns dort...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
 4  4   2

Heute schaut die Welt schon anders aus
Auf Regen folgt Sonnenschein

Wo ist bloß der Fensterputzer, alles muss man alleine machen!   "Gestern hast du noch gejubelt und heute so betrübt" fragt sich Oma Cilli. Schau dir doch die Fenster an! "Ich sehe schon bis in deine Küche hihihi!" Habe sie auch schon geputzt, das war nicht zum ansehen. "Hättest du weg gesehen!" Oma das meinst du, gerade du die jedem Staubkörnchen nachgelaufen ist.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
DrainGarden-Projekt in Neidling: Die Wiese nimmt das Wasser auf und speichert es über Wochen, verfügbar für die Pflanzen.

DrainGarden: "Beinahe nur Niederschlag reicht aus, um Rasen zu bewässern"

Künstliche Bewässerung ade: "DrainGarden" speichert Regenwasser pflanzenverfügbar im Boden. HERZOGENBURG. Der Trinkwassermangel wird uns in den nächsten Jahrzehnten intensiv beschäftigen – so weit herrscht Einigkeit unter Wissenschaftlern. Der weltweite Wasserbedarf dürfte nämlich zwischen den Jahren 2000 und 2050 um mehr als die Hälfte ansteigen. Auch in Österreich droht die Gefahr einer Wasserknappheit, nicht zuletzt, weil ein großer Anteil des Wassers, der eigentlich eingespart werden...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
In Tirol ging die langandauernde Trockenheit in den vergangenen Tagen zu Ende. Ab Mittwoch erreicht jedoch das nächste Hoch Tirol. Dieses hält voraussichtlich bis kommendes Wochenende.

Wetter in Tirol
Ab kommenden Mittwoch prägt ein Hoch das Tiroler Wettergeschehen

TIROL. In Tirol ging die langandauernde Trockenheit in den vergangenen Tagen zu Ende. Ab Mittwoch erreicht jedoch das nächste Hoch Tirol. Dieses hält voraussichtlich bis kommendes Wochenende. Trockenheit ist nun etwas gelindertAuch wenn es in den vergangenen Tagen geregnet hat, ist die Menge noch nicht ausreichend, das bisherige Niederschlagsdefizit auszugleichen. „Bis zu 90 l/m² an wertvollem Regen wurden in den vergangenen 7 Tagen im Tiroler Außerfern gemessen, sonst wurden im Westen häufig...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
 30  24   10

Regen
🌨Nach dem Regen🌨

Der Regen war jetzt schon sehr wichtig er  hat richtig gut getan, die Natur atmet sichtbar auf.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Herta Goldschmied

Regentage

Ich liebe Regentage. Ich habe sie auch schon da geliebt, als viele Menschen mit ihnen noch ein Problem hatten. Meine Liebe für den Regen blieb auch dann beständig, wenn es hier in meiner Salzburger Heimat nicht nur einen oder zwei Tage geregnet hat, sondern wochenlang. Früher einmal, als sich in Salzburg noch niemand vorstellen konnte, dass die Moderatorin von Salzburg Heute bevorstehende Regentage mit Erleichterung in ihrer Stimme ankündigen würde, da war Salzburg berühmt und auch...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Renate Fuchs-Haberl
Borkenkäfer unter Rinde: Auch in noch gesund aussehenden Bäumen sind bereits Käfer vorhanden.
  2

Borkenkäfer
Trockenheit macht der Natur zu schaffen

Hohe Temperaturen und kaum Niederschlag begünstigen die Borkenkäfer-Plage in unseren Wäldern. BEZIRK VÖCKLABRUCK. "Ergiebiger flächendeckender Regen ist derzeit nicht in Sicht", sagte Meteorologe Klaus Reingruber von Blue Sky Wetteranalysen in Attnang-Puchheim bereits in der Vorwoche voraus. Im 30-jährigen Mittel lagen die Niederschlagsmengen in der Region in den vergangenen Wochen bei lediglich rund 50 Prozent. Die hohen Temperaturen und der fehlende Regen bereiten den Land- und Forstwirten...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Mehrere Kaltfronten werden diese Woche über ganz Österreich hinweg ziehen.

Wetter in Tirol
Ein Ende der Trockenheit in Sicht?

TIROL. Bisher war der April ein extrem trockener Monat, sehr zum Leidwesen der Landwirtschaft. Doch nun, in den letzten Tages des Frühlingsmonats, erwartet uns eine nasse Woche, in der die anhaltende Trockenheit gelindert wird. Mehrere Regenfronten über ÖsterreichLaut den Meteorologen werden die restlichen Apriltage die kritische Trockenheit verringern. Bis zum Wochenende werden nämlich mehrere Regenfronten über ganz Österreich hinweg ziehen. In den Bergen sind sogar 20 bis 50 Liter pro...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die nächsten Tage werden schön frühsommerlich warm und wir dürfen uns auf Temperaturen bis zu 25 Grad freuen.

Wetter in Tirol
Hoch "Nikolas" sorgt für frühsommerliche Temperaturen

TIROL. Schon am heutigen Mittwoch merken wir, dass die vergangenen kühleren Tage hinter uns liegen. Laut den Ubimet-Meteorologen steigen die Temperaturen am Donnerstag und Freitag noch ein Stück höher und wir können uns auf frühsommerliche Temperaturen bis zu 25 Grad freuen.  Hochdruckgebiet "Nikolas" bring die WärmeIn den letzten Tagen spürten wir die kühleren Auswirkungen von Tief "Tanja" und sahen immer wieder Wolken am Himmel, zwischenzeitlich regnete es sogar. Doch mit dem...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der März 2020 war eindeutig zu mild.
  2

Wetter in Tirol
Bilanz zum März 2020 – zu mild und zu trocken

TIROL. Die Ubimet-Meteorologen ziehen eine Bilanz aus dem März 2020. Das Ergebnis: Der endende Monat schließt mit einer Abweichung von +1,3 Grad wärmer als im langjährigen Mittel. Dazu kommt, dass der Monat viel zu trocken war, auch wenn es nun zum Monatsende "arktische Kaltlufteinbrüche" gab.  Milder Monat mit kaltem EndeBesonders im Norden und Osten Österreichs war der März 2020 zu mild, denn hier liegt die Abweichung zum langjährigen Mittel bei rund +2 Grad. Trotzdem ist man laut der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In dieser Woche werden wir verspätete winterliche Verhältnisse erleben.

Wetter in Tirol
Nicht ganz so frühlingshafte Quarantäne

TIROL. In der vergangenen Woche konnten wir uns noch über die verhängte Quarantäne mit dem sonnigen und frühlingshaften Wetter hinweg trösten. In dieser Woche überraschen uns ab der Wochenmitte kühlere Temperaturen, am Wochenende sogar spätwinterliche Bedingungen.  Der Winter ist zurück?Schon das vergangene Wochenende hat uns ein wenig in den Winter zurückversetzt und das war nur ein kleiner Vorgeschmack auf diese Woche. Zwar haben wir Montags und Dienstags noch recht sonnige Verhältnisse...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.