Alles zum Thema Richter

Beiträge zum Thema Richter

Lokales
Rechtsanwalt Wolfgang Ehrnberger vor dem Gerichtssaal.

Richter erkannte doch keine Notwehrsituation

Familienvater wurde in Wagen mitgeschleift, nachdem er den Autoschlüssel ziehen wollte. TULLN (ip). Nach einem Streit zwischen zwei Autofahrern auf einem Parkplatz in Tulln, fuhr ein 57-jähriger PKW-Lenker verärgert davon und kam dabei einem Mann und seinen Kindern, die eben die Straße überquerten, gefährlich nahe. Wütend schlug der Familienvater auf das Dach des PKWs, dann riss er die Beifahrertüre auf und versuchte, den Schlüssel aus dem Zündschloss zu ziehen. Mit dem Körper am...

  • 04.07.18
Lokales
Der Jugendrichter Markus Grünberger am Landesgericht St. Pölten.
4 Bilder

Zwei Jahre Haft für Haschdealer aus dem Bezirk Scheibbs

21-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs musste sich wegen Suchtgifthandels vor Gericht verantworten. BEZIRK SCHEIBBS/ST. PÖLTEN. Ein Suchtmittel-Prozess in St. Pölten gegen drei Männer aus dem Bezirk Scheibbs endete nun für den 21-jährigen Hauptangeklagten mit einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren – davon 16 Monate bedingt – sowie für seinen 20-jährigen Cousin mit einer bedingten Haftstrafe von 15 Monaten. Beide erhielten Bewährungshilfe und darüber hinaus die Weisung, während einer Probezeit von...

  • 03.07.18
Wirtschaft
Deutsche Gerichte lassen sich laut Studie von der öffentlichen Meinung beeinflussen.

Fast jeder vierte Richter und beinahe jeder zweite Staatsanwalt bittet seine Pressestelle um aktive Mitarbeit

(TRD/WID) Der aktuelle Fall um Audi-Vorstandschef Rupert Stadler hat es wieder einmal gezeigt. Die Rechtssprechung in Deutschland lässt sich offenbar von der öffentlichen Meinung beeinflussen. Das heißt: Wenn der kleine Mann auf der Straße drastische Strafen gegen die Mächtigen, Erfolgreichen und Berühmten unserer Gesellschaft fordert, geben Richter diesem Druck möglicherweise unbewusst nach. Dabei spielen die Medien eine entscheidende Rolle, denn sie tun oft so, als wären sie Volkesstimme....

  • 28.06.18
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek am Landesgericht St. Pölten.

Falsche Aussage hatte für einen Mann aus dem Bezirk Scheibbs die vierte Vorstrafe zur Folge

Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs musste sich am Landesgericht St. Pölten wegen einer falschen Beweisaussage verantworten. BEZIRK SCHEIBBS/ST. PÖLTEN. "Mir ist bis jetzt alles, was ich gegen den H. unternommen habe, auf den Kopf gefallen", ärgerte sich ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs, der sich wegen einer falschen Beweisaussage am Landesgericht St. Pölten zu verantworten hatte. "Wollte ihm eins auswischen" Der Beschuldigte gab im Februar 2018 gegenüber Polizeibeamten an, seinem...

  • 13.06.18
Lokales
Der Opfervertreter Klaus Gimpl vertrat seine Mandantin am Landesgericht St. Pölten.
3 Bilder

Déjà-vu bei Stalking-Prozess gegen Mann aus dem Bezirk Scheibbs

Schon 2015 musste ein heute 53-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs wegen beharrlicher Verfolgung vor Gericht. BEZIRK SCHEIBBS/ST. PÖLTEN. Bereits 2015 musste sich ein 1965 geborener Mann aus dem Bezirk Scheibbs wegen beharrlicher Verfolgung einer Frau, mit der ihn eigentlich nichts verband außer die Zugehörigkeit zum selben Verein und eine daraus resultierende Freundschaft, am Landesgericht St. Pölten verantworten. Psychoterror ging weiter Damals fasste der Vereinsobmann auch wegen Besitzes...

  • 29.05.18
Lokales
Kiloweise Haschisch sollen in unserer Region verkauft worden sein.
6 Bilder

"Hasch-Trio" aus dem Bezirk Scheibbs musste vor Gericht

Drei Burschen aus dem Bezirk Scheibbs mussten sich wegen Drogenhandel und Raub vor Gericht verantworten. BEZIRK SCHEIBBS/ST. PÖLTEN. Drogenhandel und Raub standen im Mittelpunkt eines Prozesses am Landesgericht St. Pölten, der zur Einvernahme von drei Polizeibeamten vertagt wurde. Der 21-jährige Hauptangeklagte bleibt trotz Antrags von Verteidiger Philipp Wolm in Untersuchungshaft. Kiloweise Cannabis verkauft Den drei Burschen aus dem Bezirk Scheibbs legt Staatsanwalt Thomas Korntheuer zur...

  • 16.05.18
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek führte den Prozess.

Wiederholungstäter sprach von Notwehr

NUßDORF OB DER TRAISEN (ip). Als „Bauernopfer“ bezeichnete sich ein 29-jähriger Kunststofftechniker, dem im Sommer 2017 ein feuchtfröhlicher Abend mit Freunden bei einem Fest in Nußdorf ob der Traisen eine gebrochene Nase und fünf beschädigte Zähne einbrachte. Richter glaubt Aussage des 29-Jährigen nicht "Ich habe seine Faust gesehen, ich hab aber nicht mehr reagieren können.", erklärte der 29-Jährige, der gemeinsam mit einem vierfach vorbestraften Mann auf der Anklagebank am Landesgericht...

  • 16.05.18
Lokales
Präsident der Notariatskammer Salzburg Claus Spruzina.

Wie vererbe ich richtig? – Präsident der Notariatskammer Salzburg Claus Spruzina im Interview

Niemand beschäftigt sich gerne mit seinem Tod. Daher wird auch der Gedanke an ein Testament oft beiseitegeschoben. Warum es dennoch wichtig ist sich frühzeitig darum zu kümmern und wie groß der Aufwand wirklich ist weiß Notar Claus Spruzina. Haben Sie persönlich auch den Eindruck, dass sich viele Menschen davor scheuen sich mit dem Thema Tod und somit auch mit dem Erstellen eines Testaments auseinanderzusetzen? SPRUZINA: Eindeutig ja. Niemand will sich mit seinem Tod beschäftigen. Und das...

  • 11.05.18
  •  1
Lokales
Staatsanwalt Thomas Korntheuer warf dem Unternehmer vor, den Leiharbeiter nicht ausreichend abgesichert zu haben.

Unzureichende Absicherung eines Leiharbeiters brachte Dachdecker aus dem Bezirk Scheibbs vor Gericht

Ein 49-jähriger Unternehmer aus dem Bezirk Scheibbs musste sich wegen fahrlässiger Körperverletzung vor Gericht verantworten. BEZIRK SCHEIBBS/ST. PÖLTEN. Wegen fahrlässiger Körperverletzung musste sich ein 49-jähriger Dachdecker aus dem Bezirk Scheibbs vor Gericht verantworten. Der St. Pöltner Staatsanwalt Thomas Korntheuer warf dem Unternehmer vor, nicht ausreichend für die Absicherung eines Leiharbeiters gesorgt zu haben. Aus vier Metern abgestürzt Der Arbeiter war beim Dachdecken auf...

  • 19.04.18
Lokales
Staatsanwalt Thomas Korntheuer warf dem "Staatsverweigerer" versuchte Bestimmung zum Amtsmissbrauch und versuchte Erpressung vor.
2 Bilder

Ein "Staatsverweigerer" aus dem Bezirk Scheibbs vor Gericht

Ein sogenannter "Staatsverweigerer" aus dem Bezirk Scheibbs musste sich nun vor Gericht verantworten. BEZIRK SCHEIBBS/ST. PÖLTEN. Er habe die ganze Angelegenheit mittlerweile "geheilt", erklärte ein 59-jähriger Energetiker aus dem Bezirk Scheibbs in seinem Prozess am Landesgericht St. Pölten, wo er wegen seiner Aktivitäten, die sogenannten "Staatsverweigerern" zuzuschreiben sind, als Angeklagter gelandet war. Ein Beamter wurde bedroht Staatsanwalt Thomas Korntheuer klagte wegen versuchter...

  • 18.04.18
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek vertagte den Prozess.
3 Bilder

Türke mit Kampfsporterfahrung außer Kontrolle geraten

HERZOGENBURG (ip). Im Zentrum von Herzogenburg entdeckte ein 23-jähriger Türke seinen ehemals besten Freund, den er wegen angeblicher Drohungen und Belästigungen seiner Frau und seiner Schwester zur Rede stellen wollte, nachdem Ermittlungen der Polizei gegen den 24-Jährigen eingestellt worden waren. Der 23-Jährige stieg aus seinem Fahrzeug und versuchte, seiner Aussage nach, mit seinem Landsmann zu sprechen. Dieser, alkoholisiert, lachte ihn nur aus und habe ihn verbal so provoziert, dass der...

