Auszeichnung

Die BezirksRundschau zeichnet auch heuer wieder Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aus, die sich für Wertschöpfung in der Region und damit für den Erhalt der Lebensqualität in Oberösterreich engagieren. Und das bereits zum zehnten Mal.

Einreichungen sind in folgenden Kategorien möglich: Dienstleistung und Handel, Industrie, Handwerk und Gewerbe, Vereine, Institutionen, Behörden, Tourismus, Gastronomie, Land- und Forstwirtschaft und Mobilität & erneuerbare Energie. An der Kür des Siegers der neuen Kategorie "Regional & Digital" können auch Sie teilnehmen – per Online-Voting.

Ganz Sache der Regionalitätspreis-Jury ist dagegen die Wahl zum "Oberösterreicher von Herzen" – einer Person, die sich besonders um das Land verdient gemacht hat.

Weitere Infos finden Sie hier.

Regionalitätspreis OÖ

Beiträge zum Thema Regionalitätspreis OÖ

Jörg Neuhauser (l.) und Daniel Hold (Wüdian GmbH, Weitersfelden) mit Robert Knöbl (mitte).
1 Video 6

Sieger „Dienstleistungen/Handel“
„Regionalitätspreis“ geht an Wüdian aus Weitersfelden

Zum zehnten Mal zeichnete die BezirksRundschau in diesem Jahr Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aus, die sich für Wertschöpfung in der Region und damit für den Erhalt der Lebensqualität in Oberösterreich engagieren. Der Regionalitätspreis wurde heuer in insgesamt zehn Kategorien vergeben. Der Sieger in der Kategorie Dienstleistung und Handel kommt aus Weitersfelden: Wildschweinspeck vom Wüdian.  WEITERSFELDEN. "Der Gewinn des diesjährigen Regionalitätspreis' der...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Die Verleihung des Regionalitätspreises ging heuer coronabedingt im kleinen aber feinen Rahmen in der BezirksRundschau-Zentrale in Leonding über die Bühne.
Video 25

Wettbewerb
Die Sieger beim oberösterreichischen Regionalitätspreis 2020

Die BezirksRundschau zeichnete heuer bereits zum zehnten Mal Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aus, die sich für Wertschöpfung in der Region und damit für den Erhalt der Lebensqualität in Oberösterreich engagieren.  OÖ. Die Sieger wurden kürzlich – coronabedingt – in einem kleineren, aber nicht weniger feierlichen, Rahmen wie bisher in der BezirksRundschau-Zentrale in Leonding geehrt. Die Preisträger freuten sich über die persönliche Übergabe der Trophäen auf Augenhöhe durch...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Stefan Strobl (l.) und Franz Huemer vom Verein „Voi guat“ mit Landeshauptmann Thomas Stelzer.
1 Video 10

Sieger Land- und Forstwirtschaft
Regionalitätspreis für "Voi Guat"

Voi Guat, der Verein zur Förderung der ländlich-bäuerlichen Tradition wurde mit dem Regionalitätspreis 2020 ausgezeichnet.  RUTZENMOOS. Der Vereinsname steht für alles was am 300 Jahre alten Vierkanter "Kriechbaum in der Alm" gemacht wird. "Dass es uns voi guat geht, trifft vor allem auf die Tiere zu, auf die Produkte, die erwirtschaftet werden und auf die Menschen, die daran beteiligt sind", erklärt Obmann Franz Huemer. Er führt den nicht-gewinnorientierten Verein zur Förderung der...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Jetzt für den Regionalitätspreis-Gewinner in der Kategorie "Regional & Digital" abstimmen
2 11

Regionalitätspreis 2020
Jetzt voten – Wer gewinnt in der Kategorie "Regional & Digital"?

Zum ersten Mal wird in der Kategorie Regional & Digital der Regionalitätspreis vergeben. Zahlreiche Anmeldungen haben uns erreicht und nun geht es in die finale Phase.  Die Jury hat bereits entschieden und folgende zehn Teilnehmer ins Finale geschickt. Nun seid ihr an der Reihe! Votet von 26. August bis 02. September 2020, 12 Uhr, für euren Finalisten. Hier findet ihr nochmal die Kandidaten und das Voting. Einmal täglich könnt ihr abstimmen. Viel Glück! Die Finalkandidaten im...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
In weniger als zehn Jahren wuchs die Firma EVG von 500 auf 1.000 Mitarbeiter.

