Barbara Prammer

Beiträge zum Thema Barbara Prammer

Lokales
Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál und Bürgermeister Michael Ludwig bei der Schlüsselübergabe für die ersten Mieter des Gemeindebau Neu.
13 Bilder

Gemeindewohnungen Neu
Barbara-Prammer-Hof wurde an Mieter übergeben

Nach 15 Jahren wurden die ersten neuen Gemeindewohnungen in Favoriten übergeben. Der Komplex erhielt den Namen der ersten Nationalratspräsidentin Österreichs Barbara Prammer. FAVORITEN. In der Fontanastraße wurde am 5. November 2019 der erste "Gemeindebau Neu" bezogen. Auf rund 8.200 Quadratmetern, das ist mehr als ein Fußballfeld, sind 120 Gemeindewohnungen errichtet wurden. Diese sind bis zu fünf Zimmer groß, das entspricht zwischen 40 und 100 Quadratmetern Wohnfläche.  Jede Wohnung...

  • 05.11.19
  •  2
Lokales
Blick auf das neue Quartier „Am Seebogen“ entlang der Barbara-Prammer-Allee gemeinsam mit Seestadt-Pionierinnen (v.l.n.r.): Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal, HoHo Wien-Projektleiterin Caroline Palfy, Seestadt-Unternehmerin Sylvia Schlagintweit und „Science Buster“ und aspern-Beirat-Mitglied Elisabeth Oberzaucher.
8 Bilder

Frauenpower
Die Seestadt ist weiblich – starke Frauen in der Donaustadt

54 Frauen sind Namensgeberinnen für Straßen, Parks und Plätze in der Seestadt. Nun gibt es eine Broschüre mit allen Namen und Biographien.  DONAUSTADT. Bei einem Spaziergang durch die Seestadt Aspern wird einem schnell klar, dass hier Frauenpower herrscht. Ob Janis-Joplin-Promenade, Hannah-Arendt-Platz oder Käthe-Recheis-Gasse – an jeder Ecke liest man einen bekannten Namen einer starken Frau. Die neueste Errungenschaft ist die Barbara Prammer-Allee, die sich durch das künftige Quartier "Am...

  • 11.07.19
Lokales
Verleihung: Ludwig, Bundespräsident a.D. Fischer, Nationalratspräsident Sobotka mit Preisträgerin Iris O'Rourke.

Langenrohrer Juristin sahnt Prammer-Preis ab

LANGENROHR / Ö. Der Verband Österreichischer Volkshochschulen hat Iris O'Rourke gemeinsam mit drei Wahlbeobachtungskollegen den Barbara-Prammer-Preis 2017 für das Projekt „wahlbeobachtung.org“ verliehen. Das Ziel des Projekts beschreibt die Juristin wie folgt: "Durch Empfehlungen werden Abweichungen von internationalen Verpflichtungen – insbesondere im Wahlrecht – aufgezeigt, die zur Verbesserung des österreichischen Wahlsystems beitragen". Iris O'Rourke studierte an Universitäten in Österreich...

  • 09.04.18
Politik
Stadttag Landeck: VP-Frauen-Bezirksobfrau Barbara Trenkwalder, Beate Scheiber, VP-Bezirksparteiobmann Toni Mattle, Maria Pircher, Bgm. Wolfgang Jörg und Silvia Gastl (v. l.).

Maria Pircher im Amt bestätigt

Beim Stadttag der VP-Frauen in Landeck standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. LANDECK. Am 24. Oktober 2016 fand de Stadttag der VP-Frauen im Gasthof Greif statt. Maria Pircher wurde dabei als langjährige VP-Frauen-Stadtobfrau bestätigt. Maria Pircher: „Ich freue mich sehr, über die große Zustimmung und auf die kommenden Aufgaben die auf uns warten.“ Landtagsvizepräsident Toni Mattle dankte Maria Pircher für ihren jahrelangen Einsatz für die VP-Frauen in Landeck: „Maria Pircher zeichnete sich...

  • 29.10.16
Politik
LH Peter Kaiser bei der Verleihung des Barbara-Prammer-Preis, des Ludo-Hartmann-Preis und des Ludo-Hartmann-Förderpreis

Barbara-Prammer-Preis geht an zwei Kärntner

Heinz Pichler und Martin Klemenjak bekommen Barbara-Prammer-Preis bei Preisverleihung in Wien. Seit 2012 werden bei den „Kärntner Gesprächen zur demokratiepolitischen Bildung“ Themen wie „Demokratie in der Krise?“ oder „Populismus und Rassismus im Vormarsch?“ beleuchtet. Hierfür konnten bereits Sozialphilosoph Oskar Negt, Ökonom Stephan Schulmeister oder der Ex-Bundeskanzler Alfred Gusenbauer nach Klagenfurt geholt werden. Arbeiterkammerbildungsexperte Heinz Pichler und Fachhochschulprofessor...

  • 30.03.16
Lokales
Gisela Peutlberger- Naderer mit Renate Heitz und BM Alois Stöger.

Ehrung für verstorbene Barbara Prammer

ANSFELDEN/LINZ (red). Vor einem Jahr am 2. August ist die Nationalratspräsidentin Barbara Prammer verstorben. In Erinnerung an die Politikerin wurde am 4.J uli 2015 das Rosarium im Botanischen Garten in Linz nach ihr benannt. Bei dieser Feier waren neben dem Bundespräsidenten und dem Bürgermeister von Linz auch Bundesminister Alois Stöger, LAndtagsabgeordnete Gisela Peutlberger- Naderer und Stadträtin Renate Heitz aus Ansfelden anwesend.

  • 04.08.15
Leute
4 Bilder

Bundespräsident Heinz Fischer enthüllte Prammer-Gedenktafel

Das Linzer Rosarium trägt jetzt den Namen der verstorbenen Nationalratspräsidentin. Bundespräsident Heinz Fischer und Bürgermeister Klaus Luger haben am Wochenende im neugestalteten Rosarium des Botanischen Gartens Linz eine Gedenktafel zur Erinnerung an die verstorbene Nationalratspräsidentin Barbara Prammer enthüllt. Die Tafel ist beim Stufenabgang zum Rosarium platziert, das künftig den Namen „Rosarium Barbara Prammer“ tragen wird. Die Anlage wurde seit dem Frühjahr neu gestaltet und um...

  • 06.07.15
Politik
NAbg. Elisabeth Grossmann erhielt von Doris Bures das große goldene Ehrenzeichen der Repbulik Österreich.

Großes goldenes Ehrenzeichen

Die Edelschrotter NAbg. Elisabeth Grossmann erhielt nun eine ganz hohe Auszeichnung. NR-Präsidentin Doris Bures verlieh ihr über Beschluss von Bundespräsident Heinz Fischer das große goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Übrigens noch auf Antrag der allzu früh verstorbenen Barbara Prammer. Grossmanns Meilensteine auf dem politischen Weg waren die erstmalige Wahl 2002 in den Nationalrat. Sie rief als Kinder- und Jugendsprecherin das erste Kinder- und Jugendparlament...

  • 20.05.15
Politik
5 Bilder

Würdige Gedenkfeier für Barbara Prammer

Gestern Abend ein voller Saal in der Turnhalle der VS Ottnang am Hausruck. Die Bevölkerung von Ottnang und Umgebung wollte auf diese Weise auch Abschied nehmen von ihrer großen Tochter, die es bis zur Nationalratspräsidentin geschafft hatte. Auch vertreten waren zahlreiche hochrangige Politiker der SPÖ und auch Mitglieder aller anderen Parteien, die Mag. Barbara Prammer hier in Ottnang die letzte Ehre erweisen wollten. Als besonders schöne Geste wurde der Besuch von Altbischof Maximilian...

  • 17.08.14
  •  1
Politik
Barbara Prammer wurde vor zwei Jahren von Josef Senzenberger zur ersten weiblichen Ehrenbürgerin von Ottnang ernannt.

Barbara Prammer 1954 – 2014

Wegbegleiter trauern um die verstorbene Präsidentin des Nationalrates und erinnern sich. OTTNANG (rab). „Keiner von uns hätte sich gedacht, dass wir Barbara zum letzten Mal sehen“, ist Josef Senzenberger (SPÖ) zutiefst betroffen vom Tod der Nationalratspräsidentin. Der Ottnanger Bürgermeister traf Barbara Prammer vor wenigen Wochen zu einer Diskussion im Parlament und später noch einmal, kurz nachdem ihre Enkeltochter geboren wurde. „Sie war so stolz auf ihre Enkelin“, berichtet Senzenberger....

  • 06.08.14
Lokales
Veränderte Linienführung der Straßenbahnen am Ring

Öffis am Samstag eingeschränkt

Wegen der Trauerfeier für Barbara Prammer gibt es eine veränderte Linienführung der öffentlichen Verkehrsmittel. Die Straßenbahnlinien am Ring werden am Samstag, den 09. August, ab ca. 08:30 Uhr kurz- bzw. abgelenkt geführt. Auf Grund der Trauerfeier für Nationalratspräsidentin Barbara Prammer fährt die Linie 1 zwischen Julius-Raab-Platz und Karlsplatz über den Stubenring, die Linie 2 verkehrt nur zwischen Ottakring und U6 Josefstädter Straße, bzw. Friedrich-Engels-Platz und Schwedenplatz. Der...

  • 06.08.14
Leute
In Gedenken an Barbara Prammer, lädt die SPÖ zu einer Lesung aus ihrem Buch.

Lesung in Gedenken an Barbara Prammer (11.01.1954 - 02.08.2014)

Mittwoch, 13. August 2014, 19 Uhr Buchhandlung Liber Wiederin, Erlerstraße 6, 6020 Innsbruck Die SPÖ-Frauen Tirol und die Buchhandlung Liber Wiederin laden zu einem Abend im Gedenken an die kürzlich verstorbene Nationalratspräsidentin ein. "Wir wollen uns gemeinsam an diese Vorzeigepolitikerin, Weggefährtin und liebe Freundin erinnern: Mit Anekdoten von persönlichen Begegnungen, Geschichten und Auszügen aus ihrem Buch „Wer das Ziel nicht kennt, wird den Weg nicht finden“." – so in der...

  • 06.08.14
Leute
September 2013: Barbara Prammer besuchte mit Markus Vogl das Familienfest im Steyrer Stadtteil Ennsleite.

Steyrer trauern um Barbara Prammer

STEYR (hm). Tief betroffen ist die Bezirks-SP nach dem Tod von Barbara Prammer. Die Nationalratspräsidentin war mit der Steyrer Sozialdemokratie eng verbunden und oftmals zu Gast in Steyr und in der Region. Vor dem SPÖ-Büro in Steyr wurde eine schwarze Fahne gehisst. Beispielhaftes Engagement „Barbara Prammer hat Zuversicht und Kraft ausgestrahlt, ihr Engagement für das Land und die Menschen war beispielhaft. Als Landesrätin, Frauenministerin und Nationalratspräsidentin hat sie...

  • 04.08.14
Politik
Matthias Stadler
3 Bilder

Stimmen zum Tod Barbara Prammers

SP-NP-Chef und St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler, Landeshauptmann-Stellvertreterin Karin Renner und Nationalrat Johann Hechtl über Barbara Prammer. Bürgermeister Matthias Stadler, würdigt tief betroffen die Leistungen der Verstorbenen: „Mit Barbara Prammer verliert dieses Land eine Demokratin, die gerade in ihrer Amtszeit als Nationalratspräsidentin Wächterin über Demokratie und Parlamentarismus war. Durch ihre Disziplin wahrte sie nicht nur den parlamentarischen Diskurs, sondern...

  • 03.08.14
  •  1
Politik
Barbara Prammer hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Sie verstarb im 61. Lebensjahr.

Stadler: Prammer hatte immer offenes Ohr für St. Pölten

ST. PÖLTEN (red). „Mit Barbara Prammer verliert dieses Land eine Demokratin, die gerade in ihrer Amtszeit als Nationalratspräsidentin Wächterin über Demokratie und Parlamentarismus war. Durch ihre Disziplin wahrte sie nicht nur den parlamentarischen Diskurs, sondern öffnete gleichzeitig auch das Haus für eine neue Generation. Mit dem Ableben von Barbara Prammer hat die Republik eine ihrer größten Töchter verloren. Sie war der Stadt St. Pölten und auch mir persönlich eine gute Freundin", würdigt...

  • 03.08.14
Politik

Nationalratspräsidentin Barbara Prammer verstorben

Text: APA Nationalratspräsidentin Barbara Prammer (SPÖ) ist am Samstag aufgrund ihrer Krebserkrankung im 61. Lebensjahr verstorben. Zahlreiche Weggefährten vor allem aus der Sozialdemokratie aber auch über Parteigrenzen hinweg zollten der Frauenpolitikerin am Abend ihren Respekt und sprachen ihr Mitgefühl aus. Bundespräsident Heinz Fischer zeigte sich ebenso wie die Regierungsspitzen tief betroffen. Die über die Parteigrenzen anerkannte SPÖ-Politikerin bekleidete als Nationalratspräsidentin...

  • 03.08.14
  •  6
  •  6
Politik
Podiumsdiskussion anlässlich des Internationalen Frauentages 2013: 'Neue Meinungsmärkte - Alte Männermacht. Frauen und Teilhabe in Demokratie und Medien' mit v.li.: Vorsitzende Frauennetzwerk Medien Karin Strobl, Gründerin Digitalks Meral Akin-Hecke, Stv. Chefredakteurin derstandard.at Anita Zielina, WU Wien Edeltraud Hanappi-Egger, Nationalratspräsidentin Barbara Prammer und Moderatorin Elisabeth Pechmann

Wer das Ziel nicht kennt, wird den Weg nicht finden

Ein persönlicher Nachruf auf Nationalratspräsidentin Barbara Prammer Im vergangenen Herbst war ich dazu eingeladen, für Barbara Prammer an einer Festschrift zu ihrem 60. Geburtstag mitzuwirken. Neben mehr als 288 Mitautoren und Mitautorinnen durfte ich über die Verbindungen von Prammer zum Frauennetzwerk Medien (ein überparteilicher Verein, dem ich neben meiner Tätigkeit als Chefredakteurin seit 2007 vorsitze) seit seiner Gründung im Jahre 1999, einen kleinen Essay schreiben. Im Buch...

  • 03.08.14
  •  6
  •  4
Politik
Tiefe Trauer um die große Politikerin Barbara Prammer, die über Parteigrenzen hinweg anerkannt und geschätzt wurde.

LH Niessl zum Tod von Barbara Prammer: „Es macht mich fassungslos“

Trauer im Burgenland nach dem unerwarteten Ableben der Nationalratspräsidentin Der Tod von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer hat auch im Burgenland tiefe Betroffenheit hervorgerufen. LH Niessl: „Österreich verliert eine Ausnahmepolitikerin“ „Barbara Prammer war eine prägende Persönlichkeit der Republik und eine herausragende Vertreterin der Sozialdemokratie. Mit ihr verliert Österreich eine Ausnahmepolitikerin, die sich in ihrer ganzen Laufbahn für eine gerechte Gesellschaft,...

  • 03.08.14
  •  1
Politik

Nationalratspräsidentin Barbara Prammer verstorben

Die erste Nationalratspräsidentin Barbara Prammer ist heute im Kreise ihrer Familie im 61. Lebensjahr verstorben. Das schreibt die Parlamentsdirektion in einer Aussendung. Prammer, geboren in Ottnang am Hausruck, war die erste Frau an der Spitze des Parlaments. Trotz ihrer Krebserkrankung, die sie im September 2013 öffentlich machte, übte sie ihre Amtsgeschäfte bis Juli aus. Barbara Prammer war seit 30. Oktober 2006 Nationalratspräsidentin. Erst am 29. Oktober 2013 wurde sie für weitere fünf...

  • 02.08.14
Lokales
Übergabe der Lärmschutzpetition an Nationalratspräsidentin Barbara Prammer von Grün Verkehrssprecher Georg WIlli und Bezirksvize Lachkovics.
3 Bilder

500 Unterschriften gegen Lärm

Eva Lachkovics und Georg Willi (Grüne) übergaben eine Petition an Nationalratspräsidentin Barbara Prammer. Die Bewohner des Hanuschhofes, vor dem unmittelbar die Autobahn A4 beginnt, müssen einen kontinuierlichen Lärmpegel zwischen 70 und 80 Dezibel ertragen. Das ist etwa doppelt so laut wie der Lärmschwellenwert für den Tag und dreimal so laut wie derjenige für die Nacht. Die Bewohner des Josef-Illedits-Hofes in der Kärchergasse im Fasanviertel leiden etwa alle zwei Minuten unter dem Lärm der...

  • 06.05.14
Wirtschaft
v.li.: Die Nationalratsabgeordneten Dieter Brosz (G), Rouven Ertlschweiger (T) und Nikolaus Alm (N), Gernot Blümel, ORF Hans Bürger, Medienwirtschaft Reinhard Christl, Verband Regionalmedien Stefan Lassing, Verband Regionalmedien Josef Gruber und die Nationalratsabgeordneten Harald Vilimsky (F) und Josef Cap (S).

Mediensprecher bekennen sich zu Gratiszeitungen

„Es gibt keinen Grund, Gratiszeitungen von der Presseförderung auszuschließen!“ Dies war der Tenor der gestrigen Diskussionsrunde zum Thema „Medien im Wandel – ist die derzeitige Presseförderung noch zeitgemäß?“. Die Mediensprecher aller sechs Parlamentsparteien waren dazu einer Einladung von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer und dem Verband der Regionalmedien Österreichs (VRM) gefolgt. Mediale Nahversorger VRM Präsident Josef Gruber betonte, dass die kostenlosen Regionalzeitungen...

  • 27.03.14
  •  1
Politik
Reinhold Entholzer, Barbara Prammer, Josef Pühringer (v. l.).

Barbara Prammer erhielt Goldenes Ehrenzeichen

Nationalratspräsidentin Barbara Prammer erhielt vorigen Freitag das "Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich". Prammer, als erste Frau bekleidet sie das zweithöchste Amt im Staat, wurde dabei von Laudator Josef Pühringer als "eine Persönlichkeit mit Mut zum aufrechten Gang" beschrieben. Prammer gab vor mehr als 120 Ehrengästen zu verstehen, dass "wir in Österreich an unserer politischen Kultur arbeiten müssen". Den Kindern habe man "alles erdenklich Gute auf den Weg mitzugeben. Und...

  • 24.03.14
  •  1
Lokales
Barbara Prammer mit den beiden Wiener Linien Geschäftsführern Eduard Winter und Günter Steinbauer.
53 Bilder

Favoriten: Tunnelanstich für die U1

Barbara Prammer nahm den Tunnelanschlag für den letzen Bauabschnitt vor. Der Tunnel wurde nach seiner prominenten Patin "Barbara-Tunnel" getauft. (siv). "Ich bin zum ersten Mal Patin, obwohl das überraschend ist, bei meinem Vornamen. Aber umso mehr freue ich mich", so Nationalratspräsidentin Barbara Prammer, die selbst aus einer Bergbaufamilie stammt, wie sie erzählte. Schutzheilige Die Heilige Barbara ist die Schutzpatronin für Bergleute. Damit gar nichts schief gehen kann beim U-Bahnbau...

  • 19.03.14
  •  1
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.