Fokus Frau
„Fokus

Weil Frauen in Österreich im Schnitt unterbezahlt sind und viele Frauen - oft ungesehen - Großartiges leisten, holen wir Frauen vor den Vorhang. Wir wollen das Bewusstsein schärfen und aktiv für eine Gleichstellung beitragen: In Form von Videoporträts lassen wir Frauen zu Wort kommen, die Besonderes geleistet haben und anderen Frauen Mut machen wollen. Schicken Sie uns auch Ihre „Mutmacher“-Story! Mitmachen erwünscht!

FokusFrau

Beiträge zum Thema FokusFrau

Johanna Schmidt hält regelmäßig Vorträge für Mädchen und junge Frauen, um sie für eine Karriere in der IT zu motivieren.

Data Science-Expertin Johanna Schmidt
"Wir brauchen mehr Diversität in der Technik"

Data Science-Expertin Johanna Schmidt erzählt im RMA-Interview anlässlich des Themenschwerpunkts "FokusFrau", warum es mehr Frauen in der Technik braucht. ÖSTERREICH. Johanna Schmidt (37) übernimmt in wenigen Wochen die Leitung der Forschungsgruppe "Visual Analytics" am österreichische Forschungszentrum für Virtual Reality und Visualisierung (VRVis). Am Forschungszentrum ist man auf einen Frauenanteil von 30 Prozent stolz. Einfach gesagt beschäftigt sich die Data-Science-Expertin mit...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Landesrätin Sara Schaar (links) und Frauenbeauftragte Martina Gabriel

Vernetzungstreffen
Beratung für Frauen in Zeiten der Pandemie

Gestern trat das Kärntner Frauenforum zusammen, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Frauen und Mädchen zu thematisieren. Die Mitglieder diskutierten die weitere Vorgehensweise. KÄRNTEN. Auf Einladung des Referats für Frauen und Gleichbehandlung trat gestern das Kärntner Frauenforum zu einem Vernetzungstreffen zusammen. „Das Forum setzt sich aus allen Kärntner Frauen- und Mädchenberatungsstellen, den Frauenbeauftragten der Städte, der Arbeiterkammer, des Klinikums sowie weiteren...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior
Moorbad Harbachs Bürgermeisterin Margit Göll engagiert sich seit über zehn Jahren unermüdlich für ihre Gemeinde.

Bürgermeisterin Margit Göll
Seit über zehn Jahren im Einsatz für ihre Gemeinde

Bürgermeisterin und Landtagsabgeordnete Margit Göll zum Thema Frauen in der Politik und die Corona-Krise. MOORBAD HARBACH. Seit mehr als zehn Jahren und in ihrer dritten Amtsperiode als Bürgermeisterin für Moorbad Harbach sorgt Margit Göll mit vollem Einsatz für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger ihrer Gemeinde. "Seit zehn Jahren habe ich das Amt als Bürgermeisterin inne und schätze diese Tätigkeit als eine sehr interessante und herausfordernde Arbeit. Es ist jedoch auch nicht immer...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
  9

Die Powergemeinschaft "Die Kurvenkratzer"trafen sich in Sölden
Diagnose Brustkrebs - gemeinsam schaffen wir das!

SÖLDEN (bako) Von einem Tag auf den anderen kann das ganze Leben so anders sein...Das, was vorher so wichtig war, rückt plötzlich in ein ganz anderes Licht und verliert an Bedeutung... Das, worüber man sich vor kurzen noch geärgert hat, wird so unwichtig..... ...wenn man sich von einer Stunde auf die andere mit der Diagnose "Brustkrebs" auseinander setzten muss...  https://www.meinbezirk.at/imst/c-leute/karo-schenk-dem-brustkrebs-ihr-breitestes-laecheln_a3781851 Vor kurzem durften wir...

  • Tirol
  • Imst
  • Barbara Klotz
  2

FokusFrau
"Gerade in Krisensituationen sind Frauen stark"

Für die Start-Up-Gründerin und zweifache Mutter, Isabell Claus, bedeutet die Corona-Krise keineswegs Stillstand. Sie gründete mit coronainovation.at eine Platform, die mutige und beispielgebende Innovationen in Zeiten der Krise sammelt. FOKUS FRAU. Isabell Claus sieht in der Corona-Krise auch eine Chance für Frauen. "Es gibt zwei Seiten der Medaille: Einerseits sind viele in Berufen aktiv, die unter der Krise leiden. Viele dieser Stellen sind in Branchen, in denen Frauen Jobs haben. Das...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Nach 158 Jahren schloss das Geschäft „Friedrich Moden“ in Pinkafeld, da Inhaberin Andrea Gottweis in den Ruhestand geht.

Friedrich Moden Pinkafeld
Andrea Gottweis ging in den Ruhestand

Nach 158 Jahren schließt das Geschäft „Friedrich Moden“ in Pinkafeld, da Inhaberin Andrea Gottweis in den Ruhestand geht. PINKAFELD. Am 30. Juni schloss das Geschäft „Friedrich Moden“ in Pinkafeld nach 158 Jahren. Somit zählte es zu einer der ältesten Geschäfte in Pinkafeld. 1862 eröffnete Sándor Putsch das Geschäft für Tuch-, Manufaktur- und Spezereiwaren in Pinkafeld. Geschäftsführerin Andrea Gottweis war seit 38 Jahren im Geschäft tätig und geht nun in den Ruhestand. Zahlreiche...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bettina Homonnai
Neos-Landessprecher Markus Unterdorfer-Morgenstern begrüßt Angelika Matitz als neue und erste Regionalkoordinatorin für das Gailtal.

Gailtal
Angelika Matitz ist Regionalkoordinatorin der Neos

Neos Kärnten vermeldet einen prominenten Neuzugang: Angelika Matitz aus Kötschach-Mauthen ist die erste Regionalkoordinatorin für das Gailtal. GAILTAL. Die im Nationalrat vertretenen „Neos“ sind nun auch im Gailtal präsent: Angelika Matitz aus Kötschach-Mauthen übernimmt ab sofort die Funktion der Regionalkoordinatorin. „Als Kärntner Landessprecher und jemand, der selbst aus einer ländlichen Region stammt, freut es mich, mit Angelika Matitz eine starke Frau aus einer starken Region in...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Peter Michael Kowal
"Mit meinem Reisebüro bin ich spezialisiert auf kleine Unterkünfte abseits des Massentourismus ", sagt Elena Ioannidou Ortner von Elenas Zypern.
 1   2

Reiseexpertin klagt Regierung an
"Man hat uns absichtlich hingehalten und die Reisebranche an die Existenzgrenze gebracht"

Sie ist Expertin in Sachen Urlaub, Elena Ioannidou Ortner (47) von Elenas Zypern hat jahrelange Reise-Erfahrungen. Worauf auf heuer im Urlaub zu achten ist und warum sie massiv Kritik an der Österreichischen Bundesregierung übt, was die Deutschen besser gemacht haben und warum die Power-Frau jetzt mit ihrem Einzelunternehmen vor großen Herausforderungen steht, erzählt sie RMA-Redakteurin Anna Richter-Trummer. FOKUS FRAU: "Mit meinem Reisebüro bin ich spezialisiert auf kleine Unterkünfte...

  • Anna Richter-Trummer
Christine Aschbacher
 1

Studie
Digitalisierung erleichtert Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Familienministerin Christine Aschbacher (ÖVP) will aus den Erfahrungen der Corona-Krise neue Erkenntnisse dieser Zeit für Verbesserungen im Bereich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf nutzen. Laut einer aktuellen Studie wünschen sich mehr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer als zuvor, dass Homeoffice auch nach der Krise erlaubt ist. Insofern soll vermehrt auf Digitalisierung gesetzt werden, so Aschbacher. Aus aktuellen Ergebnissen von vier Teilstudien, durchgeführt vom...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Maria Kappe ist seit der Wahl im Jänner 2020 Vizebürgermeisterin.
 1

Vizebürgermeisterin Nappersdorf-Kammersdorf
Fünf Vizebürgermeisterinnen im Bezirk im Amt

Wir berichteten in einer der letzten Ausgaben über unsere Vizebürgermeisterinnen. Dabei haben wir auf eine Person, die seit der Wahl 2020 im Amt ist, vergessen - Maria Kappe in Nappersdorf-Kammersdorf. NAPPERSDORF-KAMMERSDORF. "Es ist eine höchst interessante Funktion und ich bin dabei sie mit meiner vollen Berufstätigkeit zu vereinbaren. Seit dem Ausbruch von Corona arbeite ich viel im Homeoffice und erspare mir dadurch täglich fast drei Stunden Fahrzeit. Dieser Zeitgewinn kommt mir...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Christina Holmes studiert derzeit Rechtswissenschaften in Linz und BWL in Klagenfurt.

Fokus Frau
Christina Holmes kämpft um Medikament gegen Muskelkrankheit

Christina Holmes aus Völkermarkt legt viel Wert darauf, trotz ihrer Krankheit ein selbstständiges Leben führen zu können. VÖLKERMARKT. Eine seltene Krankheit raubt der gebürtigen Völkermarkterin Christina Holmes die Muskelkraft. Dennoch ist die 22-Jährige sehr aktiv, hat eine Rolli-Tanzgruppe gegründet, berät die Landesregierung in Sachen Barrierefreiheit, studiert, kämpft mit einer Online-Petition um die Finanzierung eines Medikamentes das ihr helfen könnte und ist Ombudsfrau der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Martina Klementin führt seit knapp 20 Jahren als Bühnen-Moderatorin durch Veranstaltungen.
  3

Moderatorin Martina Klementin
Mit Mut und Zuversicht durch die Krise

Für jeden von uns hat sich das Leben im März grundlegend verändert. Die Kärntner Moderatorin Martina Klementin nutzte die Corona-Krise, um Mut, Zuversicht und "positive Vibes" zu verbreiten. KÄRNTEN. Martina Klementin wollte am 10. März gerade das Haus verlassen, um im Kärntner Landesarchiv eine Veranstaltung zu moderieren, als der Termin kurzfristig abgesagt wurde. Das war das erste Mal, dass sie wirklich dachte: „OK, jetzt ist die Situation echt ernst“. Mit den darauf folgenden...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabine Rauscher
Maria Knauder möchte zukunftsorientiert und interkommunal arbeiten. Sie stellt sich nächstes Jahr der Bürgermeisterwahl.

Maria Knauder
Ein neuer Abschnitt des Lebens bricht an

Mit Monatsbeginn stellt sich Maria Knauder der neuen Herausforderung als Bürgermeisterin. ST. ANDRÄ. Mit 1. Juli 2020 tritt Maria Knauder (SPÖ) in die Fußstapfen von Peter Stauber, der im Mai seinen Rückzug aus der Politik bekannt gab: Die 49-Jährige wurde bereits im Vorjahr intern zu seiner Nachfolgerin gewählt, wodurch erstmals eine Frau die Geschicke der Stadtgemeinde lenkt. Am 8. Juli findet die Gemeinderatssitzung zur Nachwahl des Bürgermeisters statt, der auch Landeshauptmann (LH)...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
V.l.n.r.: Silvia Kumpan-Takacs, Sonja Sestak, Susanne Fälbl-Holzapfel, Katharina Kucharowits, Daniela Kraus, Anna Ertler

Wirtschaft
SPÖ-Bezirksfrauen fordern höhere Löhne statt Applaus

BEZIRK BRUCK. Gerade während der Coronakrise hat sich gezeigt, wie wichtig Menschen im Pflege- und Gesundheitsbereich, an den Kassen in den Lebensmittelgeschäften, in den Schulen, Kindergärten, in den systemrelevanten Branchen sind. Viele Frauen sind in all diesen Berufen tätig. Ihre Arbeit wurde von der Bevölkerung beklatscht. „Das ist gut und richtig so, aber nun ist höchste Zeit für Lohngerechtigkeit. Sie verdienen endlich ein höheres Gehalt!“, fordert Katharina Kucharowits, Abgeordnete zum...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
 1

Kommentar Fokus Frau
Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

Frauen haben in den letzten Jahren sowohl im Ausbildungsniveau als auch bei der Erwerbsbeteiligung stark zugelegt. Laut der Statistik Austria wurden in den Jahren 2017/18 57,3 Prozent der Maturaabschlüsse von Frauen abgelegt. Bei den Studienabschlüssen an Universitäten liegt die Frauenquote mit 54,8 Prozent im Spitzenfeld. Innerhalb der letzten zehn Jahre kam es auch zu einer Erhöhung der Erwerbstätigenquote der 15- bis 64-jährigen Frauen von 65,2 Prozent (2009) auf 69,2 Prozent (2019). Diese...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Manu Christl ist Einzelunternehmerin von SinnKraft und hilft Frauen, ihr ganzes Potential zu leben.
 1

Video Fokus Frau
Manu Christl: "Gleichberechtigung wird es erst geben, wenn Männer schwanger werden"

Manu Christl ist Gründerin von "SinnKraft" und bietet psychologische Beratung und Coaching für Frauen an. In ihrer Praxis erlebt sie immer wieder, dass Frauen sich "unter Wert" verkaufen und nicht für ihre Rechte einstehen. Wie kann jede Frau den Mut finden, um für sich zu kämpfen, das Selbstvertrauen finden, für sich und seine Wünsche loszumarschieren? Warum ist Gleichberechtigung noch immer keine Wirklichkeit und warum wird es laut Christl die erst dann geben, wenn Männer die Kinder bekommen?...

  • Anna Richter-Trummer
"UP’N’CHANGE" heißt das Strta-Up, mit dem Gründerin Gabriele Lang gerade die Szene revolutioniert. Das Start-Up bietet digitale Produkte zur Stress-Erleichterung.
 1  1

Video Fokus Frau
Gabriele Lang: "Wenn ich heute sterbe, was würde ich bereuen?"

Wie ein Wirbelwind, eine frische Brise Energie, volle Frauenpower eben, das ist Gabriele Lang, Start-Up-Gründerin, Psychologin, Wirtschaftsexpertin und Familienmensch. Was ihr Mut gemacht hat, warum ihre eigene Mutter dabei eine wichtige Rolle spielte, was sie als erfolgreiche Spitzenunternehmerin allen Frauen raten würde und warum sie mit der Frage "Wenn ich heute sterbe, was würde ich bereuen?" in ihre volle Kraft kommt, darüber sprach die fitte 50-Jährige mit RMA- Redakteurin Anna...

  • Anna Richter-Trummer
Die neue Präsidentin des Bundesrates ist die Salzburgerin Andrea Eder-Gitschthaler.
 1   2

Interview
"Nicht alles Wichtige muss in Wien angesiedelt sein"

Die neue Präsidentin des Bundesrates ist die Salzburgerin Andrea Eder-Gitschthaler. Sie will ihre Funktion nutzen, um klarzustellen: "Nicht jede Bundesbehörde gehört automatisch nach Wien." SALZBURG. Im Vorsitz des Bundesrates wechseln sich die Bundesländer halbjährlich ab. Das, vom aktuell vorsitzführenden Bundeslande erstgereihte Mitglied des Bundesrates, hat jeweils den Vorsitz inne. Ab/Seit 1 Juli ist das die Salzburger Bundesrätin Andrea Eder-Gitschthaler (ÖVP). Sie leitet damit bis...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Verschnig feierte große Erfolge bei den Medimurje Open.
 1   2

St. Andrä
Die Karateka verlangt ihren Gegnern alles ab

Die Corona-Krise unterbricht die eindrucksvolle Laufbahn der Karatekämpferin Laura Verschnig. MARIA ROJACH (tef). Karatekämpferin Laura Verschnig (20) hat sich nicht nur in Österreich fix in der absoluten Spitze etabliert, auch international sorgt sie mittlerweile immer wieder mit Top-Leistungen für Aufsehen. Dass sie mit Talent, Trainingseifer und Begeisterung für Karate – der Kampfsportart, die ihren Ursprung auf der japanischen Insel Okinawa hat – auch bei ganz großen Wettkämpfen mit der...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Miriam Scherl ist eine richtige Powerfrau, die mit allzeit strahlendem Lächeln gleichzeitig ihr Hostel führt und dort als Lehrling in der Küche steht.
  14

FOKUS FRAU / Pettneuer Powerfrau Miriam Scherl
Lehrling im eigenen Hotel

PETTNEU (sica). "Zach", beschreibt es Miriam mit einem Schmunzeln wenn man sie fragt wie es ist, parallel zur Führung ihres "Arlberg Boutique Hostels" in Pettneu eine Kochlehre im eigenen Betrieb zu machen und in der TFBS Landeck die Schulbank zu drücken. Traum verwirklicht Mit ihrem Partner Dave übernahm Miriam vor wenigen Jahren die Pension "Edelweiss" und die beiden verwirklichten sich damit den Traum ihres eigenen Boutique Hostels.  Bei ihren zahlreichen Reisen rund um die Welt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Sandra Hinterberger, Daniela Poisinger und Bettina Lentner

Frauen brauchen keinen Applaus
SPÖ Frauen Göllersdorf unterstützen Petition des Frauenrings

Göllersdorfs Vorsitzende der SPÖ Frauen, Daniela Poisinger erklärt: „Corona hat uns gezeigt, oftmals müssen gerade Frauen das Unmögliche schaffen: Homecare, Homeschooling und Homeoffice. GÖLLERSDORF. Während große Teile der Wirtschaft in den Stillstand versetzt wurden, ist der Arbeitsdruck bei Verkäuferinnen, Pflegerinnen, Reinigungskräften und in den systemrelevanten Produktionen angestiegen. Applaus wollen die Frauen aber dafür nicht. Was es nach Meinung der Göllersdorferinnen rund um...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Anna Lena Kois aus Bad St. Leonhard schloss im Oktober 2019 ihre Lehre beim örtlichen Betrieb Harmonika Müller ab.
  2

Bad St. Leonhard
Ein Alltag geprägt von Handwerk und Musik

Mit Anna Lena Kois kommt die jüngste Harmonikamacherin Österreichs aus dem Lavanttal. BAD ST. LEONHARD. Ganz nach dem Motto "Das Hobby zum Beruf machen" absolvierte Anna Lena Kois eine Lehre zur Harmonikamacherin. Im Gespräch mit der WOCHE erzählte die 19-jährige Bad St. Leonharderin, warum sie sich für eine eher außergewöhnliche Lehre bei Harmonika Müller entschieden hat und wie sie vor rund einem halben Jahr ihr eigenes Instrument fertigte. Jüngste HarmonikamacherinIm August 2015...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Im Diversity Café in St. Pölten: Schwester Chrysostoma.
  2

St. Pölten
Ein Leben im Dienste der Menschen – "Fad wird mir nicht"

Schwester Chrysostoma hat ihr Leben in den Dienst der Menschen gestellt: ob als Pädagogin oder in der Pfarre. ST. PÖLTEN (pw). Sie blickt auf 80 bewegte Jahre zurück: Schwester Chrysostoma, mit bürgerlichem Namen Christine Trucka, vom Frauenorden "Congregatio Jesu" (Englische Fräulein) wurde, wie sie selbst sagt, von Gott auf diesen Weg geführt. "Ich habe gespürt, dass der Herr etwas Besonderes von mir will. Das macht mich bis heute dankbar und glücklich", freut sie sich. Im Alter von drei...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Ballett-Profi und Zweifach-Mama: Anastasia Irmiyaeva.
  3

Schloss Thalheim
"Die Kunst ist ein Teil von mir"

Anastasia Irmiyaeva ist neue Künstlerische Leiterin auf Schloss Thalheim. Am 3. Juli startet ihr Sommerfestival. KAPELLN (pw). Seit Dezember 2019 ist Anastasia Irmiyaeva die neue Künstlerische Leiterin für "Ballett & Tanz" und das Sommerfestival "La Rose". Ganz nebenbei ist die ehemalige Ballett-Tänzerin Mutter von zwei Kindern: Leonard (zwei Jahre alt) und Polina (fünf Monate). BEZIRKSBLÄTTER: Welche Rolle spielt das „Frau-Sein" in Ihrem Beruf? ANASTASIA IRMIYAEVA:  Wenn man an die...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.