Bezirksmuseum

Beiträge zum Thema Bezirksmuseum

Lokales
Der Typ Amerikaner – alte Garnituren aus New York – waren besonders in den Außenbezirken unterwegs.
2 Bilder

Bezirkmuseum 15: Vortrag über Straßenbahnen

Da schlagen die Herzen von Öffi-Fans höher: Historiker Otto Brandner hat im Bezirksmuseum 15 einen Vortrag über Straßenbahnen gehalten. RUDOLFSHEIM. Mehr als 220 Kilometer Straßenbahngleise für rund 500 Züge gibt es in Wien. Über diese sprach Otto Brandner aus Strasshof im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus. Bereits zum zweiten Mal lud die Museumsleitern Brigitte Neichl den Fachmann zu einem Vortrag ein. Unter dem Titel "Straßenbahnen in Wien. Teil 2: Die zweiten 80 Jahre" sprach der...

  • 25.05.18
Lokales
Annäherung und künstlerische Aufarbeitung: Schüler aus Hietzing beschäftigen sich mit dem kolonialen Erbe.

Hietzinger Schüler entlarven Kolonialismus und Rassismus

"Re-Making Hügel": ein Park, sein Namensgeber und das Erbe des Kolonialismus in Hietzing. HIETZING. Auf Wikipedia wird Carl von Hügel als Reisender, Naturforscher und Diplomat beschrieben. Zwischen 1830 und 1836 war er in Asien und Ozeanien unterwegs und verfasste Berichte über die Pflanzenwelt und die Bewohner dieser fernen Regionen. In Unter St. Veit gibt es ihm zu Ehren einen Park, den Hügelpark. Anfang des 19. Jahrhunderts war hier ein biedermeierlicher Garten, der zu Carl von Hügels...

  • 14.05.18
Lokales
Autorin Waltraud Zuleger mit Museumsleiterin Brigitte Neichl und ihren geinsamen "Babies", den beiden bisher erschienen Büchern
2 Bilder

Neues Buch: Spaziergänge durch die Geschichte des 15. Bezirks

Bezirksgeschichte beim Spazieren erkunden: Waltraud Zuleger präsentiert den zweiten Band der Rudolfsheimer Kultur-Spaziergänge. Dieses Mal geht es rund um den Meiselmarkt. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Der Geschichte auf der Spur: Waltraud Zuleger liebt Geschichte und deren oft verborgene Hintergründe, denen sie in jeder freien Minute mit großer Leidenschaft nachspürt. "Eine oft mühsame Arbeit", wie sie zugibt, denn man muss dabei nicht nur in den Archiven und der Literatur nachforschen, sondern auch...

  • 23.04.18
Freizeit

Darling ich bin im Kino

Das SingingDREAMTeam und das Bezirksmuseum Floridsdorf präsentieren: „DARLING ICH BIN IM KINO“ Filmmusik und Musicalhighlights Wer erinnert sich nicht gerne an die zahlreichen Filmszenen voll Liebe und Sehnsucht, Freud und Leid, an die Stars von damals und heute. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Musik aus Film und Musical und verbringen Sie einen entspannten Abend im wunderschönen Ambiente des Mautner Schlössls (Bezirksmuseum Floridsdorf) am Samstag, den 28. April 2018...

  • 12.03.18
Lokales

noch 2 Tage

Das Bezirksmuseum Meidling und die Naturfreunde-Fotogruppe Meidling präsentieren: „SAKRALBAUTEN IN WIEN“ Fotoausstellung und Buchpräsentation http://www.fotoklub-wien.at/cms3/index.php/aktivitaeten/item/420-kirchenausstellung Eröffnung am Sonntag, 11. März 2018 um 10:00 Uhr durch Frau GR a.D. INGE ZANKL Bezirksmuseum Meidling, Längenfeldgasse 13-15, 1120 Wien Zu sehen bis 29: April 2018 Mittwoch 9:00 bis 12:00 Uhr, 16:00 bis 18:00 Uhr, Sonntag 9:30 bis 11:30 Uhr WIR...

  • 08.03.18
  •  1
Lokales
Kirche Kagran
6 Bilder

noch 3 Tage

bis zum Beginn der Ausstellung der Wiener Bezirksmuseen Sakrale Bauten in Wien In allen Wiener Bezirks- und Sondermuseen  Bezirksmuseen-Tag 2018: Wissenswertes über Kirchen Wien (OTS/RK) - Liebevoll aufbereitete Präsentationen zum Thema „Sakrale Bauten in Wien“ erwarten die Besucherinnen und Besucher beim heurigen „Tag der Wiener Bezirksmuseen“ am Sonntag, 11. März. Alle Bezirksmuseen öffnen an diesem Tag von 10.00 bis 16.00 Uhr die Pforten. Einzelne Museen haben Rahmenprogramme für die...

  • 07.03.18
  •  2
Lokales
Wilhelm Urbanek und Natalia Lagureva führen im Erinnerungsbunker durch die Schrecken des Krieges
8 Bilder

Das Befreiungsmuseum im Erinnerungsbunker

Im Arne-Karlsson-Park liegt im Erinnerungsbunker das Befreiungsmuseum - ein begehbares Kriegsdenkmal. ALSERGRUND. Der Eingang liegt gut verborgen zwischen Kinderspielplatz und Volksschule: Mitten in einer mit Graffiti verzierten Betonmauer öffnet Wilhelm Urbanek auf einmal ein eisernes Tor. Auf einer schmalen und verwinkelten Stiege geht es hinunter in den Erinnerungsbunker. Unten angekommen, ereilt einen schnell ein beklemmendes Gefühl, wenn sich die dicke Gasschleusentür hinter den Besuchern...

  • 07.03.18
  •  1
  •  3
Lokales
Stephanskirche
8 Bilder

noch 4 Tage

bis zum Beginn der Ausstellung der Wiener Bezirksmuseen Sakrale Bauten in Wien In allen Wiener Bezirks- und Sondermuseen  Eintritt frei In Wien gibt es hunderte Kirchenbauten und zahl reiche Klöster. Anlässlich des Tages der Wiener Bezirksmuseen 2018 eröffnet der Autor Hans W. Bousska mit 160 bisher meist unveröffentlichten Aufnahmen zahlreiche interessante Einblicke in die Baugeschichte sakraler Bauten in Wien und lädt zu einem abwechslungsreichen Spaziergang durch alle Wiener...

  • 06.03.18
  •  2
Lokales
Minoritenkirche - Panorama aus 3 Reihen a`5 HF Aufnahmen - (c) Franz Svoboda - Fotogruppe NF 12
6 Bilder

noch 5 Tage

bis zum Beginn der Ausstellung der Wiener Bezirksmuseen Sakrale Bauten in Wien In allen Wiener Bezirks- und Sondermuseen  Eintritt frei Gemeinschaftsausstellung der Naturfreunde Fotogruppe Meidling In der Galerie des Bezirksmuseum Meidling - 1120 Wien, Längenfeldgasse 13-15 Besuchszeiten: Mittwoch 10-12 Uhr und 16-18 Uhr, Sonntag 9,30 - 11.30. Führung nach Vereinbarung jederzeit möglich. Die Ausstellung Sakrale Bauten in Wien beginnt am Sonntag den 11.03.2018 u, 09:30...

  • 05.03.18
  •  2
Lokales
Als junges Mädchen und als Oma und Museumsleiterin: Eva Fischer vor ihrem Foto und ihrer alten Schultasche.
2 Bilder

Eine Frau mit viel Geschichte

Eva Fischer leitet seit einem Jahrzehnt das Favoritner Bezirksmuseum. FAVORITEN. Wissen und Bildung ist der Favoritnerin Eva Fischer immer schon wichtig gewesen. Heute versucht die 71-Jährige als Direktorin des Bezirksmuseums gemeinsam mit ihrem Team das Wissen über Favoriten zu vermitteln. "Es ist wichtig, was hier passiert", ist sie überzeugt. "Die Geschichte des zehnten Bezirks an die Kinder, auch an die, die aus einem anderen Kulturkreis kommen, weiterzugeben ist notwendig." Nur so kann...

  • 02.03.18
  •  4
Lokales
Neuottakringer Kirche
6 Bilder

noch 10 Tage

bis zum Beginn der Ausstellung der Wiener Bezirksmuseen Sakrale Bauten in Wien In allen Wiener Bezirks- und Sondermuseen  Eintritt frei Architektonische Juwelen gibt es auch in der Vorstadt im 16. Wiener Gemeindebezirk. Die Alt-Ottakringer Pfarrkirche Zur Erhöhung des heiligen Kreuzes, Wien 16, Johannes-KrawarikGasse 1, ist ein Neubau aus dem Jahr 1912. Die Pläne stammen von Rudolf Wiszkozcil.  Die Neu-Ottakinger Kirche Zur Heiligen Familie, Wien 16, Kernstockplatz. Anlässlich...

  • 01.03.18
  •  1
Lokales
Ruprechtskirche

noch 20 Tage

bis zum Beginn der Ausstellung der Wiener Bezirksmuseen Sakrale Bauten in Wien In allen Wiener Bezirks- und Sondermuseen  Eintritt frei Die Innere Stadt – Erster Bezirk  Wien hat eine große Anzahl von Kirchen zu bieten. Speziell in der Innenstadt finden sich zahlreiche historisch und architektonisch bedeutende Bauten. Besonders bemerkenswert sind jedoch die vielen nahezu unbekannten Kapellen, die in ehemaligen Palais, aber auch Klöstern und profanen Bauten zu finden sind. Die...

  • 26.02.18
  •  3
Lokales
Alles neu nach Umbau: Der Eingang zum Bezirksmuseum befindet sich in der Währinger Straße 124.

Bezirksmuseum Währing hat wieder geöffnet

Dauerausstellung über den 18. Bezirk wird laufend mit neuen Exponaten erweitert. WÄHRING. Das Bezirksmuseum im 18. Bezirk erstrahlt in neuem Glanz. Nach Umbaumaßnahmen und einem Umzug in neue Räume des Amtshauses wurde die Einrichtung mit einem "Tag der offenen Tür" eröffnet. Das Highlight im Museum ist eine Dauer-Ausstellung über Währing, die von Museumsleiterin Doris Weis laufend mit neuen Exponaten versehen wird. Unter den neuen Ausstellungsstücken befinden sich zum Beispiel antiquierte...

  • 26.02.18
  •  1
Lokales
Griechenkirche
5 Bilder

noch 21 Tage

bis zum Beginn der Ausstellung der Wiener Bezirksmuseen Sakrale Bauten in Wien In allen Wiener Bezirks- und Sondermuseen  Eintritt frei Synagogen sind und waren die wichtigsten Institutionen einer jüdischen Gemeinde. Sie dienen dem gemeinsamen Gebet und als Lern- und Versammlungsorte. Im Unterschied zu Bethäusern, die in Wohnungen und Gebäuden eingemietet waren, waren die Synagogen selbstständige, oft freistehende Gebäude mit einem Platzvolumen für mehrere hundert Betende und...

  • 25.02.18
  •  3
Lokales
Christuskirche
4 Bilder

noch 22 Tage

bis zum Beginn der Ausstellung der Wiener Bezirksmuseen Sakrale Bauten in Wien In allen Wiener Bezirks- und Sondermuseen  Eintritt frei Weiters entstanden etwa die Christuskirche am Evangelischen Friedhof Matzleinsdorf, 1858 bis 1860 im byzantinischen Stil von Theophil von Hansen erbaut, die ebenfalls byzantinisierende Gustav-Adolf-Kirche von Ludwig Förster in Wien-Gumpendorf im Jahr 1849 und die Lutherkirche in Wien-Währing, die um 1898 im neugotischen Stil errichtet wurde. Im 20....

  • 24.02.18
  •  2
Lokales
Lazaristenkirche
4 Bilder

noch 23 Tage

bis zum Beginn der Ausstellung der Wiener Bezirksmuseen Sakrale Bauten in Wien In allen Wiener Bezirks- und Sondermuseen  Eintritt frei 2. Kirchenbauten anderer Glaubensrichtungen Zu den nichtkatholischen Kirchenbauten Wiens zählen die evangelischen, die altkatholischen und die orthodoxen Kirchen, die Synagogen, das islamische Zentrum und die Friedenspagode.  Evangelische Kirchen Bereits in den 1520er-Jahren wurden in Wien und Breslau Luthers Schriften nachgedruckt. Viele...

  • 24.02.18
  •  2
Lokales
Wotrubakirche
4 Bilder

noch 24 Tage

bis zum Beginn der Ausstellung der Wiener Bezirksmuseen Sakrale Bauten in Wien In allen Wiener Bezirks- und Sondermuseen  Eintritt frei Nach dem Zweiten Weltkrieg waren viele Kirchen durch Bomben beschädigt oder zerstört, sodass ein Wiederaufbau notwendig wurde. Die Architekten nutzten die Möglichkeit, Kirchen mit Licht, Raum und Material frei zu gestalten. So entstanden unter anderen 1984/85 die Pfarrkirche Zum hl. Kreuz, Wien 10, 1983 die Kirche Zum göttlichen Erlöser, Wien 20, oder...

  • 23.02.18
  •  4
Lokales
Mechitaristenkirche (c) Franz Svoboda - Fotogruppe NF 12
6 Bilder

noch 25 Tage

bis zum Beginn der Ausstellung der Wiener Bezirksmuseen Sakrale Bauten in Wien In allen Wiener Bezirks- und Sondermuseen  Eintritt frei Ein fehlendes Kirchenbauprogramm während des 19. Jahrhunderts und die politische Polarisierung im 20. Jahrhundert führten zu einer religiösen Unterversorgung in den Außenbezirken. Die von der Bevölkerung in den 1920er-Jahren gegründeten Kirchenbauvereine brachten die Initiative und die Mittel zum Bau von Kirchen auf und beendeten den Zustand der...

  • 21.02.18
  •  1
  •  3
Lokales
 (c) Franz Svoboda
2 Bilder

Meidling

Einst & Jetzt Das Panoramabild vom Schedifkaplatz mit Blick nach Norden lässt uns Zentral in die Meidlinger Hauptstraße blicken. Im Gebäude in der Mitte befindet sich die "Arcade" mit diversen Geschäftslokalen für das tägliche Leben. Einst befand sich hier das Philadelphia Kino (1921 bis 1964) mit einem Fassungsraum für 342 Personen. Das Philadelphia Kino, in unmittelbarer Nähe zur gleichnamigen Brücke in Wien-Meidling, war ein "Familienkino" mit Familien- und Jugendvorstellungen, ehe...

  • 21.02.18
  •  3
Lokales
Stephanskirche
7 Bilder

noch 26 Tage

bis zum Beginn der Ausstellung der Wiener Bezirksmuseen Sakrale Bauten in Wien In allen Wiener Bezirks- und Sondermuseen  Eintritt frei Den entscheidenden Wendepunkt in der Wiener Kirchenbaukunst stellt die Altlerchenfelder Kirche dar, die ursprünglich in Barockform erstehen sollte, schließlich jedoch mit romanischen Formen gebaut wurde. Bedeutender als der romanische Bau ist die malerische Ausschmückung, zu der Josef Führich das Programm entwarf, das in seiner Art nicht mehr erreicht...

  • 20.02.18
  •  2
Lokales
Pfarre Meidling Migazziplatz (c) Franz Svoboda - Fotogruppe NF 12
6 Bilder

noch 27 Tage

bis zum Beginn der Ausstellung der Wiener Bezirksmuseen Sakrale Bauten in Wien In allen Wiener Bezirks- und Sondermuseen  Eintritt frei In der Folge, bis in die 40er-Jahre des 19. Jahrhunderts, wurden in Wien und Umgebung nur wenige Kirchen gebaut. Die josephinische Periode hatte die Seelsorgestationen derart vermehrt, dass zunächst kein Bedürfnis nach Neubauten vorhanden war; auch waren wegen der Kriege die Mittel sehr knapp. Die jetzt entstandenen Kirchen sind nüchtern, aber...

  • 20.02.18
  •  1
Sport
Stephanskirche
6 Bilder

Noch 28 Tage

bis zum Beginn der Ausstellung der Wiener Bezirksmuseen  Sakrale Bauten in Wien In allen Wiener Bezirks- und Sondermuseen  Eintritt frei Der Barock wurde immer mehr durch den kühleren Klassizismus verdrängt. Keine Kirche Wiens zeigt diesen Wandel deutlicher, als die sogenannte Stiftskirche in der Mariahilferstraße. Das Äußere hat noch Barockcharakter, begnügt sich jedoch bereits mit einem einzigen verzierten Turm. Die Regierung Kaiser Josephs II. hatte sich zunächst seelsorgerische...

  • 18.02.18
  •  3
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.