Schutzzone

Beiträge zum Thema Schutzzone

Lokales
Der Rapoldipark bleibt weiterhin Schutzzone.

Polizei-Kundmachung
Rapoldipark bleibt Schutzzone

Zwei Schutzzonen sind nun neu verordnet worden: die um die Haltestelle Sillpark / König-Laurin-Straße und "Spielplatz Rapoldipark". Sie treten mit 26. September in Kraft. Die Schutzzonen gelten bis zum 23. März und zwar immer von Montag bis Samstag zwischen 00.00 und 04.00 Uhr und von 7.00 Uhr bis 24.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 00.00 - 04.00 Uhr und von 11.00 bis 24.00 Uhr. Subjektives SicherheitsgefühlIm Bereich der Schutzzonen dürfen PolizistInnen Personen, von denen sie...

  • 25.09.19
Lokales
Stein des Anstoßes: der Brunnen im Stadtpark
2 Bilder

Graz
WOCHE-Leserin fordert Aufklärung und Offenheit statt Schutzzonen im Stadtpark

WOCHE-Leser sprechen über die Sicherheit im Stadtpark. Valerie Herzog plädiert für ein Miteinander. Der Stadtpark ist definitiv ein Thema, das die Stadt Graz und ihre Bürger beschäftigt. So schlug die in der letzten Ausgabe der WOCHE an dieser Stelle angeführten Aussage von Martina Gruber, dass man sich im Stadtpark nicht mehr ohne Angst bewegen könne, hohe Wellen. Die junge Mutter betonte, dass durch die schon länger bekannte Drogenproblematik sowie die vermehrten Ansammlungen von...

  • 28.08.19
Lokales
Schutzzone: Rund um den Bahnhof sprach die Polizei bisher insgesamt 26 Betretungsverbote aus.

St. Pölten
Schutzzonen sollen verlängert werden

Laut Polizei sind deutliche Verbesserungen seit Inkrafttreten sind spürbar. ST. PÖLTEN. Ende des Monats laufen die Schutzzonen in St. Pölten aus. Vonseiten der Stadtpolizei ist man aber an einer Verlängerung interessiert. In den nächsten Wochen sollen deshalb Gespräche mit der Landespolizeidirektion NÖ stattfinden. Laut Polizei ist eine Verbesserung spürbar, es gäbe keine Belästigungen mehr. Grund genug, um an dem Erfolgskonzept festzuhalten. Im Bereich des Bahnhofs sprach die Exekutive...

  • 21.06.19
Lokales
Schutzzone: Schwerpunkt-Kontrolle der Polizei im Sparkassenpark.

Schutzzone
Schwerpunktaktion der Polizei in St. Pölten

In der Schutzzone gingen der Exekutive drei Drogen-Konsumenten ins Netz.  ST. PÖLTEN. Die Polizei führte vor Kurzem eine große Schwerpunktaktion im Bereich der Schutzzonen in der Landeshauptstadt durch. Dabei konnten im Sparkassenpark, rund um den Bahnhof und im Kienzlpark in St. Pölten drei Suchtmittel-Konsumenten aufgegriffen werden. Die Menge der sichergestellten Drogen war eher gering, sie dienten dem Eigenbedarf. Im Zuge der Kontrollen konnte von der Exekutive auch ein EU-Bürger...

  • 21.06.19
Politik
Stadtrat Dominic Hörlezeder, Siglinde Malleck, Sylvia Bartl, Dieter Stadlbauer und Ortsvorsteher Bernhard Wagner.

Schutzzone in Waldheim: Stadt schützt Schmetterlingsart

Die Stadt will im Amstettner Ortsteil zwei vom Aussterben bedrohte Arten retten. STADT AMSTETTEN. Eine Schutzzone entsteht im Amstettner Ortsteil Waldheim. Die Osterluzei (eine Pflanzenart) und der dazugehörige Osterluzeifalter (ein Schmetterling) stehen dort künftig auf einem Grundstück der Stadt unter besonderer Beobachtung. „Die Schutzzone wird rund 400 Quadratmeter groß sein und schließt direkt an den Heidewald an“, erklärt Sylvia Bartl vom Referat für Umwelt, Klima und kommunale...

  • 18.03.19
  •  1
Lokales
Wolfgang Burkart von der Kulturinitiative Salmannsdorf/Neustift will, dass die Dorfschenke geschützt wird.
3 Bilder

Salmannsdorf/Neustift
Was passiert mit der Dorfschenke?

Nun ist es aus mit der gemütlichen Dorfschenke. Was mit dem Gebäude passiert, ist noch unklar. DÖBLING. Jahrelang war die Dorfschenke am Fuße der Dreimarksteingasse eine gastronomische Institution. Obwohl die Pächter regelmäßig wechselten, war das historische Gebäude für viele ein zweites Wohnzimmer. Nun schließt die Dorfschenke ihre Pforten voraussichtlich für immer. Zurück bleibt ein Schild am Gatter, auf dem die ehemalige Pächterin Barbara Kerzendorf erklärt, der Betrieb musste...

  • 05.02.19
  •  1
  •  1
Lokales
Seit es in der Hinsenkamp-Unterführung heller ist, ist es vor Ort merklich ruhiger geworden.

Waffenverbot
Stille Nächte unter der Rudolfstraße

Seit Anfang Dezember gilt am Hinsenkampplatz ein Waffenverbot. Verstöße gab es bisher keine. LINZ. "Ich bin sehr zufrieden damit, wie es jetzt ist. Es ist viel ruhiger geworden", sagt Monika Kastner, die ihre Trafik direkt in der Hinsenkamp-Unterführung hat. Noch vor Kurzem stand Drogenhandel direkt bei ihrem Geschäftslokal noch an der Tagesordnung. Seitdem die Unterführung hell ausgemalt und das Licht erneuert wurde, habe sich die Lage merklich entspannt. Seit dem 1. Dezember ist in und...

  • 19.12.18
Lokales
Die alte Fassade des Hauses ist fast unversehrt, das Dach wurde aber teilweise schon abgetragen.
3 Bilder

Nach Abrissstopp
Gründerzeithaus bleibt (vorerst) stehen

Wie geht es mit dem Gründerzeithaus auf der Donaufelder Straße 193 weiter? Die bz hat nachgefragt. DONAUSTADT. Der Abriss des Gründerzeithauses auf der Donaufelder Straße 193 wurde im Juli in letzter Sekunde gestoppt. Eine Novelle des Baurechts, die vor 1945 gebaute Häuser schützen soll, verhinderte den Abriss. Die MA 19 für Architektur und Stadtgestaltung, hat das Gebäude nach eigenen Angaben wegen ihres "gut erhaltenen Fassadendekors", wie etwa den "weiblichen Masken" an der Vorderseite...

  • 11.12.18
Lokales

Maßnahme verlängert
Schutzzone Bahnhof: 75 Betretungsverbote

BEZIRK MÖDLING. Vor einem Jahr wurde im Bereich des Mödlinger Bahnhofs (inkl. City Center und P&R-Anlage) eine Schutzzone gemäß § 36a SPG durch die Bezirkshauptmannschaft Mödling als Sicherheitsbehörde verordnet. Dies ermöglicht der Exekutive, bestimmten Personen das Betreten des entsprechenden Bereichs zu untersagen. Im Oktober folgte nun gemeinsam mit dem Bezirkspolizeikommando eine Evaluierung, ob das Instrument der Schutzzone ein probates Mittel zur Erhöhung der Sicherheit am Bahnhof...

  • 19.11.18
Lokales
Kriminalität raus: Der Sparkassenpark in St. Pölten wurde zur polizeilichen Schutzzone erklärt.

St. Pölten
Sparkassenpark wurde zur polizeilichen Schutzzone erklärt

Der Sparkassenpark ist Drogen-Hotspot in St. Pölten. Eine polizeiliche Schutzzone soll Abhilfe schaffen. ST. PÖLTEN (pw). Seit 1. November null Uhr ist sie in Kraft und der Sparkassenpark in St. Pölten damit offiziell zur Schutzzone erklärt. Es ist ein Versuch, nachdem sich die Drogenkriminalität sukzessive vom Bahnhof in den Sparkassenpark verlagert hat. Bis Ende Dezember wird, vorerst zur Probe, beobachtet, wie sich die Situation entwickelt. "Die Schutzzone am Bahnhof hat bisher gut...

  • 07.11.18
Lokales
Das Grätzel rund um die Maria vom Siege Kirche soll zur Schutzzone werden.

Rudolfsheim-Fünfhaus
Neue Schutzzonen am Prüfstand

Der 15. Bezirk will das Aussehen seiner Grätzel erhalten und hat größere Schutzzonen beschlossen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Im 15. Bezirk macht sich die Politik Gedanken über das Aussehen – genauer gesagt über das Aussehen einiger Straßenzüge und Grätzel, die das Bild von Rudolfsheim-Fünfhaus prägen. Trotz der Änderung der Bauordnung im Juli sieht man Handlungsbedarf, um den 15. Bezirk für die kommenden Generationen zu erhalten. "Die Schutzzone soll den schützenswerten Bestand zusätzlich...

  • 15.10.18
Lokales
Der Brucker Hauptplatz bleibt Schutzzone.
3 Bilder

Bruck an der Leitha
Verlängerung der Schutzzone am Hauptplatz

Nach einer Evaluierungsbesprechung zwischen Vertretern der Stadtgemeinde, der Volksschule Hauptplatz, der Polizeiinspektion, der Bezirkshauptmannschaft und der Jugendbetreuung wurde die Schutzzone am Hauptplatz per Verordnung der Bezirkshauptmannschaft Bruck an der Leitha um weitere sechs Monate bis Anfang April 2019 verlängert.

