Skaterplatz

Beiträge zum Thema Skaterplatz

Zeugen werden gesucht
Neunjähriger auf Skaterplatz in Laakirchen überfallen

LAAKIRCHEN. Ein Neunjähriger aus dem Bezirk Gmunden befand sich am 22. September 2020 zwischen 18 und kurz vor 19 Uhr am Skaterplatz in Laakirchen. Auf einer Rampe fiel ihm plötzlich ein Geldschein aus der Hosentasche. Diesen hob er auf, woraufhin einer von zwei anwesenden Jugendlichen auf ihn zukam und ihm den Schein aus der Hand riss, berichtet die Polizei. Dazu bog er dem Neunjährigen die Finger der geschlossenen Hand um. Der Schein fiel dadurch wieder zu Boden und der Unbekannte hob ihn...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Die Gemeinde Neulengbach errichtete einen Tischtennistisch zur allgemeinen Nutzung am Skaterplatz Neulengbach.

Gemeinde Neulengbach
Auch "Tischtennis spielen" ist jetzt am Skaterplatz möglich

Um das Angebot für Kinder und Jugendliche in Neulengbach zu erhöhen wurde am Skaterplatz, der auch von anderen Kindern und Jugendlichen genutzt werden können soll,  ein Tischtennischtisch von der Gemeinde zu allgemeinen Nutzung aufgestellt. NEULENGBACH. „Der Tischtennistisch ist eine Bereicherung für den Platz und ich hoffe, dass er oft bespielt werden wird. Das Angebot für Jugendliche in Neulengbach zu erhöhen ist mir ein großes Anliegen und hierzu ist der Tischtennistisch ein guter...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
2

Messfeier am Skaterplatz

KOTTINGBRUNN. "Segen von oben" bekam der neue Kottingbrunner Skaterplatz am 4. August, im Rahmen einer feierlichen Messe, die von Pfarrer Walter Reichel zelebriert wurde.

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Eröffneten den Roten Blitz für Liebochs Jugend: Bgm. Stefan Helmreich und GR Jürgen Hübler.
14

Roter Blitz für Liebochs Jugend

Lieboch eröffnete sein Jugendzentrum, dessen Herzstück eine Eisenbahn aus dem Jahr 1953 ist. Neun Triebwagen mit 21 Anhängern waren unter dem Namen „Roter Blitz“ für die GKB auf Schiene. Der Liebocher Blitz verkehrte bis 1994 zwischen Graz und Köflach und legte dabei 3,5 Millionen km zurück. In den 60er Jahren mit einer Geschwindigkeit von 90 km/h der Star unter den Eisenbahnen, zeigt er sich heute als Wohnzimmer für die Jugend. Die Gemeinde kaufte den Roten Blitz um den symbolischen Preis von...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Erste Reihe: Gemeinderätin Magdalena Hajek, Gemeinderat Bernhard Karrer und Stadträtin Maria Rigler; Zweite Reihe: Gemeinderat Karl Gfatter, Bürgermeister Franz Wohlmuth und Gemeinderat Ewald Figl.

Landjugend errichtet am Neulengbacher Skaterplatz ein Nebengebäude

NEULENGBACH (pa). Die Landjugend Neulengbach hat im Zuge des jährlich stattfindenden Projektmarathons unter dem Motto „42 Stunden für den guten Zweck“ ein Nebengebäude am Skaterplatz in der Sindelarstraße 181a errichtet. Dieses Nebengebäude besteht aus einem kleinen Gartengerätelager mit einem zweiseitig geschlossenen Flugdach in Holzbauweise. Bürgermeister Franz Wohlmuth freut sich über das Engagement der Jugendlichen: „Die Skaterinnen und Skater haben mich schon des Öfteren darauf...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Sarah Loiskandl
2

Mödlinger Ferienspiel ist der Hit!

Mödlings Sozial- und Familienstadträtin Roswitha Zieger besuchte am 3. August Kinder und Betreuer des Mödlinger Ferienspiels. Los ging es am Mödlinger Wirtschaftshof, wo das Team der Stadtgärtnerei rund um Obergärtner Norbert Rauch allerlei Praktisches und Wissenswertes rund ums Thema Blumen, Pflanzen und Gemüse-Anbau für die Kinder vorbereitet hatte. Großer Hit war natürlich die lustige Fahrt mit dem Traktor-Rasenmäher! Danach ging es weiter auf den bestens in Schuss befindlichen...

  • Mödling
  • Maria Ecker

Hennersdorf: Skaterplatz muss abmontiert werden

BEZIRK MÖDLING. Seit rund 15 Jahren gibt es beim Fußballplatz in Hennersdorf einen Skaterplatz, welcher regelmäßig durch den TÜV überprüft wird. Der heurige Prüfbericht fiel allerdings negativ aus, sodass die Geräte abmontiert werden müssen: „Nicht nur das Alter der Geräte war für den negativen Bericht ausschlaggebend, auch massiver Vandalismus setzte den Geräten zu, sodass diese nicht mehr gefahrenlos benützt werden können“, erklärt Bürgermeister Ing Ferdinand Hausenberger. Reparatur nicht...

  • Mödling
  • Rainer Hirss

Schwaz: Skaterplatz nervt Anrainer

SCHWAZ (fh). Die Anrainer in der Wohnanlage Karl-Psenner-Straße sind entnervt und der Grund dafür ist Lärm. Und zwar permanenter Lärm von der Skateranlage gegenüber. Sowohl untertags als auch in der Nacht wird die Anlage von zahlreichen Jugendlichen frequentiert und die daraus resultierende Lärmbelästigung bringt die Anrainerschaft an die Grenzen der Belastbarkeit. "Zu Beginn war es so, das es drei Skaterrampen waren doch der Skatepark ist gewachsen und jetzt wird er sogar nochmals erweitert....

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Ort des Sports und der Begegnung: Gemeindevertreter u.a. mit Wolfgang Koschat (hinten, 3.v.r.) und Kindern der Volksschule.
2

Mit diesem Platz ist Mettersdorf sportlich flexibel

Neuer Trendsportplatz wurde schon Minuten nach der Eröffnung bespielt, direkt daneben schlägt der Tennisclub Sasstal auf. Bewegung wird in der Gemeinde Mettersdorf großgeschrieben. Sportlich aktive Bürger haben nun noch mehr Infrastruktur zur Auswahl. In direkter Nachbarschaft zum örtlichen Freibad wurde nun der neue Trendsportplatz eröffnet. Der in die Jahre gekommene Skateplatz wurde vergrößert und in einen Court mit Fußballtoren und Basketballkörben umfunktioniert. Direkt daneben ist der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Wollen eine Skateanlage im Arne-Carlsson-Park: Juvivo-Mitarbeiter Lukas Wolfger (l.) und Rampen-Experte Elias Assmuth.
2

Ab Frühjahr 2018: Neuer Skaterpark für den Alsergrund

Im Arne-Carlsson-Park sollen neue Rampen für Skater errichtet werden – ein Wunsch des Jugendparlaments. ALSERGRUND. Das Dach des Bunkers im Arne-Carlsson-Park hat schon bessere Zeiten gesehen. Bis vor drei Jahren gab es hier Skaterrampen, von denen eine in Sportlerkreisen als die beste der Stadt galt. Durch dem Umbau der "Schule im Park" wurden die kleineren Rampen an den Donaukanal verlegt. Stattdessen standen an dieser Stelle ein Jahr lang die Container mit den Schülern aus der umzubauenden...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Die Feuerwehrleute haben die Flüssigkeiten mittels Ölbindemittel entfernt.
3

Achtung Ölspur: Schadstoffeinsatz auf der B44

TULLNERBACH (red). Vergangenen Donnerstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Tullnerbach in den Nachmittagsstunden zu einem Schadstoffeinsatz auf die Bundesstraße B44, Höhe Skaterplatz, alarmiert. Aus dem Cabrio eines Lenkers aus Wien waren aus unbekannter Ursache während der Fahrt Betriebsmittel ausgetreten. Die unter Einsatzleiter Kommandantstellvertreter Markus Schletz ausgerückte Einsatzmannschaft übernahm nach der Absicherung der Einsatzstelle die Bindung der Flüssigkeiten mittels...

  • Purkersdorf
  • Bettina Talkner
Stadt SPÖ und SJ Mattersburg laden zum Nightskating nach Mattersburg ein.

1. Burgenländisches Night-Skating-Event in Mattersburg

MATTERSBURG. Am Abend des 28. Juli verwandelt sich die Mattersburger Innenstadt von 20.00 bis 22.00 Uhr in einen riesen großen Skaterplatz. Zum ersten Mal veranstalten die Stadtorganisation SPÖ Mattersburg und Walbersdorf und die SJ Mattersburg ein Nightskating und bringen dabei die ganze Stadt in Bewegung. Treffpunkt ist der Veranstaltungsplatz, bei dem auch Getränke ausgeschenkt werden. Neben Inlineskates und allen Arten von Boards sind auch Scooter und Roller beim Night Skating erlaubt. Ein...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Rollende Herzen. Gratis eine Einkaufstasche füllen

Wir kommen für Sie, wenn Sie sozial bedürftig sind und das Geld momentan nicht reicht! (kein Nachweis erforderlich) Füllen Sie sich beim Rollenden Herzen Bus gratis eine Einkaufstasche! Märkte und andere Spender schenken uns die Waren, wir schenken diese gerne an Sie weiter. Und Sie helfen damit, einwandfreie Waren sinnvoll zu verwerten! Das Rollende Herzen Team freut sich auf Sie! www.rollingheart.at https://www.facebook.com/rollendeHerzen Verein Rollende Herzen:...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Beate Meixner
Nach der Eröffnung am 9. September können die Jugendlichen die Bahn bei Musik, Getränken und Grillerei entern.

Neue Bahn für Tullner Skaterplatz

Fortgeschrittenen-Erweiterung erinnert an Swimmingpool ohne Wasser. TULLN (red). Als Erweiterung des bestehenden Skaterplatzes auf dem Areal des Freizeitparks neben der Kunsteisbahn entstand in den letzten Monaten eine neue Bahn mit verschiedensten Rampen und Hindernissen für fortgeschrittene Skater und Scooter-Fahrer. Die betonierte Bahn wurde entlang der Donaulände direkt in die Landschaft eingepasst und umfasst zahlreiche Rampen, Geländer und Hindernisse. Bei der Auswahl haben die...

  • Tulln
  • Michael Holzmann
Gelungener dritter Stopp: Die Skatecommunity Melk veranstaltete einen tollen Skatecontest.

Alex Garschall holt sich zweiten Sieg bei Melker Skateliga

MELK. Über 20 Skater zeigten auf der Skate-Anlage Melk ihre besten Tricks beim dritten Stopp der von der Skatecommunity Melk (SCM) organisierten "SCM-League". Das heiße Wetter lockte viele Schaulustige an, welche sich selbst von diesem Sport überzeugten und die Skater dabei lautstark anfeuerten. In der Kategorie „Unter 18“ gewann Tobias Derfler vor Jakob Reitinger und Pascal Falkensteiner. Bei den über 18-Jährigen gewann bereits wie in Loosdorf Alexander Garschall vor Gerald Wimmer und Philipp...

  • Melk
  • Daniel Butter
Katharina Hartl (links) und Livia Otto aus Gablitz wünschen sich mehr Busse nach Gablitz.

Was will die Jugend der Region?

Am 12. August ist der internationale Tag der Jugend. Das haben wir uns zum Anlass genommen, die Jugendlichen aus der Region zu fragen: Was wollt ihr an eurer Region verändern? PURKERSDORF. (an.) Um die Wünsche der Jugend herauszufinden, haben wir über 40 Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren aus Purkersdorf, Gablitz und Pressbaum befragt. Die Ergebnisse waren dabei ganz unterschiedlich. Purkersdorfer Burschen wollen mehr Sportmöglichkeiten. Hört man sich in Purkersdorf um, so wird schnell...

  • Purkersdorf
  • Alina Nahler
2

Skate-Contest am 11. September: Teilnahme kostenlos!

BADEN. Am 11. September findet am Skateplatz in Baden (hinter Veranstaltungshalle) ein Skatecontest statt. Ab 13 Uhr können sich Skater für den Contest anmelden, Start des ersten Runs ist um 14 Uhr. Dazu gibt es Live-Musik von liquid maze. Die fachkundige jury wird von Shuvit Crew gestellt, die Jugendarbeit.07 sorgt für die Verpflegung. Alle Angebote sowie die Teilnahme am Contest sind kostenlos.

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Skateranlage in Deutsch-Wagram erneuert

DEUTSCH-WAGRAM. Bei der Erneuerung der Skateranlage auf dem Spielplatz „Koksler“ hatten die Jugendlichen in Zusammenarbeit mit dem Streetworkerteam „Goostav“ ihre Wünsche einbringen können. Die Anlage war schon in die Jahre gekommen und zudem im Vorjahr durch Vandalismus beschädigt worden. Nun ist sie wieder gänzlich erneuert und die „MiniRamp“ wurde erweitert, sowie „Corner-Hip“ und „Wheelybase“ nach den Wünschen der Jugendlichen neu errichtet. „Für sinnvolle Freizeitgestaltung und für...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Skate-Contest Laakirchen ABGESAGT!

Aufgrund der schlechten Wetterprognose für Samstag, dem 5. September 2015 muss der Skate-Contest in Laakirchen abgesagt werden.

  • Salzkammergut
  • Stadtgemeinde Laakirchen
Teure Baustellen: Der im Vorjahr eröffnetet Skaterplatz wird erweitert (noch nicht in den genannten 75.000 € drin).

Zirl investierte in 3 Jahren 75.000,- Euro in bestehende Spielplätze

75.000,- Euro sind in den letzten drei Jahren in die Zirler Spielplätze geflossen, um den Kindern in Zirl ein unbeschwertes und gefahrenfreies Spielen zu ermöglichen, wie es in einer "Zirl Aktiv"-Aussendung an die Haushalte heißt. Nur wohin ist das Geld wirklich geflossen? ZIRL. Das fragt sich eine Zirler Bürgerin in einem Posting auf www.meinbezirk.at: "Als Besucher des Äuele-Spielplatz frag ich mich schon ganz deutlich, wo genau diese 75.000 Euro hingeflossen sind?! In uralte Spielgeräte? In...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Hakenkreuze am Skateplatz

St. Egydens Ortsvize Elfriede Gruber (Bild) ist schockiert: Unbekannte Rowdys schmierten Hakenkreuze auf den Skateplatz. Die Sauerei wurde inzwischen übermalt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Sportanlagen werden in mehreren Ausbaustufen verwirklicht.

Plan für Freizeitzentrum "am Hagen" steht fest

GUNSKIRCHEN. Der Gemeinderat hat die Detailplanung über die Sport- und Freizeitanlagen "am Hagen" in Gunskirchen beschlossen. Grundlage dafür war der Masterplan aus dem Jahr 2011, welcher unter Einbindung der Sportvereine und eines Planungsbüros überarbeitet wurde. Der Detailplan ist Grundlage für die Fördergenehmigungen beim Land Oberösterreich und für die schrittweise Umsetzung des Projekts. Breites Sportangebot Im Plan (siehe Fotonummerierung) enthalten sind ein Fußball-Hauptspielfeld...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner
Die schadhafte Skater-Rampe in Villach-Völkendorf.
3

Missstand am Skaterplatz!

Schon seit Jahren gibt es am SKATERPLATZ BEI DER VOLKSSCHULE VILLACH-VÖLKENDORF einen Missstand, der mit geringen Mitteln abgestellt werden könnte. Das Befahren der "SKATER-RAMPE" im südöstlichen Teil des Platzes mit einem Sportgerät (Skatebord oder Scooter) erzeugt jedesmal SCHUSSARTIGEN LÄRM, der nicht notwendig wäre! URSACHE: Im Laufe der Jahre hat sich das "VERBINDUNGSBLECH" verbogen, so dass es bei Belastung mit einen LAUTEN KNALL auf den Asphalt schlägt. Da der Schaden mit wenig...

  • Kärnten
  • Villach
  • Arnulf Aichholzer
Markus Grohmann, Helga Krismer und GR Tobias Perschon und andere.

Skaterplatz NEU kommt 2015

BADEN. "Ein großer Wunsch der Skater geht in Erfüllung: Der Skaterplatz wird erneuert!" freut sich Vizebürgermeisterin Helga Krismer (Grüne) in einer Aussendung. „Jetzt sind endlich 160.000.- für 2015 im Budget und damit ist eine Anlage aus einem „Guss“ möglich. Den Jugendlichen war das Mitgestalten sehr wichtig. Ich bedanke mich bei allen, die mitgemacht haben und beim Sportreferat für die Koordination.“, so Vize-Bürgermeisterin Helga Krismer. Beim Treffen vor Ort zeigen die Skater auch...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.