Unwetter
Die Feuerwehren hatten Großeinsatz

Großeinsatz herrschte in den letzten Tagen für die Freiwilligen Feuerwehren, wie auch hier in Ludersdorf bei Gleisdorf.
5Bilder
  • Großeinsatz herrschte in den letzten Tagen für die Freiwilligen Feuerwehren, wie auch hier in Ludersdorf bei Gleisdorf.
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Ludersdorf (5x)
  • hochgeladen von Josef Hofmüller

Die letzten Tage waren für die  Einsatzkräfte sehr fordernd! Seit Montag wurden sie per Sirene, Funk, persönlich oder telefonisch zu etwa 90 Einsätze im Einsatzgebiet rund um Gleisdorf alarmiert! Unterstützt wurden sie auch von den umliegenden Feuerwehren und den Spezialfahrzeugen des Bereichsfeuerwehrverband Weiz - BFV Weiz.

Vor allem die extremen Sturmböen und die damit verbundenen Einsätze hielten die Feuerwehren die ganze Woche auf Trab. Dazu kamen noch enorme Niederschlagsmengen innerhalb kürzester Zeit und die schweren Unwetter der letzten Tage. Es galt unzählige Auspumparbeiten, Überschwemmungen, Verklausungen, zahlreiche umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer und überschwemmte Straßen zu beseitigen und abzuarbeiten. Die Pegelstände der Bäche und Flüsse wurden laufend kontrolliert! Zusätzlich gab es noch eine Wohnmobil Bergung in Freiberg.

Viele Einsätze

Mehrere Mitglieder der Feuerwehr üben des weiteren noch verantwortungsvollen Funktionen im Bereichsfeuerwehrverband Weiz - BFV Weiz aus, wie etwa in der Bereichswarnzentrale, in den (Einsatz)-Führungsstäben oder in der Öffentlichkeitsarbeit aus. Einsätze wurden koordiniert, Medientermine arrangiert bzw. wahrgenommen und organisatorische "Tätigkeiten" abgearbeitet.
Natürlich müssen die Fahrzeuge und Ausrüstungen immer wieder gereinigt und für die nächsten Einsätze vorbereitet werden. Allen Freiwilligen Feuerwehren sei hier damit ein großer Dank für ihre Einsätze und Bemühungen uns vor noch größerem Schäden zu schützen, ausgesprochen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen