Fahrbahnteiler

Beiträge zum Thema Fahrbahnteiler

Michael Reither (Straßenmeisterei Tulln), Bernhard Klammer (Stadtgemeinde Klosterneuburg), Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Peter Neubauer (Baudirektor Stadtgemeinde Klosterneuburg), Landesrat Ludwig Schleritzko, Martin Trat (Ortsvorsteher von Weidling), Roland Honeder (Vizebgm. von Klosterneuburg), Helmut Salat (Leiter der Straßenbauabteilung Tulln), Michael Bamberger (Leiter der Straßenmeisterei Tulln), Josef Hagl (Straßenmeisterei Tulln).

Mobil in Klosterneuburg
Ortsdurchfahrt Weidling: Straßenarbeiten abgeschlossen

WEIDLING (pa). Die Ortsdurchfahrt von Weidling im Zuge der Landesstraße L 116 wurde auf eine Länge von rund 180 m verkehrssicherer ausgebaut und neugestaltet. Landesrat Ludwig Schleritzko nimmt am 8. November 2019 in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Fertigstellung der Arbeiten an der Landesstraße L 116 in Weidling vor. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko: „Mir ist es wichtig, die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer sowie die Lebensqualität in unserem Land und in den...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Das Foto zeigt den Geh- und Radweg beim stark befahrenen Kreisverkehr vom Ortschaftsweg Wolfsbach aus.

Kreisverkehr
Fahrbahnteiler helfen querenden Radfahrern

FELDKIRCHEN (reis). Mit der nachjustierten Beleuchtung und dem kürzlich fertiggestellten Geh- und Radweg ist der Kreisverkehr Mühllackner Kreuzung ungefähr acht Monate nach Verkehrsfreigabe endgültig fertig ausgebaut. Der rund 230 Meter lange Geh- und Radweg ermöglicht Radfahrern und Fußgängern ein sichereres Queren der Aschacher Straße (B131) und der Mühllackner Straße (B132) mit Hilfe von zwei Fahrbahnteilern. Besonders profitieren davon Schülerinnen und Schüler, die mit dem Fahrrad nach...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Frühlingsoutfit für Fahrbahn
Gablitzer Straßenteiler in neuer Farbe

GABLITZ (pa). Der Frühling bringt auch in das Gablitzer Straßenbild mehr Farbe.  Bgm. Michael Cech: „Der graue Kiesel in den Verkehrsinseln bei den Ortseinfahrten waren mir schon lange ein Dorn im Auge. Wir haben auch mit Bepflanzungen in den letzten Jahren einiges probiert. Mussten aber, wie viele andere Gemeinden auch feststellen, dass eine mehrjährige Bepflanzung durch die hohe Belastung durch Schneeräumung und Salzstreuung nicht möglich ist. Deshalb haben wir die Blumenbeete auf einjährige...

  • Purkersdorf
  • Angelika Grabler
An der Ortseinfahrt Breitensee soll ein Fahrbahnteiler die aus Richtung Gmünd kommenden Autos entschleunigen.

Stadt Gmünd bremst Temposünder aus

Entschleunigungsmaßnahme und weitere Projekte beschlossen GMÜND. Mit der Schaffung eines neuen Fahrbahnteilers will die Stadtgemeinde Gmünd Temposünder zum Abbremsen zwingen. Denn auf der L62, im Bereich der Ortseinfahrt Breitensee, sind massive Geschwindigkeitsüberschreitungen keine Seltenheit. "Durch die Errichtung des Fahrbahnteilers wird ein Beitrag zur Steigerung der Sicherheit im Straßenverkehr erwartet", führt VP-Infrastruktur-Stadtrat Martin Preis aus. Die Kostenschätzung beläuft sich...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Lenker kracht auf der Westautobahn gegen Fahrbahnteiler

Aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse hat der Autofahrer aus Rumänien am 21. Jänner 2018 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. BEZIRK WELS-LAND. Wie die Polizei mitteilt, war der 36-jährige, rumänische Staatsbürger am 21. Jänner 2018 um 4:55 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der A1 Westautobahn in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs. Im Fahrzeug befanden sich weiters sein 61-jähriger Vater und seine 58-jährige Mutter. Auf Höhe des Voralpenkreuzes kam der Lenker aufgrund der winterlichen...

  • Wels & Wels Land
  • Kathrin Schwendinger
Äußerst rabiat soll sich der Unfall-Lenker gegenüber den aufnahmenden Beamten verhalten haben, darum wurde er mit Körperkraft fixiert und festgenommen.
3

Rabiat: Polizei musste Unfall-Lenker festnehmen

SÖLL (nos). Aus Richtung St. Johann kommend fuhr am Freitagabend, dem 19. Jänner gegen 21.30 Uhr, der Lenker (63) eines Pkw mit deutschem Kennzeichen im Bereich der „Eibergkreuzung“ auf den Fahrbahnteiler mit ansteigender Leitschiene auf. Das Fahrzeug dürfte abgehoben haben und mehrere Meter später wieder auf der Leitschiene aufgeschlagen sein, anschließend wurde der Pkw auf die Fahrbahn geschleudert. Der Lenker, der dabei offenbar unverletzt geblieben ist, verhielt sich während der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Lange wurde über die versperrte Privatstraße, die in die B131 mündet, diskutiert.

Privatstraße ist wieder offen für Radfahrer und Fußgänger

Happy End nach mehr als eineinhalb Jahren in der Causa abgesperrte Privatstraße des Landes in Bergheim: Die Gitter kommen weg. FELDKIRCHEN (reis). Die lange Zeit abgesperrte Privatstraße, welche von der Aschacher Straße (B131) zum Schloss Bergheim führt, darf von Fußgängern und Radfahrern wieder benützt werden. Nun werden Schranken so versetzt angeordnet, dass nur die Berechtigten „durchschlüpfen“ können. Die Bezirkshauptmannschaft hatte die Einfahrt versperren lassen, weil es sich um eine...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Geschäftsführende Gemeinderätin Susanne Arnold, Gemeinderat und Ortsvorsteher Martin Mühlbacher, Gerhard Fleischmann, Jürgen Traxler, Bürgermeisterin Josefa Geiger, Geschäftsführender  Gemeinderat Karl Heiß;
3

Investition in die Sicherheit am Schulweg

Neuer Fahrbahnteiler in Ollern. SIEGHARTSKIRCHEN (pa). In einem gemeinsamen Gespräch von Bürgermeisterin Josefa Geiger und Vertretern der Straßenbauabteilung des Landes NÖ wurden zahlreiche Projekte für die Sicherheit der Kinder am Schulweg und Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit besprochen. Ein besprochenes Projekt wird derzeit bereits umgesetzt: Durch die Unterstützung des Landes Niederösterreich werden die Nebenflächen bei der Ausfahrt in die Hakenstraße in Ollern neue...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Weidlingbachstraße soll mit einem Fahrbahnteiler entschärft werden, erklärt Bürgermeister Johann Novomestsky.
4

Immer weniger Verkehrstote: Wo dennoch Vorsicht geboten ist

In zehn Jahren hat sich die Zahl der Verkehrstoten in NÖ halbiert. Warum das so ist und wo noch Gefahr lauert. REGION PURKERSDORF. Noch nie kamen auf Niederösterreichs Straßen so wenige Menschen wie 2016 ums Leben. 111 Menschen starben 2016 im niederösterreichischen Straßenverkehr, im Bezirk Wien-Umgebung waren es 5. Vor zehn Jahren waren es noch doppelt so viele. Das Land führt den Rückgang auf Baumaßnahmen zurück. Die Bezirksblätter haben sich in der Region Purkersdorf umgesehen, welche...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik

Ottensheimer Alkolenker verursachte Auffahrunfall in Puchenau

PUCHENAU. Ein 27-jähriger alkoholisierter Autolenker dürfte kurz eingenickt sein und verursachte somit einen Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen. Der Ottensheimer war am 6. Dezember gegen 21.30 Uhr auf der Rohrbacher Bundesstraße in Richtung Puchenau unterwegs. Nach eigenen Angaben sei der 27-Jährige unmittelbar vor der Anschlussmauer in Puchenau nach einer Linkskurve kurz eingeschlafen und auf den Fahrbahnteiler geraten. Er krachte gegen Verkehrszeichen, einen Straßenbeleuchtungsmasten und einen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Betrunkener Lkw-Lenker krachte auf der A1 gegen Fahrbahnteiler

THALGAU (buk). Die Kontrolle über seinen Lkw hat ein betrunkener 36-jähriger Ukrainer auf der Westautobahn bei Thalgau verloren. Das Fahrzeug krachte gegen den betonierten Fahrbahnteiler und stürzte um. Ein Alkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von 1,64 Promille. Dem Ukrainer wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. Er blieb bei dem Vorfall unverletzt. Für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten mussten zwei Fahrstreifen für den Verkehr gesperrt werden, was umfangreiche Staus...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

B131 war wieder eine "Kampfzone"

FELDKIRCHEN (reis). In der Gemeinderatssitzung stellte die FP den Antrag, dass der Fahrbahnteiler mit Linksabbiegespur an der B131 in Bergheim rasch umgesetzt werden solle. Zu den Gesamtkosten von 631.000 Euro müsse die Gemeinde einen Beitrag von 222.000 Euro leisten. Einen Gegenvorschlag präsentierte die SP: Es solle keine Einzelaktion durchgeführt, sondern ein Gesamtkonzept für die Beseitigung von Gefahrenstellen auf der B131 erstellt werden. In Frage gestellt wurde auch, ob die Planung des...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Das Fahrzeug kam offensichtlich ins Schleudern und prallte gegen den Fahrbahnteiler – Totalschaden.

Totalschaden: Unfall auf der A12 bei Kufstein

KUFSTEIN. Gegen 19 Uhr kam es am 28. April zu einem Verkehrsunfall auf der Inntalautobahn bei Kufstein. Ein Pkw kam offensichtlich in Fahrtrichtung Deutschland ins Schleudern und prallte gegen den Fahrbahnteiler. Der verletzte Lenker des Kombi mit Münchner Kennzeichen wurde nach der Erstversorgung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Kufstein gebracht, am Fahrzeug entstand Totalschaden. Näheres ist noch nicht bekannt.

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Der Motorradlenker wurde bei dem Unfall schwer verletzte, seine Beifahrerin nur leicht

Mit Motorrad gegen Fahrbahnteiler: zwei Verletzte im Krankenhaus

WEISSENSTEIN. Ein 60-jähriger Motorradlenker aus dem Bezirk Spittal/Drau wollte auf der Ferndorfer Landesstraße in Weißenstein gestern Abend einem PKW ausweichen, der von einem Parkplatz in die Landesstraße einbog. Dabei prallte er gegen zwei in der Fahrbahnmitte aufgestellte Fahrbahnteiler und kam zu Sturz. Der Motorradlenker erlitt schwere Verletzungen und musste von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. Seine am Sozius mitfahrende 67-jährige Lebensgefährtin wurde mit leichten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
4

Baubeginn für Fahrbahnteiler

EBERNDORF. Anfang vergangener Woche starteten die Bauarbeiten für Fahrbahnteiler am Ortsanfang und Ortsende von Mittlern, die die Fahrzeuggeschwindigkeit reduzieren sollen. Wie bei einer Bürgerinformation im Oktober besprochen, sind diese ein Teil der Verkehrsberuhigung von Mittlern. In einem halben Jahr wird es einen weiteren Informationsabend geben, bei dem die bisherigen Maßnahmen analysiert und über die Realisierung weiterer Punkte aus dem Konzept gesprochen wird.

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Patrick M. Sadjak

Geschwindigkeiten einbremsen

Draßburg - Zemendorf: Fahrbahnteiler soll die Sicherheit erhöhen DRASSBURG/ZEMENDORF. Die Bauarbeiten für einen Fahrbahnteiler auf der Landesstraße L112 bei der Ortseinfahrt Zemendorf, von Draßburg kommend sind bereits im Gange. In einer Bauzeit von nur knapp drei Wochen soll bereits Anfang November diese neue Verkehrssicherheitsmaßnahme fertiggestellt sein. Überhöhtes Tempo „Ursache dafür sind Kraftfahrzeuge, die teilweise mit deutlich überhöhtem Tempo ins Zemendorfer Ortsgebiet einfahren und...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Karl Liesnig (Leiter der Abteilung Bau und Planung der Gemeinde Eberndorf), Bgm. Gottfried Wedenig und Volker Bidmon (Leiter Abteilung 9) (von links)
15

Verkehrsberuhigung in Mittlern

Bei einer Informationsveranstaltung wurde ein Konzept für die Verkehrsberuhigung des Mittlerner Ortsgebiets vorgestellt. EBERNDORF. Das Thema der Verkehrsberuhigung von Mittlern stand im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung am Donnerstag im Gasthaus Suschnig. In Anwesenheit des Eberndorfer Bürgermeisters Gottfried Wedenig stellten sich Volker Bidmon, Leiter der Abteilung 9–Straßen und Brücken des Amts der Kärntner Landeregierung und Gerald Zikulnig, Leiter des Straßenbauamtes Wolfsberg,...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Patrick M. Sadjak
Spatenstich in Gampern: Bruckner, Obermair, Hiesl, Stockinger, Holzinger, Binder und Vogtenhuber (v.l.).

