Kindersitze

Beiträge zum Thema Kindersitze

Ein zu hohe Schadstoffbelastung zeigte sich bei vier Kindersitzen, ein Sitz löste sich im Crash sogar.
3

ÖAMTC-Test
Diese Kindersitze fielen im Test durch

Der Mobilitätsclub ÖAMTC hat 20 Kindersitze nach den bewährten Kriterien Sicherheit, Bedienung, Ergonomie sowie Schadstoffgehalt getestet. ÖSTERREICH. Kein "sehr gut" – dafür 12 "gut", drei "befriedigend" konnte der ÖAMTC heuer vergeben. Gleich fünf Kindersitze fielen im Test mit einem "nicht genügend" durch. "Von diesen fünf negativen Modellen fallen vier lediglich aufgrund einer zu hohen Schadstoffbelastung durch, nur einer aus Gründen der Sicherheit", erklärt  Steffan Kerbl,...

  • Julia Schmidbaur
Bei der Übergabe: Reinprecht Kämpf und Johann Baumgartner

Für einen sicheren Transport
Rotes Kreuz Melk erhält drei neue Kindersitze

EFS Euro Finanz Service Vermittlungs AG übergibt drei neue Kindersitze an das Melker Rote Kreuz MELK. Als spezielle Weihnachtsgeschenke wurden dem Roten Kreuz Melk von der Firma EFS Euro Finanz Service Vermittlungs AG drei brandneue Kindersitze überreicht. Mit diesen drei Kindersitzen können die jüngsten Patienten des Roten Kreuzes sicher transportiert werden. Die Sicherheit während der Fahrt hat auch oder gerade im Rettungsdienst höchste Priorität. Reinprecht Kämpf, Vertriebsdirektor der EFS...

  • Melk
  • Daniel Butter
Acht der kürzlich getesteten Kindersitze wurden mit "gut" bewertet.

ÖAMTC Kindersitztest
Acht von 13 Kindersitze mit "gut" bewertet

Zweimal im Jahr testen die Experten des ÖAMTC die neuesten Kindersitze am Markt. Nach den guten Ergebnissen im heurigen Frühjahr fällt das auch das Fazit für den kürzlich durchgeführten Test durchwegs positiv aus. OÖ. Dieses Mal wurden 13 Modelle auf ihre Sicherheit, Bedienung, Ergonomie und Schadstoffbelastung getestet. Acht Sitze wurden mit 'gut', fünf mit 'befriedigend' bewertet. "Sehr erfreulich ist, dass im Gegensatz zu vergangenen Tests kein einziger Kindersitz eine erhöhte...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Ganz nach dem Motto: So sicher und geborgen wie das Känguru-Junge im Beutel seiner Mutter, soll auch jedes Kind im Auto in seinem Kindersitz geschützt sein.
2

Ennsdorf
Aktion „Känguru“ zu Gast in der Volksschule

Um bei Kindern das Gefahrenbewusstsein im Straßenverkehr zu stärken, haben die Kinder der Volksschule Ennsdorf bei der Aktion „Känguru“ des KFV, spielerisch alles Wissenswerte rund um den Lebensretter Kindersitz erfahren. ENNSDORF. Tagtäglich sind Kinder als Passagiere im Straßenverkehr unterwegs, oft werden sie von den Eltern mit dem Auto in den Kindergarten oder die Volksschule gebracht und auch wieder abgeholt. Viele Eltern vergessen dabei – vor allem auf Kurzstrecken – auf die Sicherung...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
die Polizei wurde zu einem versperrten Baby im Auto gerufen

Villach
Baby in versperrtem Auto

Baby war in versperrtem Auto. Polizei und Feuerwehr im Einsatz. Kind konnte unverletzt geborgen werden.  VILLACH. Heute am Nachmittag um 15.46 Uhr gab es einen wohl hochemotionalen Einsatz für die Villacher Polizei. Zumindest für die betroffene Person, zu der die Polizei gerufen wurde. Baby war eingesperrt Bei dem Einsatz ging es um ein Baby, welches in einem Auto eingesperrt war. Die 37-jährige Mutter befand sich in einem sehr emotionalen Zustand, da sie ihr vier Wochen altes Kind nicht aus...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Kindersitze sollten regelmäßig überprüft werden.
1

Kindersitz kann im Bezirk Scheibbs zum Lebensretter werden

Der ÖAMTC Scheibbs rät zur regelmäßigen Überprüfung der Kindersitze. SCHEIBBS. Kindersitze können Leben retten – deshalb gibt es auch die Verpflichtung, Kinder bis zum Ende des 14. Lebensjahrs, oder wenn sie kleiner als 1,50 Meter sind, in einem Kindersitz zu sichern. "Zwar wird der Einbau von Kindersitzen gesetzlich vorgeschrieben, nicht aber ein regelmäßiger Check, ob das verwendete Rückhaltesystem den Sicherheitsanforderungen entspricht", rät Christa Praunshofer vom ÖAMTC Scheibbs zur...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
20 Minuten Investition in die Sicherheit der Kleinsten.