  • 07.10.18
Lokales
Bezirksrat Paleta fragt sich, wer ein Interesse daran hat, den Bauwerbern bei ihren Plänen zu helfen.

Von Schutzzone zu Bauland: Flächenwidmung in Kalksburg sorgt für Unmut

Flächenumwidmung macht aus einer Schutzzone Bauland. Anrainer orten "Gefälligkeitswidmung". LIESING. Es ist das Plandokument mit der Nummer 8256 der MA 21 (Stadtteilplanung und Flächennutzung), das den Anrainern Sorge bereitet. Ein Dokument, das noch bis 27. September beim Magistrat zur Begutachtung aufliegt. Das Plangebiet umfasst Teile des Ortskerns von Kalksburg, das denkmalgeschützte Mack-Schlössl, Teile des Schwibbogens, das geriatrische Pflegezentrum der CS Caritas Socialis GmbH sowie...

  • 10.09.18
  •  2
Politik
Zusätzlich zum Alkoholverbot hätte im Gemeinderat eine Park-Neugestaltung beschlossen werden sollen. Das Vorhaben wird nach einem Abänderungsantrag der FP verschoben.

Alkoholverbot statt Umbau im Hessenpark

SP und FP wollen vor einer Neugestaltung erst einmal die Wirksamkeit des Alkoholverbots abwarten. Der Gemeinderat hat mit den Stimmen von SP, FP, VP sowie zwei Gemeinderäten der Neos ein Alkoholverbot am Hessenpark beschlossen. Zusätzlich wird eine polizeiliche Sicherheitszone eingerichtet. Grüne und KP stimmten gegen den Antrag und befürchten eine Verdrängung des Problems. Ein Vergehen wird mit 35 bis 218 Euro Bußgeld geahndet. Der Ordnungsdienst der Stadt Linz führt entsprechende Kontrollen...

  • 24.05.18
Lokales
Lokalaugenschein nach der Rodung: So sieht der Innenhof des Gasthauses "Bamkraxler" derzeit aus.
3 Bilder

Bamkraxler: Anrainer trauern um ihre Bäume

Am Areal des früheren "Bamkraxler" entstehen zwölf Wohnungen. Genauso viele Bäume wurden jetzt gefällt. (net). Vor zwei Jahren sperrte der Besitzer des Gasthauses "Bamkraxler" aus gesundheitlichen Gründen zu. Danch stand das Areal in der Kahlenberger Straße ein Jahr lang brach, ehe es von der Raiffeisen-Leasing GmbH erworben wurde. Die Pläne, hier zwölf Wohnungen samt einer Tiefgarage zu errichten, stießen bei den Anrainern auf Widerstand. "Das Ortsbild in dieser Schutzzone muss unbedingt...

  • 21.05.18
  •  3
Lokales
Am Tunneleingang platzierte kleine Schnapsflaschen.
3 Bilder

Zwettler Spielplatz bleibt Alko-Treff

Trotz Schutzzone: Unbelehrbare zerschlagen Flaschen und sorgen für große Gefahr ZWETTL. "So viel zur 'Schutzzone' beim Zwettler Kinderspielplatz in der Promenade: Ich war am Samstag, 14. April 2018, mit meiner zweijährigen Nichte dort spazieren. Wir hatten viel Spaß bei traumhaftem Wetter. Meine Nichte ging durch den Tunnel und ich stellte mich ans andere Ende, um sie zu empfangen. Dort erwartete mich ein leider gewohntes Bild: wieder lagen dort Schnapsfläschchen, provokant am Eingang des...

  • 18.04.18
  •  1
Politik
Alkoholkonsum und Drogenhandel werden seit Jahren im Hessenpark problematisiert.

Linzer Hotspots: Schutzzonen und Alkoholverbot geplant

Eine Einrichtung von Schutz- und Verbotszonen mit begleitenden Sozialmaßnahmen am Hessenpark, am Hinsenkampplatz und beim Kremplhochhaus – darauf einigten sich Polizei und Vertreter des Linzer Stadtsenats bei einem Treffen am Mittwoch. Landespolizeidirektor Andreas Pilsl hatte zuvor die Stadtpolitik zur Gesprächsrunde geladen. "Einigkeit besteht darüber, dass nur ein maßgeschneidertes Konzept für die bestehenden Hotspots Wirkung zeigen kann“, so Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Detlef...

  • 18.04.18
Lokales
Das ehemalige Hotel Thalia in der Lindauergasse 2, zuletzt als Stundenhotel geführt, steht vor dem Abbruch.

Schutzzonen für Ottakring: Diskussionen über Erhalt alter Häuser

Nach dem Abriss des Ottakringer Landhauses sind Gründerzeithäuser und Schutzzonen im Bezirk Thema. OTTAKRING. In Ottakring gibt es noch viele Zinshäuser aus der Gründerzeit, also aus den Jahren rund um 1900. Dennoch wackelt immer wieder die Zukunft der alten Gebäude, da Sanierungen hier oft ein teurer Spaß sind, den sich nicht alle Hausbesitzer leisten können oder wollen. Erst vor Kurzem hat der Abriss des Ottakringer Landhauses hohe Wellen geschlagen und eine Novelle des Baurechts auf...

  • 16.04.18
  •  3
  •  2
Lokales
In einem halben Jahr wird sich weisen, ob die Einrichtung der Schutzzone die Situation am Hauptplatz verbessert.

Kritik an Schutzone

Seit 4. April ist die Schutzzone am Brucker Hauptplatz in Kraft. Nicht jeder sieht das positiv. Die Entscheidung am Hauptplatz eine Schutzzone einzurichten sorgte bereits im Vorfeld für Aufregung. Die Opposition kritisiert unter anderem, dass die Schutzzone im Kampf gegen aufheulende Motoren und Verschmutzungen am Hauptplatz das falsche Mittel ist. Bürgermeister Richard Hemmer sieht diese Einwände als aus dem Zusammenhang gerissen. Die Schutzzone sei dazu da, der Polizei bessere Handhabe...

  • 08.04.18
Lokales
Bei der Rotwildfütterung müssen die Tiere mit der Umgebung vertraut sein – sind Fußgänger untwegs, flüchtet das Wild von den Futterstellen.
6 Bilder

Rotwild im Kleinarler Talschluss schützen

Zu viele Fußgänger im Talschluss des Kleinarltales behindern die Wildfütterung – Jungwild muss oft qualvoll verenden. KLEINARL (aho). Seit im letzten Sommer eine gewaltige Mure im Talschluss des Kleinarltales für die Entstehung der beiden Schwabalmseen gesorgt hatte, strömten tausende Wanderer in das Naturgebiet. Förster Josef Haitzmann freut sich, dass die Seen im Sommer viele Besucher anlocken. Dass jetzt allerdings auch im Winter Fußgänger dort unterwegs sind, ist ein gravierendes Problem:...

  • 08.03.18
Lokales
Gründerzeithäuser: Direkt nach dem Bahnhof Hernals wird auf Antrag der Grünen über eine Schutzzone beraten.

Grätzel Bahnhof Hernals: Neue Schutzzonen im Gespräch

Über gleich zwei Bereiche wird diskutiert: eine an der nordseitigen Hernalser Hauptstraße, also zwischen der Vorortelinie und der Kainzgasse, und die zweite zwischen der Hernalser Hauptstraße 145 bis 159. HERNALS. Die durchgängig gründerzeitlichen Straßenfluchten in der Wiener Vorstadt werden langsam rar. Erst vor Kurzem wurde das "Ottakringer Landhaus" abgerissen und hat für Aufregung im Grätzel gesorgt. "Wir wollen diesen Wert erhalten. Der Fall ‚Ottakringer Landhaus' zeigt, dass das Ortsbild...

  • 19.02.18
  •  1
  •  3
Lokales
Idylle in Stammersdorf

Anschlag auf Schutzzone in Stammersdorf

Seit kurzem gehen die Wogen in Stammersdorf hoch. Als „Akt der Willkür“ empfindet so mancher Stammersdorfer ein geplantes Bauprojekt im geschützten Zentrum des Weinbauorts. Aufreger ist die gewagte Optik eines Mehrfamilienhauses, das in den nächsten Monaten in der Stammersdorfer Straße 10 neben zwei beliebten Heurigenbetrieben entstehen soll. Die Entscheidung der zuständigen Behörden der Stadt Wien ist in diesem Fall nicht nachvollziehbar. Wenn die Schutzzone eingerichtet wurde, um den...

  • 11.12.17
Lokales
Dieses ökologische Haus mit 44 Wohnungen soll in der Greiseneckergasse 13-15 entstehen.
6 Bilder

Aus Alt mach Neu – oder doch nicht?

Was ist wichtiger: Alte Bauten oder neue Wohnungen? Abriss eines Hauses in der Greiseneckergasse polarisiert. BRIGITTENAU. Nach dem Abriss des Hauses in der Webergasse vor wenigen Monaten sorgt ein historisches Gebäude in der Greiseneckergasse für Diskussionen im Bezirk. Denkmalschützer, Hauseigentümer und Mieter sind sich uneinig. Was soll geschützt werden und wo soll ein Wohnungsneubau entstehen? Wer trägt die Kosten für Sanierungen und wollen Mieter überhaupt in neue, oftmals teurere...

  • 30.10.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.