Altarbild

Beiträge zum Thema Altarbild

Lokales

Altarbild
Ehemalige Karmeliterkirche, Pfarre St. Josef

Der sogenannte Herz-Jesu-Altar, ein Seitenaltar in der Karmeliterkirche in Wien, Leopoldstadt. Am großen Altarbild wird der Tod der hl. Anna (Mutter der Gottesmutter Maria) dargestellt. Bis heute rätselt man, was die Engel am Giebel in der Hand halten. Man erkennt zwar kantige Stangen, wozu sie jedoch dienen bzw. dienten, oder was sie darstellen sollen, weiß man nicht.

  • 07.01.19
Lokales
Bild: v.li.: Karlheinz Piringer, Abt Wolfgang Wiedermann, ObstLt Reinhard Lemp

Altarbild - Übergabe

Heidenreichstein - Stift Zwettl: Vzlt i.R. Karlheinz Piringer aus Heidenreichstein übergab dem Abt von Stift Zwettl, Wolfgang Wiedermann, das aus seinem Familienbesitz stammende Altarbild vom Fronleichnamsaltar. Das Bild stellt den Evangelisten Matthäus dar, erster Altar beim Fronleichnamsumzug, und wurde vom Zwettler Maler Fr. Mayerhofer im Jahre 1906 angefertigt. Da Piringers Dienststelle das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 war, das mit dem Stift Zwettl gute Zusammenarbeit hat,...

  • 23.12.15
Lokales
Am Bild v.li.: Karlheinz Piringer, Abt Wolfgang Wiedermann und ObstLt Reinhard Lemp.

Altarbild wurde übergeben

HEIDENREICHSTEIN. Vzlt iR Karlheinz Piringer aus Heidenreichstein übergab dem Abt von Stift Zwettl, Wolfgang Wiedermann, das aus seinem Familienbesitz stammende Altarbild vom Fronleichnamsaltar. Das Bild stellt den Evangelisten Matthäus dar, erster Altar beim Fronleichnamsumzug und wurde vom Zwettler Maler Franz Mayerhofer im Jahre 1906 angefertigt. Da Piringers Dienststelle das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 war, das mit dem Stift Zwettl gute Zusammenarbeit hat, war es naheliegend, das...

  • 12.12.15
Lokales

Altarraum den Stremer Kirche restauriert

In neuem Glanz erstrahlt der Altarraum der Pfarrkirche Strem. Der hölzerne Hochaltar wurde ebenso restauriert wie das Altarbild, das den Pfarrpatron, den Heiligen Antonius, zeigt. "Die Kosten von rund 30.000 Euro wurden durch Spenden der Gläubigen sowie aus Mitteln der Pfarre und der Diözese aufgebracht", berichtet Ratsvikarin Waltraud Deutsch. Gesegnet wurden Altar und Bild in einer Messe durch Dechant Karl Hirtenfelder und Pfarrer Jan Wechter. Familienlandesrätin Verena Dunst und...

  • 13.11.15
Lokales
... Sarchengräber in Lessach ...
9 Bilder

Die Einzigartigkeit des Lessacher Friedhofes bei Tamsweg im Salzburger Lungau . . .

. . . beruht auf den sogenannten "Sarchengräbern". Bei einem Abstecher im Salzburger Lungau, kann man neben einer mehrstöckingen Kirchen-Empore, prächtig erhaltenen Schlössern und Burgen, einer eher seltenen Altarbilddarstellung mit dem "Wolle abnehmen" und ausschließlich blumengeschmückten Häusern auch die Einzigartigkeit der einheitlich gestalteten Sarchen-Gräber in Lessach entdecken. Sarchen sind schwarz und silber bemalte Holzbretter, die früher an der Seite auch mit Sprüchen...

  • 18.08.15
Lokales
Der Altarraum der Dreieinigkeitskirche in Gmünd.

"Un- heilige Kunst-" Ausstellung in der Dreieinigkeitskirche Gmünd

Folgendes möchte ich noch zu meinen vorigen Artikeln ergänzen: 6. Nicht das Kunstwerk ist heilig, sondern die Gemeinde Christi, die den lebendigen Gott der Bibel als ihren Schöpfer, Herrn und Heiland liebt, fürchtet und verehrt. Religiöse Kunstwerke werden meist zu einem Ding der Anbetung. Man nähert sich ihnen ehrfurchtsvoll, still, staunend, und lässt seinen frommen Gefühlen freien Lauf. So ein Kunstwerk, die Ikone, das kunstvoll geschnitzte Kruzifix, das Altarbild, das Jesus-Gemälde, die...

  • 27.06.15
Lokales
Evangelische Dreieinigkeitskirche in Gmünd/Kärnten, Ansicht Juni 2015

Moderne christliche Kunst in der Dreieinigkeitskirche Gmünd/Kärnten, Juni/Juli 2015

Wie viele Künstler aller Epochen haben sich nicht schon grundlegende und gründliche Gedanken gemacht, wenn sie den Auftrag bekamen, ein Gotteshaus zu schmücken. Gut, viele bekamen auch Vorgaben, hatten einen Auftrag und genaue Weisung. Diese habe ich nicht. Als Mensch meiner Zeit und als Kind Gottes stehe ich im runden Altarraum der Evangelischen Dreieinigkeitskirche, einem modernen hellen Gebäude am Rande Gmünds und lasse meinen angestrengten Blick über die weißen Wände wandern. Was...

  • 24.06.15
  •  1
Lokales
Pfarrer Theurl vor dem Kirchner-Liner Werk in St. Barbara. Foto: Sternad

Susanne Kirchner-Liner zeigt Altarbild in Schwaz-St. Barbara

REVELATIO (Enthüllung) nennt Pfarrer Rudolf Theurl von der Pfarre St. Barbara die neue Arbeit von Künstlerin Susanne Kirchner-Liner, die an der Altarwand seit kurzem zwei bis drei Sommermonate präsentiert wird. Es ersetzt während dieser Zeit das dort hängende bunte Schöpfungsbild von Frau Gretl Luchner; dieses Großbild wurde 1986 gemeinsam mit ihren 13-jährigen Schülern geschaffen und soll so vor längerer Sonnenbestrahlung im Sommer geschützt werden. Pfarrer Theurl will jedes Jahr im...

  • 23.07.13
Lokales
Altarbild "Schiff" von Christine Mayr Lumetzberger - Foto: MM
3 Bilder

"Schiff" - Neues Altarbild in der Pfarrkirche Linz - St. Peter

Zum Fest des Hl. Petrus, des Pfarrpatrons der Pfarre Linz - St. Peter, schuf die Künstlerin Christine Mayr-Lumetzberger das neue Altarbild "Schiff", das ab nun zu besonderen Anlässen in der Pfarrkirche zu sehen sein wird. Das Altarbild "Schiff" Das Bild ist auf eine weiße Baumwollstoffbahn 160 cm mal 300 cm gemalt. Ungefähr in der Mitte des Stoffes befindet sich ein quer verlaufender Webfehler. Das Bild hat an der Ober- und Unterkante einen genähten Tunnel zum Durchziehen der Aufhängung...

  • 29.06.13
  •  1
Leute
15 Bilder

Öffnung der privaten Rupertikirche für die Osterspeisensegnung

Das altehrwürdige Gotteshaus steht auf dem Grundstück des Bauern, in dessen Privatbesitz sich die kleine Kirche seit Jahrzehnten befindet. Die Rubertikirche in Strassgang wird im Jahr 1354 zum ersten mal urkundlich erwähnt. Der Bau der kleinen Kirche ist im Kern frühromanisch oder sogar karolingisch und wäre damit vieleicht das älteste Gotteshaus in Grazer Stadtgebiet. Die kleine Kirche wurde im Innenraum mehrmals umgebaut, doch nach aussen ist die schlichte Architektur fast...

  • 31.03.13
Lokales
Gabi Pichler und Künstler Otmar Kröll vor dem Altarbild in der Pianner Pfarrkirche.

Besonderes Altarbild in Pians

PIANS (jota). Ein besonderes Altarbild ist noch bis Pfingsten in der Pianner Pfarrkirche zu sehen. Die Pfarrjugend mit Gruppenleiterin Gabi Pichler und dem Künstler Otmar Kröll gestaltete ein Gemeinschaftsbild zur Fastenzeit. „Wir haben während der Fastenzeit verschiedene Bibelstellen gelesen und dann versucht, sie malerisch umzusetzen“, so Pfarrgemeinderatsobfrau Gabi Pichler. Verschiedene Szenen wie Geburt Jesu, Taufe, Kreuzigung mit Dornenkrone, Auferstehung mit dem leeren Grab, Christi...

  • 19.05.12
Lokales
Das Ostertuch im Altarraum
4 Bilder

Das neue Altarbild für Ostern in der Pfarre St. Peter in Linz

Gedanken zum Osterbild St. Peter / Spallerhof in Linz Seit dem Jahr 2011 gibt es zum berühmten Fastentuch von Prof. Stifter ein Oster-Altarbild. Dieses soll die Gottesdienstbesucher und Gläubigen in die Freude der Auferstehung hineinführen. Beschreibung Das Bild besteht aus 3 Stoffbahnen. Die gelbe, transparente, leicht glänzende Fahne ist etwa 120 cm breit und 6 m lang. Sie reicht weit unter das Bild und verschwindet hinter dem Altar. Davor hängen nebeneinander 2 weiße...

  • 07.04.12
  •  3
  •  1
Lokales
4 Bilder

Höllenfeuer und Abendmahl

Florian Huber vom Innsbrucker Dom zieht nach der Fastenzeit Bilanz über ein kontroverses Altarbild. (vk). Seit Aschermittwoch sorgt eine unübersehbare Fotoinstallation über dem Altar des Innsbrucker Doms zu St. Jakob für Aufsehen. Es zeigt das letzte Abendmahl, statt eines Tisches sieht man Flammen, Petrus wird als Frau dargestellt, Jesus und die Jünger haben Metal-Shirts und Lederjacken an. Diese Fotoinstallation von Künstlerin Julia Bornefeld mit dem Namen "The burning supper" sorgt vor allem...

  • 03.04.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.