Corona-Maßnahme: Alkoholverbot auf Grazer Adventmärkten geplant

Heuer mit Sicherheit in einer anderen Form: Der Grazer Advent
  • Heuer mit Sicherheit in einer anderen Form: Der Grazer Advent
  • Foto: Graz Tourismus/Harry Schiffer
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Wie wird der heurige Advent in der Landeshauptstadt aussehen? Es führt nichts an einem Alkoholverbot vorbei, heißt es.

"Es gibt keinen sicheren Fahrplan für Veranstaltungen, denn es hängt immer ein Damoklesschwert darüber", sagt die Leiterin des Grazer Gesundheitsamtes Eva Winter. Viele Veranstalter sind derzeit verunsichert, so wurde beispielsweise heute der Oberlandlerball für Februar 2021 abgesagt, aber auch Organisatoren von kleinen Bücherflohmärkten machen einen Rückzieher. "Ich verstehe natürlich alle Veranstalter, aber oft müssen die Entscheidungen sehr kurzfristig gefällt werden, denn es hängt immer von den aktuellen Entwicklungen ab und wir müssen uns an die epidemiologischen Gegebenheiten anpassen", erklärt Winter weiter und sagt wie es rund um die Herbstmesse und den Advent bestellt ist.

Schnelle Entwicklungen, spontane Entscheidungen

Vergangene Woche wurde verkündet, dass die Grazer Herbstmesse stattfindet. Ob dies aber auch tatsächlich möglich sein wird, ist offen. "Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen", so die Gesundheitsexpertin, denn es sei unseriös so weit im Voraus Versprechungen zu machen. "Wir sind hier immer die Spielverderber, aber wir haben die Gesundheit von Veranstaltern, Mitarbeitern und Besuchern im Blick", führt sie aus, dass man hier keinesfalls leichtfertig vorgehen dürfe.
Die Zahlen in Graz sind innerhalb kurzer Zeit rasant gestiegen, von etwa 30 aktiven Fällen Anfang August, liegen wir heute bei 193 infizierten Grazern. "Die Fallzahlen steigen und es ist ein laufender Prozess. Wenn die Maßnahmen des Bundes greifen, könnte es sich für einige Veranstaltungen ausgehen", sagt Winter, die aber auch viele Absagen für die kommende Saison sieht. "Bälle beispielsweise sind mit den derzeitigen Vorgaben nicht machbar. Da kommt kein Ballfeeling auf." Man werde oft auch spontan entscheiden müssen, da es sein kann, dass sich die Situation innerhalb kürzester Zeit ändert und gewisse Events dadurch unmöglich macht.

Glühweinstände ohne Alkohol

Ein heißes Thema in Graz ist der Advent, der bei Grazern wie Touristen enorm beliebt ist. Laut Website von Graz Tourismus findet dieser auch heuer von 20. November bis 24. Dezember statt. In welcher Form ist aber noch unklar. "Es ist noch in Schwebe, aber Teile des Adventfeierns werden kein großes Problem sein, wenn man sich im Freien aufhält und genügend Platz um sich hat", erklärt die Amtsleiterin. Aber andere Dinge seien hier bereits komplizierter zu managen. "Da derzeit Essen und Trinken nur im Sitzen erlaubt ist, wird dies in der Form, wie wir unsere Adventmärkte kennen, deutlich schwieriger." 
Von gut informierten Quellen aus dem Rathaus hört man das Wort Alkoholverbot. Glühweinstände ohne Alkohol? "Alkohol ist sicher ein Teilaspekt der Überlegungen, aber ich möchte dem Bürgermeister nicht vorgreifen", gibt Winter keine Bestätigung ab. Dem Vernehmen nach ist dies aber so gut wie fix. Morgen lädt Bürgermeister Siegfried Nagl gemeinsam mit Verantwortlichen von Graz Tourismus und Advent in Graz zu einer Pressekonferenz zu diesem Thema. "Es ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass das Alkoholverbot morgen kundgetan wird", heißt es aus dem Rathaus.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen