Beisetzung

Beiträge zum Thema Beisetzung

Ruhet in Frieden.
13

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle im Bezirk Urfahr-Umgebung

URFAHR-UMGEBUNG. Der Verlust eines Familienangehörigen, Vereinsmitgliedes oder eines lieben Bekannten ist wohl die schmerzlichste Erfahrung, die das Leben für einen bereithält. Sie wollen einen geliebten Menschen mit einem Nachruf in der Öffentlichkeit würdigen? Dann melden Sie sich unter urfahr.red@bezirksrundschau.com. Die BezirksRundschau steht Ihnen mit offenen Ohren zur Verfügung. Kalenderwoche 23 Bad LeonfeldenWalter Zellinger ist im Alter von 84 Jahren gestorben. EngerwitzdorfLieselotte...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Gemeldet
Standesmeldungen aus Steyr & Steyr-Land

Hier finden Sie die aktuellen Geburten, Jubilare, Eheschließungen, Ehejubilare und Sterbefälle der Region Steyr und Steyr-Land. Jubilare Mai Jubilare der Marktgemeinde Gaflenz Bürgermeister Günther Kellnreitner gratulierte Herta Waldinger zum 85. Geburtstag Ludwig Schaupp zum 90. Geburtstag Sterbefälle Mai Anna Mayer, 73 Jahre, Garsten Elfriede Schnellinger, 96 Jahre, Steyr Maria Raberger, 87 Jahre, Ternberg Thomas Huber, 39 Jahre, Steyr Renate Pfeiffer, 76 Jahre, Steyr Johanna Kralowetz, 70...

  • Steyr & Steyr Land
  • Bezirksrundschau Steyr
„Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben. Du wirst immer mein Freund sein. Du wirst dich daran erinnern, wie gerne du mit mir gelacht hast.” Antoine de Saint-Exupéry
34

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle in der Region Enns

ST. FLORIANJohannes Wurzinger ist am Sonntag, 18. April 2021, im 64. Lebensjahr gestorben.  WOLFERN/ENNSAnna Huemer, Wolfern, Schulstraße, ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Das Begräbnis findet in Enns statt.  ****** ENNSHermann Grillnberger, Moos, ist im Alter von 84 Jahren gestorben.  Renate Koch, Hanuschstraße, zuletzt Zentrum für Betreuung und Pflege Enns, ist im Alter von 71 Jahren gestorben.  Christine Prinz, Bahnhofweg, ist im Alter von 85 Jahren gestorben.  ENNSDORFGreti Detter,...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Frieda Stranzinger wurde 103 Jahre alt.

Frieda Stranzinger im 104. Lebensjahr verstorben
Polling trauert um seine Senior-„Kaiserlinde"-Wirtin

Verstorben ist „die älteste Wirtin Österreichs“, Frieda Stranzinger, aus Polling im Innkreis. Im stolzen Alter von 103 Jahren schlief sie am Mittwoch, den 14. April 2021, friedlich ein. POLLING IM INNKREIS. Wie oft hat sie wohl den Herd angemacht und wie viele Gäste mit ihrem selbstgerollten Kalbsbraten verwöhnt? Unvorstellbar, denn Frieda Stranzinger stand mehr als 70 Jahre in ihrer Wirtshausküche. Und das am Liebsten in Stöckelschuhen. Bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie half sie immer noch...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
10

Ehrenkapellmeister und Ehrenverwalter Franz Zimmerl beigesetzt

Zweifacher Ehrenkapellmeister und Ehrenverwalter Franz Zimmerl beigesetzt Franz Zimmerl war Mitglied der Musikkapelle Röschitz und setzte sich immer als treibende Kraft für eine positive Entwicklung des Vereines ein. In der Zeit von 1970 bis 1972 war er Kapellmeister. Auch als Stabführer und musikalischer Ausbildner für viele Musiker/innen übernahm Franz Zimmerl die Verantwortung im Verein. Als zweite Musikkapelle schloss Franz Zimmerl den Musikzug des priv. unif. Bürgerkorps Eggenburg in sein...

  • Horn
  • Anton Zeder
Ruhe in Frieden
9

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle im Bezirk Braunau

ASPACH:Hermann Hartwagner im 96. Lebensjahr AUERBACH: Hubert Sigl im 93. Lebensjahr HOCHBURG: Hadmuth Pirnbacher im 69. Lebensjahr KIRCHBERG:Franz Heinrich im 88. Lebensjahr MATTIGHOFEN: Theresia Schrattenecker im 87. Lebensjahr Otto Koller im 91. Lebensjahr Theresia Eichberger im 87. Lebensjahr MARIA SCHMOLLN: Maria Gattermaier im 87. Lebensjahr MOOSBACH: Josef Krotzer im 71. Lebensjahr MUNDERFING: Johann Anglberger im 69. Lebensjahr

  • Braunau
  • Vanessa Ammerstorfer
Friedhofsgebühren werden erhöht

Friedhof
Erhöhung der Friedhofsgebühren in Rum

In der Gemeinde Rum werden erstmals seit 2004 die Friedhofsgebühren erhöht.  RUM. Mit der Errichtung der neuen Urnenanlage am Rumer Friedhof werden auch die Friedhofsgebühren erhöht. Die Kosten werden in diesem Jahr um 10 Prozent steigen. Amtsleiter Klaus Kandler erklärt auf Nachfrage: „Nachdem zukünftig in den Kosten der Abdeckplatten für die Urnen auch die Schmuckplatte enthalten ist, musste die Friedhofgebührenordnung entsprechend angepasst werden. Bei dieser Gelegenheit wurden sämtliche...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Gemeinsam mit dem Militärkommando und der Stadt lädt das schwarze Kreuz zur Beisetzung

Mattersburg
Umbettungsfeier am Soldatenfriedhof

MATTERSBURG. Das Schwarze Kreuz lädt am 9. Oktober zur feierlichen Beisetzung von zwei gefallenen Soldaten des 2. Weltkriegs am Soldatenfriedhof in Mattersburg. Nach dem Einmarsch des Fahnentrupps des Bundesheeres erfolgt um zehn Uhr das Ankündigungssignal. Nach Begrüßung, Musikstücken und vorgetragenen Gedanken von Schülern erfolgt die Einbettung der beiden Gefallenen.  Das Schwarze Kreuz bittet um Verständnis aufgrund der wegen COVID-19 erforderlichen Maßnahmen und Einschränkungen.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Peter Kaiser nahm Abschied von Arnold Auer.
1 2

Abschied
Landeshauptmann Kaiser verabschiedete sich bei Arnold Auer

In aller Stille nahm Peter Kaiser in Annabichl Abschied. KLAGENFURT. In der Nacht zum 10. März schloss Arnold Auer, langjähriger Kabeg-Betriebsratsvorsitzender, für immer seine Augen. Landeshauptmann Peter Kaiser verabschiedete sich heute persönlich – in aller Stille – in der Zeremonienhalle am Friedhof Annabichl. "Arnold Auer wird uns fehlen, als Mensch, der sich für andere Menschen eingesetzt hat. Als Mahner genauso wie als Brückenbauer. Wir werden ihn schmerzlich vermissen, seine Leistungen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

Ternitz/Wimpassing
Prof. Ferdinand Langer ist nicht mehr

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Prof. Ferdinand Langer ist am 25. Februar im 95. Lebensjahr verstorben. Der ehemalige Leiter der Hauptschule Ternitz hat sein Leben der Musik und insbesondere dem Chorgesang gewidmet. Als Präsident des Internationalen Arbeitersängerbundes IDOCO und Präsident des Österreichischen Arbeitersängerbundes ÖASB und insbesondere als langjähriger Chorleiter „seines“ Stadtchors Ternitz hat Prof. Langer mit seiner Gattin Elfriede, sowie seinen Sängerinnen und Sängern die Welt bereist....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
P. Konrad Stix wurde in der Pfarrkirche St. Michael aufgebahrt um der Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, sich in Stille zu verabschieden.
25

BEISETZUNG
Abschied von Pater Konrad

GUMPOLDSKIRCHEN | Mit einem Requiem in der Gumpoldskirchner Pfarrkirche St. Michael begannen am 21. November 2019 die Begräbnisfeierlichkeiten für den am 6. November 2019 verstorbenen Ortspfarrer Pater Konrad Stix. Der Kirchenchor, auf dessen hohes gesangliches Niveau P. Konrad immer zurecht stolz war, umrahmte den Gottesdienst. Als Vertreterin der Marktgemeinde richtete GGR Dagmar Händler Abschiedsworte an den verstorbenen, überaus beliebten und geschätzten Pfarrer. Abordnungen des Deutschen...