Gratis: ÖAMTC „Kindersitz-Check“-Aktion

Nur wenn der Sitz in Ordnung ist, erhält er ein „Kindersicher“-Pickerl Kindersitze können Leben retten – deshalb gibt es auch die gesetzliche Verpflichtung, Kinder bis zum Ende des 14. Lebensjahres, oder wenn sie kleiner als 1,50 Meter sind, in einem geeigneten Kindersitz zu sichern. „Zwar wird der Einbau von Kindersitzen gesetzlich vorgeschrieben, nicht aber ein regelmäßiger Check, bei dem überprüft wird, ob das verwendete Rückhaltesystem auch tatsächlich den Sicherheitsanforderungen...

  • Horn
  • H. Schwameis
ÖAMTC-Salzburg Direktor Erich Lobensommer mit Wolfgang Arming, SOS-Kinderdorf-Leiter für Salzburg.
1

70 Kindersitze für das SOS-Kinderdorf

SEEKIRCHEN (buk). Mit einer Spende von 70 Kindersitzen unterstützt der ÖAMTC das SOS-Kinderdorf. "Uns ist es wichtig, dass Kinder stets gut gesichert im Straßenverkehr unterwegs sind", sagte ÖAMTC-Direktor Erich Lobensommer bei der Übergabe in Seekirchen. ____________________________________________________________________________________ DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Manuel Bukovics

Amstettner spenden 18 Auto-Kindersitzerl

STADT AMSTETTEN. Das Amstettner Frauenhaus erhielt nun Auto-Kindersitze. Damit soll ermöglicht werden, dass die Kinder, die ebenfalls im Frauenhaus wohnen, sicher mit dem hauseigenen Bus zu Veranstaltungen und Ausflügen transportiert werden können. Dem Spendenaufruf kamen viele nach und so konnten 18 Sitze gesammelt und übergeben werden. “Viele haben spontan noch Spielzeug und Kindergewand zur Verfügung gestellt. Teilweise wurden auch kaum benutzte Sitze zur Verfügung gestellt, die nun wieder...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Pinzgau: Die Polizei kontrollierte arabische Taxis

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg PINZGAU. Gestern, am 12. Juli 2017 führten Beamte der Bezirkshauptmannschaft Zell am See, der Finanzpolizei St.Johann/Pg.-Tamsweg-Zell am See und Polizeibeamte des Bezirkspolizeikommandos Zell am See eine Kontrolle nach dem Gelegenheitsverkehrsgesetz in Verbindung mit der Gewerbeordnung mit Schwerpunkt Personenbeförderung von arabischen Urlaubsgästen durch. Zwei Anzeigen wegen fehlender Führerscheine Es wurden insgesamt 26 Fahrzeuge im Raum Zell am...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Alle an Bord. ÖAMTC-Clubexpertin Silvia Poik, Stützpunktleiter Benjamin Kress und Bürgermeister Michael Zehetner (v.l.n.r.) freuen sich über mehr Sicherheit für den Waldegger Kindergartenbus und vor allem seine kleinen Passagiere.

Neue Kindersitze für Waldegger Gemeindebus

WALDEGG. Sicher unterwegs sind die Kleinen im Waldegger Gemeinde-Kindergartenbus. Erst jetzt wurden von der Gemeinde neue ÖAMTC-geprüfte Sitze angeschafft. Zusätzlich ließ Bürgermeister Michael Zehetner alte Kindersitze am Stützpunkt Baden überprüfen. Verstöße gegen die Kindersicherungspflicht zählen neben Alkoholdelikten zu den häufigsten Vergehen. „Eltern und Erwachsene sollten sich daher ihrer Vorbildwirkung bewusst sein.“, erinnert Zehetner. „Nur so lernt ein Kind, dass der Gurt...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
Kindrsitz-Check

Autokindersitze

Autokindersitze können Leben retten – deshalb gibt es auch die gesetzliche Verpflichtung, Kinder bis zum Ende des 14. Lebensjahres oder wenn sie kleiner als 1,50 m sind, in einem Kindersitz zu transportieren. Nach Schätzungen des ÖAMTC weist aber jeder 3. Kindersitz Mängel auf, die für den Laien gar nicht erkennbar sind. Auch das Alter der Kindersitze kann zum Problem werden – oft werden solche Sitze im Internet oder auf Tauschbörsen erworben, die Vorgeschichte ist dem Käufer unbekannt. Dass...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christine Schläffer - Forum Familie Pinzgau
5

Kinderfreundliche Taxis in Eisenstadt

Die Stadtgemeinde stattet die City-Taxis der Landeshauptstadt mit Kindersitzen aus. „Mit dieser Initiative wird den Wünschen der Bevölkerung Rechnung getragen und die Sicherheit für die jüngsten Verkehrsteilnehmer erhöht“, freut sich Bürgermeister Mag. Thomas Steiner. Den Taxiunternehmen werden zwei verschiedene Modelle zur Verfügung gestellt, die den neuesten Sicherheitsstandards entsprechen. Somit sind sowohl Kleinkinder von zwischen 1 und 4 Jahren als auch größere Kinder zwischen 4 und 12...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler

ÖAMTC gibt Tipps zum Kindersitzkauf

(ÖAMTC/acz). "Wer einen Kindersitz braucht, sollte unbedingt das Kind zum Kauf mitnehmen. Auch der eigene Pkw sollte dabei sein, damit man die Modelle auch ausprobieren kann", sagt ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl. Hat man sich für einen Sitz entschieden, sollte vor allem darauf geachtet werden, dass der Sitz stabil im Fahrzeug eingebaut ist und dass die Gurte geradlinig verlaufen und straff gezogen sind. Dickere Jacken sollten z. B. unter dem Beckengurt herausgezogen werden, damit der Gurt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
ÖAMTC-Kindersitztest: Kein "sehr gut", elf "gut" – drei Kindersitze fallen durch.

Drei von 17 Kindersitzen fallen beim ÖAMTC-Test durch

Der ÖAMTC hat seine Testbedingungen bezüglich Sicherheit, Bedienung & Ergonomie sowie Schadstoffe verschärft: Von 17 getesteten Modellen erreichte keines ein "sehr gut". Immerhin elf wurden mit "gut" bewertet, drei mit "nicht genügend". WIEN (smw). Laut ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl sind die Ergebnisse des aktuellen Kindsitztests insgesamt zufriedenstellend. Dass es diesmal kein "sehr gut" gab, wird auf die strengeren Testbedingungen zurückgeführt. Empfehlung zum Kindersitz-Kauf: Unbedingt Kind...

  • Motor & Mobilität
Auch heuer stieß die Ebbser Fahrradbörse wieder auf reges Interesse.

Fahrradbörse zieht immer größere Kreise

EBBS. Auch bei ihrer insgesamt fünften Auflage hat sie nicht an Zugkraft eingebüßt – ganz im Gegenteil: Knapp 200 Fahrräder, Anhänger und Kindersitze wurden heuer im "Hallo du" angeboten. „Die Fahrradbörse zieht von Jahr zu Jahr größere Kreise und wächst unvermindert weiter. Mittlerweile sind Verkäufer und Besucher aus allen Teilen des Bezirks und auch aus Bayern mit dabei“, freuen sich Beate Astner-Prem und Sebastian Kolland, die die Fahrradbörse auch heuer wieder zusammen mit ihren...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

50 Euro retour für Radanhänger

TENNENGAU (tres). Das Land Salzburg fördert mit der WKS Salzburg und dem Regionalverband Tennengau gekaufte Lasten- und Kindertransportanhänger für Fahrräder mit 50 Euro. Voraussetzung: Die Anhänger wurden bzw. werden zwischen Juni bis Oktober 2014 bei einem Tennengauer Fahrradhändler gekauft. Weitere Infos gibt es unter Tel. 06245/70050-50.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer-Peuker

Zwölf Kindersitze im Test

Nur ein „Sehr gut“ aber vier „Nicht genügend“ brachte der aktuelle ÖAMTC- Kindersitztest. Dass teuer gleich gut ist, widerlegt der ÖAMTC-Vergleich, denn: Durchgefallen sind die drei teuersten sowie das billigste Produkt. In der mittleren Preisklasse gibt es hingegen eine Reihe von guten bis sehr guten Produkten. Bester Kindersitz mit dem einzigen „Sehr gut“ im aktuellen Test war der Cybex Juno 2-Fix für Kinder von 9 bis 18 Kilogramm beziehungsweise ein bis vier Jahren. „Dieser leichte und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
2

