rettungshundebrigade

Beiträge zum Thema rettungshundebrigade

Der Mann war nach Schlägerungsarbeiten am Abend nicht nach Hause zurückgekehrt.

Rechberg
61-Jähriger nach Unfall bei Holzschlägerungsarbeiten tot im Wald aufgefunden

Gestern Abend war ein Mann nicht von Holzschlägerungsarbeiten nach Hause zurückgekehrt. Sein Sohn erstattete eine Abgängigkeitsanzeige. Der Mann konnte jedoch nur noch tot geborgen werden. EISENKAPPEL-VELLACH. Gestern war ein 61-jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermarkt tagsüber alleine in einer steilen Waldparzelle südlich des Rechbergs in der Gemeinde Eisenkappel-Vellach unterwegs um Holzschlägerungsarbeiten durchzuführen. Weil er am Abend nicht nach Hause zurückgekehrt ist, hat sein Sohn...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Caroline Grandits wurde von Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz (links) und Verkehrslandesrat Heinrich Dorner geehrt.

Caroline Grandits geehrt
Sicherheitspreis für Stinatzer Hundeführerin

Einen der acht heurigen burgenländischen Sicherheitspreise hat die Landesregierung an Caroline Grandits vergeben. Die Stinatzerin ist seit neun Jahren Hundeführerin in der Landesgruppe der Österreichischen Rettungshundebrigade. Den Preis überreichten Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz und Verkehrslandesrat Heinrich Dorner.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Alle Rettungshundeteams der ÖRHB-Staffel Ennstal haben die anspruchsvolle Einsatzprüfung geschafft.

Einsatzprüfungen bei Rettungshundebrigade

Die Österreichische Rettungshundebrigade betreibt am Mitterberg/St.Martin das größte und modernste Suchhundetrainingszentrum Österreichs. Zum Saisonabschluss wurden kürzlich alle Hundeteams der ÖRHB-Staffel Ennstal auf „Herz und Nieren“ geprüft. Für die Einsatzfähigkeit der ÖRHB-Hundeteams sind nach dem monatelangen Sommertraining die von der FCI international anerkannten ÖKV-Prüfungen erforderlich: „Gehorsam, Gewandtheit, Trümmersuche und Flächensuche werden über drei Tage intensiv geprüft und...

  • Stmk
  • Liezen
  • Roland Schweiger
Feuerwehren, Rettungsorganisationen und Polizei
  5

Blaulichtorganisationen verstärken Zusammenarbeit
Meet & Greet am Linz Airport

Am 15. Oktober 2019 lud das Abschnitts-Feuerwehrkommando Linz-Land unter BR Reinhold STOTZ zum 1. Meet & Greet ein. LINZ-LAND. 80 Teilnehmer der Feuerwehren, des Roten Kreuzes, der Polizei, des Arbeiter-Samariterbundes, der Rettungshundebrigade, des Rettungsdienstes Rettungshunde, des Zivilschutzverbandes und der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land folgten der Einladung im Airport Linz. Nach kurzer Begrüßung und Vorstellung startete der Abend mit einem Impulsvortrag von BR Bernhard GUTJAHR...

  • Linz-Land
  • Erwin LEIMLEHNER
  122

Villach
Es ging heiß her, am Blaulichttag!

VILLACH (bm) Auf dem Gelände des Neukaufs ging es wortwörtlich heiß her. Dort fand zum ersten mal der Blaulichttag statt. Das ist eine Initiative, um den Leuten, insbesonderen Kindern, diverse Sicherheitsschutzmaßnahmen und auch die ausführenden Hilfsorganisationen näher zu bringen. Richtiges Know HowAngeregt wurde das von Neukauf selbst. Alle Hilfsorganisation waren sofort damit einverstanden, und im Zuge des Zivilschutztages gab es am Parkplatz des Neukauf-Geländes viel Blaulicht....

  • Kärnten
  • Villach
  • Bernhard Mairitsch
Österreichischen Rettungshundebrigade Landesgruppe Kärnten wurde zu einem Sucheinsatz nach Velden gerufen
 1  1   5

Personensuche
Die Rettungshündin Myszka fand vermissten Veldner Pensionisten

Gestern wurde die Rettungshundebrigade Landesgruppe Kärnten zu einem Sucheinsatz nach Velden gerufen. Ein 83-jähriger Mann mit Alzheimer kam nicht vom Spaziergang zurück. VELDEN. Ein 83-jähriger Pensionist aus Velden war gestern Abend nicht vom Spaziergang zurückgekehrt. Da der Mann an Alzheimer leidet, machten sich seine Angehörigen Sorgen und verständigten die Rettungskräfte. Hundeführer im EinsatzObwohl sie gestern mit der Suche begannen, musste sie nach Einbruch der Nacht abgebrochen...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Kathrin Hehn
Lindner, Bezirkshauptfrau Breitwieser, Mayr, Bürgermeister Silber und OÖ-Zivilschutz-Präsident Hammer (v. li.).

