Sicherheitsdienst

Beiträge zum Thema Sicherheitsdienst

Die Autobahnabfahrten zwischen Eben und Hallein werden am kommenden Wochenende verstärkt kontrolliert.

Verkehr
Autobahn-Abfahrten werden am Wochenende stärker kontrolliert

Am kommenden Wochenende 29. und 30. August ist wieder mit erhöhtem Reiseverkehr zu rechnen. In Vorbereitung darauf werden die Abfahrtssperren bei Autobahnabfahrten verstärkt kontrolliert, in Pfarrwerfen dürfen sogar nur Einsatzfahrzeuge durch. PONGAU, TENNENGAU. In Abstimmung mit Polizei, ASFINAG und den Bezirksverwaltungsbehörden hat das Land Salzburg beschlossen sich verstärkt auf den Rückreiseverkehr Richtung Norden vorzubereiten. Ergebnis ist eine verschärfte Kontrolle der Abfahrtssperren....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Präsentierten das neue Konzept: Kurt Kemeter, Armin Sippel, Mario Eustacchio, Philipp Haiges , Martin Fritz, Michael Schunko, Wolfgang Nusshold und Johannes Lafer
1

Graz startet die Aktion "Sicheres Nachtleben"

Graz zeichnet sich durch ein vielfältiges Nachtleben aus. Massenschlägereien, wie etwa am Salzburger Rudolfskai, stehen glücklicherweise nicht auf der Tagesordnung und dennoch gibt es oft unschöne Szenen vor Nachtlokalen. Mit ein Grund, warum sich Vizebürgermeister Mario Eustacchio, FPÖ-Klubobmann Armin Sippel, Gemeinderat Michael Schunko, Lokalbesitzer Wolfgang Nusshold, Entertainer Johannes Lafer und Stadtpolizeikommandant Kurt Kemeter sowie weitere Persönlichkeiten vor einem Jahr mit dem...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Bis zum Jahresende wird der Sicherheitsdienst in Schwechat weiter auf Streife gehen.

Schwechater Sicherheitsdienst macht weiter
Erfolgreiches Projekt wird bis Jahresende fortgesetzt

SCHWECHAT (red). Seit dem Juli dieses Jahres sind Streifenbeamte eines Sicherheitsdienstes in Schwechat unterwegs. Diese Maßnahme hat sich als sehr effektiv herausgestellt, sie wird bis zum Jahresende verlängert. „Hotspots“ werden aufgesucht Weniger Vandalismus, weniger Ruhestörung, weniger Müll und Hundedreck: Das ist die Bilanz der Tätigkeit von Sicherheitsstreifen, die seit Juli in Schwechat unterwegs sind. Der Gemeinderat verlängerte daher das Mandat der Firma. Bis zum Jahresende wird...

  • Schwechat
  • Maria Ecker
Schützen Personen, planen Events: die Geschäftsführer Bernhard Krenn und Christian Summer (r.) mit Arnold Schwarzenegger
1

Unternehmer-Interview
Ein unauffällig auffälliger Job

KLS steht für "kompetent, loyal, sicher". Das Team rund um KLS-Geschäftsführer Christian Summer und Bernhard Krenn sorgt mit Dienstleistungen rund um Events, Personen- und Objektschutz sowie einer Detektei für das optimale Sicherheitsgefühl. WOCHE: Wie hat alles angefangen? Christian Summer: KLS wurde offiziell 2003 gegründet. Bereits davor haben sich schon die Weichen gestellt. Wir waren etwa im Citypark als Aushilfen an Wochenenden im Ordnungsdienst und zur Verkehrsregelung im Einsatz. Daraus...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Im "Nachtschwärmer"-Bus gibt es vermehrt Probleme.
1

Randalierende Jugendliche
Hohe Security-Kosten im "Nachtschwärmer"-Bus nicht mehr tragbar

Sicherheitsdienst wird mit Ende Februar eingestellt. Sollte es gar nicht ohne gehen, werden die Fahrgäste zur Kasse gebeten. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Seit mehr als 13 Jahren gibt es die Nachtbuslinie, die vorwiegend von Jugendlichen genutzt wird. Der "Nachtschwärmer" ist freitags und samstags sowie vor Feiertagen zwischen Schwanenstadt und St. Georgen unterwegs. Rund zwei Drittel der Fahrgäste haben ein OÖVV-Jugendticket und können den Bus ohne zusätzliche Kosten in Anspruch nehmen. Fahrten sogar...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Wiedereröffnung am 16. Oktober 2018 nach der Renovierung.

ÖJAB-Haus
Kritik: Sicherheitsvertrag ausgelaufen

GREIFENSTEIN / HÖFLEIN (mp). Vergangenes Jahr wurde das ÖJAB-Asylheim in Greifenstein, das bereits seit 1956 geflüchtete Personen aufnimmt und betreut, einer dringend nötigen Grundsanierung unterzogen und am 16. Oktober 2018 wiedereröffnet. 48 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nennen es derzeit ihr Zuhause. Mit dieser jahrzehntelangen Flüchtlingsarbeit leistet das Wohnheim gemeinsam mit den Gemeinden St. Andrä-Wördern und Höflein einen Beitrag zur Internationalität und zum friedlichen...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Herr Bischof Walter
9 24 8

der Gute Geist und Beschützer der Volksschüler von Althofen

Herr Bischof Walter ist der Gute Geist und Beschützer der Volksschüler von Althofen er sorgt schon seit fast 20 Jahren für die Sicherheit der Kinder das sie Gesund und Sicher über die Straße kommen und das mit 87 Jahren . Sein Dienst am Morgen beginnt um 07:00 Uhr und zu Mittag ab 11:00 Uhr bist 13:00 Uhr. Solch einen Menschen gehört ein Aufrichtiges Dankeschön, wir hoffen das es die Gesundheit zulässt, und Herr Bischof unsere Kinder weiterhin Gesund über die Straße bring. Wir möchten ihm auf...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
Bauliche Maßnahme: Am Ausgang Richtung Kärtnerstraße werden die Sitzgelegenheiten entfernt.

Neues Sicherheitskonzept für den Hauptbahnhof

Zuletzt wurde es am Linzer Hauptbahnhof ruhiger. Für den Winter sehen sich ÖBB, Polizei und Stadt gut gerüstet. Die Lage am Linzer Hauptbahnhof hat sich in den letzten Monaten etwas entspannt. Der Security-Dienst der ÖBB und die Polizei patroullieren regelmäßig durch den Bahnhof. Die Intervalle der Rundgänge wurden seit den Vorfällen im Frühjahr intensiviert. Mittlerweile wird das Bahnhofsareal mit 95 Videokameras überwacht. Kriminalität zuletzt zurückgegangen Die ÖBB arbeiten im...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner

Vertrag für den Sicherheitsdienst wird nicht verlängert

GÄNSERNDORF. In der jüngsten Gemeinderatssitzung in Gänserndorf wurde im Gemeinderat mehrheitlich die Verlängerung des Vertrags für den Sicherheitsdienst abgelehnt. Laut Fraktionssprecher der VP-Gänserndorf, Wolfgang Halwachs, sei das Konzept des Sicherheitsdienstes keine adäquate Lösung, dafür sei die Polizei zuständig. Stadtrat Rainer Elendner von der FPÖ, zuständig für Infrastruktur und Sicherheit, verteidigt den Sicherheitsdienst, dessen Plan er persönlich vor zwei Jahren ausgearbeitet hat....

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die Polizei nahm den 17-jährigem Asylwerber aus Afghanistan in Haft.

Zwei Asylwerber verletzen Sicherheitsdienstmitarbeiter mit Messer

Zwei Afghanen haben einen Sicherheitsdienstmitarbeiter in einer Asylunterkunft bedroht und verletzt. ALKOVEN. Gegen ein Uhr am Sonntag, 15. Jänner, wurde ein 53-jährige Sicherheitsdienstmitarbeiter von zwei minderjährigen Afghanen zunächst verbal bedroht. Kurze Zeit später schlug einer der beiden Asylwerber, ein 14-Jähriger, dem Sicherheitsdienstmitarbeiter mit der Faust ins Gesicht. In der Folge attackierte der zweite Afghane, 17 Jahre alt, den Securitymann mit einem Keramikmesser und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Rainer Auer
Die Polizei nahm den Tschechen nach einer kurzen Rangelei fest.

Tscheche wollte in Möbelhaus übernachten – bis Polizei kam

Die Schlafabteilung eines Möbelhauses in Haid wollte ein 27-jähriger Tscheche für seine Bettruhe nutzen. HAID. Passiert ist der Vorfall am gestrigen Samstag, 5. November. Dem Sicherheitsdienst fiel um 22:50 Uhr auf, dass in dem Möbelhaus mehrere Bewegungsmelder ausgelöst wurden. Polizeistreifen durchsuchten anschließend das Gebäude und trafen in der Schlafabteilung auf den Tschechen. Der 27-Jährige hatte sich ins Möbelhaus einschließen lassen und hatte dort beabsichtigt, die Nacht zu...

  • Linz-Land
  • David Ebner
Stadtrat Rainer Elendner

8:8 – Gleich viele Einbrüche trotz Sicherheitsdienst

GÄNSERNDORF. 30.045,60 Euro lässt sich die Stadtgemeinde Gänserndorf den zusätzlichen Sicherheitsdienst kosten. Die beauftragte Firma Helwacht liefert dafür einen Streifenwagen, der mit zwei Personen besetzt ist und dreimal die Woche fünf Stunden unterwegs ist. Ein Protokoll soll nachvollziehbar machen, wo sich der Wagen aufgehalten hat und was der Sicherheitsdienst beobachtet hat. Sicherheitsloch Im vergangenen Jahr kam es durch politische Turbulenzen zu zwei "Sicherheitslöchern". Zwischen...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
24 Stunden täglich sorgen in zwei Schichten jeweils drei Dussmann Service Sicherheitskräfte für Sicherheit im Wohn- und Kaufpark Alterlaa.
2

Dussmann Service fasste Wohnpark Alterlaa-Gewalttäter

Erneuter Erfolg für Sicherheitsdienst - 19-Jähriger mit Armbrust und Machete gefasst Die Dussmann Sicherheitskräfte fassten unlängst einen 19-jährigen Gewalttäter, der am Tag zuvor seine Mutter, WEGA-Beamte sowie weitere Bewohner im Wohn- und Kaufpark Alt Erlaa mit einer Armbrust und einer Machete bedroht hatte. Ein Dussmann-Sicherheitsmitarbeiter war durch ein Fahndungsfoto auf den Gewalttäter aufmerksam geworden und übergab ihn der Polizei. Im Wohn- und Kaufpark Alterlaa in Wien spielten sich...

  • Wien
  • Liesing
  • Christian Barwig
Die Polizeibeamten konnten in der Wohnung des Pensionisten mehrere Schusswaffen sicherstellen.

Pensionist (75) wollte mit Gürtelmesser in Gerichtsgebäude

Das Messer wurde von der Polizei sichergestellt. Bei der Nachschau in der Wohnung des 75-Jährigen wurden mehrere Schusswaffen sichergestellt. Der Pensionist wurde angezeigt. KLAGENFURT. Die Sicherheitsbeamten des Bezirksgerichtes konnten heute bei einem 75-jährigen Pensionisten ein in einem Gürtel verstecktes Messer sicherstellen. Das Messer wurde von der Polizei in Verwahrung genommen. Im Zuge eine freiwilligen Nachschau wurden in der Wohnung des 75-Jährigen mehrere legale Schusswaffen und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
FPÖ-Stadtrat Rainer Elendner sorgt sich um die Sicherheit Gänserndorfs.

Sicherheitsdienst für Gänserndorf gekippt

GÄNSERNDORF (ks). "Das ist nicht sehr verantwortungsbewusst", ärgert sich FP-Stadtrat Rainer Elendner. Sein Antrag, den im Juli adaptierten Vertrag des Sicherheitsdienstes bis Jahresende weiterlaufen zu lassen, wurde vom Gemeinderat nicht stattgegeben. Elendner wollte die Situation evaluieren und danach mit neuem Konzept mehrere Angebote einholen. Jetzt muss er auf diese Erfahrungswerte verzichten. Eine Streife mit zwei Personen sollte dreimal pro Woche je fünf Stunden in der Bezirkshauptstadt...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeister René Lobner
7

Gänserndorf beschreitet neue Wege

GÄNSERNDORF. Stadtzentrum, Hort und Volksschule, Sportprogramm, Straßenbau und Trinkwasser und die 900-Jahr-Feierlichkeiten: ÖVP-Bürgermeister René Lobner, die Grüne Vizebürgermeisterin Margot Linke und die Stadträte boten einen umfassenden Überblick über das erste halbe Jahr der neuen Periode. Politik und das Rathaus wollen Bürgernähe forcieren, die neue Webpage ging online, seit kurzem ist die Stadtgemeinde auf facebook registriert und in der Gemeindezeitung haben alle Stadträte die...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Mit einem Elektroauto ist ab sofort die "Gemeindestreife 5071" in Wals-Siezenheim unterwegs.

Elektroauto für Walser Gemeindestreife

WALS-SIEZENHEIM (mb). Mit einem Elektroauto ist ab sofort der neu organisierte Sicherheitsdienst "Gemeindestreife 5071" in Wals-Siezenheim unterwegs. Dazu wurde ein VW e-Golf in Kooperation mit der Porsche Holding Salzburg angekauft, der dem Wachdienst "SBAL Sicherheit & Beratung" zur Verfügung gestellt wird. Energieeffizienz ist in der e5-Gemeinde bereits seit mehr als 15 Jahren ein großes Thema. Auch ein E-Bike wurde bereits als Dienstrad angeschafft, mit dem auch Bürgermeister Joachim...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

Neues Konzept für Sicherheit der Stadt Gänserndorf

GÄNSERNDORF. Der von der Stadtgemeinde 2004 beauftragte private Sicherheitsdienst hat per 1. April den Vertrag gekündigt. "Der Firmenchef, von dem die Kündigung ausgegangen ist, bezeichnete die derzeitige Arbeit als Geldverschwendung für die Stadtgemeinde", sagt Bürgermeister René Lobner. Er will gemeinsam mit der Sicherheitsfirma ein neues Konzept für Gänserndorf erstellen lassen.

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Beim Ausbau der Stadtwärme Leoben kommt es im Bauabschnitt Jakobikreuz und Mareckkai zu Verzögerungen.

Gemeinderatssitzung in Leoben: Security, Stadtwärme und Seniorenforum

LEOBEN. In der am vergangenen Freitag stattgefundenen letzten Gemeinderatssitzung der Stadt Leoben vor der Sommerpause wurden mehrere dringende bzw. bedeutende Beschlüsse gefasst. Zur Verbesserung der Sicherheitssituation in der Innenstadt Leobens wird von der Stadt Leoben ein privater Sicherheitsdienst engagiert. Das Problem von Randalen und Vandalismus am Hauptplatz in der Nachtzeit am Wochenende besteht schon seit längerer Zeit. Nunmehr sind die Einsatzzeiten des privaten Sicherheitsdienstes...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Symbolbild

ÖBB Sicherheitsdienst-Mitarbeiter mit Messer bedroht!

Am 22.02.2014, gegen 02:00 Uhr wurde ein Mitarbeiter des ÖBB Sicherheitsdienst bei einem Kontrollgang auf dem Bahnhof Salzburg von einem derzeit noch unbekannten Mann mit einem Messer bedroht, der Täter flüchtete. Entsprechende Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet. Quelle: Presseaussendung der Polizei Salzburg Wo: Bahnhof, Salzburg auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Lungau
  • Thomas Maier

Statement der Woche

Das Thema "Privater Sicherheitsdienst" beschäftigte auch Kematens Bgm. Rudolf Häusler. Seine Sicht der Dinge steht auf Seite 4/5!

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
GV Elmar Michael macht sich Gedanken um die Sicherheit!

Sorge um mehr Sicherheit in Kematen

GV Elmar Michael plant die Einrichtung eines Sicherheitsdienstes als Unterstützung für die Polizei (mh). "Bereits nach einer Einbruchsserie in Kematen vor mehr als einem Jahr fanden auf meine Anregung Gespräche hinsichtlich einer Verbesserung der Sicherheit in Kematen statt", so GV Elmar Michael (Gemeinsam für Kematen). "Ich habe mit GR-Kollege Franz Sailer, Bgm. Rudolf Häusler und auch mit der örtlichen Polizei gesprochen. Wir sind zum Schluss gekommen, dass alleine durch die Polizei, die sehr...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Vizebürgermeister Josef Daubeck verteidigt den Einsatz des Sichherheitsdienstes.

Kids halten Sheriff auf Trab

¶ GÄNSERNDORF. Eine verdächtige Frau, die sich Notizen über Häuser machte. Ein Auto mit laufenden Motor vor der Volksbank, das beim Heranna­hen des Sheriffs davonrast. Fälle wie dieser finden sich im Tätigkeitsbericht des Sicherheitsdienstes der Stadtgemeinde Gänserndorfs. In der Zeit von 1. Jänner bis 18. Oktober 2011 sind 21 Vorfälle, die der Polizei gemeldet wurden, vermerkt. Beobachten und melden Der Wagen des Sicherheitsdienstes kreuzt jede Nacht durch die Stadt. Beobachten und melden, ist...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

13.734 Euro für die Bürger-Sicherheit

Ort investiert auch 2011 in Sicherheitsdienst MARIA ENZERSDORF. Wie schon bisher soll auch im Jahr 2011 ein Sicherheitsdienst mit Rundgängen und Streifenfahrten im Ortsgebiet für Erhöhung der Sicherheit sorgen. Die Kriminalität soll mit dieser Maßnahme weiter eingedämmt werden. Und so beschloss der Gemeinderat auf Empfehlung des Ausschusses für Sicherheit und Zivilschutz, die Firma Securop auch heuer wieder mit der Durchführung dieser sogenannten Streifungen zu beauftragen. Die Gesamtkosten für...

  • Mödling
  • Redaktion Mödling
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.