Schütt

Beiträge zum Thema Schütt

Bernd Martinschitz hat mit seinem Buch über den Dobratsch einen umfassenden Überblick über das Naturgebiet vorgelegt. Fotografien runden das Bild ab.
3

Arnoldstein
Geheimnisse des Felsjuwels Dobratsch aus erster Hand

Der Arnoldsteiner Buchhändler Bernd Martinschitz gibt einen Einblick in sein Buch „Dobratsch. Der Naturpark und die Schütt“ und enthüllt die Geheimnisse seines Erfolges. ARNOLDSTEIN. Kaum ein Gebirge birgt so viele Rätsel in sich wie das Gebiet rund um den Dobratsch. Zeit, den Mythen und Fakten auf die Spur zu gehen. Dieser Aufgabe nahm sich Buchhändler Bernd Martinschitz an, der in seinem aktuellsten Werk erstmals umfangreich über den gesamten Naturpark Auskunft gibt. Dabei legt er den Fokus...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Florian Gucher
3

Gail - Schütt - Dobratsch
Unterwegs unterhalb des Dobratsch

Wir sind wieder unterwegs, und... es mag sein, dass ich mich jetzt ein wenig unbeliebt mache. Aber wenn es darum geht, der Natur zu ihrem Recht zu verhelfen, dann kenne ich keine Verwandten. Wir haben einen langen Winter hinter uns, und auf vielen Wegen lag derart viel Schnee, dass kein Durchkommen war. Jetzt, wo der Schnee dahingeschmolzen ist, geht es wieder hinaus - frische Energien tanken. Im Wald, auf dem Berg, am See und am Flussufer. Aber, liebe Leute, bitte nicht so. - siehe Fotos -...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lorena Tonelli-Haake
3

Gail - Schütt - Dobratsch
Unterwegs unterhalb des Dobratsch

Wir sind wieder unterwegs, und... es mag sein, dass ich mich jetzt ein wenig unbeliebt mache. Aber wenn es darum geht, der Natur zu ihrem Recht zu verhelfen, dann kenne ich keine Verwandten. Wir haben einen langen Winter hinter uns, und auf vielen Wegen lag derart viel Schnee, dass kein Durchkommen war. Jetzt, wo der Schnee dahingeschmolzen ist, geht es wieder hinaus - frische Energien tanken. Im Wald, auf dem Berg, am See und am Flussufer. Aber, liebe Leute, bitte nicht so. - siehe Fotos -...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lorena Tonelli-Haake
Reinhard Antolitsch, Vizebürgermeister der Marktgemeinde Arnoldstein, freut sich auf das neue Leitsystem.

Umwelt
Schütt: Maßnahmen zur Besucherlenkung

Die Schütt bei Arnoldstein ist eine der urtümlichsten Landschaften im Naturpark Dobratsch, als Europaschutzgebiet streng geschützt ist sie bei Freizeitsuchenden aus nah und fern sehr beliebt. ARNOLDSTEIN. Damit die Schütt auch in Zukunft noch ihren naturnahen Charakter behält setzt der Naturpark Dobratsch gemeinsam mit der Marktgemeinde Arnoldstein im heurigen Frühjahr einige Maßnahmen zur Information, spielerischen Wissensvermittlung und Besucherlenkung um. Dazu zählen einerseits...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
Reinhard Antolitsch, Vizebürgermeister der Marktgemeinde Arnoldstein, freut sich über das neue Projekt in der Schütt.
2

Naturpark Dobratsch
Neues Leitsystem für Besucher in der Schütt in Planung

Ab dem Frühjahr sollen Informationstafeln in der Schütt die Besucher auf die Besonderheiten des Naturschutzgebiets aufmerksam machen. Geplant wurde die Initiative von der Naturparkgemeinde Arnoldstein, den Grundbesitzern und dem Naturpark Dobratsch. ARNOLDSTEIN. Die Naturpark-Gemeinde Arnoldstein plante in den vergangenen Monaten mit Grundbesitzern und dem Naturpark Dobratsch ein Informationsleitsystem. Dieses besteht aus Informationstafeln für den „Naturraum Schütt“ und weiteren Elementen, die...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Katharina Pollan
1 14

Schütt Gail Dobratsch
Schütt III -die Schütt vor dem lock dowm

schütt III Die Natur ist wie ein Bild ohne Titel. Jeder betrachtet sie mit seinen Augen - und ist eingeladen, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Unendlich viele Motive ziehen vorbei, und in den folgenden Fotos stelle ich Euch "meine" Natur vor. Ich hoffe, sie können beim Betrachter das gleiche Gefühl auslösen, wie ich es hatte, als ich die Aufnahmen gemacht habe.

  • Kärnten
  • Villach
  • Lorena Tonelli-Haake
1 3 14

Alpenskorpion (Euscorpius germanus)
Alpenskorpion (Euscorpius germanus)

Die Schütt am Fuße des Dobratschs ist für ihre einzigartige Pflanzen - und Tierwelt weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Auch der geschützte Alpenskorpion (Euscorpius germanus) hat hier seinen Lebensraum. Da der Alpenskorpion einem nicht so einfach über den Weg läuft, ist ein bisschen Suchen angesagt um ihn zu finden. Der bis zu 3cm große Skorpion liebt es feucht und warm. Zur richtigen Jahreszeit kann man Weibchen mit Jungtieren (die ca. 10 Tage am Rücken bleiben) beobachten. Auch der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Franz Wurmitzer
1 1

HERBST
IN DER SCHÜTT

Tiefer Nebel zieht durchs Land sieht man kaum noch seine Hand auch die Gail wird zugedeckt mit einer dichten Nebeldeck'...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Dagmar Langmaier
Ohne Verletzte verlief am 27. März 2019 eine Geisterfahrt auf der A2 (Höhe Schütt)

Verkehr
Polizeimeldung: Geisterfahrer gestoppt

Geisterfahrt auf A2 blieb unfallfrei! Alkomatentest bei 76jährigem verlief positiv. ARNOLDSTEIN (lexe). Gestern, 27.03.2019, gegen 23.40 Uhr fuhr der Mann laut Polizei auf der Südautobahn (Richtung Italien), zwischen der Autobahnauffahrt Villach/Warmbad bis zur Höhe Kraftwerk Schütt, in der falschen Fahrtrichtung. Die Autobahnpolizei stoppte den Geisterfahrer. Der Führerschein wurde abgenommen, der Mann wird angezeigt

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Conny Lexe
<f>Führten durch</f> die Baustelle: Christian Rupp, Christoph Matza und Amel Skenderi
11

Wirtschaft
Arbeiten beim Kelag-Kraftwerk-Schütt im Plan

Die Arbeiten beim Kelag-Kraftwerk-Schütt schreiten zügig voran. Fertigstellung ist für Mai geplant. SCHÜTT (ak). Die Bilder des verheerenden Hochwassers im Oktober 2018, das auch das Kelag-Kraftwerk-Schütt nicht verschont hat, sind sicherlich noch vielen in Erinnerung. Die Schäden waren ernorm. Durch den milden Winter ist man mit den Bauarbeiten am Kraftwerk und in der Wehranlage im Zeitplan. Der Probebetrieb ist für Mai 2019 angedacht. Die Kosten Das Kelag-Krafthaus-Schütt ist mehr als 100...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Astrid Kompan

Stopp für Kreisverkehr im Industriegebiet

KREMS. Der geplante Kreisverkehr zur Entlastung des Stadtteils Lerchenfeld vom Schwerverkehr wird nun trotz abgeschlossener Planung nicht gebaut. Seit Längerem arbeiteten die Verkehrsplaner der Stadt gemeinsam mit der Voestalpine an Verkehrslösungen im vom Schwerverkehr geplagten Stadtteil Lerchenfeld. Ein Kreisverkehr im Kreuzungsbereich An der Schütt mit der Dr.-Franz-Wilhelmstraße (Abfahrt von der S5) stellte sich als optimale Lösung heraus. Ergebnis wäre eine verbesserte Anbindung der...

  • Krems
  • Doris Necker
Christoph Kazianka freut sich auf die gemeinsame Zeit mit den Kindern
8

Villach
"Ich freue mich auf das Lächeln der Kinder"

Zeit ist ein kostbares Gut. Zu Weihnachten verschenkt ein Villacher gemeinsame Zeit mit seinem Pferd.  OBERSCHÜTT (aw). "Verschenke Zeit mit meinem Pferd", eine Aktion, die seit einiger Zeit in Sozialen Netzwerken auftaucht. Dabei schenken Menschen vor allem Kindern aus sozial schwächeren Familien, eine schöne Zeit mit ihrem Pferd. Zeit schenken Das zentrale Stichwort dabei: die Zeit, erklärt der 31-jährige Christoph Kazianka aus Oberschütt. Der Pferdeliebhaber war wohl einer der ersten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Bedrohte Bruecke in der Schuett 
Verklausung in der Unterschütt, Gail führt Hochwasser, Baumstämme haben sich verkeilt.
9

Hochwasser Kärnten
Fußgängerbrücke drohte einzustürzen

Dramatischer Einsatz in der Schütt. Schwemmholz hat sich verfangen. Brücke drohte einzustürzen.  VILLACH. Kein Aufatmen in der prekären Hochwassersituation gab es heute Nachmittag in weiten Teilen Kärntens - auch im Bezirk Villach. Die orkanartigen Sturmböen und die enormen Wassermassen sorgten heute für einen dramatischen Einsatz in der Unterschütt. Eine Fußgängerbrücke über der Gail drohte einzustürzen. Die Hauptfeuerwache und die FF Judendorf versuchten mit Unterstützung der Wasserrettung...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Gailbrücke Wasserstand. Aufnahme des Wasserstandes Höhe Gailbrücke
5

Hochwasser in Kärnten
Villach rechnet mit 30-jährigem Hochwasser

Höchststand von Drau und Gail in der Nacht erwartet. Überflutungen sind "Herausforderung".  VILLACH. Die Überflutungen, welche derzeit auf Villach zukommen und vermutlich weiter zukommen werden, "sind eine Herausforderung", heißt es seitens der Stadt Villach. Derzeit würden an den kritischen Stellen an Drau und Gail geeignete Maßnahmen getroffen werden.  Doch trotz der angespannten Lage gibt es eine erste Entwarnung. Das 100-jährige Hochwasser dürfte in Villach ausbleiben,  „wir gehen aktuell...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Baustelle an der Wehranlage
27

Gailkraftwerk Schütt: "Wir liegen im Zeitplan"

25 Millionen investiert die Kelag in die Sanierung des Gailkraftwerkes. Kommenden März soll es ans Netz gehen. SCHÜTT/VILLACH/GAILTAL (lexe, aw). Ja, es würden sich auch hin und wieder Passanten auf die Baustelle verirren, "schließlich ist es kein kleines Areal", sagt Projektleiter Peter Macher im Zuge eines Lokalaugenscheins der Baustelle Gailkraftwerk Schütt.  Größtes Projekt derzeit Nein, klein ist die Baustelle wahrlich nicht. Rund 40 bis 45 Fachkräfte arbeiten an den einzelnen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Einschussloch in Tafel zeugt vom Aggressionspotenzial
3

