Verstopfung

Beiträge zum Thema Verstopfung

Ein Facharzt oder der Hausarzt können im Rahmen einer Untersuchung organische Ursachen ausschließen und die entsprechende – in hartnäckigen Fällen auch medikamentöse – Therapie einleiten.
2

Chronische Verstopfung ´
Wenn das „große Geschäft“ für Kinder zum Problem wird

Viele Eltern kennen das: Das Kind strengt sich beim Stuhlgang übermäßig an oder hat Schmerzen dabei. Nun gilt es, eine chronische Verstopfung zu vermeiden, denn diese kann zu anhaltenden Beschwerden führen. KIRCHDORF/KREMS. In den meisten Fällen steckt hinter der Verstopfung keine organische Ursache, sondern sie wird eher durch Bewegungsmangel, Ernährungsstil und psychischen Stress begünstigt. Abhängig vom Alter haben Kinder ein- bis mehrmals täglich Stuhlgang. Bleibt dieser einmal aus, ist das...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Anzeige
7

Kanal Verstopfung
Kanalservice Waldnig GmbH

Liebe Freunde und Kunden/innen! Wir dürfen bekannt geben das Wir ab sofort gern für Sie unterwegs sind. Wir sind 24h für unsere Kunden im Einsatz! Sie können uns gern unter der 24h-Service Notfallnummer : 0678/12 94 888 Anrufen! Aufgabengebiet: Hauskanal Verstopfung,Dachrinnen/ WC / Küchen Verstopfung Druckprüfung, Saug- Spülarbeiten, Kanal Farb- TV, Kanalortung, Kanalsanierung und das zu fairen Preisen. .....in ganz TIROL!

  • Tirol
  • Kanalservice Waldnig GmbH

Angewohnheiten umlernen
Stuhltraining für Erwachsene

Verstopfung ist in vielen Fällen eng mit schlechten Angewohnheiten verbunden. Wer sich in der Schule oder im Arbeitsleben angewöhnt, den Drang erstmal "zurückzuhalten", kommt von dieser Gewohnheit oft nur schwer wieder los. Hier kann ein sogenanntes Stuhltraining helfen. Für den Betroffenen werden ein fester Entleerungsplan erstellt und somit Tage definiert, an denen der Stuhlgang erfolgt. Wie Sie die Verdauung in Sachen Ernährung unterstützen können, lesen Sie auf...

  • Wien
  • Michael Leitner
Eine ballaststoffarme Ernährung begünstigt Verstopfung.

Kaum ein anderes Organ beeinflusst Gesundheit und Wohlbefinden so unmittelbar wie der Darm.
Was den Bauch bewegt…

Beachtlich, was unsere Verdauungsorgane so ganz nebenbei leisten: Innerhalb von 75 Lebensjahren gilt es 30 Tonnen Lebensmittel und mehr als 50.000 Liter Flüssigkeit zu verarbeiten. Ein Knochenjob! Durch die richtige Lebensweise können Sie ihrem Darm unter die Arme greifen. Guter Speiseplan An sich ist der Verdauungstrakt ja ein sehr „kooperativer“ Zeitgenosse – zumindest solange man sich an seine „Regeln“ hält. Werden selbige missachtet, reagiert er mit Unmut. Ein Übermaß an Fett, Zucker,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sylvia Neubauer
Der Rechen ist wieder randvoll von Laub und anderen Dingen.

Verstopfter Rechen an der Rumer Mur

RUM. Herbstzeit ist Laubzeit. Am Talende des Hollunderweges in Rum, in der Nähe der Schule, hat der Rechen des Murbaches wieder ordentlich Laub und Dreck angesammelt. Nun wäre es an der Zeit, diesen zu entleeren.

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Härtefall auf Reisen: Verstopfung kann den Betroffenen im Urlaub die Laune ordentlich verderben.