Bezirkssicherheitstag
Einsatzorganisationen präsentieren sich

Am Samstag, 5. Oktober 2019 findet wieder der österreichweite Zivilschutztag mit Probealarm statt. In der Marktgemeinde Garsten steht dieser Zivilschutztag ganz im Zeichen der Sicherheit. GARSTEN. Spannende Vorführungen der Einsatzorganisationen, ein großer Ausstellungsbereich, eine spektakuläre Landung des BM.I.-Hubschraubers und interessante Vorträge gibt es beim „Bezirkssicherheitstag“, der von 10 bis 17 Uhr am Areal des Sportplatzes und des Mehrzwecksaales stattfindet. Nach der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
 2   4

Rettungshundebrigade & Feuerwehr Baden-Stadt
Eine "etwas andere Übung"

Am Sonntag den 04.08. trafen sich die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt, die Österreichische Rettungshundebrigade und eine Hundestaffel des Roten Kreuzes zu einer Übung der besonderen Art. Neben der Personensuche und den richtigen Umgang mit dem Feuerlöscher wurde das Abseilen über bis zu 30m, vom Kranwagen der Feuerwehr trainiert. Gegenseitiges Vertrauen stand hier an erster Stelle! Teamwork der Einsatzorganisationen beginnt beim Training. Die besten Voraussetzungen für erfolgreiche...

  • Triestingtal
  • Gisela Wenisch
Alexandra Maxa und ihre Hunde Charly und Luna.
  2

Österreichische Rettungshundebrigade, Hofstetten-Grünau
Rettungshunde: Lebensretter auf vier Pfoten

Sie kommen da zum Einsatz, wo Personen verschüttet, verletzt oder vermisst werden: die Brigade Hofstetten. HOFSTETTEN-GRÜNAU (th). "Such" - auf dieses Kommando hören die beiden Hunde Charly und Luna. Aufgeregt laufen sie umher. Dann bellt Charly laut. "So klingt das, wenn er anschlägt. Damit signalisiert er mir, dass er einen Menschen gefunden hat", demonstriert Alexandra Maxa unserer Redakteurin. Sie ist Hundeführerin bei der Österreichischen Rettungshundebrigade (ÖRHB) der Staffel...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
  5

Ökolog Volksschule Pusarnitz und Möllbrücke- Hunderettungsbrigade
Rettungshundebrigade in den Lurnfelder Volksschulen

Rettungshundebrigade in den Lurnfelder Volksschulen Am Schulende bekamen die Volksschulen Pusarnitz und Möllbrücke Besuch von der Rettungshundebrigade. Rausch Patrizia mit Kira, Rausch Torsten mit Nora, Friedrich Anna mit Fee und Hasler Berti mit Phönix nahmen sich die Zeit, um unseren Kindern sehr interessante Dinge über ihre wertvolle Arbeit zu erzählen. Die engagierten Hundeführer informierten die Kinder zu den Themen: Ausbildung für Mensch und Hund - Kosten, Voraussetzungen, eigener...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Volksschulen Lurnfeld
  2

Ferienspiele in Hofstetten-Grünau
Rettungs-Hunde-Brigade organisierten Ferienspiel in Hofstetten-Grünau

Die Rettungshundebrigade organisierte das Ferienspiel "Hunde retten Menschenleben", welches am 9. Juli am Rettungshundegelände in der Marktgemeinde Hofstetten-Grünau veranstaltet wurde. HOFSTETTEN-GRÜNAU. Auf dem Rettungshundegelände waren sechs spannende Stationen aufgebaut, welche die Kinder mit Lust und Begeisterung meisterten. Danach konnten sie etwas über die Rettungshunde und den natürlichen Umgang mit ihnen lernen. Selbstgemachte Säfte, Kuchen, Süßigkeiten und Toast wurde den Kindern...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Aus ganz Österreich reisten Rettungshundeteams ins Ennstal, um vier Tage lang den Ernstfall zu proben. Dabei wurden verschiedene Übungen abgehalten.
 1

Rettungshundeteams übten im Ennstal

Mit einer Nachtübung begann die diesjährige Bundes-Einsatzübung der Österreichischen Rettungshundebrigade in Mitterberg-Sankt Martin. Vier Tage lang „kämpften“ sich die Hundeteams an verschiedenen Schauplätzen im Ennstal durch die gestellten Aufgaben. Bei strömenden Regen suchten Hundeteams aus ganz Österreich nach „Vermissten“. Am nächsten Morgen war die LKW-Werkstatt der Liezener Spedition Huber mit ihren unterschiedlichen Gerüchen, Trainingsplatz für die ÖRHB-Suchhunde. Im Mamorsteinbruch...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Faszination pur und praxisgerechte Übungsannahmen am Wulfeniaplatz vor dem Rathaus Hermagor
  28