  • 13.04.18
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek verurteilte die 30-jährige Frau zu einer zwölfmonatigen Freiheitsstrafe.
4 Bilder

Frau wegen Tritt ins Gesicht eines Polizisten aus dem Bezirk Scheibbs vor Gericht

Eine 30-jährige Frau setzte einen Polizei-Beamten aus dem Bezirk Scheibbs mit einem Fußtritt außer Gefecht. BEZIRK SCHEIBBS/ ST. PÖLTEN. Für mehr als 24 Tage setzte eine 30-Jährige einen Polizeibeamten aus dem Bezirk Scheibbs außer Gefecht. Am Landesgericht in St. Pölten verurteilte Richter Slawomir Wiaderek die Beschuldigte nun wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt und schwerer Körperverletzung zu einer bedingten Freiheitsstrafe von zwölf Monaten (das Urteil ist rechtskräftig). In...

  • 09.04.18
Politik
Justizminister Josef Moser bekommt vom Finanzminister weniger Geld.

Weniger Geld für Justiz: OLG-Präsidenten schlagen Alarm

Die Präsidenten der vier Oberlandesgerichte (OLG) in Wien, Linz, Graz und Innsbruck warnen aufgrund der Budgetkürzungen für das Justizministerium vor Schäden für die Justiz, den Wirtschaftsstandort und den Rechtsstaat. Innsbrucker OLG-Präsident Klaus Schröder äußert den Verdacht, dass die Regierung die Justiz über den Geldhahn "an die Kandare" nehmen möchte. ÖSTERREICH. Die Regierung hat für die Justiz Kürzungen vorgesehen, die auf massiven Widerstand stoßen. Die Präsidenten der vier...

  • 29.03.18
Lokales
Der Beschuldigte reagierte "allergisch" auf Polizeiuniformen und ergriff die Flucht, um einer Festnahme zu entgehen.
2 Bilder

Vor Festnahme auf Acker geflüchtet

Ein 28-jährigen Arbeiter aus dem Wienerwald flüchtete vor der Polizei. Auf einem Acker klickten die Handschellen. REGION WIENERWALD/NEULENGBACH (ip). Gleich zweimal gelang es einem 28-jährigen Arbeiter aus dem Wienerwald, sich aus der Umklammerung von Polizeibeamten loszureißen und davonzulaufen. Endstation war schließlich auf einem Acker, wo ihn die Beamten mit Körperkraft zu Boden bringen konnten. „Plötzlich steht die Polizei da“, erklärte der Beschuldigte die Situation Ende Juli 2017, als er...

  • 21.03.18
Lokales
Rechtsanwalt Johann Huber
3 Bilder

Sexuelle Belästigung: 17-Jährige erhebt schwere Vorwürfe gegen Cousin

MELK/ST. PÖLTEN. Als eine 17-Jährige Anfang November vergangenen Jahres gemeinsam mit ihrem 22-jährigen Freund bei der Polizei auftauchte und behauptete, ihr Cousin habe sie vergewaltigt, mussten die Beamten nach einem Erstgespräch mit der jungen Frau, in dem nicht mehr von Vergewaltigung sondern von sexueller Belästigung die Rede war, die Einvernahme aufgrund ihrer starken Alkoholisierung abbrechen. Auch der Beschuldigte war zu wenig nüchtern, um sich den Fragen der Beamten zu stellen. Mit...

  • 23.02.18
Lokales
Jugendrichter Markus Grünberger.
3 Bilder

Antrag des Verteidigers führte zu Freispruch

HERZOGENBURG (ip). „In ein paar Tagen werde ich 14 Jahre“, erklärte ein afghanischer Flüchtling im März vergangenen Jahres im Prozess am Landesgericht St. Pölten, wo er wegen versuchter schwerer Nötigung und versuchter absichtlich schwerer Körperverletzung vor dem Kadi stand, nachdem er sowohl bei seiner Einreise in Griechenland im Dezember 2015, danach auch in Österreich noch zu Beginn des Prozesses sein Alter mit fünfzehn Jahren angegeben hatte und somit strafmündig gewesen wäre. Zu dem...

  • 13.02.18
Lokales
Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz, Oberlandesgericht Graz, Marburger Kai 49
6 Bilder

Gerichte in Graz: Hier wird „im Namen der Republik“ geurteilt

Was wird in welchem Gebäude verhandelt? Die WOCHE gibt einen Überblick über die Gerichte in Graz. Der Streit unter Nachbarn, Scheidung oder Diebstahl: In Graz passiert so einiges und vieles davon landet vor dem Richter. Je nach Angelegenheit oder Schwere der Tat ist das Bezirks-, Landes- oder Oberlandesgericht zuständig. Drei Gerichte, drei InstanzenSo sind Bezirksgerichte als Gerichte erster Instanz für alle zivilrechtlichen Angelegenheiten zuständig, wo der Streitwert bis zu 15.000 Euro...

  • 08.02.18
Lokales
Eine 36-jährige Tschechin musste sich nun vor Gericht verantworten.
5 Bilder

Fünf Jahre Haft für "Venusfalle" aus dem Bezirk Scheibbs

36-jährige Tschechin zog einem 52-Jährigen aus dem Bezirk Scheibbs 517.000 Euro aus der Tasche. BEZIRK SCHEIBBS. Mit einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren, weiteren acht Monaten aus einer bedingten Vorstrafe und der Auflage der Schadensgutmachung endete am St. Pöltner Landesgericht der Prozess gegen eine 36-jährige Tschechin, der Staatsanwalt Leopold Bien zur Last legte, ihrem ehemaligen Lebensgefährten unter der Vorspiegelung von Notsituationen mehr als 517.000 Euro herausgelockt zu haben. Das...

  • 23.01.18
  •  1
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek verurteilte den Buschauffeur wegen Nötigung zu einer Geldstrafe.

Buschauffeur nötigte einen Fahrgast im Bezirk Scheibbs

Wegen Nötigung musste sich ein Buschauffeur vor Gericht verantworten BEZIRK SCHEIBBS. Nach Beiziehung eines Dolmetschers für einen Buschauffeur, der seit rund 20 Jahren in Österreich lebt, versuchte der St. Pöltner Richter Slawomir Wiaderek Licht in das Dunkel eines Vorfalls zu bringen, der sich im vergangenen Sommer im Bezirk Scheibbs ereignet hatte. Streit wegen eines Bustickets Der Buschauffeur machte damals einen 27-jährigen Afghanen darauf aufmerksam, dass er ein neues Ticket brauche....

  • 03.01.18
Lokales
Das Bezirksgericht Jennersdorf wird zu Jahresende 2017 geschlossen, Richter Hubert Pechlaner und seine Mitarbeiter siedeln nach Güssing.
6 Bilder

Bezirksgericht Jennersdorf ist Geschichte

Vor Weihnachten fand die letzte Verhandlung nach 96 Jahren Gerichtsgeschichte statt. Dienstag, 19. Dezember 2017, 13.30. Am Bezirksgericht Jennrsdorf beginnt eine Verhandlung. Es geht um einen fraglichen ärztlichen Behandlungsfehler. Ein klagender Patient, ein beklagter Arzt, Gutachter und Anwälte sitzen Richter Hubert Pechlaner gegenüber, um ihre Sichtweisen zum Fall darzulegen. Diese Verhandlung hat historischen Charakter. Es ist nämlich die allerletzte, die hier stattfindet. Ab 1. Jänner...

  • 27.12.17
Lokales
Ob sie schon mal Oralsex hatte, wollte Dr. H. wissen.

Richter verspricht "Orgasmusgarantie"

ZENTRALRAUM / NÖ. Die Sache wäre nie ans Tageslicht gekommen, hätte ein Ausbildungsrichter im Sprengel des Oberlandesgerichts Wien – dieser umfasst auch Niederösterreich und das Burgenland – nicht Berufung eingelegt. Grund dafür: Der ältere Richter habe der ihm zugeteilten Richteramtsanwärterin M. in seiner Privatwohnung zunächst (sinngemäß) eröffnet, an ihr Oralverkehr durchführen zu wollen, es gebe "Orgasmusgarantie", es könne auch "einseitig" sein und es wäre eine Verschwendung, wenn sie...

  • 04.12.17
Lokales
Der Verteidiger Egmont Neuhauser setzte sich für den Mandanten ein.
2 Bilder

Neun Monate teilbedingte Haft für Alko-Lenker aus dem Bezirk Scheibbs

Mit 2,6 Promille am Steuer: Neun Monate teilbedingte Haft für Alko-Lenker aus dem Bezirk Scheibbs. BEZIRK SCHEIBBS. Als "exorbitant hohe Alkoholisierung" bezeichnete der Richter den Zustand eines 37-Jährigen, als dieser sich im Oktober 2016 mit 2,6 Promille in sein Fahrzeug setzte und auf der Heimfahrt in ein entgegenkommendes Fahrzeug krachte, dessen Beifahrer durch den Unfall schwer verletzt wurde. Viel Alkohol konsumiert "Da können Sie normalerweise gar nicht mehr gerade gehen", meinte der...

  • 20.10.17
Wirtschaft
3 Bilder

Business-Insight bei Richter Bürosysteme

Frau in der Wirtschaft Eferding lud zu einem interessanten Abend bei Richter Bürosysteme EFERDING (fui). Einen spannenden Business-Insight organisiierte Frau in der Wirtschaft Eferding bei Richter Bürosysteme. Nach freundlichen Begrüßungsworten von der FidW-Bezirksvorsitzenden Karin Aigner, erklärten Tobias Luger und Viktoria Fink von der Agentur LEMONTEC die richtige Webseitenoptimierung. Friederike Richter präsentierte im Anschluss das Unternehmen, bei dem die Besucher schon einen Blick in...

  • 28.09.17