Wenn im Urlaub auf der Toilette nichts mehr geht

Verstopfung und eine träge Verdauung macht vielen Reisenden zu schaffen. ÖSTERREICH (mak). Da freut man sich eine gefühlte Ewigkeit auf den wohlverdienten Urlaub, und dann macht auch die Verdauung Ferien: Verstopfung auf Reisen ist keine Seltenheit. Der Darm braucht für seine Arbeit eine gewisse Regelmäßigkeit. Langes Sitzen im Flugzeug oder Auto, ein geänderter Schlaf-wach-Rhythmus und ungewohnte Kost bringen die Verdauung aus dem Takt. Des Weiteren kann es vorkommen, dass man dem Stuhldrang...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Wenn's beim Stuhlgang hart auf hart kommt

Wie häufig der Mensch Stuhlgang hat, ist sehr individuell. Als "normal" gilt dreimal pro Tag bis dreimal pro Woche. Es ist grundsätzlich also nicht bedenklich, wenn der Darm nicht täglich entleert wird. Allerdings können seltene große Geschäfte unangenehm werden, vor allem, wenn der Stuhl sehr hart ist und der Toilettengang mit starkem Pressen verbunden ist. Letzteres kann zudem auch hämorrhoidale Probleme begünstigen, was den WC-Besuch erst recht zu einer Tortur werden lässt. Was bei...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Wenn der Toilettengang zum Kraftakt wird...

Was den Darm in Schwung bringt
Welche Maßnahmen wirken einer Verstopfung entgegen?

Ausgebreitet umfasst unsere Darmschleimhaut 400m²  – die Größe eines Fußballfeldes. Der Weitertransport der Nahrung auf dieser Länge schon mal ins Stocken geraten. Weniger als 2 Stuhlgänge pro Woche weisen auf eine Verstopfung hin. Ein unangenehmes Verdauungsproblem, das hierzulande etwa jeden Dritten betrifft. Nicht nur der Toilettengang an sich wird zum Kraftakt, daneben können auch Blähungen, Bauchschmerzen und Appetitlosigkeit für allgemeines Unwohlsein sorgen. Runter von der Couch! Ein...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sylvia Neubauer
Verdauungsprobleme zählen zu den häufigsten, unliebsamen Reisebegleitern.

„Reise weise und bleib gesund!“
Worauf gilt es vor Reiseantritt zu achten?

Ein krankheitsbedingtes Betthüten kann die Freude über den langersehnten Urlaub rasch zunichte machen. ÖSTERREICH. „Viele machen den Fehler, in ein fremdes Land dieselben Maßstäbe wie in Gewohntes zu setzen“, weiß Herwig Kollaritsch, Facharzt für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin und Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie und verweist auf unterschiedliche Krankheitskeime, mit denen oft schon am Flughafen Bekanntschaft geschlossen geschlossen wird. Er empfiehlt, sich vor Reiseantritt...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sylvia Neubauer
Anzeige
RohrMax ist Spezialist in Sachen Rohrreinigung und Rohrsanierung.

RohrMax: Spezialist bei allen Problemen rund um den Kanal

Die RohrMax-Niederlassung in Linz bietet einen 24h-Notfallservice und vieles mehr. Aus einem kleinen Betrieb, der 1980 mit nur zwei Mitarbeitern begann, wurde im Lauf der Jahre ein marktführender Spezialist bei Kanalproblemen. Heute arbeiten 250 Mitarbeiter für RohrMax. Auch in Linz ist die Firma mit einer Niederlassung vertreten. Für jedes Rohrproblem haben die Mitarbeiter die passende Lösung parat. An 365 Tagen im Jahr rückt das Team Tag und Nacht aus, um die Probleme der Kunden zu lösen....

  • Linz
  • Bezirksrundschau Linz-Mitte

Augen bei Pissoir-Reinigung verätzt

SONNBERG. Ein 31-jähriger Arbeiter reinigte in der Mehrzweckhalle der Gemeinde Sonnberg das Pissoir der WC-Anlage. Dabei schüttete er in ein Pissoir eine geringe Menge Abflussreiniger, um eine Verstopfung zu beheben. Der Arbeiter dürfte ein Feuerzeug, welches in der Pissoirmündung lag, übersehen haben. Durch die Einwirkung des Abflussreinigers kam es offensichtlich zu einer chemischen Reaktion in Form einer Explosion. Der unmittelbar hinter dem Pissoir stehende 31-Jährige wurde dabei durch den...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Eine intakte Darmflora trägt viel zum persönlichen Wohlbefinden bei.
1 2

"Darmerkrankungen nehmen stark zu"

Experte informierte bei Mini Med-Studium in Linz über Darmerkrankungen – von Durchfall bis Krebs. Erkrankungen des Darms sind nach wie vor mit einem starken Tabu behaftet. Das Reden über Ausscheidungen fällt vielen schwer. "Dabei betrifft das Thema uns alle. Dickdarmkrebs ist die zweithäufigste Krebsart in Österreich und chronisch-entzündliche Darmkrankheiten nehmen in westlichen Ländern immer mehr zu", sagt Internist Axel Hiebinger, Leiter der Ambulanz für chronisch-entzündliche...