EVG
International, aber trotzdem verwurzelt im Innviertel

Kontinuierliches Wachstum: EVG ist für den Regionalitätspreis in der Kategorie Industrie nominiert. ST. FLORIAN AM INN (juk). International tätig, aber trotzdem fest im Innviertel verwurzelt. Das ist bei EVG als einem der weltweit führenden Konzerne für Präzisionsanlagen zur Waferbearbeitung kein Widerspruch. "Nicht nur unsere Absatzmärkte sind über die ganze Welt verteilt – auch bei uns in der EVG selbst arbeiten Menschen aus 27 Nationen zusammen", so Adolf Hanke, zuständig für...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Das Feichtinger-Team: Gerhard Schmid sowie Johann und Julian Feichtinger
9

Regionalitätspreis 2020
Feichtingers Sauwald-Bratwurst gleich unter den Top-Ten

Die Metzgerei Feichtinger aus Brunnenthal bei Schärding ist für ihre Sauwald-Bratwurst, die es seit Mai 2020 gibt, für den BezirksRundschau-Regionalitätspreis nominiert.  BRUNNENTHAL (ska). In drei Worten. "Beschreiben Sie die Sauwald-Bratwurst in drei Worten", hat die BezirksRundschau Feichtinger-Geschäftsführer Gerhard Schmid gefragt. Und er antwortet: "Würzig, gschmackig und frisch". Doch nicht nur der Geschmack zeichnet die neue Wurst aus dem Hause Feichtinger aus. Treffen würden es auch...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Gregor Hofmann, Chef beim Ennser Bio-Unternehmen.
3

"Der Kompost" Enns
Bio-Kompost aus der Region

Nominiert für den Regionalitätspreis: Seit 30 Jahren beschäftigt sich das bäuerliche Familienunternehmen „der Kompost" rund um Familie Hofmann mit dem „lebendigen Boden“. ENNS. „Mit der Erzeugung von hochwertigem Kompost sorgen wir für den Aufbau von Humus und damit für eine gesunde stabile Erde. ,Lebendige Qualität' in Form von Kompost zu produzieren und damit eine Grundlage für Bodenfruchtbarkeit zu schaffen ist unser Auftrag und unser Ziel", erklärt Maria Hofmann. Entsorgen,...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Vor fünf Jahren hat Gerald Aichriedler sein erstes SUP-Board gebaut. Jetzt liegt er damit voll im Trend.

Für den Regionalitätspreis nominiert
Mondseer Tischler mit SUP voll im Trend

Gerald Aichriedler fertigt auch Holzski und Boards für Stand-up-Paddler. MONDSEE. 2008 hat sich Gerald Aichriedler als Ein-Mann-Tischler-Unternehmen selbstständig gemacht. "Etwas Neues zu schaffen war bei mir schon als Kind immer mit Freude verbunden", sagt der 44-Jährige. Neben maßgeschneiderter Inneneinrichtung versucht er sich immer wieder gerne mit neuen Produkten. "Vor acht Jahren habe ich mit dem Bau von Skiern begonnen und legte von Anfang an viel Wert darauf, Produkte wie den...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
3

Regionalitätspreis
Regionale Spezialitäten im Picknickkorb vom "Gründling"

Das Restaurant "Gründling" in Katsdorf ist nominiert für den Regionalitätspreis der BezirksRundschau in der Kategorie Gastronomie. KATSDORF. Seit Ende 2015 führen Sabine und Peter Gründling das gleichnamige "Keller.Kulinarik"-Restaurant in Katsdorf – eine Vinothek mit Ausschank und Speisen, bekannt für Mühlviertler Antipasti und Nachspeisen. "Wir haben in der Corona-Zeit damit begonnen, uns mit Lieferservice über Wasser zu halten, dabei aber auf die Qualität geschaut", erzählt Sabine...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Die Waren konnte man am Parkplatz abholen.

Regionalitätspreis
Zwei Gallneukirchner Betriebe unterstützten sich

Die Bücherinsel und der Bioladen Friedenshort sind Anwärter für den Regionalitätspreis 2020. GALLNEUKIRCHEN. Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ halfen in der Corona-Zeit zwei Gallneukirchner Betriebe zusammen und sicherten so einerseits die Versorgung der Menschen in der Region und andererseits ihr wirtschaftliches Überleben. Die plötzliche Schließung vieler Geschäfte traf sowohl die Betriebe als auch die Menschen, die dort gerne eingekauft haben, sehr unerwartet. Der Bioladen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Hauptsache Schwarz-Weiß: Beste Stimmung ist beim Laskler-Fanclub garantiert – wie bei der 111-Jahr-Feier 2019.
1 4

Laskler-Fanclub
"Von Fans, für Fans, mit Fans"

Der Laskler-Fanclub ist Stütze für den Fußballverein und plant Kamingespräche und eigene Hymne.  BEZIRKE, OÖ (jmi). Ein guter Verein braucht auch guten Rückhalt – das gilt vor allem beim Fußball. "Als ich den Laskler-Fanclub 2014 gründete, hat keiner mehr vom LASK geredet. Der Verein war in der Regionalliga in der Versenkung verschwunden – kaum Zuschauer, keine attraktiven Gegner", erzählt Walter Entholzer, Präsident des Laskler-Fanclubs. Das hat sich mittlerweile geändert: Seit der Saison...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
akro(e)motion bei der Weltgymnaestrada in Dornbirn 2019. Alle folgenden Fotos zeigen Eindrücke von diesem Breitensportevent.
22

Regionalitätspreis 2020
Bewegung plus Emotion – das ergibt? Akro(e)motion!

MÜNZKIRCHEN (ska). Die Akrobatik-Showgruppe akro(e)motion des Turnvereins Münzkirchen, die alle zwei Jahre bei ihrem Show-Rendezvous hunderte Besucher zum Staunen bringt, ist für den BezirksRundschau-Regionalitätspreis 2020 nominiert.  Seit der Gründung im Jahr 2011 hat akro(e)motion mehr als 50 verschiedene Show-Acts mit sportbegeisterten Kindern und Jugendlichen erarbeitet. Weit über 100 aktive Teilnehmer waren in den Projekten involviert. "Tausende Besucher haben unsere Shows gesehen und...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Regionalität im Piberbacher Dorfladen: Ortschef Markus Mitterbaur (Mitte), samt Vorgänger Florian Kranawetter und Gattin sowie den Damen des Dorfladens.

Regionalitätspreis
Regionalität im Piberbacher Dorfladen

BezirksRundschau zeichnet wieder nachhaltige Projekte in Linz-Land mit dem Regionalitätspreis aus. LINZ-LAND (nikl). Zum genau zehnten Mal werden Privatpersonen, Vereine und Unternehmen vor den Vorhang geholt, die sich besonders für die Lebensqualität in der eigenen Region einsetzen. Welch große Bedeutung ein solches Engagement für die Entwicklung der jeweiligen Region hat, weiß auch Landeshauptmann Thomas Stelzer. Hohe Dichte an regionaler Wertschöpfung„Gerade die Corona-Krise führt uns...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Der digitale Marktplatz in St. Florian ermöglicht es, regionale Produkte kontaktlos und zu jeder Uhrzeit abzuholen.

Digitaler Marktplatz
Regional, digital und kontaktlos

Nominiert für den Regionalitätspreis 2020: Der digitale Marktplatz neben der Einsatzzentrale des Roten Kreuzes in St. Florian. ST. FLORIAN. Die Gemeinde St. Florian hat gemeinsam mit der Firma Variocube und im Rahmen des Lebensmittelcluster-Projektes Einkauf Smart 4.0 einen digitalen Marktplatz geschaffen. Seit Mitte April kann man neben der Einsatzzentrale des Roten Kreuzes regionale Produkte kontaktlos und zu jeder Uhrzeit abholen. Die Benutzung ist einfach: Die Kunden bestellen per...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Die Köpfe hinter Dreierlei: Thomas, David, Maria, Josef und Simon (v.l.).
4

Hühnerparadies
Eier rund um die Uhr aus dem mobilen Hühnerstall

Die drei Brüder Simon, Thomas und David Bachinger realisierten, gemeinsam mit ihren Eltern und ihrer Oma, ein neues, nachhaltiges Projekt: einen mobilen Hühnerstall mit 24-Stunden-Eierautomat.  ST. MARIENKIRCHEN. „Nachhaltigkeit ist in unserer Zeit ein sehr großes Thema, gerade bei Eiern wird von den Konsumenten auf Frische, Regionalität und Haltung geachtet“, so die drei Brüder. Bei diesen Themen kann die mobile Freilandhaltung samt Eierautomat punkten. Deswegen und da die Nachfrage nach...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Erhard Meindl bietet in der Unimarkt-Filiale in Waldhausen unter anderem flüssiges Waschmittel zum Selberzapfen an.

Regionalitätspreis
Waldhausener Unimarkt: "Wir halten die Wertschöpfung in der Region"

Die Waldhausener Unimarkt-Filiale, geführt von Erhard Meindl, ist nominiert für den Regionalitätspreis der BezirksRundschau in der Kategorie Dienstleistung & Handel. WALDHAUSEN. "Immer mehr Kunden schätzen den regionalen Zulieferbetrieb und kaufen vermehrt Lebensmittel und Produkte von Herstellern, die in unserer Region leben", ist Erhard Meindl, Unimarkt-Franchise-Partner, überzeugt. Er ist mit einem 680 Quadratmeter großen Lebensmittelmarkt in Waldhausen und Umgebung der größte...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
"Aistkistl"-Initiatorin Andrea Bierwolf.
2

FOODCOOP
Wartberg "Aistkistl" für Regionalitätspreis nominiert

Das Wartberg "Aistkistl" ist für den diesjährigen Jubiläums-Regionalitätspreis nominiert. WARTBERG. Die Einschränkungen durch die Corona-Krise haben Konsumenten den Wert von regionalen Lebensmitteln vor Augen geführt. Andrea Bierwolf hat deshalb die Foodcoop "Aistkistl" ins Leben gerufen. "Das Aistkistl wird sehr gut angenommen. Aktuell bestellen 100 Mitglieder bei 20 regionalen Herstellern", erzählt Bierwolf. "Im Juli wurde ein Gesamtumsatz von 5.000 Euro gemacht und die Anzahl der...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
In Niederneukirchen bei der Avia-Tankstelle gibt es seit fünf Jahren Fleisch, Wurst und regionale Fertiggerichte aus dem Selbstbedienungsautomaten – 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.
3

Rund um die Uhr
Frischfleisch in Selbstbedienung

Nominiert für den Regionalitätspreis 2020: Der Frischfleisch-Automat von Christoph Gallner aus Niederneukirchen. NIEDERNEUKIRCHEN. Wer in der Region Enns heimische Schmankerl kaufen will, ist nicht mehr an die Öffnungszeiten von Geschäften und Bauernmärkten gebunden. In Niederneukirchen bei der Avia-Tankstelle gibt es seit fünf Jahren Fleisch, Wurst und regionale Fertiggerichte aus dem Selbstbedienungsautomaten – 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Befüllt werden die Automaten regelmäßig...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Landwirt Johann Gabauer und Partnerin Michaela Hierschläger machen in Esternberg am Silberbüffelhof Produkte aus Büffelmilch. Dafür wurden sie für den Regionalitätspreis 2020 der BezirksRundschau nominiert.
1 10

Regionalitätspreis 2020
Der Silberbüffelhof in Esternberg geht neue Wege

In Silbering sind 15 Büffel zuhause, aus deren Milch Büffelmozzarella, Büffelmolke und mehr gemacht wird. ESTERNBERG (juk). "Bei einem Italienurlaub mit meiner Freundin Michaela haben wir entdeckt, wie gut Büffelmozzarella schmeckt", erzählt Landwirt Johann Gabauer. Doch das ist nicht die einzige Köstlichkeit, die der 31-Jährige und seine Familie seit einiger Zeit aus der Büffelmilch selbst herstellt: Feta, Frischkäsebällchen, Joghurt und Molke gibt es – ein Käse ist in Planung. Nicht nur...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Das Innviertler Familienunternehmen Albert Knoblinger Gesellschaft m.b.H. & Co.KG in Ried ist Spezialist für Schüttguttechnik nach Maß und ein geschätzter Partner für Kunden in Mittel-, Süd- und Osteuropa, Russland und vielen anderen Ländern weltweit.

Regionalitätspreis
Knoblinger setzt auf den Standort in Ried

Ein weiterer Kandidat für den Regionalitätspreis 2020 ist die Albert Knoblinger Gesellschaft m. b. H. & Co. KG mit Sitz in Ried. RIED. Die Albert Knoblinger Gesellschaft m. b. H. & Co. KG mit Sitz in Ried beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit mechanischer Schüttguttechnologie. Als inhabergeführtes Familienunternehmen steht Knoblinger für traditionelle Handwerksqualität gepaart mit innovativer Maschinenbautechnik. Mit heute rund 90 Mitarbeitern ist Knoblinger eine feste Größe...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Das neue Büro und die neue Logistikhalle von ACP Tekaef in der Gewerbestraße 14 in Hohenzell.
16

ACP Tekaef ist für den Regionalitätspreis nominiert
„Eine Zentrale für die Mitarbeiter!“

HOHENZELL. Im Februar 2020 hat das 1994 gegründete Unternehmen ACP Tekaef, Marktführer für intelligente Lösungen, Produkte und Services rund um den modernen Arbeitsplatz mit 4800 aktiven Kunden und 75 Mitarbeitern, einen neuen Standort in der Gewerbestraße 14 in Hohenzell bezogen. Die neue Zentrale mit 1.200 Quadratmetern Bürofläche und 4.500 Quadratmetern Logisikfläche stellt ein eindeutiges Bekenntnis zur Region dar: Schon beim Bau waren zahlreiche regionale Betriebe beteiligt, die...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Bewegungsarena Innviertel in Pramet

Für den Regionalitätspreis nominiert
Bewegungsarena Innviertel bewegt die Region

INNVIERTEL. Mit der Bewegungsarena Innviertel hat der Tourismusverband s' Innviertel rund um Geschäftsführer Gerald Hartl ein weitläufiges und zusammenhängendes Wandernetz geschaffen. Die Bewegungsarena Innviertel setzt sich auch 91 Strecken in den 18 s'Innviertel-Gemeinden, zehn davon liegen im Bezirk Ried, zusammen und bietet 672 einheitlich beschilderte Wanderkilometer. Auch Läufer und Nordic-Walker kommen hier voll auf ihre Kosten. Die einzelnen Wege reichen von der kurzen Spazierrunde bis...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer

Regiopreis
Sanddorn aus Oberösterreich

Die Familie Neudecker ist für den Regiopreis nominiert BAD HALL. Vor 3 Jahren starteten Anita und Robert Neudecker das Projekt "Traunviertler Sanddorn vom Ranwallnerhof". "Wir waren auf der Suche nach einer alternativen Nische", erzählt Anita Neudecker. Nach langer Suche stießen sie zufällig auf den Sanddorn. Wegen der einzigartigen Eigenschaften und Inhaltsstoffen dieser kleinen, orangen Frucht wagten sie es, zwei verschiedene Gärten anzulegen. "Beim Projektstart hatten wir viele...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Die Produkte der Familie Mayrhofer wurden mit Medaillen ausgezeichnet.

Regionalitätspreis
Hofladen Mayrhofer ist nominiert

ENGERWITZDORF (vom). Im Jahr 2018 übernahmen Florian und Maria Mayrhofer den elterlichen Bauernhof in Engerwitzdorf. "Mein Schwiegervater war viel auf Märkten unterwegs. Wir wollten aber ein etwas anderes Konzept. Deshalb eröffneten wir 2018 unseren eigenen Hofladen", erzählt Maria Mayrhofer. Dazu wurde das Kellergewölbe liebevoll renoviert. An jedem Donnerstag (außer Feiertags) können Kunden nun von 7 bis 18 Uhr verschiedenste Produkte kaufen. Florian Mayrhofer ist nicht nur passionierter...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.