Raucherentwöhnung in Coronazeiten:
ÖGK Steiermark bietet Seminare per Telefon an

So schnell wie möglich: Mit dem Rauchen sollte man besser früher als später aufhören.
  • So schnell wie möglich: Mit dem Rauchen sollte man besser früher als später aufhören.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Da Raucherentwöhnung derzeit persönlich nicht möglich ist, werden die Seminare telefonisch abgehalten.

Der Zeitpunkt, mit dem Rauchen aufzuhören, ist immer gut. Wer mit dem Laster abschließen will, sollte das eher früher als später machen. Das war auch schon vor Corona so. Nun empfiehlt sich dieser Schritt erst recht, denn Raucher haben grundsätzlich ein höheres Risiko, an Virusinfektionen zu erkranken, da ihr Immunsystem durch die Tabak-Schadstoffe geschwächt wird. Um Menschen auch während der Coronakrise mit diesem Vorhaben zu unterstützen, bietet die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) Steiermark Raucherentwöhnungsseminare nun per Telefon an.

Vier kostenlose Termine

Erste Übersichtsstudien zeigen, dass bei Rauchern vermehrt schwere Verläufe der Corona-Erkrankung auftreten und auch die Weltgesundheitsorganisation berichtete bereits darüber. Dabei ist die genaue Ursache noch unklar, es scheint aber, so das Robert Koch Institut, als ob durch die Zerstörung der Flimmerhärchen, die für die Selbstreinigung der Atemwege verantwortlich sind, Viren leichter in die Lunge kommen.  
Um möglichst rasch mit der Rauchentwöhnung beginnen zu können, bietet die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) Steiermark gemeinsam mit dem Land Steiermark und Vivid, der Fachstelle für Suchtprävention, vier kostenlose Telefontermine zu jeweils 30 Minuten an, die von ausgebildeten Experten abgehalten werden. Nach erfolgter Anmeldung werden die Seminarunterlagen per Post an die Teilnehmer zugesandt. Im April können 100 Teilnehmer an der Raucherentwöhnung teilnehmen, die Reihung erfolgt nach Einlangen der Anmeldungen.

60 Prozent rauchfrei

Dass diese Seminare zum Erfolg führen, zeigt die Tatsache, dass diese seit bereits elf Jahren angeboten werden. Von den rund 10.000 Teilnehmern konnten 60 Prozent das Rauchen aufgeben.
Die Anmeldung ist per Telefon unter 05 0766-151919 von Montag bis Freitag von 8 bis 14 Uhr erreichbar oder per E-Mail unter rauchstopp@oegk.at möglich.
Nähere Informationen gibt es online unter www.gesundheitskasse.at/tabak.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen