.

Allerheiligenstriezel

Beiträge zum Thema Allerheiligenstriezel

Jonas Schachinger aus Kirchdorf.
3

Gebacken und geliefert
Allerheiligenstriezel für die Urlioma

KIRCHDORF. Jonas Schachinger aus Katzenberg hat mit seiner Mama einen Allerheiligenstriezel für seine Urlioma in Wippenham gebacken Den Striezel steckte er in eine Tasche, die er im Gemeindekindergarten Kirchdorf bemalt hatte. Auch ein Foto von ihm durfte nicht fehlen. Zugestellt wurde der das Allerheiligengebäck von Opa Josef.

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
4

Seniorenbund Jedenspeigen /Sierndorf 30.Oktober 2020
Allerheiligenstriezel für die Senioren der OG Jedenspeigen/Sierndorf

Da heuer ein ganz besonderes Jahr bedingt durch diese Corona-Pandemie ist, Ließ sich die Ortsgruppe Jedenspeigen/Sierndorf unter der Leitung von Obfrau Hofstetter sowie ihren Damen vom Vorstand etwas besonderes einfallen. Und zwar bekam jedes Mitglied bzw.Ehepaare einen Allerheiligenstriezel. Dieser wurde persönlich vom Vorstand jeden Haushalt  bis an die Tür geliefert

  • Gänserndorf
  • Gertrude Hofstetter
Allerheiligenstriezel
10

Süßer Genuss
Allerheiligen-Striezel

Allerheiligen steht vor der Tür , ein Feiertag der bei den meisten Österreicherinnen und Österreichern durchaus eine Rolle spielt. Das Gedenken an die Verstorbenen wird bei vielen Familien mit einem gemeinsamen Besuch in der Kirche und am Grab untermauert. Ein etwas in Vergessenheit geratener Brauch ist jener des Allerheiligenstriezels. Diese Tradition, die ihren Ursprung in der Antike hat und auch später in der österreichischen Literatur erwähnt wird besagt, dass Tauf- oder Firmpaten ihren...

  • Oberösterreich
  • Katrin Ebetshuber
Heuer in kleinem Rahmen: Die Ausgezeichneten aus dem Bezirk Graz-Umgebung wurden diesmal mit Abstand geehrt.

Graz-Umgebung
Unser Bezirk hat wieder die besten Allerheiligenstriezel

Bei der aktuellen Landesprämierung der Landwirtschaftskammer standen Allerheiligenstriezel sowie Kletzen- und Früchtebrote auf dem Prüfstand. Eine Expertenjury prämierte die ausgezeichneten Gebäcke. Im Bezirk Graz-Umgebung wurden folgende Betriebe mit Gold ausgezeichnet: Elisabeth Nuster aus Eggersdorf bei Graz, Sonja Wippel aus Premstätten sowie Marianne Kurz aus Dobl-Zwaring wurden für ihre besten Striezel geehrt, beim Früchtebrot waren es ebenso die Genannten sowie zusätzlich Eva Utri aus...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp

Videos: Tag der offenen Tür

Anita und Sohn Daniel Pracher aus Groß St. Florian freuen sich über ihre vergoldeten Allerheiligenstriezel und mit ihnen Landesbäuerin Auguste Maier (r.) und Ernährungsfachberaterin Eva Lipp.
2

Die besten Allerheiligenstriezel und Früchtebrote:
Der beste Allerheiligen-Striezel im Bezirk kommt aus Groß St. Florian

Landesprämierung der Landwirtschaftskammer: Allerheiligenstriezel und Kletzen- sowie Früchtebrote standen auf dem Prüfstand. Expertenjury prämierte die ausgezeichneten Gebäcke: Anita und Sohn Daniel Pracher backen den besten Allerheiligen-Striezel im Bezirk Deutschlandsberg. STEIERMAK/GROSS ST. FLORIAN. Nur natürliche Zutaten und großes Können mit Hausrezepten. Die hervorragende Qualität ist nur mit natürlichen Zutaten und dem Können der Brot-Bäuerinnen möglich, die mit viel Liebe und Freude...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
2

Prämierung
Die besten Allerheiligenstriezel und Früchtebrote

Die natürlichen Zutaten stehen für beste Qualität und hervorragendem Geschmack Landesprämierung der Landwirtschaftskammer: Allerheiligenstriezel und Kletzen- sowie Früchtebrote standen auf dem Prüfstand. Expertenjury prämierte die ausgezeichneten Gebäcke. Die Familie Malli aus Kitzeck wurde für ihr Steiles Früchtbrot mit Gold ausgezeichnet. Pracher Anita und ihr Sohn Daniel aus Groß St. Florian holten Striezelgold für den Bezirk Deutschlandsberg und Doris Strohrigl-Stoißer aus Lebring für...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Versteht ihr Handwerk: Monika Sommer aus Jungberg, Gemeinde Buch-St. Magdalena wurde mit Doppelgold und Bronze ausgezeichnet.
1

Mit Umfrage
Ihr Dinkel-Allerheiligenstriezel ist Gold wert

Monika Sommer aus Buch-St. Magdalena holte sich bei der Steirischen Landesprämierung für ihren Dinkelstriezel und ihr Früchtebrot Doppelgold. Für den Weizenstriezel gab es Bronze. BUCH-ST. MAGDALENA. Seit 2018 nimmt Monika Sommer aus Jungberg in der Gemeinde Buch-St. Magdalena regelmäßig an den steirischen Prämierungen für Brot und Gebäck teil. Dabei sahnte sie bereits zwölfmal Gold, einmal Silber und viermal Bronze ab. Bei der diesjährigen Landesprämierung der besten steirischen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
1 2

Allerheiligenstriezel: Brauchtumsgebäck selber backen

Zu einem der bekanntesten Brauchtumsgebäcke hierzulande zählt der Allerheiligenstriezel. Seine typische Zopfform hat sogar seine Wurzeln in antiken Kulturen. Der Allerheiligenstriezel sollte an die Verbindung zwischen Leben und Tod, Heiligen und Nicht-Heiligen und Anfang und Ende erinnern.  Am 25. Oktober von 9 bis 14 Uhr haben die Besucher des Österreichischen Freilichtmuseums Stübing die Möglichkeit, den Bäuerinnen beim Striezelbacken im historischen Ofen über die Schulter zu blicken und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
2

18. Landessieg für Maria Nigitz aus St. Margarethen an der Raab

Nur natürliche Zutaten und großes Können mit Hausrezepten. Die hervorragende Qualität ist nur mit natürlichen Zutaten und dem Können der Brot-Bäuerinnen möglich, die mit viel Liebe und Freude backen. „Die Expertenjury kürte zwei Landessiegerinnen: Eva Zach aus Pertlstein, Gemeinde Feldbach überzeugte bei den Allerheiligenstriezeln. Maria Nigtz aus St. Margarethen an der Raab bäckt das beste Früchtebrot. Das ist auch sehr erfreulich, das jungen Leuten –wie den SchülerInnen der Fachschule...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Eva Zach wurde zum fünften Mal zur Landessiegerin gekürt.

Landesprämierung
Bester Allerheiligenstriezel kommt aus dem Hause Zach

Allerheiligenstriezel sowie Kletzen- und Früchtebrote standen im Rahmen der Landesprämierung der Landwirtschaftskammer auf dem Prüfstand. Eine Expertenjury prämierte die ausgezeichneten Gebäcke. Eva Zach aus Pertlstein ist zum  fünften Mal Landessiegerin. Die Expertenjury kürte zwei Landessiegerinnen: Eva Zach aus Pertlstein in der Gemeinde Fehring überzeugte mit ihrem Allerheiligenstriezel. Maria Nigitz aus St. Margarethen bäckt das beste Früchtebrot.  „Flechtgebäcke haben volkskulturell eine...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Mit Gold-Bäckerin Doris Huber-Szendy (Mitte) freuten sich die steirische Landesbäuerin Auguste Maier (re.) und Verkostungschefin Eva Maria Lipp.

Dreimal Gold für Doris Huber-Szendy
Goldprämierter Allerheiligenstriezel aus Deutsch Tschantschendorf

Bei der steirischen Landesprämierung für Allerheiligenstriezel und Früchtebrot in Graz räumte Doris Huber-Szendy gleich dreimal Gold ab. Die Bäuerin aus Deutsch Tschantschendorf wurde für ihren Allerheiligenstriezel, für ihren "Oafachen Striezel" und ihr Kletzenbrot ausgezeichnet. Doris Huber-Szendy hat mit ihren kreativen Gebäck- und Brotsorten schon viele Auszeichnungen errungen. Mit ihr hatten 25 weitere Bäuerinnen aus der Steiermark und dem Burgenland für die Prämierung insgesamt 62 Proben...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
1 4

Video
Das WOCHE-Team im Backfieber

Wir sind ein Team und gemeinsam schmeckt es am Besten: Unter diesem Motto versuchte sich das WOCHE-Team Leibnitz beim gemeinsamen Backen eines Allerheiligenstriezels. Eine Germschüssel, Mehl, Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz, Milch, Germ, Hagelzucker - und es kann losgehen. Pünktlich um 7.30 Uhr erledigten die Redaktionsdamen Eva Heinrich und Waltraud Fischer den Einkauf vor Ort und kneteten den Teig ab. Martina Strassmair steuerte Eier von glücklichen Hühnern zu. Brigitte Gady und...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
2

FS Schloss Stein: Brauchtum mit Liebe zum Detail

Seit jeher ist es bei uns ein schöner Brauch, dass Patinnen und Paten ihre Patenkinder zu Allerheiligen mit einem Striezel beschenken. Um diese besondere Tradition und die damit verbundene Flechttechnik nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, erprobten sich die Schülerinnen und Schüler der Fachschule Schloss Stein in der Kunst des Striezelflechtens. Mit Begeisterung wurden aus insgesamt 24 Kilogramm Mehl unzählige 6-Strang-Zöpfe hergestellt, diese wurden mit natürlichen Materialien kreativ...

  • Stmk
  • Weiz
  • Helga Schwarz
2

FS Schloss Stein: Brauchtum - mit Liebe zum Detail

Seit jeher ist es bei uns ein schöner Brauch, dass Patinnen und Paten ihre Patenkinder zu Allerheiligen mit einem Striezel beschenken. Um diese besondere Tradition und die damit verbundene Flechttechnik nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, erprobten sich die Schülerinnen und Schüler der Fachschule Schloss Stein in der Kunst des Striezelflechtens. Mit Begeisterung wurden aus insgesamt 24 Kilogramm Mehl unzählige 6-Strang-Zöpfe hergestellt, diese wurden mit natürlichen Materialien kreativ...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christine Fink
Wunderschöne Allerheiligen-Gestecke gibt es bei den Landringmärkten im Bezirk Weiz zu kaufen.
3

Allerheiligen
Kein Allerheiligen ohne Blumen und Striezel

Rund um Allerheiligen gibt es viele Bräuche im Gedenken an die Toten. So wie der Name schon sagt, gedenken wir an Allerheiligen, allen Heiligen der christlichen Kirche. Und am Tag darauf, zu Allerseelen, unseren Verstorbenen – den armen Seelen im Fegefeuer. Doch woher kommt der Brauch eigentlich? Im 4. Jahrhundert führte man jährliche Gedenktage an den Sterbetagen von Heiligen und Märtyrern ein. Da es aber mit fortschreitender Zeit schier unmöglich wurde, jedem Heiligen einen eigenen Tag zu...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
So schmeckt Tradition: In Stübing wird Striezel gebacken.

Striezel backen im Freilichtmuseum

Der Allerheiligenstriezel zählt zu den bekanntesten Brauchtumsgebäcken. Am 27. Oktober, von 9 bis 14 Uhr, haben die Besucher des Freilichtmuseums Stübing die Möglichkeit, der Bäuerin beim Striezelbacken im historischen Ofen über die Schulter zu blicken oder gleich selbst Hand anzulegen. Bevor man sein Können am Teig ausprobiert, wird zuerst das Flechten des Striezels mit Stoffbahnen geübt. Märchen für Groß und Klein sorgen dafür, dass die Minuten, bis der fertige Allerheiligenstriezel aus dem...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Prämiert: Astrid Pammer, Stefanie Kern und Eva Zach (vorne, v.l.) mit Auguste Maier (hinten, r.) und Verkostungschefin Eva Lipp.

Landesprämierung
Fehringer Backkunst überzeugte die Jury

Bäuerinnen aus Fehring nahmen von Landesprämierung sieben Auszeichnungen mit nach Hause.  Die Landwirtschaftskammer hat die besten Allerheiligenstriezel sowie Kletzen- und Früchtebrote prämiert. 26 Bäuerinnen aus der Steiermark und aus dem Burgenland haben 62 Proben eingereicht. Zu Landessiegern wurden Sonja Wippel aus Bierbaum (Gemeinde Premstätten) und die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Hartberg gekürt. Erfolgreich waren auch die Teilnehmer aus der Südoststeiermark. Gleich...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Landesprämierung der Landwirtschaftskammer: Landesbäuerin Auguste Maier, Preisträger Franz Bihusch und Verkostungschefin Eva Lipp (v.l.).

Landesprämierung der Landwirtschaftskammer
Ausgezeichneter Striezl: Franz Bihusch erhielt Gold für sein Backwerk

Im wahrsten Sinne des Wortes "ausgezeichnet" schmeckt der Striezel des Leobeners Franz Bihusch.  LEOBEN. Insgesamt 26 Bäuerinnen und Bauern stellten sich heuer mit 62 Einreichungen der Landesprämierung Landwirtschaftskammer „Allerheiligenstriezel und Früchtebrot“. Unter all diesen Einreichung durfte sich auch der Bezirk Leoben über einen Preisträger freuen: Franz Bihusch aus Leoben erhielt "Gold" für seinen Striezel aus dem Holzofen.  Auch zwei Landessieger wurden von der Expertenjury...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Die Brot-Bäuerinnen überzeugten die Jury mit ihren hervorragend schmeckenden Backwaren und gewannen Goldmedaillen.
2

Striezel und Früchtebrote
Die besten Allerheiligenstriezel und Früchtebrote des Landes

Ein großer Erfolg für den Bezirk Weiz. Bei der Landesprämierung „Allerheiligenstriezel und Früchtebrot“ wurden fünf Goldmedaillen an die Familie Nigitz überreicht. Die legendären Brot-Profis Maria und Franz, sowie Romana Nigitz aus St. Margarethen an der Raab freuten sich sehr. Elisabeth Nuster aus Eggersdorf backte einen Striezel mit Rosinen. Mit dem überzeugte sie die Expertenjury und bekam ebenfalls eine Goldmedaille. "Diese Brot-Bäuerinnen backen mit viel Liebe, Freude und Leidenschaft!",...

  • Stmk
  • Weiz
  • Sofie Thaller
Margarethe Loibner (Mitte) aus Eibiswald holte sich mit ihrem „Großradler Kletzenbrot“ bei der Landesprämierung eine Goldene Medaille, hier mit Landesbäuerin Auguste Maier (r). und Verkostungsschefin Eva Lipp.
7

Die besten Allerheiligenstriezel und Früchtebrote des Landes

Allerheiligenstriezel und Kletzen- sowie Früchtebrote standen auf dem Prüfstand bei der Landesprämierung der Landwirtschaftskammer: Dabei prämierte eine Expertenjury zwei Landessiegerinnen. Sonja Wippel aus Bierbaum, Gemeinde Premstätten flechtet und bäckt die schönsten und besten Allerheiligenstriezel. Und: Die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Hartberg macht das beste Früchtebrot. Außerdem hat Margarethe Loibner aus Eibiswald sich mit ihrem „Großradler Kletzenbrot“ bei der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die strahlenden Landessiegerinnen: Sonja Wippel (1.Reihe links), Fachlehrerin Monika Winter und Direktorin Karin Kohl von der Fachschule  für Land- und Ernährungswirtschaft Hartberg (2.u.3.v.l.).
1 5

Landesprämierung der Landwirtschaftskammer
Die besten Allerheiligenstriezel und Früchtebrote des Landes

Allerheiligenstriezel und Kletzen- sowie Früchtebrote standen auf dem Prüfstand. Expertenjury prämierte zwei Landessiegerinnen. Sonja Wippel aus Bierbaum, Gemeinde Premstätten flechtet und bäckt die schönsten und besten Allerheiligenstriezel. Und: Die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Hartberg macht das beste Früchtebrot. Die natürlichen Zutaten stehen für beste Qualität und hervorragendem Geschmack. Nur natürliche Zutaten und großes Können mit Hausrezepten. 26 Bäuerinnen aus der...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Genussprodukte bringen Gold in den Bezirk Weiz

Allerheiligenstriezel und Früchtebrote aus Bezirk prämiert

Bei der Landesprämierung der Landwirtschaftskammer standen Allerheiligenstriezel, Kletzen- sowie Früchtebrote von 28 Bäuerinnen aus der Steiermark und dem Burgenland auf dem Prüfstand. Vier Goldprämierungen gingen dabei an den Bezirk Weiz. Gold wert sind die qualitativen Produkte der Familie Nigitz aus St. Margarethen die für ihr Apfel-, Kletzen-, und Früchtebrot (nach Salzburger Art) dreimal den ersten Platz erzielten. Auch Margarete Hiden konnte mit ihren selbstgebackenen Krapfen punkten und...

  • Stmk
  • Weiz
  • Andreas Edl
Striezel-Landessiegerin Doris Huber-Szendy (2. von rechts) mit der steirischen Landesbäuerin Auguste Maier, Striezelbäckerin Helene Milalkovits aus Steinbrunn und Jurychefin Eva Lipp (von links).

Landessieg für Doris Huber-Szendy
Preis für Deutsch Tschantschendorfer Striezel mit sechs Füllungen

Den besten Allerheiligenstriezel aus bäuerlicher Produktion hat heuer Doris Huber-Szendy aus Deutsch Tschantschendorf gebacken - zumindest wenn es nach der Jury bei der steirischen Landesprämierung für Früchtebrote und Striezel geht. Huber-Szendy überzeugte sie mit einer Variante aus sechs verschiedenen Füllungen: Nuss, Mohn, Kürbis, Kaffee, Kakao und Marmelade. "Dadurch wurde der Striezel geschmacklich ungleich toll aufgewertet", heißt es von seiten der veranstaltenden Landwirtschaftskammer....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.