  • Linz
  • Nina Meißl
Frauen sind aufgrund der Hormone Östrogen und Progesteron häufiger von Verstopfung betroffen.

Leiden Sie unter Verstopfung?

15% der europäischen Bevölkerung haben Probleme mit Verstopfung. Von Verstopfung oder Obstipation spricht man bei weniger als drei Stuhlgängen pro Woche. Die Ursachen sind unterschiedlich und sollten bei längeren Beschwerden jedenfalls abgeklärt werden. Frauen sind aufgrund der weiblichen Geschlechtshormone häufiger von einer trägen Verdauung betroffen, vor allem Schwangere gelten als typische Verstopfungspatientinnen. Neben Hormonen tragen eine geringe Flüssigkeitszufuhr sowie eine...

  • Julia Wild
Um das Verdauungsorgan Darm ranken sich zahlreiche Mythen - was stimmt, was ist schlichtweg falsch?

Mythen zum Darm: wahr oder falsch?

Der Darm als unser "Bauchgehirn" wird gerne unterschätzt. Dabei beherbergt er etwa 70% unserer Abwehrzellen und reagiert sehr empfindlich auf schlechte Behandlung, z.B. in Form von ungesunden Ernährungsgewohnheiten. Nicht nur, dass dem Organ häufig zu wenig an Beachtung zukommt, es halten sich zudem auch einige den Darm betreffende Mythen, die es im folgenden aufzuklären gilt. Mythos Nr. 1: Der Darm braucht Entgiftung Falsch! So etwas wie Schlacken gibt es nur in Hochöfen, allerdings nicht in...

  • Julia Wild

Die natürliche Reiseapotheke

BEZIRK (str). Fremdes Essen, zu viel Obst, Infektionen. Gründe für Verdauungsprobleme im Urlaub gibt es viele. Doch es müssen nicht sofort Medikamente geschluckt werden. Bei Durchfall kann auch ein gerbstoffhaltiger Kräutertee helfen. Grundsätzlich gilt: zwei Teelöffel gemischter Kräuter, wie Brombeerblätter, Himbeerblätter, Melisse oder auch Hagebutte, mit 200 ml heißem Wasser übergießen, zehn Minuten ziehen lassen und in kleinen Schlucken trinken. Ebenso empfiehlt es sich Heilerde zu trinken....

  • Kirchdorf
  • Sarah Strasser
15 Kilo Klopapier verbraucht der durchschnittliche Österreicher pro Jahr.
3

Der Erfolg liegt auf der Hand

Historische Fakten zum "Welttag des Klopapiers" am 26. August. BEZIRK (mel/nos). Früher war es üblich, sich entweder auf dem Misthaufen zu erleichtern oder im Stall. Später ist das typische Plumpsklo dann am Haupthaus angebracht worden. Heute können moderne Toiletten sogar computergesteuert Daten erheben und sich selbst wie auch den Nutzer mittels Wasserstrahl reinigen. Hygiene(?) im 19. Jahrhundert Seit der Bronzezeit ist der Gebrauch von Blättern, etwa von der Pestwurz, als Vorgänger des...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
1

WOHLFÜHLEN: Aprikose

Die süß, saure Frucht aus der Familie der Rosengewächse nährt unser Yin und unsere Körpersäfte. Sie reguliert den Stuhlgang und hilft bei Darmträgheit und Verstopfung. Der Verzehr der Früchte unterstützt uns bei Haut und Haar, bei Husten und Asthma. Inhaltstoffe sind Beta-Karotine, Vitamin B1 B2 und C, Eisen, Kalzium, sehr viel Kalium und Lycopin, welches uns vor hoher UV-Belastung schützt. Verwenden Sie die Früchte hauptsächlich roh, die Wirkung der Mineralien und Vitamine in Trockenfrüchten...

  • Tirol
  • Telfs
  • Elisabeth Kiss
Der technische Geschäftsführer Rupert Ramsauer, die kaufmännische Geschäftsführerin Karin Weiß und Bürgermeister Gerhard Anzengruber.
1

Innovative Sanierungssysteme

Ein bürgermeisterlicher Betriebsbesuch bei RWS in Hallein HALLEIN (tres). Halleins Bürgermeister Gerhard Anzengruber der Firma RWS – Innovative Sanierungssysteme einen Betriebsbesuch ab. "Ich bin begeistert vom umfassenden Produkt- und Leistungskatalog und den motivierten Mitarbeitern", freute sich Anzengruber. 20 Jahre als Familienbetrieb Die Firma RWS, unter der Leitung von Karin Weiß und Rupert Ramsauer, bietet Dienstleistungen, von der Tank- und Kanalreinigung, über Öl- und...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer-Peuker
Bild 1
10 9 2

Einfacher aber wirkungsvoller Trick.

Wenn der Abfluß verstoft ist, ist das immer ärgerlich. Falls ein Staubsauger zur Verfügung steht, der geeignet ist auch Wasser zu saugen. BITTE NUR MIT DIESEN. gibt es einen einfachen Trick welcher bei mir immer gut funktionierte. 1) Sieb abnehmen 2) Mit laufendem Staubsauger so tief vie möglich runter. Dabei versuchen in möglichst alle Ecken zu kommen (Bild 1) 3) Das Saugrohr rundherum mit einem Fetzen abdichten. (Bild 2) Eventuell vorher Wasser hinunter rinnen lassen. Dann einige Minuten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Alois Knopper

Verdauung: Wenn nichts mehr geht

Die Ursachen einer Verstopfung sind vielfältig. Hält sie länger an, sollte ein Arzt konsultiert werden. Der eine geht zweimal am Tag, der andere zweimal in der Woche. Wie unsere Verdauung funktioniert, ist individuell unterschiedlich. Jedenfalls spielt Darmgesundheit für die Lebensqualität eine entscheidende Rolle. Wer seinen Darm nur ein- bis zweimal pro Woche entleeren kann, könnte unter einer Verstopfung (Obstipation) leiden: In Österreich sind bis zu 30 Prozent Menschen betroffen, darunter...

  • Wien
  • Währing
  • Susanna Sklenar
Primar Christoph Ausch, Leiter der Chirurgie, gibt Tipps für einen beschwerdefreien Urlaub.

Wenn der Darm Ferien macht

Viele Urlauber leiden unter Reiseobstipation. STEYR. Alle Jahre wieder stehen so manche Urlauber vor einem altbekannten Problem. Ist man endlich am Urlaubsort angekommen, scheint sich die gewohnte Darmtätigkeit verabschiedet zu haben. Der Darm, der sonst täglich und eher unbeachtet, seine Arbeit verrichtet, streikt. Statt Sightseeing und Sonne tanken leiden viele Personen erstmal stillschweigend an Bauchschmerzen, Blähgefühlen, Übelkeit und nicht selten an schlechter Laune. Stress als Ursache...

  • Steyr & Steyr Land
  • Johanna Grießer
Pavol Papay ist Internist im Hartmannspital.

Verstopfung aktiv vorbeugen

Die Verstopfung, also eine erschwerte und zu seltene Darmentleerung, betrifft ca. 20 bis 30 Prozent der älteren Bevölkerung. Diese wird oft durch mangelnde Flüssigkeitsaufnahme, wenig Bewegung und faserarme Kost begünstigt. Zusätzlich sollte man nicht vergessen, dass auch viele Nahrungsmittel wie zum Beispiel Weißbrot, Schokolade, Kakao, schwarzer Tee aber auch Rotwein stopfend wirken. Zusätzlich können sich auch Medikamente wie starke Schmerzmittel, Antiparkinsonpräparate, Antidepressiva und...

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Ehrenberger
17

Eine Tour durch die Unterwelt Innsbrucks

Was sich in Innsbrucks Kanälen verbirgt, welche Arbeit dort unten verrichtet wird und was selbst Kanalarbeitern zuwider ist ... Wie sieht es unter der Landeshauptstadt aus? Das STADTBLATT ist in Innsbrucks Kanäle abgestiegen und hat Antworten gefunden. (vk). 250 Kilometer lang ist das Kanalsystem, das sich unter Inns­bruck bis hin zur Kläranlage in der Rossau schlängelt. 60 Kilometer davon sind begehbar, wobei ein Tunnel ab ca. 90 cm Höhe als begehbar gilt. Mit IKB-Kanalmeister Gernot Raffl...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Verena Kretzschmar

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.