AMA
Genuss mit Würze direkt vom Bauernhof in Großradl

Angelika und Erich Wechtitsch freuen sich, dass der Betrieb mit Sohn Thomas und seiner Viktoria weitergeführt wird.
4Bilder
  • Angelika und Erich Wechtitsch freuen sich, dass der Betrieb mit Sohn Thomas und seiner Viktoria weitergeführt wird.
  • Foto: Susanne Veronik
  • hochgeladen von Susanne Veronik

In Oberlatein in Eibiswald betreiben Angelika und Erich Wechtitsch einen ausgezeichneten bäuerlichen Betrieb, in dem das Tierwohl bei modernsten Ansprüchen für genussvolle Produkte groß geschrieben wird.

EIBISWALD. Wo der Lateinbach gemächlich fließt, da ist die Familie Angelika und Erich Wechtitsch vulgo Bachbauer zuhause, und das schon seit mehreren Generationen. "Der Hof selbst geht laut Aufzeichnungen bis auf das Jahr 1775 zurück, das heißt, die Landwirtschaft reicht mindestens bis zu meinen Urgroßeltern mit dem Namen Wechtitsch", weiß Erich Wechtitsch. 21 Hektar umfasst der Betrieb an Eigenfläche mit Wald, dazu kommen 35 Hektar an gepachteter Fläche. Die wichtigsten Säulen? "1997 haben wir die Rinderhaltung aufgegeben und den Schweinestall mit computergesteuerter Fütterung modernisiert – damit waren wir schon Vorreiter in der Region.

Auf die Gans gekommen

Dazu kommen die Hackschnitzelheizung für die Bodenheizung bei den Ferkelnestern und der moderne Schlachtraum, sodass die Tiere weder Stress noch langen Transportwegen ausgesetzt sind", erklärt Angelika Wechtitsch, die heuer erneut zur Bezirksbäuerin gewählt worden ist. Zur Schweinehaltung mit Ferkelzucht und Mast kommt die Haltung von Kamerun-Schafen, Weideputen und Masthühnern sowie die Aufzucht von Weidegänsen für das beliebte Martinigansl.

Im Gänsemarsch ab auf die grüne Weide

"Die Bestellungen sind längst eingegangen. Wir haben 4,5 Hektar Grünland für unsere Gänse eingezäunt, das früher nicht effizient genutzt worden ist", betont Erich Wechtitsch mit Hinblick auf die mehr als 500 Gössel, die demnächst aus einer Brüterei auf den Hof kommen werden. Für die trockene Einstreu werden Heupellets aus den Heuballen der hauseigenen Wiesen verwendet, womit die Kreislaufwirtschaft am Hof gewährleistet ist. Die Pellets halten nicht nur das Federkleid der Gänse trocken, sondern dienen auch als Rohfaser beim Futter und zugleich als Beschäftigung für die Tiere im Stall.

Gelebtes Tierwohl

Bei der AMA (Agrarmarkt Austria Marketing GmbH) ist die Familie Wechtitsch mit ihrem Betrieb schon lange. Vor allem Hygieneauflagen, Herkunftssicherheit und allen voran das Tierwohl werden als Basis für die Ab-Hof-Produkte groß geschrieben. Das Zertifikat zur Erfüllung der Qualitäts- und Herkunftsrichtlinien für bäuerliche Direktvermarkter und das damit verbundene Gütesiegel für den Betrieb und die bäuerlichen Produkte ist im Oktober des Vorjahres verliehen worden.
Die Produktpalette kann sich sehen lassen: Beim Bachbauer gibt es nämlich nicht nur einen Online-Vertrieb sowie Kooperationen z.B. mit 'Le Naturel' in Eibiswald, sondern auch einen 24 Stunden geöffneten Hofladen mit Selbstbedienung. Geboten wird alles, was vor Ort produziert wird, also Freiland-Eier, Fleischprodukte und Schmalz von den Tieren am Hof, Produkte benachbarter Betriebe und natürlich das mehrfach ausgezeichnete Kürbiskernöl ("Gault&Millau" 2020, Landesprämierung u.a.), wozu die Essigproduktion aus eigenen Äpfeln kommt.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Aus dem Netz frisch in den Einkaufskorb
Botschafterinnen bäuerlicher Qualitäts-Produkte

2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen