Schadenssumme

Beiträge zum Thema Schadenssumme

Lokales
Die Aufräumarbeiten in Obdach dauern an.

Nach Katastrophe
Unwetter-Hilfe für Obdach beantragt

Das Land soll am Donnerstag Hilfe in Höhe von 4 Millionen Euro beschließen. OBDACH. Die Endabrechnung ist eingetroffen. Nach dem verheerenden Unwetter vor zweieinhalb Wochen, bei dem die Gemeinde Obdach zum Katastrophengebiet erklärt werden musste, ist nun die endgültige Schadenssumme bekannt. Diese beträgt über 4 Millionen Euro. Den größten Teil davon macht die Wiederherstellung der Gemeindestraße im Lavantgraben aus, die auf einer Länge von mehreren Kilometern teils weggerissen und...

  • 10.09.19
Lokales
Nach dem kurzen, jedoch sehr starken Unwetter in Uttendorf und den folgenden Überschwemmungen steht nun die Höhe des entstandenen Schadens fest.
9 Bilder

Uttendorf
Unwetter-Katastrophe brachte 4,8 Millionen Euro Schaden

Nach dem Starkregen trat der Manlitzbach am 1. Juni über die Ufer. Häuser, Insfrastruktur und Straßen wurden verwüstet oder stark beschädigt. Nun steht die Schadenssumme fest.  UTTENDORF. In Uttendorf gehen die Aufräumarbeiten zu Ende, nun kehrt langsam wieder Normalität ein. "Einsatzkräfte und Freiwillige haben alles gegeben, um die riesigen Mengen an Schlamm, Felsen und Holz so rasch wie möglich zu beseitigen", so Josef Schwaiger. "Jetzt steht die Schadenssumme fest: 4,8 Millionen...

  • 11.07.19
Lokales
In der Nacht auf den 25. Oktober zerstachen noch unbekannte Täter 28 Reifen auf dem Freigelände eines Autohändlers.

Reifen zerstochen
28 Autoreifen beschädigt

Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zum 25.Oktober 2018 insgesamt 28 Autoreifen von ausgestellten Gebrauchtfahrzeugen am Freigelände eines Autohauses in Altheim. Die Täter zerstachen die Reifen mit einem spitzen Gegenstand und entsprechender Gewaltanwendung. Die Schadenssumme beläuft sich auf mehrere tausende Euro.

  • 25.10.18
Lokales

Unbekannte stecken Telefonmast & Container in Brand

Polizeiinspektion bittet um Hinweise: Am 2. und 3. Juni 2018 kam es zu zwei Bränden in Wallern an der Trattnach. WALLERN. Obwohl die Feuerwehr schnell am Einsatzort war, brannte der Kunststoff-Papiercontainer zur Gänze nieder. Heute Nacht, gegen 1:20 Uhr wurde die Polizei erneut nach Wallern gerufen, der Grund: Ein Telefonmast brannte. Die Feuerwehr hatte den Brand bereits vor dem Eintreffen der Polizei gelöscht. Laut Einsatzleiter der Feuerwehr war der Masten am Boden aus bislang unbekannter...

  • 03.06.18
Lokales
Derzeit laufen noch die polizeilichen Ermittlungen.

Unbekannte stehlen Tresor aus Taufkirchner Vereinsheim

TAUFKIRCHEN. Eine unbekannte Täterschaft brach laut Polizei in der Nacht auf den 22. Mai in den Gastronomiebereich eines Sportvereins in Taufkirchen an der Pram ein. Die unbekannten Täter brachen zwei Fenster auf, durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen einen Tresor und Bargeld. Die genaue Schadenssumme ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

  • 22.05.18
Lokales
Neben Bargeld stahl der Täter auch Zigaretten und Spirituosen.

Mehrere tausend Euro Schaden nach Einbruchsdiebstählen in Klaffer

Drei Betriebe am Hochficht ausgeraubt KLAFFER. In insgesamt drei Betriebe in Klaffer am Hochficht brach ein bisher unbekannter Täter in der Nacht zum Samstag, 12. August 2017, ein und stahl aus den Objekten große Bargeldbeträge. Aus einem Betrieb ließ er einen Tresor mit Bargeld mitgehen. Vermutlich zum Abtransport stahl er zudem den firmeneigenen Kleinbus. Aus den anderen Betrieben stahl der Täter eine Geldkassette, Zigaretten, diverse Spirituosen, brach eine versperrte Geldlade auf und stahl...

  • 13.08.17
Lokales

Einbrecher schweißten in Bad Hall Tresor auf

BAD HALL. Bislang unbekannte Täter brachen zwischen Mittwoch, 21. Dezember 2016, 17:45 Uhr, und Donnerstag, 22. Dezember 2016, 6:05 Uhr, in ein Firmengebäude eines Autohändlers in Bad Hall ein. Um hineinzugelangen, wurde ein Fenster aufgezwängt. Dort schweißten die Täter mit einem Schutzgasschweißgerät einen Standtresor auf und stahlen daraus etwa 6500 Euro Bargeld. Aus der Werkstätte wurden außerdem Werkzeug und ein Bewegungsmelder gestohlen. Die Höhe des Gesamtschadens ist bislang noch...

  • 22.12.16
Lokales
Mit den zuvor gestohlenen Fahrzeugen krachten die Täter in das Eingangsportal.
4 Bilder

„Rammbockbande“ ausgeforscht: Vier Täter in Haft, Tatort auch in Weyer

Tatorte in Niederösterreich, Oberösterreich und Steiermark: Gesamtschaden beträgt rund 500.000 Euro BEZIRK. Seit Oktober 2015 verübten vorerst unbekannte Täter in Niederösterreich, Oberösterreich und Steiermark vermehrt Blitz-Einbruchsdiebstähle in Filialen der Firma Hartlauer. Auch Fahrzeuge der verschiedensten Marken wurden vorab gestohlen und mit diesen die Eingangsbereiche der Geschäfte zertrümmert. Danach drangen die Täter in die Filialen ein, stahlen hochpreisige elektronische Geräte...

  • 19.04.16
Lokales
Rund 700 Brände und 30 Millionen Euro Schaden.

Brandstatistik 2015

Bei rund 700 Bränden mit einer geschätzten Schadenssumme von 30 Millionen Euro waren vier Menschenleben zu beklagen. Dutzende Personen erlitten Rauchgasvergiftungen. Nicht in der Brandstatistik enthalten sind Brände im freien Gelände. Der Brand mit dem höchsten Schaden war jener der Talstation der Bergbahn Nauders im Oktober des Vorjahres. Dort entstand ein Schaden von fünf Millionen Euro. Zu den häufigsten Brandursachen bei größeren Bränden zählt neben technischen Defekten Unachtsamkeit im...

  • 26.02.16
Lokales

Fünf Fahrzeugeinbrüche in Westendorf

WESTENDORF. In der Nacht zum 29. Jänner brach ein unbekannter Täter insgesamt fünf Fahrzeuge auf, indem er die Scheiben einschlug. Die Fahrzeuge waren auf einem Parkplatz in Westendorf abgestellt. Aus einem Fahrzeug wurden ein iPad und ein Laptop gestohlen. Die Schadenssumme beläuft sich auf einen niedrigen vierstelligen Eurobetrag.

  • 01.02.16
Lokales
Die Angeklagten waren geständig und zeigten vor den Betroffenen Reue.
5 Bilder

Vandalen für 161 Straftaten im "Jugend-Wahn" verurteilt

Durchwegs aus gutem Hause stammen jene sechs Burschen, denen der St. Pöltner Staatsanwalt Karl Wurzer insgesamt 161 Straftaten mit einem Gesamtschaden in Höhe von 92.000 Euro zur Last legte. Ihrer Beteiligung und ihrem Alter entsprechend wurden fünf Angeklagte, davon ein junger Erwachsener im Alter von 20 Jahren und drei Burschen, die zum Tatzeitpunkt August 2013 bis März 2014 noch Jugendliche waren, zu bedingten Freiheitsstrafen von vier bis 24 Monaten verurteilt. Ein vorbestrafter Erwachsener...

  • 29.06.15
Lokales
Das sichergestellte Diebesgut.

49 Diebstähle – Polizisten stellten unzählige Geldtaschen und Handkassen sicher

BEZIRK. In Oberösterreich wurde ein Anstieg von Eigentumsdelikten in Kindergärten und Schuleinrichtungen festgestellt. Nach entsprechender Sensibilisierung der Polizeidienststellen wurde bekannt, dass bei mehreren Schulen und Kindergärten ein Mann in verdächtiger Weise aufgetreten war. Beamte des Landeskriminalamtes OÖ, Ermittlungsbereich Diebstahl, eruierten in Zusammenarbeit mit mehreren Polizeidienststellen die Identität einer Person und leiteten Ermittlungen ein. Diese führten nun zur...

  • 12.04.14
Lokales
Aufgebrochen von Einbrechern: Türe im Kindergarten St. Ruprecht
2 Bilder

Einbrüche in Klagenfurter Kindergärten

Nach fünf Einbrüchen in zwei Nächten in Kindergärten der Stadt Klagenfurt, werden Sicherheitsmaßnahmen erhöht. KLAGENFURT. Gleich fünf städtische Kindergärten – darunter die in Fischl, Rauscherpark, St. Ruprecht, Welzenegg und Wölfnitz – wurden in den vergangenen zwei Nächten Opfer von Einbrechern. "Zwei Betriebe waren in der Nacht von Montag auf Dienstag betroffen, in drei weitere wurde von gestern auf heute eingebrochen", berichtet Kindergartenreferentin Vzbgm. Maria-Luise Mathiaschitz....

  • 23.01.14
Lokales

Zahl der Brände um mehr als die Hälfte gestiegen, 47 Millionen Euro Schaden

TIROL. Im vergangenen Jahr 2011 stieg die Anzahl der statistisch erfassten Brände von 540 auf 844. Das bedeutet einen Anstieg von über 50 Prozent im Vergleich zur Jahresstatistik 2010 der Tiroler Landesstelle für Brandverhütung. Die Schadenssumme lag 2011 bei über 47 Millionen Euro, im Vergleich dazu im Jahr 2010 bei 27 Millionen Euro. „Die häufigste Brandursache ist der Umgang mit offenem Feuer und Licht. Über 80 Prozent aller Brandschadensereignisse haben menschliches Versagen als Ursache....

  • 03.10.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.