Anzeige

Expertentipp
Langfristige Hilfe bei Schmerzen

Experte bei Sera Med: Dr. Sebastian Sorger
  • Experte bei Sera Med: Dr. Sebastian Sorger
  • Foto: Sera
  • hochgeladen von Nadine Krainer

Plötzlich einschießende Rückenschmerzen, zunehmende Beschwerden bei einem bereits lädierten Knie oder eine unerwartete Verletzung reißen uns leider allzu oft aus dem täglich Leben heraus und lassen selbst Kleinigkeiten im Alltag zu einer Hürde werden.

Doch was ist zu tun?

Hier fehlt vielen der richtige Rat. Bei plötzlich auftretenden Schmerzen oder bereits bestehenden Problemen, die konstant zunehmen, empfiehlt sich eine ärztliche Abklärung bei einem Spezialisten. Hierbei kann der Hausarzt unterstützen und den richtigen Experten empfehlen. Bei Beschwerden am Bewegungsapparat ist nach der Diagnose meistens eine physiotherapeutische Behandlung ratsam, wobei für eine ideale Behandlung eine gute Kommunikation zwischen Arzt und Therapeut äußerst wichtig ist. Um langfristig maximale Ergebnisse zu erzielen, empfiehlt es sich außerdem gemeinsam mit Therapeut und Trainer einen langfristigen Bewegungs- und Trainingsplan zu erstellen.

Aus diesen Gründen haben wir mit Sera Med ein komplett neues interdisziplinäres Therapie- und Trainingssystem auf höchstem Niveau entwickelt, bei dem dir dein persönlicher Berater von Anfang an dabei hilft alle Schritte zwischen Arzt, Physiotherapeut, Masseur und Trainer zu koordinieren.

Vereinbare gleich einen kostenlosen Beratungstermin unter:
Tel. 0660/3681841.

SERAFIT / SERAMED
Untergreith 86, 8160 Weiz
www.sera.at

Sera Med betreut dich von der Diagnose bis zur Heilung

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen