Kindersitz

Beiträge zum Thema Kindersitz

Acht der kürzlich getesteten Kindersitze wurden mit "gut" bewertet.

ÖAMTC Kindersitztest
Acht von 13 Kindersitze mit "gut" bewertet

Zweimal im Jahr testen die Experten des ÖAMTC die neuesten Kindersitze am Markt. Nach den guten Ergebnissen im heurigen Frühjahr fällt das auch das Fazit für den kürzlich durchgeführten Test durchwegs positiv aus. OÖ. Dieses Mal wurden 13 Modelle auf ihre Sicherheit, Bedienung, Ergonomie und Schadstoffbelastung getestet. Acht Sitze wurden mit 'gut', fünf mit 'befriedigend' bewertet. "Sehr erfreulich ist, dass im Gegensatz zu vergangenen Tests kein einziger Kindersitz eine erhöhte...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Die richtige Montage und Handhabe sind bei Kindersitzen im Auto ausschlaggebend.
4

Keine schädlichen Stoffe
Alle Kindersitze im ÖAMTC-Test sind „sauber“

Krebserregende Substanzen in Kindersitzen sind laut ÖAMTC-Test vorerst Geschichte. Der ÖAMTC und seine Partner haben aktuelle Auto-Kindersitze auf Sicherheit, Bedienung, Ergonomie und Schadstoffgehalt getestet. Steffan Kerbl, Kindersitz-Experte des Mobilitätsclubs, zu den Ergebnissen: „Es gab diesmal zwar kein ,sehr gut‘, allerdings musste auch keines der 23 Modelle mit ,nicht genügend‘ bewertet werden. Daran zeigt sich schon, dass die Hersteller unsere Empfehlungen und Verbesserungsvorschläge...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
13

Der 1. Mai
RadfahrerInnen auf dem Ring

Die Ringstraße ist am 1.Mai normalerweise gesperrt, in Erwartung der vielen Menschen, die zum Rathausplatz strömen. Auch ich habe das in früheren Jahren schon fotografiert und hier präsentiert. Dann beginnt das Volksfest, und danach ist es wieder kurz leer, bevor sie dem Verkehr zurück gegeben wird. Heuer waren wir am Nachmittag auf dem leeren Ring und haben dann eine Mai-Demo von RadfahrerInnen gesehen. Abstand gehalten, Laune gut, viele Frauen oder Jungfamilien mit ihrem Nachwuchs im...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Anzeige
Auf ins Leben! Auf nach Pasching in die Babypromenade!
2

Babypromenade
DAS Fachgeschäft für Kinderwagen, Autositz & Co. in Oberösterreich!

Wo Online-Shopping aufhört, fangen wir erst so richtig an: • Persönliche und kompetente Beratung – im besten Fall mit Terminvereinbarung • Produkte zum Angreifen, Reinsetzen und Ausprobieren • Unkomplizierte und kulante Reklamationsabwicklung • Bei Bedarf kostenlose Leih-Produkte („Mobilitätsgarantie“) • Reparaturservice mit eigener Werkstätte • Produkte werden betriebsfertig übergeben, Verpackungsmaterial wird entsorgt • Wohlfühlshopping – gerne bei einem guten Tee oder Kaffee • „Made in...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
1

Neunkirchen
Kinder nicht gesichert: Polizei fischt Lenkerin aus Verkehr

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Lenkerin (34) war äußerst sorglos mit zwei Kindern unterwegs. Anzeige folgt. Bei Kontrollen der Stadtpolizei Neunkirchen in der Schraubenwerkstraße wurde unter anderem eine Lenkerin (34) angehalten. Die Beamten mussten feststellen, dass am Rückbank des Pkw zwei Kinder – ein zweijähriges Mädchen und ein dreijähriger Junge – mitgeführt wurden. Beide waren nicht angegurtet. Kindersitze waren sehr wohl vorhanden, wurden aber nicht verwendet.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Strenge Testverfahren dienen der Sicherheit der Kinder.

Bayschalen und Kindersitze
Sichere Kinder im Auto

2.887 verletzte Kinder durch Unfälle im Straßenverkehr in Österreich wurden 2018 von der Statistik Austria gezählt. 327 Kinder davon allein in Tirol. Gerade als Beifahrer im Auto sind sie besonders gefährdet.  Die richtige Kindersicherung, um die Kleinen geschützt durch den Alltag zu chauffieren, ist daher ein Dauerthema. Wo müssen Kinder im Auto sitzen?Grundsätzlich gilt: Sie dürfen einen Kindersitz sowohl vorne auf dem Beifahrersitz als auf der Rückbank verwenden, wenn dieser den ECE-Normen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
die Polizei wurde zu einem versperrten Baby im Auto gerufen

Villach
Baby in versperrtem Auto

Baby war in versperrtem Auto. Polizei und Feuerwehr im Einsatz. Kind konnte unverletzt geborgen werden.  VILLACH. Heute am Nachmittag um 15.46 Uhr gab es einen wohl hochemotionalen Einsatz für die Villacher Polizei. Zumindest für die betroffene Person, zu der die Polizei gerufen wurde. Baby war eingesperrt Bei dem Einsatz ging es um ein Baby, welches in einem Auto eingesperrt war. Die 37-jährige Mutter befand sich in einem sehr emotionalen Zustand, da sie ihr vier Wochen altes Kind nicht aus...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
„Hauptsache, die Sicherheit stimmt, ist leider zu kurz gedacht“, warnt ÖAMTC-Experte Steffan Kerbl.
3

ÖAMTC
Vier „Nicht Genügend“ beim Kindersitz-Test 2019

Der ÖAMTC testete 15 Kindersitze auf Sicherheit, Bedienung, Ergonomie und Schadstoffe. OÖ. Die Auswahl an Kindersitzen ist groß. In der Menge den Passenden zu finden ist eine herausfordernde Angelegenheit. Der ÖAMTC testete aus diesem Grund 15 der aktuellen Modelle um die Auswahl zu erleichtern. Jedoch musste der Mobilitätsclub sein Testergebnis berichtigen: Die Testergebnisse des „Uppababy Mesa i-Size“ und des „Uppababy Mesa i-Size mit Isofixbasis“ werden bis auf Weiteres zurückgezogen. Grund...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger

Gerichtsverhandlung Betrug
Falsches Foto auf Willhaben brachte Anzeige

OBERFELLABRUNN (ag). Immer ein echtes Foto des zu verkaufenden Objektes in die Anzeige stellen - diesen Rat gab Richter Erhard Neubauer einer Oberfellabrunnerin. Zudem sie bereits eine Vormerkung wegen Betrugs aus dem Jahr 2011 hat. Ihr wurde zu Last gelegt, bei einer Willhaben-Verkaufsanzeige nicht ihren zu verkaufenden Kindersitz fotografiert sondern ein Produktfoto eines neueren Modelles verwendet zu haben. Anderes Modell verwendetDas fatale daran war ein neueres Modell inklusive...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Nicht nur bei der Fahrt in den Urlaub brauchen Kinder dem Alter entsprechende sichere Rückhaltesysteme.

Neue Regelungen
Sicherer Sitz fürs Kind im Auto

Polizei-Verkehrsreferent Michael Saler warnt vor Nachlässigkeit bei der Kindersicherung im Auto. VÖCKLABRUCK. Die Ferien stehen vor der Tür – und damit auch Urlaubsreisen mit dem Auto. Damit die Urlaubsstimmung nicht schon gleich nach Fahrtantritt mit der Familie getrübt wird, müsse man rechtzeitig auf die richtige Kindersicherung im Fahrzeug achten, betont Michael Saler, Verkehrsreferent am Bezirkspolizeikommando Vöcklabruck. "Und bei einer Fahrt ins Ausland sollte man sich auf jeden Fall über...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
18 der 24 Kindersitze erhielten die Note „Gut“, einzig der Testsieger überzeugte mit der Note „Sehr gut“ und zwei Sitze bekamen ein „Nicht genügend“.
2

Öamtc-Kindersitztest
Ein „Sehr gut “ und zwei „Nicht genügend“

Der ÖAMTC präsentierte ein positives Ergebnis im Kindersitztest 2019.  OÖ. Der ÖAMTC hat 2019 gleich 24 Kindersitzmodelle getestet und diese auf Sicherheit, Bedienung und Ergonomie sowie Schadstoffe geprüft. Das Ergebnis: 75 Prozent der Kindersitze wurden mit der Note „Gut“ bewertet. Einziges „Sehr gut“ und somit Testsieger ist der „Maxi-Cosi Jade + 3way fix“, dieser konnte in allen Kategorien überzeugen. „Nicht genügend“ Das Schlusslicht bilden der „Maxi-Cosi TobiFix“ und die Babyschale...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Känguru "Gurti" besuchte den Kindergarten in Albersdorf-Prebuch.
2

Kuratorium für Verkehrssicherheit
"Gurti" besuchte Kinder in Albersdorf-Prebuch

Kinder werden den Gefahren im Straßenverkehr oft ungeschützt ausgesetzt, unter anderem dann, wenn auf die Kindersicherung im Auto vergessen wird oder diese falsch vorgenommen wird. Um auf die Folgen dieses Handelns aufmerksam zu machen und das Gefahrenbewusstsein zu stärken, bekam der Kindergarten Albersdorf-Prebuch Besuch von Helmi, seiner Freundin Julia und dem Känguru "Gurti". Im Rahmen der Aktion "Känguru" des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV) wurde den Kindern damit spielerisch...

  • Stmk
  • Weiz
  • Martina Rosenberger
Aktion "Känguru" zu Gast im Kindergarten Grafenstein

Grafenstein
Aktion "Känguru" – Sicherheit geht vor

Bei der Aktion "Känguru" des KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit)lernten Kinder spielerisch alles Wissenswerte rund um den Lebensretter Kindersitz.  GRAFENSTEIN. Die Aktion "Känguru" war zu Gast im Kindergarten Grafenstein.  Mithilfe von Helmi,  seiner Freundin Julia und dem Känguru "Gurti" wurde Kindern spielerisch alles Wissenswerte rund um den Lebensretter Kindersitz vermittelt. Auch die Gefahren des Nicht-Anschnallens wurden umfassend thematisiert. "Die Gefahr, bei einem Unfall getötet...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Auf spielerische Art und Weise vermittelte man den Kindern, welch wichtige Rolle der Kindersitz im Straßenverkehr einnimmt.

Kindergarten St. Stefan
Gesund bleiben mit dem Kindersitz

Täglich sind Kinder als Pkw-Passagiere im Straßenverkehr unterwegs. Oft vergessen viele Eltern –  etwa auf Kurzstrecken – auf die Sicherung der Kinder bzw. setzen diese nicht korrekt um. Um auf die möglichen Folgen dieses Handelns aufmerksam zu machen, war nun das Kuratorium für Verkehrssicherheit mit der Aktion "Känguru" im Kindergarten in St. Stefan im Rosental zu Gast. Auf spielerische Art und Weise lernten die Kleinen alles Wissenswerte rund um den Lebensretter Kindersitz. Nicht fehlen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Bei der Aktion "Känguru" wurde Wissenswertes über den Lebensretter Kindersitz erzählt
2

Kuratorium für Verkehrssicherheit
Aktion „Känguru“ zu Gast im Kindergarten Haimburg

Die Verkehrssicherheits-Aktion war zu Besuch im Kindergarten Haimburg um den Kindern spielerisch alles Wissenswerte rund um den Lebensretter Kindersitz zu vermitteln. HAIMBURG. Vor Kurzem war das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) mit der Aktion "Känguru" zu Gast im Haimburger Kindergarten. Kinder werden den Gefahren im Straßenverkehr oft ungeschützt ausgesetzt. Dies passiert meist bei Kurzstrecken, wenn auf die Kindersicherung im Auto vergessen wird oder diese falsch vorgenommen wird....

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Tanja Jesse
2

Aktion „Känguru“ im Kindergarten Groß-Radischen

GROSS-RADISCHEN (red). Kinder werden den Gefahren im Straßenverkehr oft ungeschützt ausgesetzt, unter anderem dann, wenn auf die Kindersicherung im Auto vergessen wird oder diese falsch vorgenommen wird. Um auf die Folgen dieses Handelns aufmerksam zu machen und bei Groß und Klein das Gefahrenbewusstsein zu stärken, haben die Kinder des Kindergartens Groß-Radischen im Rahmen der Aktion „Känguru“ des KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) spielerisch alles Wissenswerte rund um den Lebensretter...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Britax Römer DUALFIX Kindersitze mit Qualitätsproblem.
2

Produktrückruf: Kindersitze von Britax Römer weisen Qualitätsproblem auf

Betroffen vom Rückruf ist das Modell "Dualfix". ÖSTERREICH. Aufgrund eines Qualitätsproblems werden alle Kindersitze des Modells "Dualfix" der Firma Britax Römer zurückgerufen. Betroffen sind alle Sitze, die zwischen dem 3. November 2017 und dem 22. März 2018 verkauft wurden. Sollten Eltern in dieser Zeit einen Kindersitz dieser Marke erworben haben, kann auf Dualfix-Check kontrolliert werden, ob der Sitz von der Rückrufaktion betroffen ist. Weitere Kindersitze der Marke sind nicht betroffen....

  • Kerstin Wutti
Die Kindersitze sollten regelmäßig überprüft werden.
1

Kindersitz kann im Bezirk Scheibbs zum Lebensretter werden

Der ÖAMTC Scheibbs rät zur regelmäßigen Überprüfung der Kindersitze. SCHEIBBS. Kindersitze können Leben retten – deshalb gibt es auch die Verpflichtung, Kinder bis zum Ende des 14. Lebensjahrs, oder wenn sie kleiner als 1,50 Meter sind, in einem Kindersitz zu sichern. "Zwar wird der Einbau von Kindersitzen gesetzlich vorgeschrieben, nicht aber ein regelmäßiger Check, ob das verwendete Rückhaltesystem den Sicherheitsanforderungen entspricht", rät Christa Praunshofer vom ÖAMTC Scheibbs zur...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
20 Minuten Investition in die Sicherheit der Kleinsten.

ÖAMTC „Kindersitz-Check“-Aktion

Nur wenn der Sitz in Ordnung ist, erhält er ein „Kindersicher“-Pickerl KLOSTERNEUBURG (pa). Kindersitze können Leben retten – deshalb gibt es auch die gesetzliche Verpflichtung, Kinder bis zum Ende des 14. Lebensjahres, oder wenn sie kleiner als 1,50 Meter sind, in einem geeigneten Kindersitz zu sichern. „Zwar wird der Einbau von Kindersitzen gesetzlich vorgeschrieben, nicht aber ein regelmäßiger Check, bei dem überprüft wird, ob das verwendete Rückhaltesystem auch tatsächlich den...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Ab in den Kindersitz - damit ist die Sicherheit gewährleistet.

ÖAMTC „Kindersitz-Check“-Aktion

Nur wenn der Sitz in Ordnung ist, erhält er ein „Kindersicher“-Pickerl ZENTRALRAUM (pa). Kindersitze können Leben retten – deshalb gibt es auch die gesetzliche Verpflichtung, Kinder bis zum Ende des 14. Lebensjahres, oder wenn sie kleiner als 1,50 Meter sind, in einem geeigneten Kindersitz zu sichern. „Zwar wird der Einbau von Kindersitzen gesetzlich vorgeschrieben, nicht aber ein regelmäßiger Check, bei dem überprüft wird, ob das verwendete Rückhaltesystem auch tatsächlich den...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Polizei berichtet von einem tödlichen Verkehrsunfall in Henndorf.
3

Frontalcrash in Henndorf endete tödlich

HENNDORF (buk). Tödlich geendet hat hat ein Verkehrsunfall auf der B1 in Fahrtrichtung Neumarkt für eine 63-jährige Pkw-Lenkerin. Sie war auf Henndorfer Gemeindegebiet nahe der Firma Wörle mit dem Auto einer Familie kollidiert, wie die Polizei berichtet. Die 63-Jährige war nicht angeschnallt. Die Flachgauer Familie – im Auto waren der 28-jährige Fahrer, seine Ehefrau, eine sechsjährige Tochter und ein einjähriger Sohn – dürfte dabei unverletzt geblieben sein. Alle hatten ihren Gurt angelegt,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

Kinderautositze für Sozialprojekt gesucht

STADT AMSTETTEN. Der Amstettner Gemeinderat Markus Brandstetter sucht Kindersitze für eine Amstettner Sozialeinrichtung. Diese werden für den hauseigenen Bus benötigt, um den sicheren Transport der Kinder zu gewährleisten. "Ich ersuche alle, die einen funktionstüchtigen Kindersitz haben und diesen nicht mehr benötigen, mit ihrer Spende die Sicherheit der Kinder zu unterstützen. Vielleicht schlummert gerade auf ihrem Dachboden ein Kinderautositz für Kinder zwischen 9 bis 36 kg, der so einen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Vortrag: der richtige Kindersitz für mein Kind

Elterberutungszentrum des Bezirkes Leoben Kehrgasse 43c, 8793, Trofaiach Wann: 01.06.2017 09:30:00 Wo: Elternberatungszentrum, Kehrgasse 43c, 8793 Trofaiach auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
2

ÖAMTC bereitet Kinder auf Straßenverkehr vor

PIERBACH. Welche Risiken der Straßenverkehr birgt, wurde kürzlich den Erstklässlern der Volksschule Pierbach auf spielerische Weise vermittelt. „Das Wissen um Verkehrsregeln und das richtige Verhalten im Straßenverkehr ist überlebenswichtig“, sagt Petra Riener, Verkehrssicherheitsexpertin des ÖAMTC Oberösterreich. Als gemeinnütziger Verein hat der Club ein Team von acht hauptamtlichen Verkehrserziehern im Einsatz, das durch Schulen tourt und Kinder ab dem Volksschulalter an das sichere...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.