Sicherheitstag
Retten, helfen, schützen

Beeindruckende Vorführungen der Sicherheitsorganisationen beim Sicherheitstag in Hermagor. HERMAGOR (jost). „Sicherheit betrifft uns alle!“ Mit diesen Worten begrüsste kürzlich Baltasar Mitterer, Zivilschutzbeauftragter des Bezirkes Hermagor, das interessierte Publikum sowie die zahlreich anwesenden Ehrengäste am Wulfeniaplatz in Hermagor, die zum Sicherheitstag 2019 gekommen waren. Bürgermeister Siegfried Ronacher bedankte sich sich seinerseits herzlich für die stets verlässlichen...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Hans Jost
Die Einsatzkräfte haben die Suche nach dem Vermissten vorerst eingestellt
  5

Hüttenberg
Suche nach Pensionisten (72) vorerst eingestellt

Ein 72-jähriger Pensionist ist seit gestern, Mittwoch, in einem Wald in der Gemeinde Hüttenberg verschwunden. Die Suche wurde vorerst eingestellt. HÜTTENBERG. Die Suche nach dem verschwundenen Wanderer (72) aus Hüttenberg verlief bis jetzt ohne neue Hinweise. Die zahlreichen Einsatzkräfte - darunter die Feuerwehren des Abschnitts Görtschitztal, die Polizei Klein St. Paul, die Alpinpolizei, Rettungshundebrigade und Samariterbund - haben die Gegend in der Gemeinde Hüttenberg Mittwoch-Abend...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
  2

Hüttenberg
Unterstützung aus der Steiermark bei Suche nach Pensionisten

Pensionist (72) aus Hüttenberg wird weiterhin gesucht. Er war am Mittwoch nicht von seiner Wanderung nach Hause gekommen. Auch die Rettungshundebrigade aus der Steiermark unterstützt die Suche. HÜTTENBERG. Die Suche nach dem vermissten Hüttenberger (72), der gestern, Mittwoch, nicht von seiner Wanderung zurückkehrte, wird seit heute 8 Uhr fortgesetzt. In der Nacht versuchte die Polizei das Handy des Pensionisten zu orten, jedoch ohne Ergebnis.  Auch die Rettungshundebrigade Kärnten ist...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Die Einsatzkräfte suchten mit über 120 Mann bis in die Abendstunden vergebens nach dem 72-Jährigen. Heute, Donnerstag, wird weitergesucht
  3

Suchaktion
Hüttenberg: 72-jähriger Wanderer weiterhin abgängig

Hüttenberger Feuerwehren beteiligten sich nach Brandeinsatz gleich an der Suche nach einem 72-jährigen Wanderer. Bisher verlief die Suche erfolglos, heute wird weitergesucht. LÖLLING. Am Mittwoch-Nachmittag fingen mehrere Holztristen in Lölling Feuer. Die Feuerwehren Wieting, Knappenberg, Hüttenberg, Lölling und Klein St. Paul mussten anrücken und bekämpften die Flammen mit Schaum. Durch die extreme Rauchentwicklung mussten die Kameraden der Feuerwehr den Großteil der Löscharbeiten unter...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

Erfolgreiche Suchaktion
79-jährige Frau rasch gefunden

BRAUNAU. Am 20. Jänner 2019 gegen 13:20 Uhr erstattete eine 61-Jährige aus Helpfau-Uttendorf bei der Polizeiinspektion Braunau am Inn Anzeige, dass ihre 79-jährige unter Demenz leidende Mutter vor etwa 20 Minuten das gemeinsame Wohnhaus unbemerkt verlassen habe und eine Suche in der näheren Umgebung negativ verlaufen sei. Nach Rücksprache mit dem Journaldienst der Bezirkshauptmannschaft Braunau am Inn wurde von der Polizeiinspektion Mauerkirchen eine Suchaktion eingeleitet. An dieser waren...

  • Braunau
  • Sandra Kaiser
Die Österreichische Rettungshundebrigade / Staffel Villach erhielt vor den Weihnachten noch eine großzügige Unterstützung von der Firma LAM.

