eisfläche

Beiträge zum Thema eisfläche

Am Eislaufplatz der Bezirksstadt Deutscchlandsberg haben die Mitarbeiter des Wirtschaftshofes Manfred Lesky und Hannes Wunder tagelang stündlich eine Wasserschicht um die andere aufgetragen. Jetzt ist die Eisfläche geöffnet.
1 Aktion 4

Auf die Kufen, fertig, los
Saisonstart für Eislaufplätze im Bezirk

Die anhaltend tiefen Temperaturen bieten für viele Eislaufplätze des Bezirks die idealen Voraussetzungen für den Start in die diesjährige Schlittschuhsaison. Corona definiert aber auch in diesem Bereich die Rahmenbedingungen des eisigen Wintervergnügens.  BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Das Warten hat ein Ende! Zahlreiche Eislaufplätze des Bezirks Deutschlandsberg gehen dieser Tage in Betrieb und bieten damit eine weitere winterliche Bewegungsmöglichkeit. Dem Vergnügen vorausgegangen ist dabei...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Ist jemand ins Eis eingebrochen, gilt es die Wasserrettung unter "144" zu benachrichtigen. Bei einer Rettungsaktion sollte man sich kriechend oder flach am Boden fortbewegen und dabei gesichert sein.
Aktion 2

Lebensgefahr droht
Das richtige Verhalten beim plötzlichen Eiseinbruch

Der von der Wasserrettung Ortsstellenleiter der Stadt Salzburg -  Johann Biechl - weiß wie man sich verhält, wenn man plötzlich am See ins Eis einbricht und warnt vor Betretungen. Derzeit sind die Seen und Weiher in der Stadt NICHT freigegeben. SALZBURG. In den letzten Tagen kam es immer wieder zu Eisbildungen auf den Seen und Weihern der Stadt. Wie heimtückisch diese oftmals nicht tragende Eisfläche ist, wissen wenige und wagen sich wie in der Stadt auf den Leopoldskroner Weiher, mit oftmals...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Am Eis sollten immer Rettungsmittel verwendet werden. Behelfsmäßig dienen hier Leiterteile als „Standfläche“ und „Rettungsbrett“.
1 Aktion Video 4

Winter
Wasserrettung Zell am See warnt vor Eiseinbrüchen am See

Möglichst sicher am Eis bewegen: Die Samariterbund Wasserrettung Zell am See hat hilfreiche Tipps für unsere Leserinnen und Leser und verrät, wie man sich selbst und anderen helfen kann. ZELL AM SEE. Aufgrund der kalten Temperaturen auch untertags bilden viele Gewässer im Pinzgau eine Eisschicht. Dass kein Wind weht, begünstigt diesen Prozess. Gefrieren Seen teilweise zu, ist die Verlockung groß, darauf eiszulaufen oder zu spazieren. Das kann aber sehr gefährlich werden, denn: "Nicht jedes Eis...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Die 16.000 Quadratmeter große Schnee- und Eisfläche sorgt für viel Freiraum in einer tollen Winterkulisse unterhalb vom Schloss Naudersberg.
7

Genügend Freiraum
Neue "Winter.Wunder.Welt" in Nauders geöffnet

NAUDERS. Die neu gestaltete "Winter.Wunder.Welt" unterhalb vom Schloss Naudersberg ist ab sofort für Einheimische und Tagesgäste geöffnet. Winterspaß für Groß und Klein Das eiskalte Schneevergnügen in der Winter.Wunder.Welt schreit nach gesundem Winterspaß für Groß und Klein. Ganz egal, ob auf Schlittschuhen über den großen Natureislaufplatz zu gleiten, die Tubing und Zipfelbobbahn hinunter zu sausen oder mit Freunden eine Eishockeypartie auf dem neu angelegten Eishockeyfeld. Die 16.000...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Badminton –  Sport ohne Körperkontakt.
2

Sport zu Corona Zeiten:
So manche Sportart bleibt auf der Pandemie-Strecke

BEZIRK (sch). Alles, nur keinen Stillstand - Geld regiert die Welt - ein Licht am Ende des Tunnels und ähnliches war jetzt über ein Dreivierteljahr zu hören. Und es geht weiter im Jargon an Äußerungen und Diskussionsstoff. Vielerorts hört man auch, "es gibt Wichtigeres als den Sport" - berechtigt oder unberechtigt, das sei hier dahingestellt und nicht unbedingt das Thema. Für viele Sportarten lautet das Thema: Wer bekommt im Sport den Startschuss für Lockerungen und wer nicht. Die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Spieler von Kundl und Mils halfen dem Schiri nach einem anständigen Eis-Aufprall wieder auf die Beine.
2

Eishockey Tirol - TEHV
Schiri musste im Eishockey Spiel verletzt vom Eis

Es gibt sie, die Tatsache - zur falschen Zeit am falschen Platz - zu stehen. Für Schiedsrichter Markus Obmascher traf es nicht ganz so zu. Er stand im Tiroler Landesliga Eishockeyspiel zwischen dem Kundler Farmteam gegen den EHC Mils als Linienrichter zur richtigen Zeit (drittes Spieldrittel) auf dem Eis, aber eben nicht am richtigen Ort. Der "Schiri" kam unabsichtlich, dafür in eine umso gewichtigere "Sandwiches" Situation zweier Kontrahenten, bevor er den harten Boden in der Kundler Eis- und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Das Eishockey Brüderpaar Eder stammt vom HC Kufstein und werden jetzt gemeinsam für Kitzbühel spielen

Eishockey Tirol
Brüder Duo aus Kufstein wird zum Adlerpaar in Kitzbühel

TIROL (sch). Jetzt ist es fix. Manuel und Florian werden gemeinsam in Kitzbühel auf Puck Jagd gehen. Aus Kufstein kommt nämlich Manuel Eder (19) und der steht daher wieder gemeinsam mit seinem Bruder Florian (23) als Adlerpaar auf der Eishockey Eisfläche. Beide waren ja schon für den HC Kufstein Dragons auf gemeinsamer Punktejagd in der Eliteliga Tirol. Neben dem Vertrag mit Florian Eder wurden beim EC Kitzbühel auch die Kontrakte mit den Verteidigern Josi Riener und David Kreuter...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Eislaufen in Deutschlandsberg ist nur bei der Klause möglich – wenn es die Temperaturen zulassen.

Deutschlandsberger Gemeinderat berät über neuen Eislaufplatz

Ein Konzept für einen möglichen Eislaufplatz beim Hörbinger Sportplatz wird demnächst besprochen. DEUTSCHLANDSBERG. Derzeit befindet sich der einzige Eislaufplatz der Stadtgemeinde Deutschlandsberg am Eingang zur Klause. Dieser kann dank der ungewöhnlich Temperaturen in diesem Winter aber kaum genutzt werden. Wer Eislaufen möchte, muss daher auf andere Gemeinden ausweichen, der Eishockeyclub Knights Deutschlandsberg etwa zur Kunsteisanlage nach Lannach. Nach einer Bürgeranfrage an den...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl

Sport in Klosterneuburg
Petition zum Erhalt des Eislaufplatzes

KLOSTERNEUBURG. Alt, bald sanierungsbedürftig, zu klein: so argumentiert der Verein Eisbrecher seine Petition an Gemeinde und Land, den Eislaufplatz im Happyland zu erhalten und zu erweitern. 13 Meter fehlen, um offizielle Eishockeyspiele ab der U12 durchführen zu können. Mit Ausnahmegenehmigung und Heimspielen bei befreundeten Vereinen kommt der Verein noch für diese Saison über die Runden. 2021 muss ein größerer Platz in Klosterneuburg her, sonst werde der Verein sich auflösen, so das Team um...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Hans Gradnitzer im Einsatz. Bei traumhaftem Winterwetter macht dem ehrenamtlichen Helfer die Arbeit doppelt Spaß.

Langlaufen am Haldensee und Hans Gradnitzers Gespür für Eis

TANNHEIMER TAL (eha). Mit den Schlittschuhen über den Haldensee zu gleiten ist ein einmaliges Erlebnis und noch dazu hat der 1,5 km lange und 750 Meter breite Bergsee als Eiziger in ganz Tirol eine präparierte Loipe sowie einen Winterwanderweg vorzuweisen. Mit 500 Kilogramm über den See Gespurt wird mit einem Spezial-Gefährt: einem so genannten Amphibien-Fahrzeug. Der achträdige "Loipen-Panzer" wiegt rund 500 Kilogramm und ist schwimmtauglich, damit nichts passieren kann. Insgesamt knapp 30.000...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Das Betreten der Eisflächen im Flutungsbereich des Bleistätter Moors ist verboten. Es besteht Lebensgefahr
2

Eis darf nicht betreten werden

Lebensgefahr besteht beim Betreten der Eisfläche im Bleistätter Moor-Flutungsbereich. BLEISTÄTTER MOOR. Derzeit wird die Tiebel im neuen Flutungsbereich über zwei Einlaufbauwerke geringfügig eingeleitet. Über zwei Auslaufbauwerke erreichen diese Wässer wieder das ursprüngliche Tiebelgerinne, bevor sie in den Ossiacher See einmünden. Ungleichmäßige Eisstärke Zusätzlich wird die alte Tiebel (auch als Höflinger Bach bezeichnet) in das Südbecken eingeleitet. "Damit die Becken ihre Sedimentations-,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
1

Pielach: Florianis retten Hund aus Eiswasser

PIELACH. Die Feuerwehr Spielberg – Pielach wurde zu einer Tierrettung in die Pielamunder Allee alarmiert. Ein Hund war im Mühlbach in die Eisfläche eingebrochen und konnte das Gewässer nicht mehr selbstständig verlassen. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Hund wurde unterkühlt seiner Besitzerin übergeben. Die Florianis brachten Hund mit seiner Besitzerin anschließend zum Tierarzt, der den Gesundheitszustand des Vierbeiners checkte.

  • Melk
  • Daniel Butter
....auf jeden Fall meinen Schatten
18

"Das Eis trägt..."

Wo: Fischteich , Rauchwart im Burgenland auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Güssing
  • Eduard Führer
Hinweistafeln wurden im Bleistätter Moor angebracht

Lebensgefahr: Eisfläche darf nicht betreten werden!

Aus Sicherheits- & Umweltschutzgründen darf das Bleistätter Moor-Flutungsgebiet nicht betreten werden. BLEISTÄTTER MOOR (fri). Die Arbeiten im Flutungsgebiet des Bleistätter Moores wurden für heuer eingestellt. Aufgrund der Drosselung der Pumpen haben sich aber bereits Wasserflächen gebildet, die mit einer Eisschicht überzogen sind. Auf diesen tummeln sich seit einigen Tagen immer wieder Eisläufer. "Generell ist das Betreten des Flutungsbereiches aus Umwelt- und Naturschutzgründen verboten",...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Eisschuhe an und ab nach Keutschach!
1 3

"Keutschacher Eistraum" ist zurück

In den Weihnachtsferien wird wieder am Schlossteich auf dem Eis gelaufen. KEUTSCHACH. Ab 25. Dezember (Sonntag) bietet die Gemeinde Keutschach wieder gratis Familieneislaufen am Schlossteich im Ort - auf 2.500 Quadratmeter und mit Flutlicht. Den "Keutschacher Eistraum" gibt es in den Weihnachtsferien täglich von 11 bis 22 Uhr. Damit niemand erfriert, ist natürlich auch für wärmende Getränke und kleine Imbisse gesorgt.

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

AST lieferte Eistechnik

EHRWALD (rei). Anlässlich des 110. Markengeburtstag des Leuchtmittelherstellers Osram war auch das Reuttener Unternehmen AST vertreten. AST schaffte für den spektakulären Eisplatz auf 3000 Metern Höhe die notwendige Eisfläche. Knapp 50 Personen waren an der Umsetzung des außergewöhnlichen Projekts beteiligt. Per Seilbahn-Gondel wurde das Material in die atemberaubende Kulisse inmitten des Wettersteingebirges gebracht und vom AST-Team bei eisigen Temperaturen und extremsten Wetterbedingungen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
2

Wunderbare Eislaufzeit

Nur noch zwei Wochen läuft die 34. Wintersaison auf der letzten Kunsteislaufbahn im Bezirk Mistelbach. WOLKERSDORF. Ob groß oder klein, ob jung oder alt, ob gemütliches Eislaufen oder körperbetontes Eishockey spielen, die 1800 m² große Eisfläche bietet für jeden das Richtige. Im Dezember 1979 wurde die Eislaufbahn der Stadtgemeinde Wolkersdorf errichtet und die Wolkersdorfer konnten die ersten Runden drehen und ein unbeschwertes Eislaufvergnügen genießen. Letzte Eisfläche Mittlerweile ist diese...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.