  • Mödling
  • Alfred Peischl
Die entzündeten Kerzen sollen tiefe Trauer ausdrücken.
1 2

Bluttat in Kitzbühel
Kerzen als Zeichen der großen Trauer entzünden

Entzündete Kerzen vor Geschäften, Hotels und Restaurants in Gedenken an die fünf Mordopfer von Kitzbühel. KITZBÜHEL (jos). Am Montag, den 14. Oktober findet die Verabschiedung der Opfer-Familie Hinterholzer in der Stadtpfarrkirche in Kitzbühel statt (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Zusätzlich will man sich in der ganzen Stadt von den Familienmitgliedern verabschieden. Dazu werden Eigentümer von Hotels, Geschäften und Restaurants gebeten, am Montag um 14 Uhr eine Kerze in ihre Schaufenster oder...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Verabschiedung von Opfern in Kitzbühel.
1 1

Bluttat in Kitzbühel
Begräbnis der Mordopfer in Kitzbühel am 14. Oktober

Würdevolle Verabschiedung der Opfer-Familie. KITZBÜHEL (niko). Um den Verwandten und Freunden der Opfer-Familie eine würdevolle Verabschiedung zu ermöglichen, ist Stadtpfarrer Michael Struzynski im engen Kontakt mit den Hinterbliebenen und der Stadt Kitzbühel mit Bgm. Klaus Winkler. Das Begräbnis der Opfer-Familie Hinterholzer findet am Montag, 14. Oktober, 14 Uhr, in der Stadtpfarrkirche statt. Die Urnen werden am Montag ab 10 Uhr in der Kirche aufgestellt. Möglichkeit der Trauer an drei...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Konsistorialrat Pfarrer Siegfried Gödl wird am 27. Juli in St. Lorenzen beigesetzt werden.

Verabschiedung und Beisetzung von Pfarrer Siegfried Gödl

In dieser Woche erfolgen Gebete, Requiem und Verabschiedung von dem vor einer Woche bei einem Unfall in Italien verstorbenen Pfarrer Siegfried Gödl aus Eibiswald. EIBISWALD. Die Bewohnerinnen und Bewohner im Pfarrverband Eibiswald, Soboth, St. Lorenzen ob Eibiswald und St. Oswald ob Eibiswald sowie viele andere Menschen sind tief betroffen: Pfarrer Siegfried Gödl ist bei einer Pilgerfahrt beim Abstieg von der Wallfahrtskirche auf dem Monte Lussari bei Tarvis in Italien tödlich abgestürzt. Aus...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Er wird in der Brüdergrabstätte am St. Barbara Friedhof in Linz beigesetzt.

Katholische Kirche OÖ
Geistlicher Rat Frater Engelbert Raab verstorben

BEZIRK ROHRBACH. Der frühere Prior bei den Barmherzigen Brüdern in Linz, Frater Engelbert Raab, ist in Linz verstorben. Er wird in der Brüdergrabstätte am St. Barbara Friedhof in Linz beigesetzt.  Geschichte von Raab Raab wurde am 20. März 1947 in Helfenberg geboren. Mit zwölf Jahren trat er ins Juvenat der Barmherzigen Brüder in Graz-Eggenberg ein. Hier beendete er die Hauptschule und absolvierte eine einjährige Bürofachschule. 1964 trat der gebürtige Mühlviertler in Wien in den Orden der...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Josef Paier war viele Jahre als Pfarrer in Maria Landskron tätig

Villach
Geistlicher Rat Josef Paier verstorben

KLAGENFURT/VILLACH. Der ehemalige langjährige Pfarrer von Maria Landskron, Josef Paier, ist am Ostersonntag, 21. April, im 84. Lebensjahr verstorben. Klagenfurter HeiligengeistkircheDiözesanadministrator Dompropst Msgr. Dr. Engelbert Guggenberger wird das Requiem für den Verstorbenen am Freitag, dem 26. April, um 16.30 Uhr in der Klagenfurter Heiligengeistkirche feiern. Die Beisetzung findet bereits um 15 Uhr am Friedhof in Annabichl statt. Langjährige TätigkeitPaier studierte bis 1962 am...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery

Urnenbeisetzung
Abschied von Fritz Pruggmayer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der bekannte Peischinger Taxler und Landwirt Fritz Pruggmayer ist am 17. November im 61. Lebensjahr verstorben (die BB berichteten auf www.meinbezirk.at). Am 27. November, 13.30 Uhr, ist Gelegenheit von Fritz Pruggmayer am Stadtfriedhof Neunkirchen Abschied zu nehmen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Pater Peter Hat ist am 12. April 2018 im 78. Lebensjahr verstorben.

St. Aegidis Pfarrer Peter Hat verstorben

Die Gemeinde St. Aegidi trauert um ihren langjährigen Pfarrer Pater Peter Hat. Für den Verstorbenen wird am 19. April 2018 in St. Aegidi gebetet. Am 20. April ist die Beisetzung. ST. AEGIDI, ENGELHARTSZELL. Rund 30 Jahre lang war Pater Peter Hat Pfarrer in St. Aegidi. Am 12. April 2018 ist er unerwartet im 78. Lebensjahr verstorben.  Peter Hat wurde am 23. Jänner 1941 in Wien geboren. 1985 kam er nach einem Schulwechsel an das Gymnasium und Juvenat der Redemptoristen in Katzelsdorf an der...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Karl Rehberger verstarb im Alter von 83. Jahren.

Stiftsbibliothekar Karl Rehberger verstorben

Karl Rehberger verstarb gestern, 31. Jänner, im 84. Lebensjahr. Der Bibliothekar und Kustos der Stiftssammlungen bleibt nicht nur als Augustiner Chorherr in Erinnerung. ST. FLORIAN. Karl Rehberger wurde am 5. Dezember 1934 als ältestes von drei Kindern in Feldkirchen an der Donau geboren. Nach der Volksschule besuchte er das Stiftsgymnasium Wilhering. 1955 trat er schließlich in das Augustiner Chorherrenstift St. Florian ein. Am 28. August 1959 legte er die ewige Profess ab. Zwei Jahre später...

  • Enns
  • Katharina Mader
Herta Schreiner war als Autorin eine Spätberufene.

Mundartdichterin Schreiner gestorben

ZEMENDORF-STÖTTERA. Die burgenländische Mundartdichterin, Herta Schreiner, ist tot. Die Zemendorferin verstarb nach langer schwerer Krankheit im 92. Lebensjahr. Ihre Mundartgedichte und Geschichten veröffentlichte sie in fünf Büchern. Zudem schrieb sie mehrere Theaterstücke sowie Einakter und Sketches. Herta Schreiner wurde am Freitag, 26. Jänner, in Kleinfrauenhaid feierlich beigesetzt.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Gewerkschafts-Urgestein ist tot

Ing. Adolf Grandosek verstarb am 1. November. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ing. Adolf Grandosek war ein gewerkschaftliches Urgestein im Bezirk. Er war ein Gewerkschafter mit Leib und Seele und hat sein Leben der Arbeitnehmervertretung verschrieben. Er hat für den Erhalt des Standorts VEW Ternitz gekämpft und hat hunderten Menschen nach der unvermeidbaren Schließung geholfen, sich neu zu orientieren und wieder einen Job zu finden. Auch als stellvertretender Obmann der NÖGKK war er eine Anlaufstelle im...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Delegation aus Schenna
5

Stainz nahm Abschied von Ingrid Gräfin Meran

Feierliches Requiem in der Pfarrkirche mit der Messe von Franz Schubert. Der blumengeschmückte Sarg von Ingrid Gräfin Meran (78), bedeckt mit dem Familienwappen, flankiert von einer Ehrenwache, begleitet von einer Abordnung des Kameradschaftsbundes Stainz und im Beisein einer Delegation aus Schenna stand vor den Stufen des Altars, als Pfarrer Franz Neumüller, Altpfarrer Lorenz Möstl und Pfarrer Matthias Keil zum Gedenkgottesdienst einzogen. Nach dem Evangelium widmete sich Pfarrer Matthias...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Die Grab- und Gedenkstätte für Sternenkinder am Freistädter Friedhof.
4

Erste Beisetzung für "Sternenkinder" in Freistadt

FREISTADT. „Sternenkinder“ werden Kinder genannt, die während der Schwangerschaft oder kurz nach ihrer Geburt gestorben sind. Der Umgang mit dieser für die Eltern und Familien sensiblen und meist sehr belastenden Situation hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend geändert – auch am Landes-Krankenhaus Freistadt. Am 7. April fand die erste Beisetzung von Sternenkindern im konfessionsneutralen Gemeinschaftsgrab am Freistädter Friedhof statt. Im neuen Gemeinschaftsgrab werden all jene im...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.