Hausmesse Baby in Aldrans

Am 15. November findet die diesjährige Hausmesse rund um Baby und Kind in Aldrans bei Innsbruck statt. Ab 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr laden wir zu interessanten Präsentationen der Neuheiten rund um das Thema Sicherheit für Ihr Baby und Kind im Auto und welcher Kinderwagen ist der Beste für mich. Bei Kaffee und Kuchen können Sie alle Ihre Fragen den Herstellern stellen. Anwesend sind unter anderem die Firma Concord Autositze , Kiddy, Babyjogger und viele mehr. Wir freuen uns auf Sie. Der Eintritt...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Matthias Batthyany
2

Familie auf vier Rädern: So wird Ihr Auto kinderfreundlich

„Wann sind wir da???“ Autofahrten mit Kindern können eine turbulente Sache sein. Damit alle gut ans Ziel kommen, gilt es ein paar Dinge zu beachten. Welche das sind, erklärt Gernot Erlach, Landesgeschäftsführer des ARBÖ. Spielzeug im Gepäck Bei längeren Autofahren dürfen MP3-Player, Stofftiere und andere Spielsachen nicht auf der Strecke bleiben, sonst wird die Fahrt für Kinder ganz schön langweilig. „Allerdings sollte man sich auf kleine Spiele und weiche Dinge beschränken“, sagt Erlach....

  • Stmk
  • Graz
  • Elisabeth Pötler
Anzeige
flickr.com © Matthew Boyer (CC BY-NC-SA 2.0)
3

Kindersitz kaufen – wie Sie einen passenden und sicheren finden!

Möchte man den eigenen Nachwuchs im Auto mitnehmen, muss der Kindersitz gewisse Anforderungen erfüllen und vorschriftsgemäß befestigt werden. Schon der Kauf stellt viele Eltern oder die, die es noch werden, vor einige grundlegende Fragen. Nachfolgend einige wichtige Informationen, wie der Nachwuchs garantiert sicher im eigenen Fahrzeug mitfährt! Die gesetzliche Prüfnorm Laut Gesetz müssen Kinder in Deutschland bis zu ihrem zwölften Lebensjahr auf einem Sitz im Auto sitzen. Natürlich ändern sich...

  • St. Pölten
  • Ksenia Boldt
Foto: ÖAMTC

Kostenlose Begutachtung von Kindersitzen

„Lebensretter Kindersitz“ – Jedes fünfte Kind verunglückt im Auto Jedes Fünfte Kind in Oberösterreich verunglückt durch eine unzureichende oder gänzlich fehlende Sicherung im Fahrzeug. Im Ernstfall kann aber genau ein Kindersitz zum Lebensretter werden. Auch wenn nur eine kurze Strecke, wie oftmals von der Schule nach Hause, mit dem Auto zurückgelegt wird. Ein ungesicherter Aufprall mit Tempo 50 kommt einem Sturz aus dem dritten Stock gleich, eine geeignete Kindersicherung, je nach Alter und...

  • Vöcklabruck
  • Evelyn Schobesberger

ÖAMTC überreicht Kindersitze an SOS-Kinderdorf Altmünster

ALTMÜNSTER. Der ÖAMTC Oberösterreich unterstützt seit vielen Jahren das SOS-Kinderdorf Altmünster. Kürzlich überreichte der Club 13 neue Kindersitze an das SOS-Kinderdorf. "Im Straßenverkehr gehören Kinder zu der am meisten gefährdeten Personengruppe", so Harald Köpplmayr, Verkehrssicherheitsexperte im ÖAMTC Oberösterreich. "Die Kinder und Jugendlichen liegen dem Club besonders am Herzen. Mit dieser Aktion möchten wir den Kleinsten nicht nur eine Freude machen, sondern somit auch einen...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Kindersitze im Test

Einige Kindersitze haben sich verbessert, doch das Gesamtergebnis ist laut ÖAMTC mittelmäßig. (APA). Beim Nachtest wurden jene neun Modelle getestet, die im Frühjahr noch nicht verfügbar waren. Das Testurteil „gut“ wurde dreimal vergeben, fünf Sitze erhielten die Note „befriedigend“ und ein Sitz wurde mit „nicht genügend“ bewertet, zog ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl die Testbilanz. Drei Sitze erhalten „gut“ In der Kategorie „Sicherheit“ überzeugten die Sitze Graco Junior Baby, Römer Duo Plus...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.