Villach
Lam Research unterstützt Rettungshunde

VILLACH. Ein weltweit führendes Halbleiter Zuliefer- Unternehmen mit Zweigsitz in Villach spendet der Österreichische Rettungshundebrigade Lap Tops. Geräte bei Suchaktionen eingesetzt Alle ehrenamtlichen Helfer der Rettungshunde freuen sich über die Anerkennung und Unterstützung ihrer Tätigkeit. Die Geräte werden bei Suchaktionen für die Koordination der Einsatzkräfte nach vermissten Personen eingesetzt.

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Suchaktion endete glimpflich

ATTNANG-PUCHHEIM. Am 25. Dezember 2018 gegen 5:50 Uhr ließ sich ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden in Begleitung eines Bekannten mit dem Taxi von Vöcklabruck nach Attnang-Puchheim chauffieren. Während dieser Fahrt hielt das Taxi im Vornbuch genannten Ortsteil von Attnang/Puchheim an, wobei der 23-Jährige im angrenzenden Waldstück seine Notdurft verrichtete. Da dieser nach längerem Warten nicht mehr zum Taxi zurückkam, erstattete sein Begleiter Anzeige bei der Polizei. Da die sofort...

  • Vöcklabruck
  • Sandra Kaiser
Preisträgerin Barbara Tuider mit LH-Stv. Johann Tschürtz (links) und LH Hans Niessl.

Barbara Tuider geehrt
Sicherheitspreis für Güssinger Rettungshundeführerin

Einen von acht burgenländischen Sicherheitspreisen des Jahres 2018 hat Barbara Tuider von der Rettungshundebrigade-Staffel Güssing erhalten. Die Preise übergaben Landeshauptmann Hans Niessl und Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz sowie Vertreter des Landtages und der Sicherheitsorganisationen. Die weiteren Preisträger: · Kategorie Arbeitersamariterbund: Alexander Gritsch aus Hornstein · Kategorie Landessicherheitszentrale: Alexander Malleschitz · Kategorie Feuerwehr: Florian...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Berti Hasler weist Phönix den Weg
  34

Hunde retten Menschenleben

Die Staffel Drautal der Österreichischen Rettungshundebrigade sucht dringend Nachwuchs. BAD KLEINKIRCHHEIM. Wer seinem Hund mehr als nur Spaziergänge bieten oder vermeintlich originelle Kunststücke beibringen und zudem einen sinnvollen humanitären Zweck erfüllen will, sollte mit der ÖRHB Kontakt aufnehmen. Noch nie davon gehört? Die Rede ist von der Österreichischen Rettungshundebrigade. Aufgabe des 1966 von einigen engagierten Idealisten in Wien gegründeteten Vereins ist es vor allem, ...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
  2

Pensionist löste Suchaktion aus

BEZIRK. Ein Pensionist aus dem Bezirk Rohrbach besuchte am Vormittag des 1. September 2018 eine Veranstaltung in Engerwitzdorf und machte sich gegen 20 Uhr von dort zu Fuß auf den Weg. Bei der Kreuzung Katsdorfer Landesstraße-Landlweg stürzte er und wurde von einem Jäger auf der Straße liegend gefunden. Flucht aus dem Rettungswagen Die verständigte Rettung wollte ihn aufgrund seiner Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus bringen. Dies lehnte der Pensionist jedoch ab und ergriff in einem...

  • Urfahr-Umgebung
  • Sandra Kaiser
Gegenseitiges Vertrauen und Disziplin gehören bei den „Hundekids“ der Österreichischen Rettungshundebrigade dazu.

Jugend trainierte mit Rettungshunden

Jugendlager der Österreichischen Rettungshundebrigade in Palfau. Die Mitglieder der ÖRHB-Jugend Steiermark, Niederösterreich, Burgenland und Kärnten verbrachten von Montag bis Freitag vergangener Woche ein aktionsreiches und trotzdem lehrreiches Jugendlager in Palfau. Den ersten Tag des von der Rettungshundestaffel Ennstal organisierten Lagers verbrachten die Kids zum Eingewöhnen und Kennenlernen im Gelände der Familie Larisch-Mönnich. Dort, wo sich auch das Camp befand, verbrachten sie die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Keine leichte Übung: Hunde unter einem anfliegenden Hubschrauber.

Österreichische Rettunghundebrigade übte in der Kaserne Aigen

Die Staffel Ennstal der Österreichischen Rettungshundebrigade hatte die Gelegenheit, im Fliegerhorst Fiala Fernbrugg der Kaserne Aigen im Ennstal, mit zwei Alouette-III-Hubschraubern zu üben. Die Katastrophenhilfe ist ein zentraler Punkt im Leistungsbereich des Österreichischen Bundesheeres. Dabei kommt den Luftstreitkräften ein besonderer Stellenwert zu. Sie werden von der Österreichischen Rettungshundebrigade (ÖRHB) regelmäßig bei einsatzmäßigen Übungen unterstützt. Die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.