Alles zum Thema Wasserpegel

Beiträge zum Thema Wasserpegel

Lokales
Aufgrund der starken Schneeschmelze und durch lokale Gewitter erreicht der Pegel des Inns hier in Prutz mittlerweile 311cm. Aus der Schweiz wird noch mehr Wasser erwartet.

Hochwasser am Inn
Hoher Wasserpegel sorgt für angespannte Lage

BEZIRK LANDECK (das). Schneeschmelze und lokale Gewitter lassen in Tirol die Pegel von Bächen und Flüssen dramatisch ansteigen. Im Bezirk Landeck erreichen die Pegel des Inns teilweise die Marke eines 30-jährlichen Hochwassers. Eine Entspannung der Lage wird für morgen, Donnerstag erwartet. Insbesondere bei den Messtellen der Kajetansbrücke in Pfunds (455cm), in Prutz (311cm) und Landeck/Perjen (579cm) befinden sich die Messwerte knapp unter der "HW30" Marke. Bei der Wehranlage Runser Au hat...

  • 12.06.19
Lokales
LHStv Josef Geisler mit Julia Neuhauser, Angelika Leoni, Brigitte Mairhofer, August Hofer und Hydrographie-Leiter Klaus Niedertscheider (v.l.).

Dem Wasser im Bezirk freiwillig auf der Spur
Land würdigte ehrenamtliche Wassermesser zum 125-jährigen Jubiläum

Land zeichnete Freiwillige im Dienste der Hydrographie aus: August Hofer (Wildschönau),  Angelika Leoni (Ellmau), Brigitte Mairhofer (Thiersee) und Julia Neuhauser (Brandenberg). 16 Stationen im Niederschlagsmessnetz gibt es im Bezirk Kufstein. TIROL/BEZIRK (red). 125 Jahre ist es her, dass mit dem "Hydrographischen Diens" eine Stelle im Land Tirol geschaffen wurde, um den Wasserkreislauf unter die Lupe zu nehmen und den Flüssen, Seen und Quellen ebenso wie dem Grundwasser und den...

  • 02.05.19
Lokales
56 Bilder

EXKLUSIV – Hochwasserkatastrophe in Schärding von Oben

SCHÄRDING (ebd). Unfassbare Bilder von der Hochwasserkatastrophe in Schärding. Bei einem Hubschrauberflug über die Region am Montag, 3. Juni um 12 Uhr wird das Ausmaß der Jahrhundertkatastrophe in der Barockstadt sichtbar. Noch mehr Infos und Bilder gibt es hier: http://www.meinbezirk.at/schaerding/chronik/land-unter-in-schaerding-mit-der-zille-zur-reanimation-wasserstand-weiter-leicht-steigend-d588349.html

  • 03.06.13
Lokales
Während des Wolfgangsee-Advents hat die Schifffahrt am See normalerweise Hochsaison.

Pegel des Wolfgangsees auf Rekord-Tiefstand

WOLFGANGSEE (tk). Der Wolfgangsee führt so wenig Wasser wie seit 2003 nicht mehr. Der Wasserstand* betrug letzten Freitag nur noch 1,04 Meter. Das ist 30 Zentimeter unter Normalwert. Insbesondere die Schifffahrt hofft auf baldigen Regen. 1200 Liter Wasser fließen derzeit pro Sekunde durch die Klauswehr aus dem Wolfgangsee in die Ischl. Das Ablassen des Seewassers funktioniert vollautomatisch. Die Schleuse an der Grenze zwischen Strobl und St. Wolfgang reagiert selbsttätig auf den...

  • 24.11.11