Walpurgisnacht

Beiträge zum Thema Walpurgisnacht

„Hexen“ – warum wir so wenig von ihrer Geschichte erfahren und was daran auch noch falsch ist

Die „Hexe“ ist uns allen aus „Hänsel und Gretel“ bekannt. „Hexe“ ist eine der beliebtesten Faschingsverkleidungen. „Hexen“ begegnen uns als alte, runzelige, bösartige Frauen. Oder als lüsterne Verführerinnen, die es nur darauf abgesehen haben, Männer mit ihren sexuellen Reizen in die Falle zu locken. Manche Frauen bezeichnen sich als „gute Hexe“. In ihrem Weltbild gibt es also auch „schlechte Hexen“, von denen sie sich natürlich abgrenzen und distanzieren müssen, um damit die patriarchale...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Renate Fuchs-Haberl
70

Maibaumaufstellen
Walpurgisnacht in Rudersdorf

Die Feuerwehr leitet die Walpurgisnacht jährlich mit einem Maibaumaufstellen ein. Kein Sturm und kein Regen kann sie daran hindern. Als richtiger Dörfler ist man dabei. Die Marktmusikkapelle macht die Stimmung in einem schützenden Zelt. Darin ist es ein bisschen laut. Man kann alles sagen, es hört keiner. Zwischendurch geht man hinaus und beobachtet den Fortschritt der Baumaufrichtung. Es geht mit Hilfe eines starken Traktors relativ schnell. Die Grube, in die der Stamm gepflanzt wird, ist gut...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Hexentanz. (Wandgemälde aus der Walpurgishalle) von Hermann Hendrich
Die Walpurgishalle auf dem Hexentanzplatz bei Thale im Harz ist ein Gebäude in einem nachempfundenen „altgermanischen“ Stil.
1 1

Heute ist Walpurgisnacht
Walpurgisnacht - Tradition und Herkunft

Der Name Walpurgisnacht leitet sich von der hl. Walburga (auch Walpurga oder Walpurgis) ab, einer Äbtissin aus England (~ 710–779). Der Gedenktag dieser Heiligen wurde im Mittelalter am 1. Mai gefeiert (im deutschen Regionalkalender nun am 25. Februar, ihrem Todestag). Die neun Tage davor wurden als Walpurgistage bezeichnet, das Läuten von Glocken zur Abwehr der angeblichen Hexenumtriebe wird örtlich auch als Walpern beschrieben. Die katholische Kirche verehrt Walburga als eine Heilige, ihre...

  • Triestingtal
  • Markus Wöhrer
Allerdings nur als Hexe verkleidet besuchte Augustine Lechthaler aus Linz letztes Jahr in der Walpurgisnacht den "Blocksberg" im Harzgebirge.

Story der Woche
Wenn Hexen auf dem Besen reiten ...

Hexen kennt man eigentlich nur aus den Märchen. Heute bezeichnen sich einige Frauen freiwillig so. Die StadtRundschau hat mit "echten" Hexen aus Linz und Umgebung gesprochen. LINZ. In der Walpurgisnacht am 30. April fliegen sie angeblich auf einem Besen durch die Luft, tanzen rund um ein großes Feuer und verschreiben ihre Seele dem Teufel. Die Rede ist von Hexen. In Sagen und Märchen handelt es sich dabei um alte, hässliche Frauen, die mit dunklen Zauberkräften ausgestattet sind und mit dem...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Starke Bühnenpräsenz: Elias Haas und Magdalena Brandstätter als Kleine Hexe
37

Theater
Kleine Hexe verzaubert Pusarnitz

PUSARNITZ (des). Es wurde gehext, gesungen, getanzt und viel Rauch erzeugt bei der Theaterjungend Pusarnitz und ihrem Stück "Die kleine Hexe" nach Otfried Preussler. Der Funke ging schnell über im ausverkauften Kultursaal und alt und jung fieberten mit, ob es der kleinen Hexe gelingt, den Hexenrat von ihren Zauberkünsten zu überzeugen. Drei VorstellungenRegisseurin Sonja Anglberger weiß, wie sie ihre Schauspieler einzusetzen hat. Jeder der über 40 Darsteller zeigte beim Spielen seine...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Deborah Schumann
6

Kreativ Shooting mit dem Brauchtum Hexenverein "Die fetzigen Hexen"
Kreativ Shooting mit dem Brauchtum Hexenverein "Die fetzigen Hexen"

Beim kreativen Shooting mit dem Brauchtum Hexenverein die fetzigen Hexen wurde es für die Fotografen von Fotografie INN Fokus besonders mystisch. Der Begriff „Hexe“ wurde erst Anfang des 15. Jahrhunderts eingeführt, obwohl magische Praktiken und Schwarze Magie bereits in alten Hochkulturen nachzuweisen waren. Er ist ein Sammelbegriff, der viele Ausrichtungen wie zum Beispiel "Incantata" (Beschwörende), "Bacularia" (Besenreiterin), "Herberia" (Kräuterfrau), "Strix" (Eule)zusammenfasst. Die weit...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Paul Weber
1 11

Jahreskreisfest: Walpurgisnacht am St. Andräersee

Genau am 5. Vollmond im Jahr wurde am See die Walpurgisnacht gefeiert. „Beltane“ wie dieses Mondfest auch noch genannt wird, ist eines von 8 Jahreskreisfesten. Dazu gehören die vier Sonnenfeste, wie die Sommer- und Wintersonnenwende, die Frühlings- und Herbsttaggleiche und vier Mondfeste wie Lichtmess, Walpurgis, Schnitterin und Samhain. Kräuterexpertin Mathilde hat zu diesem Fest am See geladen, welchesvon vielen begeistert angenommen wurde. Trommelmusik begleitete uns bei der Wanderung rund...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • mathilde friesacher
5 3

Blitze in Walpurgiszeit

Liebe Leser, da die Wetterfronten aus West fast keinen Niederschlag mehr bringen, dürfen wir hier im Osten Österreichs auf Gnadenwolken hoffen, die etwas Naß bringen, mancherorts dann leider auch zu viel der Gnade, doch würden sich diese Kolosse von Gewitterwolken nicht entladen, lebten wir in einer echten Steppe. Nun ist erst mal die Waldbrandgefahr gebannt.

  • Schwechat
  • Anette Aslan
Sensenwerk Deutschfeistritz
11 26 7

Walpurgisnacht im Sensenwerk

Diese magische Nacht verbrachten wir zusammen mit 4 Regionautenfreunden zwischen Hexen und Magiern im Sensenwerk Deutschfeistritz. Gespielt wurde ein Musical über den Streit zwischen Winter und Frühling nach keltischen Überlieferungen in der Nacht vor dem 1.  Mai. Es ist dies die Nacht, in der die Feen, Elfen und Geister auf der Erde für die Menschenwelt sichtbar werden. Für die Kelten war es aber auch ein Fest der Freude  und Lust, es wurden Liebesbeziehungen geknüpft. Anschließend konnte man...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Elfriede Endlweber
Die Burschen stimmten die Hymne der Hysteria an und verbrannten später ihre Wünsche an das Matriarchat in einer glühenden Scheide aus Stahl.
3 2

Die Walpurgisnacht der Burschenschaft Hysteria: Das Fest der "Scheide aus Stahl"

Die Hysteria lud zur Walpurgisnacht-Feier. Die bz durfte die Burschen exklusiv bei ihren Gesängen und Ritualen begleiten. WIEN. Der Glaube an böse Hexen ist wohl so alt wie das Patriarchat selbst. Und die Walpurgisnacht, die letzte Nacht vor dem 1. Mai, gehört, so sagt man, den Hexen - und der Burschenschaft Hysteria. Vor einigen Tagen fand man auf der Facebook-Seite der Hysteria eine Ankündigung: "Matriarchat, entfache!" schrieb die, laut eigenen Angaben, älteste Burschenschaft Österreichs...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
1

Die Walpurgisnacht

ist die Nacht vom 30. April auf den 1.Mai. Es gibt in Hessen den Brauch, den Mai mit einem Tanz am Berg Brocken zu begrüßen. In der Walpurgisnacht wurde damit der Winter vertrieben. Die Hexen tanzen in dieser Nacht in den Mai und fliegen auf ihren Besen durch die Luft. In Tirol findet das Verbrennen der Hexen statt. Dazu werden an einem Donnerstag vor dem Ersten Mai Bündel aus harzigen Holzsplittern, Schierling, Wolfsmilch, Rosmarin und Schlehenzweigen zusammengebunden. Diese werden aufbewahrt...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Reinhard Möstl
17 25 4

Walpurgisnacht - Hexennacht

Im Rahmen der Christianisierung vor etwas mehr als 1000 Jahren wurden Namen und Inhalt dieses heidnischen Spektakels formal der neuen Zeit angepasst. Doch wer Augen hat, um zu sehen und Ohren, um zu hören, der muss erkennen, dass die Walpurgisnacht auch heute alles andere als ein christliches Fest ist. Die Walpurgisnacht wird immer am Vorabend des Namensfestes der heiligen Walburga gefeiert, einer gelehrten Frau und Äbtissin eines Nonnenklosters, deren Leben in keinem Zusammenhang mit Hexen und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Elfriede Endlweber

Walpurgisnacht am See

Einladung zur "WalpurgisNacht" am St. AndräerSee 30. April 2018Beginn 17.00Uhr am See Bei Vollmond feiern wir gemeinsam das farbig frohe Jahreskreisfest zu Walpurgis "Möge die Sonne dich segnen" Mitbringen getrocknetes Lieblingskraut Info bei FNL Bezirksleitung Mathilde Friesacher Telefon 0676/7144000

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • mathilde friesacher
Einzug der Ennser Bürgerschaft, der Hexen und dem Gefolge zum Georgenberg im Schlosspark Enns.