Chaos an der Gail Schütt

Illegale Camper, Feuerstellen und gefällte Bäume setzen Natur und einem Waldeigentümer zu. Die WOCHE-Titelgeschichte vom 25. April über das vermüllte Gailufer hat Wellen geschlagen. Während sich die Naturliebhaber mit weißer Weste von denen, die die Umwelt verschmutzen, distanzieren, lassen sich Radler nicht beirren und ein Anrainer kämpft gegen die Windmühlen von Legislative und Exekutive. Die WOCHE Gailtal beim Lokalaugenschein im Wald an der Gail. Ärger und Unverständnis Er hat einen...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Conny Lexe
Kraftwerk Schütt: Besichtigung mit Kelag Vorstandsdirektor Manfred Freitag und dem Bürgermeister der Marktgemeinde Arnoldstein, Erich Kessler
1

Nur zwei Wege führen zum Kraftwerk

Belastung durch Kraftwerksumbau wird für Bewohner hoch. Doch die Gemeindebürger von Arnoldstein leben seit Jahren mit Großbaustellen. Er weiß, welche Vorbehalte und Ängste die Bewohner der Schütt haben, der Arnoldsteiner Bgm. Erich Kessler. "Es gibt keine gröberen Unstimmigkeiten! Wir haben Baustellenerfahrung. In den letzten Jahren wurden die Müllverbrennungsanlage, Gasleitung, Fernwärmeleitung und außerdem die drei kleinen Kraftwerke an der Gailitz zu einem umgebaut." Für die Marktgemeinde...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Conny Lexe
1 8

Schütt: Kelag saniert Laufkraftwerk

Umbau kostet 25 Millionen Euro. Erwartet wird Steigerung von 5 %. Das größte und älteste Laufwasserkraftwerk der Kelag wird nach knapp 60 Jahren ab Juni saniert. Kelag-Vorstandsdir. Manfred Freitag bestätigt, dass es zu Einschränkungen der Bevölkerung kommen wird: "Wir informieren laufend, definieren gemeinsam einen Weg, den wir beibehalten, dann kommt man weiter. Alles, was ökologisch machbar ist, alles, was vertretbar ist, wird sanft umgesetzt." Dafür hat die Kelag einen externen...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Conny Lexe
1 4

Badegäste an Gail vermüllen die Ufer

Neues Flussbett, alter Müll! Während "wilde" Freizeitler aufgebracht sind, halten sich Naturschützer in der Schütt bedeckt. Sie ärgern sich über die Kelag und die Gemeinde, die Erholungssuchenden der Marktgemeinde Arnoldstein und die unzähligen Villacher. Ganze Generationen lagerten in den heißen Monaten in den kleinen, vom Wald umgebenen und ruhigen Buchten, feierten, grillten, erfrischten sich im kühlen Flusswasser. Damit ist Schluss In diesem Sommer werden, im Zuge des Kraftwerksumbaus in...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Conny Lexe
1 1 4

IN DER FRISCHEN LUFT

Unser Naherholungsgebiet, die Schütt, ist das ganze Jahr schön. Bin wieder einmal kreuz und quer durch den Wald marschiert , habe die frische Luft tief eingeatmet und mich sauwohl dabei gefühlt... 

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Dagmar Langmaier
Am Standort Alplog Süd werden bereits LKWs auf Schiene verladen und fahren so umweltfreundlich durch Österreich
2

Villach: "Schütt muss nicht gerettet werden"

Durch strenge Umweltauflagen beim Projekt Alplog Nord sei die Schütt niemals in Gefahr gewesen. VILLACH (aju). Das geplante Logistikzentrum Alplog Nord in Villach Federaun spaltet seit neuesten wieder die Geister. Obwohl schon lange Jahre geplant, sorgt man sich um die dortige Umwelt. Auf Initiative von "Rett' ma die Schütt" werden auch Unterschriften gegen das Projekt gesammelt. Zuständige jedoch sprechen von keinen nachteiligen Folgen für die Umwelt. Bestätigung findet man hier auch bei...

  • Kärnten
  • Villach
  • Julia Astner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.