Lokales

Coronavirus
Aktuelle Entwicklungen: Vizekanzler Kogler verspricht Hilfspaket für Sportvereine

Alle Entwicklungen der Steiermark zum Corona-Virus: Samstag, 12 Uhr: Der steirische Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler versprach heute ein großes Hilfspaket für die kleinen, ehrenamtlichen Sportvereine in Österreich. Es sollen Liquiditätsengpässe überbrückt werden und entstandene Schäden zu "einem großen Teil" über Zuschüsse abgegolten werden. Das Paket könnte mehrere 100 Millionen Euro schwer sein. Außerdem stellte er in Aussicht, dass Leistungssportler schon bald wieder mit dem...

Corona Steiermark

Beiträge zum Thema Corona Steiermark

Lokales
Auf der Homepage des Gesundheitsministeriums lassen sich laufend aktuelle Zahlen ablesen.

Aktuelle Zahlen für den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Die Tagesbilanz vom 21. März weist 39 weitere Covid-19-Fälle in der Steiermark aus. Damit erhöht sich in der Steiermark die Zahl der positiv getestete Personen auf 389. Die Zahlen für alle Bezirke werden am Dashboard des Gesundheitsministeriums zur Verfügung gestellt. Im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag sind zurzeit acht Menschen nachweislich infiziert. Am 19. März waren es fünf Personen.

  • 21.03.20
Wirtschaft
Hochegger Dächer schickt die Mitarbeiter in Kurzarbeit.

Eggendorf bei Hartberg
Hochegger Dächer schickt Mitarbeiter in Kurzarbeit

Nach reiflicher Überlegung hat sich Walter Hochegger, Inhaber der Firma Hochegger Dächer in Eggendorf bei Hartberg, dazu entschlossen, seine rund 90 Mitarbeiter ab Montag, 23. März für die nächsten drei Monate in Kurzarbeit zu schicken. „Laut gegenteiliger Meldungen in den Medien wird das die Firma zwar eine Menge Geld kosten, denn wir müssen die Löhne vorfinanzieren und beim AMS einreichen, das ein Zahlungsziel von bis zu 90 Tagen hat. Aber die Gesundheit der Mitarbeiter und der Gesellschaft...

  • 21.03.20
Lokales
Positive Nachricht: Das Landeskrankenhaus Hartberg nimmt am Montag, 23. März, den Betrieb wieder auf.

Positive Nachricht
LKH Hartberg nimmt den Betrieb wieder auf

Wieder in die Versorgung einklinken wird sich am kommenden Montag, 23. März, um 7 Uhr früh das Landeskrankenhaus Hartberg. Bekanntlich musste ja aufgrund von zwei positiv getesteten Mitarbeitern am Sonntag, 8. und am Donnerstag, 12. März, der Betrieb eingestellt werden. Knapp 150 der insgesamt rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LKH Hartberg wurden als Kontaktpersonen der beiden Infizierten vorsichtshalber in häusliche Quarantäne geschickt. Ab dem kommenden Montag kann nun der...

  • 21.03.20
Politik
Eine wichtige Änderung. Begräbnisse im engsten Kreis sind wieder erlaubt.

Coronavirus
Neu: Begräbnisse im engsten Kreis sind wieder erlaubt

Neue Regeln in den weststeirischen Gemeinden. VOITSBERG. Durch das Coronavirus überschlagen sich oft die Ereignisse. Der steirische Gemeindebund mit Präsident LAbg. Erwin Dirnberger schickte jetzt an alle Bürgermeister die neuen Richtlinien vom Land aus. Hier die wichtigsten Erkenntnisse:  1. Elternbeiträge Kindergarten:Vor dem Hintergrund des Schreibens von LR Juliane Bogner-Strauß an die Kindergartenerhalter vom 19. März 2020 wurde vom Gemeindebund betreffend der Einhebung der...

  • 21.03.20
Leute
Die hohe Schule des Steaks zum Nachkochen: Christof Widakovich präsentierte im Herbst sein Kochbuch.
2 Bilder

#wirkochendaheim: Roastbeef-Rezept von Topkoch Christof Widakovich zum Nachmachen

Wie sieht es mit dem Speiseplan am Ende der ersten Woche des Homeoffice aus? Ein bisschen Inspiration kann da nicht schaden, oder? Das findet auch die WOCHE und daher Topkoch Christof Widakovich gebeten, seine Tipps und Tricks für das perfekte Roastbeef zu verraten. Ran an den Herd "Wir können die Zeit daheim jetzt nutzen um selbst Experimente hinter dem Herd zu wagen", sagt Widakovich, der seine Lokale wie die El Gauchos in ganz Österreich, das El Pescador oder das Schlossbergrestaurant...

  • 21.03.20
Lokales
Auch für Radfahrer gelten in Zeiten der Corona-Krise spezielle Verhaltensregeln, sprich Ausgangsbeschränkungen.

#steirergegencorona
Bitte keine gemeinsamen Radausflüge und Tagestouren

Das Wetter in der Südsteiermark zeigte sich in den letzten Tagen von seiner schönsten Seite. Doch wir sind dazu angehalten, daheim zu bleiben und Abstand zu nehmen. Bitte verbringen Sie die Zeit nur mit Menschen, mit denen Sie im eigenen Haushalt leben.  Auch wenn das Wetter dazu einlädt: Aufgrund zahlreicher Freizeit-Radler hat der Radsportverband nach Absprache mit der Regierung die Verhaltensregeln in Zeiten der Corona-Pandemie präzisiert. Durch die Ausgangsbeschränkungen nicht erlaubt...

  • 21.03.20
Lokales
Heimische Direktvermarkter dürfen auch in Krisenzeiten geöffnet bleiben, um die Bevölkerung mit regionalen Lebensmitteln zu versorgen.
2 Bilder

Hofläden und Bauernmärkte bleiben offen: Regionale Produkte boomen

In "normalen Zeiten" wird die Versorgung mit Lebensmitteln nie hinterfragt, vielmehr wird sie als selbstverständlich erachtet. Gegenwärtig hat sich das Blatt gewendet: Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wurden hierzulande immer mehr Hamsterkäufe in den Supermärkten getätigt. Für Nachschub in den steirischen Regalen sorgen zu einem großen Teil die zahlreichen weiß-grünen Bauern, die wieder in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Zahlreiche regionale Produzenten betreiben darüber hinaus Hofläden,...

  • 21.03.20
Lokales
RINGANA-Prokurist Michael Wannemacher (r.) übergab das Handdesinfektionsmittel an den Hartberger Bgm. Marcus Martschitsch.
3 Bilder

Hartberg: "better togehter"
RINGANA Frischewerk versorgt nun auch Haushalte in der Region mit Desinfektionsmittel

HARTBERG. Handhygiene ist in Zeiten der Corona-Krise wesentlich, um den Virus in die Schranken zu weisen. Doch in letzter Zeit waren Handdesinfektionsmittel Mangelware. Deshalb produziert RINGANA aus aktuellem Anlass auch Desinfektionsmittel, das gespendet wird. Die lokalen Einsatzorganisationen, wie Rotes Kreuz, Feuerwehr und Zusteller von Essen auf Rädern, wurden bereits versorgt. Über die Gemeindeämter werden jetzt auch Einzelhaushalte mit 10.000 kostenlosen Flaschen beliefert. Und weitere...

  • 20.03.20
  •  3
Lokales
Zum Schutz der Mitarbeiter und Kunden wurden auch in der Nah&Frisch Feinkost Bleykolm in Weiz Plexiglasscheiben montiert.
3 Bilder

CORONA-VIRUS
Glastrennscheiben für Apotheken, Banken und Geschäfte

Unternehmen rüsten sich im Bezirk Weiz mit Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Personal und Kunden. Egal ob Apotheken, Banken oder Lebensmittelgeschäfte, sie alle nehmen die Sicherheitsmaßnahmen der Regierung ernst, sind aber zur Aufrechterhaltung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens unverzichtbar (z.B.: Lebensmitteleinkauf, Gang zur Apotheke oder zum Geldautomat, Arztbesuch, medizinische Behandlungen, Therapie, Versorgung von Tieren). Ein Mindestabstand von einem Meter...

  • 20.03.20
  •  1
Lokales
Die Fraktionsführer treffen sich regelmäßig in Judenburg.
3 Bilder

Murtal
Die Städte steuern durch die Krise

Judenburg und Knittelfeld schnüren Soforthilfepakete. Bauernmärkte dürfen offen bleiben. MURTAL. Die Stadtgemeinde Judenburg stellt der Wirtschaft ein Soforthilfepaket zur Verfügung. Das wurde am Freitag in einer Fraktionsführersitzung beschlossen. In diesem Gremium kommen seit Beginn der Krise regelmäßig die Parteivorsitzenden der im Gemeinderat vertretenen Fraktionen im Rathaus zusammen. Mieten ausgesetzt Vorerst wird für einen Monat auf die Mieteinnahmen der Geschäfte verzichtet, die...

  • 20.03.20
  •  2
Lokales
Auch in Tirol gibt es Berichte von positiv getesteten Krankenhausmitarbeitern
3 Bilder

Spitäler an Belastungsgrenze
Ärzte infiziert und Abteilungen geschlossen

Im ganzen Land häufen sich die Berichte von Ärzten, die sich mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert haben sollen. Wie "Addendum" berichtet, sollen am 13. März zwei Ärzte im steirischen Krankenhaus Hartberg positiv auf das Virus getestet worden sein. Da man nicht abklären konnte, wie sich die Mediziner angesteckt haben könnten, musste das gesamte Krankenhaus geschlossen werden.  ÖSTERREICH. Dieses Szenario ist kein Einzelfall, sondern könnte nun auch weiteren Spitälern und...

  • 20.03.20
  •  1
  •  1
Lokales
Video
5 Bilder

#steirergegencorona
Der Waltl's Corona-Video-Tagebuch - Teil 2

Eine Bestandsaufnahme im Grenzgebiet zu unseren slowenischen Nachbarn, mit denen die Südsteirer sehr gute freundschaftliche Kontakte pflegen. Aufgrund verschärfter Maßnahmen wurden sämtliche kleine Grenzübergänge zu Slowenien am 17. März gesperrt. Weitere spezielle Einreisebestimmungen erfolgten am 20. März. Wie gut sich Schnaps als Desinfektionsmittel erweist, erfahren Sie hier: DerWaltl's Corona-Video-Tagebuch - Teil 1

  • 20.03.20
Lokales
Thomas Maier von der Stadtgemeinde Voitsberg mit den ersten Zustelllieferungen

Coronavirus
Voitsberg hilft - erste Zwischenbilanz

Im Voitsberger Rathaus liefen die Telefone heiß. VOITSBERG. Insgesamt wurden seit vorigen Freitag rund 100 Telefonate über die Hotline 03142/22170-244 abgewickelt – das entspricht einer Gesamttelefondauer von rund 15 Stunden. Neun Lebensmitteleinkäufe und eine Apothekenfahrt wurden bis diesenFreitag am Vormittag durchgeführt – für die nächste Kalenderwoche sind bereits 20 Lebensmittelzustellungen vorgemerkt. Die häufigsten Fragen (und Antworten) betrafen folgende Themen: Ist Spazieren...

  • 20.03.20
  •  1
Wirtschaft

Covid-19 Verdachtsfall
AMS Gleisdorf für 14 Tage gesperrt

Aufgrund eines Verdachtfalles eines AMS Gleisdorf-Mitarbeiter wurde der Standort ab sofort gesperrt. Laut AMS-Leiter Gottfried Walter wurde der Mitarbeiter nicht positiv getestet, sondern die Sperre war eine Vorsichtsmaßnahme.  "Alle 18 Mitarbeiter werden bis auf weiteres von zuhause aus arbeiten. Wir sind jedoch funktionstüchtig und im Home Office telefonisch, über Internet, per Email oder dem E-AMS Konto erreichbar. Persönliche Vorsprachen wird es erst wieder Ende April geben", so...

  • 20.03.20
Wirtschaft
Hartmut Kleindienst, Leiter des AMS Deutschlandsberg, rät dringend dazu, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Betriebes zur neue Corona-Kurzarbeit anzumelden, um Kündigungen zu vermeiden und bewährte Fachkräfte im Unternehmen zu halten.

AMS Deutschlandsberg
Mit Kurzarbeit durch die Coronakrise

Mit der neuen Kurzarbeit können Unternehmen die Arbeitszeit ihres Personals während der Coronavirus-Krise entsprechend reduzieren, um danach mit diesen bewährten und qualifizierten Arbeitskräften wieder ihre Tätigkeit aufnehmen zu können. Hartmut Kleindienst, Leiter der Arbeitsmarktservice Regionalstelle Deutschlandsberg, informiert. DEUTSCHLANDSBERG. Das Coronavirus hat Österreich binnen weniger Tage völlig verändert und viele Unternehmen vor größte Herausforderungen gestellt. Die neue...

  • 20.03.20
Lokales
Bezirksärztevertreter Günther Hirschberger findet klare Worte und fordert mehr Unterstützung für Hausärzte seitens der Behörden.

Coronavirus
Hirschberger: Hausärzte brauchen mehr Information und Unterstützung

Die wichtigste Botschaft von Günther Hirschberger gleich vorweg: "Wer keine Symptome hat, hat auch kein Recht auf einen Abstrich. Es besteht dafür auch keine Notwendigkeit. Das muss den Menschen klar gemacht werden." Das Vorgehen der Regierung beurteilt der Bezirksärztevertreter für Bruck-Mürzzuschlag als sehr richtig und absolut notwendig, doch teilt er auch die Meinung von SPÖ-Chefin und Mediziner-Kollegin Pamela Rendi Wagner, die am Sonntag bei der ORF-Sendung "Im Zentrum" sagte, dass die...

  • 20.03.20
Lokales
V.l.n.r.: Tanja Tschuchnigg, Nadine Wagner.

Hilfe in der Krise
Leibnitzer Verein richtet Hotline für Entlastungsgespräche ein

Der Verein "Vision Gesundheit" bietet ab sofort professionelle telefonische Hilfe für Menschen, die rund um die Corona-Krise mit Ängsten und Sorgen konfrontiert sind. Das Angebot ist kostenfrei. LEIBNITZ. Es sind reale Ängste, die ausgelöst durch die Corona-Krise derzeit Menschen begleiten: Um diesen Menschen rasch und kostenlos zu helfen, hat der gemeinnützige Leibnitzer Verein VISION GESUNDHEIT ab sofort eine Koordinations-Hotline eingerichtet. Unter der Telefonnummer 0677/63134239 (Montag...

  • 20.03.20
Wirtschaft
Sobald die Krise vorbei ist wird der Handel in der Hartberger Innenstadt wieder voll durchstarten.

Der Einzelhandel steht "Gewehr bei Fuß"

Der Einzelhandel ist von der Coronakrise natürlich ganz besonders betroffen; der Appell geht jetzt an die Kunden. Von der Situation rund um das Coronavirus ist ganz besonders der Einzelhandel betroffen. Während man im Lebensmittelhandel auf Hochbetrieb arbeitet, bangen andere Sparten um ihre Existenz. Die WOCHE informierte sich beim Verein Einkaufsstadt Hartberg. "Für jede Unterstützung dankbar" Der Obmann der Einkaufsstadt Hartberg, Dietmar Peinsipp, führt seit vielen Jahren ein...

  • 20.03.20
Lokales
Die Natur darf man nach wie vor genießen.

Coronavirus
Was noch erlaubt ist

Grundsätzlich sollte man zurzeit daheim bleiben - aber Ausnahmen sind möglich. MURAU/MURTAL. „Bleiben Sie daheim“, lautet die zentrale Botschaft der Bundesregierung und der Gesundheitsexperten, um die weitere Verbreitung des Coronavirus eindämmen zu können. Das Ziel ist es, dass möglichst viele Menschen die eigenen vier Wände nicht mehr verlassen. Beim Sozialministerium spricht man von einer „Verkehrsbeschränkung“. Trotzdem darf man sein Haus verlassen, wenn dafür auch wichtige Gründe...

  • 20.03.20
  •  1
Wirtschaft
Geöffnet! Frischemarkt Kindberg, Mittwoch und Samstag
7 Bilder

So kommen Sie zu regionalen Lebensmitteln

Gerade jetzt wird es deutlich, wie wichtig dezentrale Kreisläufe sind, speziell auch auf dem Lebensmittelsektor. Jetzt auf regionale Produkte zuzugreifen, macht doppelt Sinn. Zum einen stärkt es die lokalen Produzenten und hilft der regionalen Wirtschaft, zum anderen weiß man, was man hat und wo es herkommt. Wir haben uns umgehört, welche regionalen Nahversorger zusätzlich zu den Lebensmittelketten offen haben beziehungsweise weiter produzieren: Bruck: Der Wochenmarkt Mittwoch und...

  • 20.03.20
  •  1
Lokales

Loser-Bergbahnen untersagen sämtliche Freizeitaktivitäten

In Altaussee reagieren die Loser-Bergbahnen auf die vielen Skitourengeher und Freizeitsportler. Alle Aktivitäten sind ab sofort auf dem Loser untersagt. Nachdem in den letzten Tagen vermehrt PKW mit auswärtigen Kennzeichen auf den Loser-Parkplätzen anzutreffen waren, wird eindringlich an die Vernunft potenzieller Loser-Gäste appelliert. „Zum Schutz der Bevölkerung und Eigenschutz sind die verordneten Maßnahmen ,Ausgangsbeschränkung' ausnahmslos einzuhalten. Zuwiderhandelnde Personen werden...

  • 20.03.20
Lokales
Rat holen: Bevor die Situation eskaliert, sollte die Hotline der Stadt Graz kontaktiert werden.
2 Bilder

Family@home: Stadt Graz startet telefonische Familienberatung

Die Coronakrise stellt viele Menschen vor ganz neue Situationen und Herausforderungen. Ganz besonders ist die Situation derzeit in Familien: Die Eltern sind zu Hause und sollten im besten Fall Telearbeit machen, Kinder haben schulfrei und sollten sich – unter elterlicher Anleitung – ums Digital Learning bemühen. Daneben gilt es den Haushalt zu schupfen und täglich was Essbares auf den Tisch zu zaubern. Fakt ist: Die derzeitigen Ausgangsbeschränkungen führen in Familien zu Konflikten. Um...

  • 20.03.20
Wirtschaft
Neue Online-Plattform soll landwirtschaftlichen Betrieben helfen, Arbeitskräfte für saisonbedingt notwendige Arbeiten zu finden.
2 Bilder

Wegen Coronakrise
Bauern suchen per Online-Jobbörse nach Arbeitskräfen

Wegen Grenzschließung aufgrund der Coronakrise fehlt es in der heimischen Landwirtschaft an Saisonarbeitskräften. Eigene Online-Plattform soll unseren Bauern helfen Arbeitskräfte zu finden. STEIERMARK/HARTBERG-FÜRSTENFELD. Damit die Lebensmittelversorgung sichergestellt bleibt, gehen die Arbeiten in der Landwirtschaft in gewohnter Weise weiter. Wegen der Grenzschließungen dürfen jedoch Saison-Arbeitskräfte nicht mehr einreisen, sie bleiben auf den landwirtschaftlichen Betrieben aus. „Mit...

  • 20.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.