Walpurgisnacht am Georgenberg

ENNS. Der Mittelalterverein „Cicium Anasi“ lädt zum gemeinsamen Feiern der Walpurgisnacht. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und findet im Schlosspark Enns statt. Wann: 30.04.2018 19:00:00 Wo: Schlosspark Ennsegg, 4470 Enns auf Karte anzeigen

  • Enns
  • Katharina Mader
5

Walpurgisnacht

"Heija Walpurgisnacht!" ... Vertreiben wir gemeinsam den Winter aus der Knappenwelt und feiern die Walpurgisnacht! Unsere Oberhexe an Gitarre und Feuer ist auch heuer wieder Maya Maria Tilg! Mit Kesseltrankbar und heißem Gebräu! Wer eine richtige Hexe(r) ist, der (dem) können die Wettergötter nichts anhaben. Ein Feuer läßt sich auch unter Dach gut pflegen! Ihr werdet schon sehen ... Beginn Feier 20:00, Freier Eintritt! Hexenhandwerk - Salbenküche Kräuterwissen gehört zum "typischen"...

  • Tirol
  • Imst
  • Knappenwelt Tarrenz

Beltaine - das Fest der strahlenden Sonne

Beltaine - das Fest der strahlenden Sonne 29. April bis 1. Mai 2018 Biodanza, Rituale, Feuerzeremonie bei Vollmond! Seminarhaus Gauguschmühle in Aigen bei Raabs an der Thaya In der Walpurgisnacht, Fest Beltaine der Kelten, feiern wir den Himmel auf Erden! Diese Nacht ist die lebendigste, lustvollste und sinnlichste Feier im Jahreskreis. Die Walpurgisnacht eignet sich sehr, die Bande zu einem geliebten Menschen zu festigen, und auch um einen Liebsten in sein Leben einzuladen. Die Seelen werden...

  • Waidhofen/Thaya
  • Monika Gaugusch
Die Hexen führen den Umzüge an, wobei sie symbolisch den Schnee wegkehren, um dem herannahenden Frühling Platz zu machen. "Die fetzigen Hexen"
1 5 7

Die Hexen, Percht und Brauchtum

In vielen antiken heidnischen Kulten galten Hexen als Schadenszauberin und kräuterkundigen Zauberin. Das mystische Bild der Hexe, nämlich einer alten Frau, die auf einem Besen reitet - hinzu kommt oft die Begleitung durch einen schwarzen Vogel oder einer Katze -, leitet sich von der Vorstellung eines Fabelwesens ab, das sich in Hecken oder eher in Hainen aufhält oder auf Grenzen reitet. Aus der Zaunstange, meist gegabelte Äste, wurde in der bildlichen Darstellung der Hexenbesen. Der Begriff...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Paul Weber
Hannes Koch (l.), Präsident des Magischen Varietés in Hartberg, mit den Zauberkünstlern bei der Walpurgisnacht.

Hexenzauber im Kleinen Magischen Varieté

Die Walpurgisnacht wurde im Rahmen der „Fête Noir“ im Kleinen Magischen Varieté Hartberg magisch gefeiert. Vor ausverkauftem Haus begrüßte Vereinspräsident Hannes Koch vier Zauberkünstler aus Niederösterreich und Wien. Die Fingerakrobaten Markus Atteneder und Christian Steinkellner verblüfften die Gäste hautnah. Auf der Bühne versetzte Johann Kellner das Publikum ins Staunen. "Dam Mad" zeigte, wie humorvoll Mentalmagie sein kann. Die nächste Veranstaltung lässt nicht mehr lange auf sich warten....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Roland Mayer: Wenn es jemanden gelingt, in der Walpurgisnach meinen Maibaum umzuschneiden, löse ich ihn mit zwei Fässern Bier und einem Spanferkel aus.Da denke ich sportlich.
10

Maibaumwache im Wienerwald erforderlich!

Auskundschaften. Versuchen, an den Maibaum heranzukommen, um ihn zu Fall zu bringen-das passiert immer in der Walpurgisnacht vom 30.4 auf den 1.5 . So auch heuer. Deshalb wurden die Schmuckstücke auch sehr gut bewacht. Am Pressbaumer Hauptplatz machte es sich die ÖVP-Jugend um GR Thomas Tweraser in der Markthütte gemütlich-immer mit Blick auf den Maibaum. Die FF Pressbaum beging die Maibaumwache in dieser Nacht mit einer Grillerei vor dem Feuerwehrgebäude. In Rekawinkel wurde der Maibaum mit...

  • Purkersdorf
  • Regine Spielvogel
90

Rudersdorfer Maibaum 2017

Am Vorabend der Walpurgisnacht treffen sich die Rudersdorfer auf dem Kirchenplatz und schauen der Feuerwehr beim Maibaumaufstellen zu. Heuer begleitete die Marktmusikkapelle das Event. Karlheinz Frischer dirigierte, Tobias Schweinzer meldete als Stabführer dem Bürgermeister. Noch vor Einbruch der Dunkelheit war der Baum aufrecht und ragt 26 m hoch in den Himmel. Dass der Gupf beim Aufrichten abbrach, war nicht zu verhindern. Labung für lechzende Gaumen war möglich... Bilder vom Abend. Wo:...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.