3 Eiben-BikeChallenge
In Eibiswald lebt der Radsport auf

Am Podest: Christoph Hochmüller, David Schöggl und  Philipp Wetzelberger flankiert von Bgm. Andreas Thürschweller (l.), Hans Jörg Gasser und Gregor Moser (r).
2Bilder
  • Am Podest: Christoph Hochmüller, David Schöggl und Philipp Wetzelberger flankiert von Bgm. Andreas Thürschweller (l.), Hans Jörg Gasser und Gregor Moser (r).
  • Foto: Krainer
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Sportliche Höhepunkte und soziale Kompetenz dominierten die MSG 3Eiben Bike-Challenge in Eibiswald.

EIBISWALD. Am Wochenende ist Einbiswald erneut zum Mekka für Radsportler geworden: Hauptsponsor Hans Jörg Gasser, die netWerker mit Michael Mauthner und der Radclub Eibiswald mit Obmann Gregor Moser luden mit der MSG 3Eiben Bike-Challenge 2019 in Eibiswald zum dritten Mal zu einem Radsportevent, das weit über die Grenzen der Steiermark hinaus bekannt ist. Mit dem Startschuss um 12.00 Uhr startete der erste Fahrer unter den Pyrotechnik-Flammen des Startbogens. Spätestens da stellte sich bei jedem das Rennfeeling inkl. Gänsehaut ein.

Große Anerkennung

Selbst Snowboard-Ikone Benjamin Karl fand nach den Bewerben begeisterte Worte: „Mich beeindruckt vor allem die großartige Organisation, die sich selbst vor einem Weltcuprennen bei uns Snowboardern nicht verstecken muss!“ Der vierfache Weltmeister, vierfache Weltcupsieger und zweifache Olympia-Medaillen-Gewinner landete als Dritter im allgemeinen Bewerb (ab JG 1979) hinter den Leibnitzern Daniel (1.) und Rene Dietrich. Auch der Nachwuchs ist nicht zu kurz gekommen. Die Kinder und Jugendlichen konnten bei der Sumsi Kids Bike Challenge Wettkampfluft schnuppern und in sechs Altersgruppen gegeneinander antreten und erhielten als Belohnung ein eigenes Startsackerl, Lebkuchenmedaillen und Pokale. Für die Allerkleinsten gab es einen Kids-Parcours.

"Für mich ist die MSG-3 Eiben Challenge ein außergewöhnlicher, sportlicher Höhepunkt."

Snowboard-Weltcup-Sieger Benjamin Karl

Begeistert von der 3 Eiben BikeChallenge: Benjamin Karl
  • Begeistert von der 3 Eiben BikeChallenge: Benjamin Karl
  • Foto: Krainer
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Bei der Siegerehrung um 19 Uhr bedankte sich RC Eibiswald Obmann Gregor Moser bei den Teilnehmern und Zuschauern. Hans-Jörg Gasser von MSG und Bgm. Andreas Thürschweller uberreichten schließlich die Preise an die Teilnehmer

Bei den Damen holte sich erneut die Eibiswalderin Martina Aldrian den Titel, gefolgt von Marina Koch von "SteiraFIT" und der Gleinstättnerin Beatrice Hutter. Eindrucksvoll auch der E-Bike-Bewerb bei den Herren: Franz Gutschi aus Eibiswald (JG 1963) schaffte in professioneller Manier mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 26,7 km/h den Titel. Ein weitere Leistung soll hier nicht unerwähnt bleiben: Der 62-jährige Eibiswalder Baggerunternehmer Gerhard Krampl katapultierte sich als ältester Teilnehmer im Bewerb auf den großartigen zweiten Platz, eine Leistung, die mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 23,1 km/h eindrucksvoll ist. Dritte in diesem Mixed-Bewerb wurde Rosalinde Renner von "SteiraFIT" (Jahrgang 1974) in 3,20 Minuten hinter Krampl.
Großartig war auch die Stimmung bei den Jugendlichen, schließlich waren rund 100 Kinder am Start. Stolze Eltern und die selbstbewussten Siegerposen bei den jüngsten Sportlern sorgten bei den bis zu 1000 Besuchern zu den Klängen von „Die Baend“ für viel Erheiterung.

Titelverteidigung gelungen

Zu guter Letzt standen die Lizenzrennfahrer am Podium:
Mit am Start waren neben Lokalmatador und Titelverteidiger David Schöggl vom KTM Pro Team 7 andere Lizenzfahrer, unter ihnen unter anderem

  • der Cross-Country Spezialist Philipp Wetzelberger
  • der U23 Cross-Country (XCO) Staatsmeister Florian Wimmer
  • und die beiden Nachwuchshoffnungen Martin Kürbisch und Thomas Garber vom MSG Pro

           Team.

Der Sieg ging an das MSG-Pro-Team vor den netWerkern und dem URC Leibnitz. Als Lokal-Hero David Schöggl als Sieger der Lizenzfahrer auf die Bühne kam, gab es „Standing Ovations“ für den Titelverteidiger. In einem heißen Kampf verwies der Eibiswalder die Paradebiker Christoph Hochmüller und Philipp Wetzelberger auf die Plätze. Die bis zu 1000 Zuschauer konnten regionale Köstlichkeiten, zubereitet vom Team vom Gasthof Jägerwirt sowie GIN-Spezialitäten powered by Distillery Krauss und Weine vom Weingut Pauritsch und Weingut Peiserhof genießen. Außerdem wurde mit dem „Staribräu“ das Eibiswalder Bier von Familie Jöbstl ausgeschenkt.

Ein Rollstuhl für Patrick

In den Jahren 2017 und 2018 wurden vom Radclub Eibiswald zusammen mit Hans-Jörg Gasser, Geschäftsführer des Hauptsponsors MSG, Spenden für karitative Zwecke übergeben.
Auch im heurigen Jahr spendete der Radclub wieder 10 Prozent der Sponsoreinnahmen und 0,30 Euro pro gefahrenem Kilometer. Damit wurde heuer eine Spendensumme von aufgerundet 3.300 Euro erreicht.
Damit, so der Plan, sollte ein Beitrag zur Finanzierung eines neuen Rollstuhls für den 31ährigen Patrick aus Pölfing-Brunn geleistet werden sollte.
Hans Jörg Gasser hat sich allerdings spontan bereit erklärt, die komplette Finanzierung des Rollstuhls zu übernehmen.
Daher werden die 3.300 Euro vom Radclub auf einem Treuhandkonto geparkt und ein passender karitativer Zweck gesucht - Gasser hat bereits leise anklingen lassen, auch diese Summe zu verdoppeln.
So konnten in den letzten drei Jahren gemeinsam mit Hans Jörg Gasser und der Firma MSG weit über 20.000 Euro gespendet werden.

Die Ergebnisse im Überblick

Herren Gesamt:

David Schöggl, KTM Pro Team
Christoph Hochmüller, netWERKER Mediahaus
Phillip Wetzelberger, MSG – Pro Team

Klassensieger:

Lizenzwertung: David Schöggl, KTM Pro Team
Masters (über 40 Jahre): Jörg Neuhart, Skyworkers Sports
Allgemeine Klasse (bis 40 Jahre): Dietrich Daniel, URC Leibnitz
E-Bike: Franz Gutschi
Damen: Martina Aldrian, Radclub Eibiswald

Die Teamwertung sicherte sich das MSG Pro Team vor dem netWERKER Mediahaus und dem URC Leibnitz

Am Podest: Christoph Hochmüller, David Schöggl und  Philipp Wetzelberger flankiert von Bgm. Andreas Thürschweller (l.), Hans Jörg Gasser und Gregor Moser (r).
Begeistert von der 3 Eiben BikeChallenge: Benjamin Karl
Autor:

Susanne Veronik aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.