B1 in Gampern: Mehr Sicherheit durch Fahrbahnteiler und Gehweg

Weitere Unfallstelle im Bezirk soll entschärft werden. GAMPERN. Fahrbahnteiler, Linksabbiegespuren und ein Gehweg sollen die B1-Anrainer in Baumgarting künftig besser schützen. Den Spatenstich nahmen kürzlich Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl, Bürgermeister Hermann Stockinger, Nationalrätin Daniela Holzinger, Karl-Heinz Bruckner, Straßenmeister Wolfgang Obermair, Manfred Binder (UBG) und Markus Vogtenhuber (SPÖ) vor. „Unser Ziel ist es, eine sichere Verkehrsinfrastruktur für die...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Vor den Fahrbahnteilern: SP-Bezirks-Chefin Eva-Maria Hatzl und Bezirksrat Michael Dedic.
1 3

Simmering: Busstattion ist jetzt sicherer

bz-Erfolg: Fahrbahnteiler Am Himmelreich hindern Autos an illegalem Überholen. Anrainer wandten sich an die bz: "Wenn ich aus dem Bus 73A aussteige und die Kaiserebersdorfer Straße überqueren möchte, muss ich extrem aufpassen:Rücksichtslose Autofahrer überholen die Bus", so Christian K. Rasche Lösung "Auch zu uns kamen zahlreiche Simmeringer mit ähnlichen Beschwerden", so SP-Bezirksvorsteherin Eva-Maria Hatzl und Bezirksrat Michael Dedic unisono. Sie beantragten eine Prüfung der Situation. "Die...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Straßenbaureferent Franz Hiesl (re.) und Arbings Bürgermeister Josef Hiesböck mit dem Plan zum Projekt.
2

Fahrbahnteiler statt Zebrastreifen über B3

VP präsentiert neues Projekt, um Fußgängern die Querung der B3 im Ortsgebiet zu erleichtern. ARBING (up). "1971 hatten wir bei einem Drittel des heutigen Verkehrs 443 Verkehrstote in Oberösterreich. 2014 waren es 77. Das liegt an der besseren Technik der Autos wie Airbags, an der besseren Ausbildung der Lenker, aber auch an besseren Straßen. Es gibt keine kritischen Punkte, die nicht lösbar wären", sagt Landeshauptmann-Stellvertreter und Straßenbaureferent Franz Hiesl. Einer der kritischen...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Egon Willhalm, Anton Kern und Gerald Wieländer bei der Geschwindigkeitsmessung in Schollach.

Schollachs Rote fordern Verkehrsberuhigung

SCHOLLACH. Durch die "Verkehrsmagneten" Autobahnzubringer Loosdorf und Melk, Park & Ride Loosdorf sowie Schallaburg und Stift Melk sei die Verkehrsbelastung für viele Anrainer in Schollach auf ein Maß gestiegen, das eine Eindämmung erförderlich macht, wünscht sich die SPÖ Schollach konkrete Maßnahmen. "Geschwindigkeitsmessungen reichen nicht mehr aus. Wir brauchen neue Lösungsansätze, wie etwa Bodenmarkierungen oder Fahrbahnteiler", will Egon Willhalm der Bevölkerung so wieder mehr...

  • Melk
  • Christian Rabl
2

Schmälere Straße plus Verkehrsinseln bedeuten mehr Sicherheit für Deutsch-Wagramer auf der B 8

DEUTSCH-WAGRAM. Wie notwendig der Fahrbahnteiler auf der B 8 bei der Deutsch-Wagramer Grillranch ist, zeigte ein riskantes Überholmanöver zum Auftakt des Pressetermins. Ein Autofahrer wurde beim Überholen – trotz Verbots – von der neu errichteten Verkehrsinsel überrascht und konnte nur noch dank umsichtiger anderer Fahrer einen Unfall verhindern. Bauvorhaben Rund 1,4 Kilometer der B 8 wurden zwischen Strasshof und Deutsch-Wagram abgefräst, die bestehende bituminöse Tragschichte verstärkt und...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.